Alles zum Thema Wohnbauförderung

Beiträge zum Thema Wohnbauförderung

Lokales
Klaus Trummer, Claudia Pingitzer, Heinrich Dorner, Eleonoer Wayan, Claudia Stellenberger und Christian Taschner
3 Bilder

Info-Veranstaltung zur Wohnbauförderung auf der BH Oberpullendorf

OBERPULLENDORF. Bei Informationsveranstaltungen in allen Bezirken im Burgenland wird über das neue Wohnbauförderungsgesetz, die Fördermöglichkeiten im Bereich Alternativenergieanlagen, die unabhängige und kostenlose Energieberatung sowie über das neue Baugesetz informiert. Unter dem Motto "Kommen wir ins Gespräch" beantworteten die Experten auch in der Bezirkshauptmannschaft Oberpullendorf Fragen zum Baugesetz und den Fördermöglichkeiten. Wirtschaftsfaktor "Wir bieten auf der...

  • 16.05.19
Lokales
LRin Beate Palfrader (2.v.l.). präsentierte gemeinsam mit BH Markus Maaß, Bgm. Wolfgang Jörg und Abteilungsvorstand Otto Flatscher (v.l.) die Neuerungen der Wohnbauförderung.
3 Bilder

Neuerungen der Wohnbauförderung
Tirol zuhause – Leistbares Wohnen als Ziel

LANDECK (otko). Neuerungen bei Wohnbauförderung: Info-Veranstaltung mit LRin Palfrader auf der BH Landeck. Infoveranstaltung in Landeck Unter dem Motto „Tirol Zuhause“ – Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung lud vergangenen Montag Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader im Rahmen einer tirolweiten Bezirkstour zu einer Informationsveranstaltung für die Bevölkerung auf die Bezirkshauptmannschaft Landeck ein. Im Zentrum der Abendveranstaltung stand die Information über die neue Wohnbauförderung,...

  • 08.05.19
Lokales
Informierten gemeinsam über Wohnbautrends im Tiroler Oberland (v.l.): DI Rüdiger Lex, Geschäftsführer von proHolz Tirol, Michael Pfeifer, CEO Pfeifer Group, und Sparkassen-Vorstand Martin Haßlwanter.
5 Bilder

Sparkasse Imst AG
Bezirk Landeck: Nachfrage nach Wohnraum konstant hoch

IMST/LANDECK. Der Bedarf nach Wohnraum ist ungebrochen hoch, ebenso wie der Wunsch nach Sanierungen. Bei den Baustoffen zeigt sich deutlich: Holz wird auch in den Bezirken Imst und Landeck immer beliebter. Wie wohnen die TirolerInnen? Eine repräsentative IMAS-Studie im Auftrag von Erste Bank und Sparkassen zeigt, dass drei Viertel ein Eigenheim besitzen. 27 Prozent gaben in Tirol an, in Miete zu leben. Die durchschnittliche Wohnfläche beträgt 118 m². Und wie zufrieden sind die Tiroler mit...

  • 03.05.19
Bauen & Wohnen
Palfrader: "Über 55 Millionen Euro Wohnbauförderung wurden in der ersten Sitzung des WBF-Kuratoriums freigegeben."

Wohnen
"Neue Wohnbauförderung kommt bei Menschen an"

Über 55 Millionen Euro Wohnbauförderung vergeben TIROL (jos). In der ersten Sitzung des heurigen Jahres gab das Wohnbauförderungs-Kuratorium unter Leitung von LR Beate Palfrader mehr als 55 Millionen Euro an Wohnbauförderungsmitteln frei. Insgesamt werden damit 542 Wohnungen und fünf Heime (davon zwei in Kitzbühel und eines in Hopfgarten) gefördert. Palfrader zufrieden mit neuer Wohnbauförderung Mit 1. Jänner traten die neue erhöhte Wohnbauförderung sowie die Verlängerung der...

