Alles zum Thema Manfred Haimbuchner

Beiträge zum Thema Manfred Haimbuchner

Freizeit
Stephan Weigl, Bereichsleiter Naturwissenschaften am Oö. Landesmuseum, Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner, Michaela Heinisch, Landesrat Markus Achleitner, Andreas Kupfer, Gesamtkoordinator „Naturschauspiel“ und Johannes Kunisch (v. l.).

Naturschauspiel
Seit zehn Jahren wird Natur vermittelt

Seit zehn Jahren hat „Naturschauspiel“ sein Angebot verbessert und erweitert. 2019 gibt es nun einen Spielplan für Oberösterreichs Natur. OÖ. Vor zehn Jahren war Linz Kulturhauptstadt Europas und damit ging eine Schau zur Natur im Linzer Schlossmuseum einher. „Da die Nachfrage zu Führungen stieg, wollten wir das auch für Freilandaktivitäten anbieten – ‚Naturschauspiel‘ war geboren“, so Stephan Weigl, Bereichsleiter Naturwissenschaften am Oö. Landesmuseum. Laut Landeshauptmann-Stv. Manfred...

  • 22.03.19
Lokales
OÖ Familienkarte und „Snow&Fun”-Skigebiete ermöglichen Großeltern mit ihren Enkelkindern einen kostengünstigen Skitag.

OÖ Familienkarte
Skifahraktion für Großeltern und Enkelkindern

OÖ. Die Skisaison ist noch lange nicht zu Ende. Eine Aktion mit der OÖ Familienkarte in Kooperation mit den „Snow&Fun”-Skigebieten ermöglicht Großeltern mit ihren Enkelkindern einen kostengünstigen Skitag. Am Wochenende, 23. und 24. März, zahlen die Erwachsenen für eine Tageskarte zwar den Normaltarif aber Kinder bis 15 Jahre erhalten eine Freifahrt. Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner: „Nutzen Sie noch diese Chance zum Skifahren. Jetzt ist die beste Zeit angebrochen, denn der...

  • 20.03.19
Politik
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner kündigt Konsequenzen an.

FPÖ
Stellungnahme zu manipulierten Deutschtests

OÖ. Eine oberösterreichische Prüferin soll Deutschtests manipuliert haben. Mehr als 70 Personen, welche den Test abgelegt haben, sollen diesen durch Bezahlung der Prüferin bestanden haben. Dabei sollen auch Staatsbürgerschaften aufgrund der erkauften Deutschtests erteilt worden sein. Stellungnahme Haimbuchner Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner kündigt eine genaue Überprüfung und Konsequenzen an: „Wer sich durch Erkaufen eines Zertifikates die Staatsbürgerschaft oder die...

  • 13.03.19
  •  2
Lokales
Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner und Bürgermeister-Kandidatin Ulli Wall beim Tischkegeln.

Dämmerschoppen
Haimbuchner zu Gast in Helfenberg

HELFENBERG. Zum Start in den Gemeinrats- und Bürgermeisterwahlkampf veranstaltete die FPÖ Helfenberg einen Dämmerschoppen mit Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner als Ehrengast. Während die Bürgermeister-Kadidatin Landtagsabgeordnete Ulrike Wall ihr Team vorstellte und an den Zusammenhalt in der neuen Gemeinde appellierte, sprach Haimbuchner die Herausforderungen der ländlichen Gemeinden an. Mit Livemusik und Tischkegeln war für beste Unterhaltung der zahlreichen Gäste...

  • 11.03.19
Lokales
BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter (li.) und Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner.

Blutspende-Marathon
FPÖ-Chef Haimbuchner spendete Blut

OÖ. Bis 20. März findet der "Blutspende-Marathon" der BezirksRundschau in Kooperation mit dem oberösterreichischen Roten Kreuz statt. Die Aktion soll verdeutlichen, wie wichtig das Blutspenden ist – es kann im Notfall Leben retten, wenn eine Blutkonserve mit der richtigen Blutgruppe vorhanden ist. Landeshauptmann-Stellvertreter und FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner spendete vor Kurzem – gemeinsam mit BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter – ebenfalls Blut. "Der Blutspende-Marathon ist eine...

