Wohnprojekt

Beiträge zum Thema Wohnprojekt

Bürgermeisterkandidat Christian Piegger sieht das Gleichheitsprinzip verletzt, die Gemeindeführung kontert, dass sein und das bereits bestehende Wohnprojekt nicht zu vergleichen seien.
2

Schönberg
Polit-Streit statt Wohnanlage

SCHÖNBERG. Christian Piegger ist sauer, weil sein Bauprojekt abgelehnt wurde. Bürgermeister und Vize führen eine Vielzahl von Gründen für das "Nein" an. Initiativen für leistbares Wohnen stehen bei vielen Listen ganz oben im Wahlprogramm. So auch in Schönberg. Doch während in der so genannte Weide vor kurzem eine Wohnanlage errichtet wurde, ist ein Projekt in ähnlicher Form einige hundert Meter weiter im Moos nicht möglich. Piegger kandidiert "Das rührt sicher daher, dass ich bei der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Mariahilfs Bezirksvorsteher Markus Rumelhart, Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal und Wiener Wohnen Vizedirektor Daniel Milovic-Braun präsentierten heute die Pläne zum Gemeindebau in der Stumpergasse.
1 2 5

Stumpergasse
Das werden 53 neue Gemeindewohnungen bieten

Geredet wurde über das Projekt schon lange, nämlich seit 2015. Nun ist die Planung für den Neubau abgeschlossen, die Ausschreibung in Vorbereitung. MARIAHILF. In der Stumpergasse 56, in der lange Zeit das Institut für Höhere Studien (IHS) untergebracht war, entstehen 53 neue Gemeindewohnungen. Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal, Bezirksvorsteher Markus Rumelhart sowie Wiener-Wohnen-Vizedirektor Daniel Milovic-Braun enthüllten heute ein Transparent, das den neuen Gemeindebau in...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
V.l.n.r.: Bürgermeister David Bergsmann, Paul Koller und Christian Affenzeller (FHCE Ingenieurbüro), Günther Breiteneder (Zaussinger GesmbH) und Christian Wimberger.

Wohnkonzept in Veichter
Wimberger Immobilien feiert Spatenstich in Hagenberg

Anlässlich des Startschusses für das Wimberger-Immobilien-Projekt nahe der Ortschaft Veichter in Hagenberg trafen sich am Montag, 28. September, Vertreter aus Politik und Wirtschaft vor Ort für den offiziellen Spatenstich. HAGENBERG. „Mit unserem Projekt in Hagenberg wird Lebensqualität neu definiert. Das Wohnkonzept ist nicht nur ideal für Familien, sondern bietet für jede Lebenssituation die passende Wohnform“, beschreibt Geschäftsführer Christian Wimberger. Auf insgesamt 30.000...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
1

Leserbrief
Die Spitalsgärten aus der Sicht eines Jugendlichen

Immer wieder höre ich die Diskussionen über den Mangel an Parkplätzen bei dem neuen Projekt "Spitalsgärten" und gleichzeitig lese ich, dass bei diesen Wohnungen an die jungen Menschen/Familien gedacht wird. Wir jungen Menschen wachsen in einer Welt auf, die durch die Klimakrise massiv bedroht ist, wir wissen, dass wir jetzt und sofort gegensteuern müssen, und wir wissen, dass der Individualverkehr eines der allergrößten Probleme im Klimawandel ist, sowohl vom CO2 her, als auch von der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Plandarstellung des neuen Wohnviertels aus dem Folder von Stadtrat Michael Capek
5

Stadtrat Michael Capek verteilt Info-Folder zu umstrittenem Wohnprojekt
Spitalsgärten: Die "Antwort" auf Hochglanz

Ein "faktengetreueres Bild" vom viel diskutierten Wohnprojekt Spitalsgärten versucht Stadtrat Michael Capek, ein Leesdorfer, mit einem Folder zu zeichnen, der dieser Tage an die Haushalte verteilt wurde. BADEN. Im Vorfeld der Gemeinderatssitzung vom 22. September (18 Uhr, Halle B, öffentlich), in dem drei Initiativanträge der Bevölkerung diskutiert werden müssen, stellt er in diesem Folder das Projekt als eine Mischung von Wohnhäusern, Wohnungen in Reihenhaushöhe mit viel Grün- und Freiraum...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Freuen sich über die Schaffung von neuem, modernem Wohnraum im Wipptal: Bgm. Mario Nocker (Trins), Wipptalbau-GF Benedikt Rapp, Planer Christian Bartl, Bgm. Josef Hautz (Steinach) und Wipptalbau-Projektleiter Philipp Kienast beim Spatenstich.