  • 02.05.19
Lokales
WBF-Vorstand Otto Flatscher, BH Raimund Waldner, LRin Beate Palfrader, Bgm Stefan Weirather und GF Markus Lechleitner präsentierten die Neuerungen der Wohnbauförderung.
5 Bilder

LR Palfrader präsentiert Neuerungen der Wohnbauförderung
Motto lautet "Tirol zuhause, Ziel ist leistbares Wohnen

IMST, TARRENZ. Unter dem Motto „Tirol Zuhause“ – Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung lud Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader im Rahmen einer tirolweiten Bezirkstour zu einer Preseekonfernez i Imst und einer Informationsveranstaltung für die Bevölkerung nach Tarrenz ein. Inhalt waren unter anderem die Verbesserungen und die aktuellen Vorhaben im Bereich der Wohnbauförderung. „Das Land Tirol investiert dieses Jahr 328 Millionen Euro an Unterstützungsleistungen für das Wohnen – das sind fast...

  • 28.04.19
Lokales
LRin Beate Palfrader und BH Markus Maaß informierten  die Bürgermeister aus dem Bezirk Landeck über die Vorzüge des 5-Euro-Wohnens.

Infoabend in der BH Landeck
„Tirol Zuhause“ – Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung

LANDECK. Das Land Tirol lädt BürgerInnen zur Informationsveranstaltung am Montag, den 6. Mai 2019 um 18.30 Uhr in die Bezirkshauptmannschaft Landeck (Innstraße 5). Umfassende Informationen Das Land Tirol investiert jährlich 328 Millionen Euro an Unterstützungsleistungen im Bereich Wohnen – das sind fast 900.000 Euro pro Tag. Umfassende Informationen, wie die Gelder in der Wohnbauförderung eingesetzt werden, bietet die Veranstaltung am 6. Mai 2019 in der Bezirkshauptmannschaft Landeck unter...

  • 28.04.19
Lokales
Das ehemalige Bahnhofshotel in Bruck wird derzeit umfassend saniert, zusätzlich wurde ein neues Gebäude errichtet.
26 Bilder

Aus der "Wunde" wird nun eine "Perle"

Halbzeit beim Umbau des Brucker Bahnhofshotels, viele Wohnungen sind schon jetzt vergeben. Das historische Gebäude des Bahnhofshotels in Bruck war zuletzt alles andere als ansehnlich, Bürgermeister Peter Koch bezeichnete es bei der Pressekonferenz vergangenen Donnerstag sogar als "eine Wunde der Stadt". Dass daraus aber jetzt eine richtiggehende Perle wird, dafür sorgen zwölf Investoren rund um Investorensprecher Karl Trummer. Derzeit laufen die Umbauarbeiten auf Hochtouren und...

  • 28.04.19
Politik
Landesrat Eichtinger glaubt, dass der Pragmatismus siegt und Großbritannien mit Vertrag austritt.
3 Bilder

EU-Geld für Jobs und Wohnbau
Landesrat Martin Eichtinger - Wie Europa in Niederösterreich investiert (+Video)

NIEDERÖSTERREICH. Landesrat Martin Eichtinger über die wirtschaftlichen Entwicklungen in Niederösterreich sowie den "idealen" Brexit.  OSWALD HICKER: Sie sind jetzt ein gutes Jahr im Amt. Sie verantworten auch den Arbeitsmarkt in Niederösterreich: Wie ist die derzeitige Situation und wie geht’s weiter? MARTIN EICHTINGER: Die derzeitige Situation ist sehr sehr gut. Die Jugendarbeitslosigkeit und die Langzeitarbeitslosigkeit sanken um fast 17 % gegenüber dem Vorjahr. Und wir sehen sogar bei...

  • 17.04.19
Politik
Präsentierten die neue Wohnbauförderung im Bezirk Lienz in Nikolsdorf: V. li. Walter Soier (GF WE), BH Olga Reisner, Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader und Otto Flatscher (Vorstand Abteilung Wohnbauförderung des Landes Tirol).

Leistbares Wohnen
Neuerungen der Wohnbauförderung

LIENZ. Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader präsentierte in Lienz die Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung. Im Zentrum der Veranstaltung stand die Information über die neue Wohnbauförderung, das 5-Euro-Wohnen, die neu gestaltete Mietunterstützung sowie die Verlängerung der Sanierungsoffensive. Neben LRin Palfrader erläuterte BH Olga Reisner die Wohnsituation im Bezirk Lienz. 5-Euro-Wohnprojekte in Tirol Vor rund drei Wochen hatten die Osttiroler BürgermeisterInnen die Gelegenheit, ein...