  • 27.02.19
Politik
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner mit Kroiß, Striedinger, Kaniak und Kroismayr (v.l.).

Bezirksparteitag in Neukirchen
Kaniak neuer Vöcklabrucker FPÖ-Bezirksobmann

Der Bezirksparteitag in Neukirchen stand ganz im Zeichen von Funktionärs-, AK- und EU-Wahl. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Nationalratsabgeordneter Gerhard Kaniak (40) wurde zum neuen Bezirksparteiobmann der FPÖ gewählt. Der selbstständige Apotheker aus Schörfling erhielt beim Parteitag 92,4 Prozent der Delegiertenstimmen. Als seine Stellvertreter fungieren Vizebürgermeisterin Eva Striedinger aus Vöcklamarkt, der bisherige FP-Bezirkschef Landtagsabgeordneter Rudolf Kroiß aus Ottnang sowie...

  • 20.02.19
Politik
FPÖ-Bezirksparteichef Wels-Land M. Haimbuchner (Mitte) mit den Stellvertretern U. Schmeitzl, C. Popp, M. Fischer, C. Mayer (v.l.).

FPÖ Wels-Land
Haimbuchner bleibt FPÖ-Bezirksparteiobmann

WELS-LAND. Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner aus Steinhaus wurde am Bezirksparteitag im Gasthaus Lauber in Offenhausen mit 100 Prozent der Stimmen als FPÖ-Bezirksparteiobmann von Wels-Land wiedergewählt. Als Stellvertreter wählten die Delegierten ebenfalls einstimmig den Marchtrenker Vizebürgermeister und Landtagsabgeordneten Michael Fischer, der zudem geschäftsführender Bezirksparteichef wurde, sowie Stadl-Pauras Bürgermeister Christian Popp, seine Vizebürgermeisterin...

  • 19.02.19
Politik
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.).

Land OÖ
Stelzer und Haimbuchner geben Finanzausblick bis 2023

In den kommenden vier Jahren sollen Schulden in Höhe von rund 500 Millionen Euro abgebaut werden.  OÖ. „Erstmals seit 2010 wurden keine neuen Schulden gemacht, erstmals seit 2002 wurden wieder Schulden abgebaut“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer. Auch werde der aktuelle Kurs fortgesetzt.  „Die Neuverschuldung beträgt null Euro und der Schuldenabbau wird fortgesetzt“, so der Landeshauptmann.Oberösterreich werde den finanzpolitischen Weg weitergehen und mit der Mehrjahresplanung würde...

  • 15.02.19
Bauen & Wohnen
Markus Rosinger (Geschäftsführer OÖ Wohnbau) und Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner mit einer neuen Bewohnerin sowie Bürgermeister Wolfgang Oberlehner.
2 Bilder

Bauprojekt
OÖ Wohnbau errichtete neue Wohnanlage in Peuerbach

Die OÖ Wohnbau errichtete in Peuerbach eine Wohnanlage mit insgesamt 23 Miet- und 24 Eigentumswohnungen. Am 12. Februar 2019 fand die feierliche Schlüsselübergabe von 14 Mietwohnungen statt. PEUERBACH. Das Gesamtprojekt der OÖ Wohnbau umfasst vier Wohnhäuser mit insgesamt 47 Wohnungen. Das Grundstück, auf dem die Wohnanlage errichtet wurde, befindet sich in der Nähe des Zentrums der Marktgemeinde Peuerbach, direkt neben dem Schwimmbad. Auch bei den Wohnungen selbst legte man Wert auf...