Steinach
Spatenstich für modernes Wohnen

STEINACH. Wipptalbau startet Bauvorhaben „Sonnwendalm“ in Pirchet. Zeitlos und modern werden die Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen der „Sonnwendalm“ im Ortsteil Pirchet in Steinach. Zwei eigenständige und doch miteinander verbundene Baukörper – das Q-Haus und das R-Haus – werden den Bewohnern schon bald einen unverbaubaren Panoramablick auf die Wipptaler Bergwelt bieten. Die Wohnanlage aus der Feder des Wipptalbau-Immobilienexperten und Planers Christian Bartl wird im Winter 2021...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Beate Jilch (Bügermeisterin Heiligeneich), Pfarrer Robert Wajda, Mag. Susanne Haidegger, DDI Peter Forthuber, MBA (Vorstandsdirektor GEDESAG), Michaela Steinacker (Abg.z.NR)

Heiligeneich
Schlüsselübergabe fand statt

Die GEDESAG lud am 16. September 2020 zur Übergabe des Wohnprojektes „Heiligeneich IV“. HEILIGENEICH (pa). Nach den Festreden von Bürgermeisterin Beate Jilch, GEDESAG Vorstand Peter Forthuber, Abg.z.NR Michaela Steinacker wurden den neuen Mietern die Schlüssel überreicht. Bei dem Projekt HEILIGENEICH IV wurde das bestehende Gebäude behutsam revitalisiert. Durch den Zubau bzw. Neubau entsteht eine Mischung aus moderner Formensprache und architektonischem Charme. Alle Wohnungen sind...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
5

Aufreger Wohnprojekt beim Spital
NEOS zu "Spitalsgärten": Bessere Kommunikation nötig

BADEN. Anrainer und Anrainerinnen und das Wohnprojekt "Spitalsgärten" haben eine bessere Kommunikation verdient, meinen die NEOS in Baden. Sie begrüßen das Engagement der Bevölkerung. Aktuell kursieren drei Unterschriftenlisten, die von einer überparteilichen Initiative (bestehend aus SPÖ, Wir Badener, Wolfgang Pristou, ÖVP-Gemeinderat Rudolf Gehrer, Anrainer Dr. Erovic Boban) in Umlauf gebracht wurden. Stoßrichtung der Unterschriften ist die Reduzierung der Gebäudehöhe von derzeit geplanten 16...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Gemeindevorständin Cornelia Reschner, Bürgermeister Klaus Höllerl, Mieterin, Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner, Mieter, Obmann Dr. Reinhold Pirklbauer, Gemeindevorstand Franz Dallinger, Mieter (von links)

Junges Wohnen
Zwölf maßgeschneiderte Wohnungen für Singles & Familien

Das Projekt "Junges Wohnen" in Schlüßlberg wurde durch die Wohnbaugenossenschaft Familie verwirklicht. Es umfasst zwölf Wohnungen mit je rund 45 Quadratmeter plus Freifläche. SCHLÜSSLBERG. „Junges Wohnen“ ist ein Projekt, das für bedarfsorientiertes, leistbares und qualitativ hochwertiges Wohnen für junge Oberösterreicher steht. Der Spatenstich für das Projekt in Schlüßlberg erfolgte am 14. November 2018.  Am 18. August 2020 wurden die Wohnungen an die Mieter übergeben. Das Projekt wurde...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Von links: Gerald Pichler, SPÖ-Fraktion, Daniel Hammer, Bauamt, Josef Hießl, Raiffeisenbank, Bürgermeister Josef Reingruber, Elke Heinzl, Geschäftsführer Bernhard Ployer.