  • 10.04.19
Politik
Frank Schneider, Obmann des Verbandes der gemeinnützigen Bauvereinigungen, Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner und Irene Simader, Leiterin der Abteilung Wohnbauförderung (v. l.).

Wohnbauförderung
Mieten in OÖ günstiger als der Österreich-Durchschnitt

Bei der Präsentation der Wohnbaubilanz 2018 betonte Wohnbaureferent Manfred Haimbuchner den bundesweiten Vorbildcharakter der OÖ Wohnbauförderung. OÖ. Wohnen leistbarer zu machen, lautet die Devise von Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner (FPÖ). Jedoch würde die Politik zur Errichtung von Wohnungen die Partnerschaft der gemeinnützigen und gewerblichen Bauträger benötigen. Politik und gemeinnützige Bauvereinigungen Frank Schneider, Obmann des Verbandes der gemeinnützigen...

  • 02.04.19
Politik
LAbg. Hermann Hauer, Landesrat Martin Eichtinger

312 Mio. Euro an Investitionsvolumen wurden durch Neubau und Sanierung im Bezirk Neunkirchen ausgelöst
Mikl-Leitner/Eichtinger/Hauer: „Bedarfsgerechte Angebote für alle durch ‚blau-gelbe‘ Wohnbaustrategie“

Jährlich baut das Land NÖ mit den gemeinnützigen Genossenschaften rund 6.150 Wohnungen und Häuser. Im Vorjahr waren rund 777 Millionen Euro für Investitionen in den Wohnbau in NÖ vorgesehen. Der Wohnbau ist mit einem durch die Förderungen des Landes ausgelösten Investitionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro auch ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor und sichert 30.000 Arbeitsplätze in Niederösterreich. „Und selbstverständlich gibt es auch im Wohnbau immer wieder neue Bedürfnisse und...

  • 22.03.19
Lokales
Franz Mariacher (TIGEWOSI), BH Michael Berger, Lr Beate Palfrader, Bgm. Klaus Winkler, Otto Flatscher (Wohnbauförderung Land).
6 Bilder

Wohnbauförderung
Tirol Zuhause – Neues von der Wohnbauförderung

Neuerungen bei Wohnbauförderung: Info-Veranstaltung für BürgermeisterInnen und die Bevölkerung. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Unter dem Motto „Tirol Zuhause“ – Neuerung der Tiroler Wohnbauförderung startete Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader in Kitzbühel eine tirolweite Bezirkstour. Inhalt sind u. a. die Verbesserungen und die aktuellen Vorhaben im Bereich der Wohnbauförderung. „Das Land Tirol investiert dieses Jahr 328 Millionen € an Unterstützungsleistungen für das Wohnen“, erklärte LR...

  • 21.03.19
Politik
Einer Fristerhöhung von 8 auf 15 Jahre muss der Bund noch zustimmen.

Wohungsspekulation
Veräußerungsfrist für wohnbaugeförderte Objekte auf 15 Jahre erhöhen

TIROL. Der Landtagsausschuss für Wohnen und Verkehr hat dem Antrag zur Erhöhung der Veräußerungsfrist, für wohnbaugeförderte Objekte von 8 auf 15 Jahre, zugestimmt. Begrüßt wird dieser Entschluss von VP-Klubobmann Jakob Wolf, der hofft, dadurch Wohnungsspektulationen zu vermeiden.  Wohnungsspekulation als Thema im geförderten WohnbauDie Thematik der Wohnungsspekulation ist immer mehr auch in den Bereich des geförderten Wohnbaus gerückt, erläutert Wolf.  "Immobilien, die mit Unterstützung...

  • 14.03.19
  •  1
Bauen & Wohnen
Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer zieht eine erste erfreuliche Bilanz der neuen Wohnbauförderung. Bauvorhaben mit 848 geförderte Wohnungen sollen im heurigen Jahr umgesetzt werden.

Wohnbauförderung
848 geförderte Mietwohnungen geplant

„Die Wohnbauförderung ist transparenter und effizienter geworden", sagt Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer. Rund 144 Millionen Euro stehen heuer zur Verfügung. Ebenfalls geplant sind 848 geförderte Mietwohnungen und die lassen auch in diesem Punkt ein erfreuliches Jahr erwarten. SALZBURG. Zwei Monate ist die neue Salzburger Wohnbauförderung alt und Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer zieht eine erste erfreuliche Bilanz: "Die Wohnbauförderung ist transparenter und effizienter geworden. Es...

  • 09.03.19
  •  1
Politik
Walter Aigner (Leiter Abteilung Wohnen und Raumplanung) , Landesrätin Andrea Klambauer, Sigrid Panisch (Referat Landesstatistik und Verwaltungscontrolling) und Wolfgang Mittermayr (Leiter Referat Wohnbau, Finanzangelegenheiten, Controlling).

Wohnbauförderung
Miete von 6.815 Wohnungen gesenkt

Landesrätin Andrea Klambauer zieht erste Bilanz über das Mietensenkungsprogramm und die ersten zwei Monate mit der neuen Wohnbauförderung. SALZBURG. Das Mietensenkungsprogramm von Landesrätin Andrea Klambauer hat Mietern fast vier Millionen Euro gespart. "Die durch günstige Zinssätze und Laufzeitverlängerungen erreichte Ersparnis wird an die Mieterinnen und Mieter weitergegeben. Das sind bei bisher 6.815 Wohnungen fast vier Millionen Euro. Die jährlichen Kostensteigerungen der...

  • 08.03.19
Bauen & Wohnen
Infoveranstaltung zur Wohnbauförderung am 20. März in Kitzbühel.

Infoveranstaltung
Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung

Land Tirol lädt Bürger zur Informationsveranstaltung Am Mittwoch, 20. März 2019, findet um 18.30 Uhr der BÜRGERiNNEN-Infotreff zu den Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung im Rathaus Kitzbühel (Raum Hahnenkamm) statt. ExpertInnen des Landes und der Energie Tirol informieren Interessierte über die neuen, erhöhten Förderungen im Miet-, Kauf- und Sanierungsbereich. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Förderanträge mit Unterstützung von Fachleuten der Tiroler Wohnbauförderung zu besprechen....

  • 08.03.19
Politik
Veldner Mieterin sollte zu Unrecht mehr Miete zahlen

AK Kärnten
Buwog versuchte unzulässige Mieterhöhung

Die Wohnbaugesellschaft Buwog wollte die Miete einer Veldnerin unrechtmäßig erhöhen. Die Mieterin suchte sich Hilfe bei der Arbeiterkammer. VELDEN. Seit der Privatisierung der Buwog gab es immer wieder Probleme, erklärt AK-Präsident Günther Goach. Die Arbeiterkammer Kärnten vermutet hinter den Mietpreiserhöhungen die Absicht, die Mieter zu vergraulen, da die Immobilien so zum Verkauf frei werden. Erhöhung wegen Annuitätensprung Im konkreten Fall der Veldner Mieterin sollte die Miete,...

  • 07.03.19
Lokales
Am Fraubichl wurde Anfang der Woche Firstgleiche gefeiert.
2 Bilder

WE-Projekt in Patsch
Fraubichl: Firstgleiche erreicht

Wohnbaupremiere der WE in Patsch – erstmals errichtet Wohnungseigentum in der Gemeinde ein Wohnprojekt. PATSCH (tk). In sehr schöner Lage, am Fraubichl, entstehen derzeit acht objektgeförderte Mietwohnungen samt Tiefgarage für 15 Pkw. Das Projekt ist eine Eigenplanung der WE, Wohnungseigentum. Die Wohnungen sind dem Geländeverlauf entsprechend terrassenartig angelegt. Mit Gemeinde und Pfarre entwickelt Entwickelt wurde die Anlage in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Patsch und der...

  • 05.03.19
Lokales
Für 39 Neubauten sowie über 100 Sanierungen wurden Fördergelder frei gegeben.

Wohnbauförderung
Land stellt 2,2 Mio. Euro für den Bezirk bereit

AUSSERFERN (rei).  Durch die Bereitstellung von Fördergeldern ermöglicht das Land vielen Bauherrn erst die Realisierung ihrer Projekte. Lebenswerk "Schaffe, schaffe, Häusle baue." Der Wunsch nach einem Eigenheim bzw. einer Eigentumswohnung ist gerade im ländlichen Bereich groß. Die Finanzierung ist aber nicht leicht. Damit das Lebenswerk gelingt, fördert das Land Tirol den Wohnbau, denn "Investitionen in den Wohnraum sind aus mehrerlei Gründen sehr positiv. Zum einen helfen sie, die hohen...