Neues Bauland
Projekt „Sonnenhang“ abgeschlossen

HAIBACH. Das OÖ. Baulandentwicklungsprojekt mit 29 Bauparzellen in südwestlich ausgerichteter Lage im Gemeindegebiet Richtung Gusental steht vor dem Abschluss. Diese Baugrundstücke im direkten Anschluss an die bereits bestehende Siedlung Affenberg mit einer verhältnismäßig doch steilen Lage können nun als verkauft gemeldet werden. „Ja wir hatten auch eine schwierige Phase bei der Umsetzung, weil doch die Steilheit und bedingte aufwändigere Bauweise viele zurückschreckte. Dafür war der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Auf diesem Areal soll in den nächsten Jahrzehnten das Wohndorf Feldkirchen-West entstehen.

Projekt Feldkirchen West
Keine Volksbefragung geplant

FELDKIRCHEN (reis). Der Bau von Wohnungen auf einem fünf Hektar großen Areal im Westen des Marktes in Feldkirchen sollte Thema einer Volksbefragung werden. Diesen Antrag stellte Gemeinderat Robert Gumpenberger, der im vergangenen Jahr aus der SP Feldkirchen ausgetreten ist, aber weiterhin Gemeinderat bleibt. 25 Gemeinderäte stimmten gegen seinen Antrag, nur sechs traten für eine Volksbefragung ein. Begründet wurde die Ablehnung mit dem Hinweis, die Bewohner der Gemeinde hätten im Zuge des...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Anrainer der Siedlung demonstrierten vor Ort gegen die weitere Verbauung des Gebietes.
1 13

Siedlung Böhmisch-Trübau
Anrainer kämpfen um das letzte Dorf Simmerings

Ein geplantes Wohnbauprojekt in der Siedlung Mitterfeld sorgt für Ärger bei den Anrainern. SIMMERING. Kleine, ältere Häuser, viele Grünflächen, ein Heuriger, in dem sich die Bewohner regelmäßig treffen: Die Siedlung Mitterfeld, die bis ins vorige Jahrhundert als Böhmisch-Trübau bekannt war, hat bis heute einen dörflichen Charakter bewahrt. Doch um genau diesen fürchten nun die Anrainer. Ein Bauprojekt sorgt für Unmut – so sehr, dass sich die Bewohner der Siedlung nun zum öffentlichen...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Mieterin Gloria Eder kämpft und ihren Innenhof.
2

Simmeringer Hauptstraße 48
Mieter kämpfen um ihre "Stadtoase"

Unter den Mietern der Simmeringer Hauptstraße 48 herrscht Unmut über ein Bauprojekt vor ihrer Nase. SIMMERING. "Wir haben hier einen kleinen grünen Fleck inmitten einer staubigen Betonwüste – eine Oase", sagt Gloria Eder, Mieterin in der Simmeringer Hauptstraße 48. Sie lebt in einem kleinen Wohnhaus mit zwei Stiegen und 30 Parteien. "Wir sind hier wie eine große Familie", erzählt sie. Vor allem hat es ihr aber die Natur angetan. "Wir haben Ausblick auf einen alten Nadelbaum, in einen...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
So wird das "Generationenhaus" in der Elisabethstraße aussehen.
4

Wohnprojekt
"Generationenhaus" der Elisabethinen eröffnet im Herbst

Mit dem "Generationenhaus" der Elisabethinen eröffnet im Herbst ein für Linz einzigartiges Wohnprojekt. Noch gibt es wenige freie Plätze. LINZ. An der Ecke Elisabethstraße/Harrachstraße wird gerade ein in Linz einzigartiges Wohnprojekt fertiggestellt. Im "Generationenhaus" der Elisabethinen entstehen neben 28 betreubaren Wohnungen fünf Wohngemeinschaften für junge Menschen in Ausbildung sowie 14 "herkömmliche" Mietwohnungen. Im Erdgeschoß wird es zudem eine Krabbelstube für Kleinkinder der...