  • 28.02.19
Lokales
Wohnbau im Bezirk.

Wohnbauförderung
200 Projekte im Bezirk Kitzbühel mit Landesgelder gefördert

VP-Bezirksobmann Peter Seiwald: 9,6 Millionen Euro zur Förderung des Wohnbaus. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Im Bezirk Kitzbühel wird rege gebaut und saniert. In der vergangenen Sitzung des Wohnbauförderungskuratoriums des Landes wurden Ansuchen von Dezember 2018 bis Mitte Februar 2019 betreffend Wohnbauförderung und Wohnhaussanierung behandelt. Für den Bezirk sind Wohnbauförderungsmittel von insgesamt rund 9,6 Millionen Euro freigegeben worden. Der Großteil der Mittel fließt in den Neubau,...

  • 27.02.19
Lokales
Für den Bezirk Kufstein sind Wohnbauförderungsmittel des Landes von rund 9,5 Millionen Euro freigegeben worden. (Symbolfoto)

Wohnbau
Land gibt 9,5 Mio. Euro für Wohnbauförderung im Bezirk Kufstein frei

BEZIRK (red). Im Bezirk Kufstein wird rege gebaut und saniert. In der vergangenen Sitzung des Wohnbauförderungskuratoriums des Landes Tirol unter dem Vorsitz von Landesrätin (LR) Beate Palfrader wurden die Ansuchen von Dezember 2018 bis Mitte Feber 2019 betreffend Wohnbauförderung und Wohnhaussanierung behandelt. Dem Bezirk Kufstein werden hierbei 9,5 Millionen Euro zuteil. Bezirksparteiobmann Margreiter zieht eine positive Bilanz: „Investitionen in den Wohnraum sind aus mehrerlei Gründen...

  • 25.02.19
Lokales

Wohnbauförderung: 55 Mio. vergeben

BEZIRK SCHWAZ (red). In der ersten Sitzung des heurigen Jahres gab das Wohnbauförderungs-Kuratorium unter Leitung von Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader mehr als 55 Millionen Euro an Wohnbauförderungsmitteln frei. Insgesamt werden damit 542 Wohnungen und fünf Heime (zwei in Kitzbühel, eines in Schwaz, eines in Hopfgarten im Brixental, eines in Baumkirchen) gefördert. Außerdem wurden in den vergangenen zwei Monaten im Rahmen der einkommensunabhängigen Wohnhaussanierung 2.354 Wohnungen mit fünf...

  • 25.02.19
Politik
Toni Mattle: „Bezirk Landeck bekommt mit 2,6 Millionen Eurohohen Zuschuss für den Bereich Wohnen“

Bezirk Landeck
Mattle: 2,6 Millionen Euro zur Förderung des Wohnbaus

LANDECK. Im Bezirk Landeck wird rege gebaut und saniert. In der vergangenen Sitzung des Wohnbauförderungskuratoriums des Landes Tirol unter dem Vorsitz von LRin Beate Palfrader wurden die Ansuchen von Dezember 2018 bis Mitte Feber 2019 betreffend Wohnbauförderung und Wohnhaussanierung behandelt. Arbeitsplätze sichern Landtagsvizepräsident Toni Mattle zieht eine positive Bilanz: „Investitionen in den Wohnraum sind aus mehrerlei Gründen sehr positiv. Zum einen helfen sie, die hohen...

  • 25.02.19
Bauen & Wohnen
LRin Palfrader: "Über 55 Millionen Euro Wohnbauförderung wurden in der ersten Sitzung des WBF-Kuratoriums freigegeben."

Wohnbauförderung
Palfrader mit Entwicklung der Wohnbauförderung zufrieden

TIROL. Stolz teilt Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader mit, dass mehr als 55 Millionen Euro an Wohnbauförderungsmitteln freigegeben werden. Dies ist das Ergebnis der Sitzung des Wohnbauförderungskuratoriums. So werden insgesamt 542 Wohnungen und fünf Heime gefördert.  Unterstützung auch für WohnhaussanierungenNeben der Förderungen der 542 Wohnungen und Heime (zwei in Kitzbühel, eines in Schwaz, eines in Hopfgarten im Brixental, eines in Baumkirchen) gab es in den vergangenen zwei Monaten auch...

  • 21.02.19