  • Linz
  • Christian Diabl
"Zangerle-Haus" in der Riefengasse 10: Das Gebäude soll einer Wohnanlage weichen.
5

Wohnanlage Riefengasse
Landecker Gemeinderat lehnte Stellungnahmen ab

LANDECK, PERJEN (otko). Der Gemeinderat ebnete gegen die Stimmen der SPÖ-Fraktion den Weg für das umstrittene Wohnbauprojekt. Denkmalschutz sorgt für Diskussion. Umstrittenes Wohnprojekt in Perjen Eine geplante Wohnanlage in der Riefengasse im Stadtteil Perjen sorgte bereits für heftige Diskussionen. Nach Protesten einer Bürgerinitiative, eingereichten Stellungnahmen und Anrainergesprächen wurde das Projekt nochmals überarbeitet. Die Anrainer fürchten um ihre Lebensqualität und kritisieren...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ein Großprojekt mit 80 Wohnungen in Bahnhofsnähe, wird von Teilen des Gemeinderates heftig kritisiert.

Gemeinderatssitzung
Wohnprojekt in Hall sorgt für Zündstoff

Ein Großprojekt mit 80 Wohnungen in Bahnhofsnähe, wird von Teilen des Gemeinderates heftig kritisiert. HALL. Bei der jüngsten Haller Gemeinderatssitzung wurde die Änderung des örtlichen Raumordnungskonzeptes sowie die Neuerlassung des Bebauungsplans für das Wohnprojekt am Tschidererweg mehrheitlich beschlossen. Der Wohnbau soll mit drei Baukörpern und insgesamt 80 Wohnungen auf dem Lagerareal eines Baustoffhandels entstehen. Eine Tiefgarage ist für die überwiegend frei finanzierten Wohnungen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Spatenstich für die "Villa beim Schloss" in Eggenberg (v.l.): Herzog Bau-Geschäftsführer Richard Neubacher, Geschäftsführer Nikolaus Lallitsch (Raiffeisen Immobilien), Geschäftsführer Helmut Baudendistel (Raiffeisen Bauträger Gesellschaft), Architekt Reinhard Hohl (H2), Raiffeisen-Projektleiter Arno Mick

Immobilien als Polster in unsicheren Zeiten

Den Baustart für ein weiteres Wohnprojekt nahmen die beiden Raiffeisen-Geschäftsführer Nikolaus Lallitsch (Immobilien) und Helmut Baudendistel (Bauträger) heute zum Anlass, um die Lage des steirischen Immobilienmarktes mitten in der Corona-Krise zu beleuchten. „Raiffeisen erfüllt mit der 'Villa beim Schloss' zwei grundlegende Wohn-Wünsche unserer Zeit: Einerseits das Bedürfnis nach attraktivem Stadtleben mitsamt Infrastruktur und Kultur, andererseits die Sehnsucht nach ländlichem Flair, Natur...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Generationenübergreifendes gemeinschaftliches Wohnen: Das Interesse steigt spürbar.

Mühlviertler Kernland
Corona und Bodenversiegelung als "Booster" für neue Wohnformen

BEZIRK FREISTADT. Wie möchten wir 2050 wohnen? Diese Frage begleitet die Regionalentwicklung im Mühlviertler Kernland seit zwei Jahren intensiv. Ein Thema mit brisanter Aktualität, nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie. In Österreich gibt es 1,4 Millionen Singlehaushalte, Tendenz steigend. Der Lockdown hat viele Menschen dazu angeregt, Strukturen des Zusammenlebens zu hinterfragen. Interesse groß, Hemmschwelle auchMit dem Leader geförderten Projekt "Neues Wohnen in Gemeinschaft" zeigen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Mit Firstbaum und traditionellem Firstspruch wurde der Baufortschritt feierlich gewürdigt.
2

3,7 Millionen Euro Projekt
Firstgleiche der "Alpenländischen" in Nauders

NAUDERS. Die Alpenländische errichtet in der Gemeinde Nauders eine neue Wohnanlage, bestehend aus zwei Häusern. Vor Kurzem lud der Gemeinnützige Wohnbauträger zur Firstfeier im kleinen Rahmen. 17 neue Mietwohungen Mit der neuen Anlage in Nauders entstehen sieben Eigentums- und zehn Mietwohnungen mit Kaufoption nach TWFG (Tiroler Wohnbauförderungsgesetz). Jeder Wohnungseinheit sind ein Balkon oder eine Terrasse inklusive Gartenabteil zugeordnet. Weiters verfügen die Wohnungen über je einen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Anzeige
In zwei Bauabschnitten verbindet das Wohnpark-Projekt Erlenweg in Eggersdorf bei Graz Stadtnähe mit Wohnen im Grünen.
2

Immobilien
Eggersdorf: "Grünes" Wohnen in Stadtnähe

In Eggersdorf bei Graz entsteht ein Wohnpark-Projekt im Grünen mit guter Verkehrsanbindung. Das Wohnbauprojekt Erlenweg liegt in Eggersdorf bei Graz, in unmittelbarer Nähe zur Autobahn (A2) wie auch zum Grazer Stadtgebiet. Es verbindet dabei das Wohnen im Grünen mit dem Luxus zur Stadtnähe. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, ein vielfältiges Kulturprogramm sowie gut ausgebaute Sozial- und Bildungseinrichtungen runden das örtliche Angebot ab. Nur wenige Gehminuten vom Wohnpark entfernt,...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
In Fließ wird eifrig gebaut: Spatenstich in der Schloß-Siedlung mit (v.re.) Bürgermeister Hans-Peter Bock, NHT-Prokurist Engelbert Spiß, Andreas Lechner (Design & Konstruktion Neurauter) und Daniel Fischnaller (Thurner Bau).

15 Mietwohungen inklusive Tiefgarage
Neue Heimat Tirol investiert 3,6 Millionen in Fließ

FLIEß. In Fließ ist kürzlich der Startschuss für ein weiteres Neubauprojekt der NEUE HEIMAT TIROL (NHT) erfolgt. In der Schloß-Siedlung werden bis zum Sommer nächsten Jahres 15 Mietkaufwohnungen inklusive Tiefgarage errichtet. Die Baukosten betragen rund 3,6 Mio. Euro. Insgesamt investiert die NHT im Bezirk Landeck bis 2022 rund 47 Mio. Euro. Hoher Wohnstandard„Besonders aktiv sind wir in der Gemeinde Fließ, für die wir aktuell unser drittes Wohnbauprojekt umsetzen. Es handelt sich dabei um...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Bis Ende 2021 sollen die Wohnungen fertig gestellt sein.

Neues Wohnprojekt an der Leberstraße

In der Leberstraße entstehen 57 neue Mietwohnungen. SIMMERING. Mit 57 Mietwohnungen und 24 Pkw-Stellplätzen werden Interessierte in die Leberstraße 62 gelockt. Mit der guten Verkehrsverbindung, gleich gegenüber befindet sich die S-Bahn-Station Geiselbergstraße, ist das Gebäude mühelos zu erreichen. Über die naheliegende Autobahnauffahrt zur A23 beim Knoten Gürtel/Landstraße gelangt man in kürzester Zeit zum Autobahnnetz. Fertigstellung 2021Etwas Geduld braucht es jedoch noch. Die...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Spatenstich zum neuen Projekt: Städtisch wohnen, ländlich leben.

Wohnprojekt "All in one"
Spatenstich in Lendorf

In Lendorf entsteht um rund 15 Millionen Euro ein "Dorf im Dorf". Der offizielle Spatenstich erfolgte am Montag.  LENDORF.  Alles in einem – verspricht das neue Wohnprojekt im ruhigen, grünen Norden der Landeshauptstadt. Denn alle Vorteile einer familienfreundlichen Eigentumswohnung in Stadtnähe mit Landidylle sind in Ihrem neuen Zuhause vereint.Das Bau- und Projektentwicklungs-Unternehmen „Grand Immobilien“ investiert rund 15 Millionen Euro für vier Wohnanlagen mit einer Gesamt-Wohnfläche...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
OSG und Gemeindevertretung starten in Wiesfleck Kindergarten-Neubau und Wohnprojekt.
1

Oberwarter Siedlungsgenossenschaft
OSG erobert auch Gemeinde Wiesfleck

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft startet Bauprojekt auch in Wiesfleck, der einzigen Gemeinde im Bezirk Oberwart, in der man noch kein Wohnprojekt realisierte. WIESFLECK. "Wie gerne hätten wir die „Eroberung“ der Gemeinde Wiesfleck – und somit der letzten Gemeinde im Bezirk Oberwart, in der die OSG noch kein Wohnprojekt verwirklicht hat – gebührend gefeiert. Ein richtiger Spatenstich wäre geplant gewesen, ein schönes Fest um gleich 2 tolle Projekte in der idyllisch gelegenen Gemeinde zu...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.