  • 15.02.19
Politik
„Insgesamt profitieren mehr als 255.000 Kinder in Oberösterreich vom Familienbonus“, erklärt Manfred Haimbuchner.

Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner
„Familienbonus Plus“ entlastet Mittel- und Geringverdiener

OÖ. Am 1. Jänner 2019 trat der „Familienbonus Plus“ in Kraft und er soll der Entlastung von Personen mit mittlerem und schwachem Einkommen dienen. Laut Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner würde dadurch die Steuerlast reduziert, um bis zu 1.500 Euro pro Kind und Jahr. Ab 1.750 Euro voller Familienbonus möglich „Insgesamt profitieren mehr als 255.000 Kinder in Oberösterreich vom Familienbonus“, erklärt Haimbuchner. „Ab einem monatlichen Bruttoeinkommen von circa 1.750 Euro...

  • 12.02.19
  •  1
Politik
V. l.: Harald Wintersteiger, Hermann Brückl, Manfred Haimbuchner, Marianne Hacker und Thomas Schererbauer

Wahl
Brückl als FPÖ-Bezirksparteiobmann bestätigt – zum siebten Mal

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Beim 34. Ordentlichen Bezirksparteitag der FPÖ Schärding wurde Nationalrat Hermann Brückl mit 98,21 Prozent in geheimer Wahl zum siebten Mal in seinem Amt als Bezirksparteiobmann bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurde Bundesrat Thomas Schererbauer (Esternberg), IFF-Bezirksobfrau Marianne Hacker (Schärding) und Vizebürgermesiter Harald Wintersteiger aus St. Florian/I. gewählt. Als Ehrengäste nahmen neben Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner auch der zweite...

  • 11.02.19
Lokales
V.l.: Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner, BM Norbert Hofer und LH-Stv. Manfred Haimbuchner bekommen von ASFINAG Projektleiter Martin Pöcheim einen Überblick über den Baufortschritt.
2 Bilder

Baustellenbesuch
BM Hofer begutachtet den Baufortschritt der VOEST-Bypassbrücken

LINZ. Über den aktuellen Stand des Bauvorhabens der beiden zusätzlichen Bypassbrücken überzeuge sich Verkehrsminister Norbert Hofer vor Ort. Die Bauarbeiten wurden am 8. Jänner 2018 plangemäß eingeleitet und liegen im Zeitplan. Zunächst wurden im Juni 2018 die Strompfeiler errichtet. Zwischenzeitlich konnten bereits erste Stahlbauteile angeliefert und montiert werden. Voraussichtlich bereits im Mai ist der erste Brückenschluss geschafft. „Mit dem Bau der Bypassbrücken links und rechts der...

  • 08.02.19
Politik
Von links: Peter Hochstöger, Peter Handlos, Manfred Haimbuchner, Alois Lengauer und Franz Punz.

FPÖ-Bezirksparteitag: 97,4 Prozent für Peter Handlos

BAD ZELL. Beim 34. Ordentlichen Bezirksparteitag der FPÖ Freistadt in Erdleiten (Gemeinde Bad Zell) wurde der Landtagsabgeordnete Peter Handlos aus Tragwein mit 97,4 Prozent als Bezirksparteiobmann bestätigt. Seine Stellvertreter sind Peter Hochstöger (Kaltenberg), Alois Lengauer (Königswiesen) und Franz Punz (Grünbach). Handlos zog in seiner Dankesrede eine positive Bilanz. Er zeigt sich mit der Präsenz der Freiheitlichen im Bezirk Freistadt zufrieden – sowohl was Veranstaltungen als auch...

  • 05.02.19
Politik
FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner.

Gesundheitspolitik
Haimbuchner übt Kritik an SPÖ

OÖ. „Der akute Ärztemangel ist nicht über Nacht entstanden. Die Situation ist eine Auswirkung einer verfehlten Gesundheitspolitik derer, die jetzt am lautesten schreien. Ein Jahrzehnt war die SPÖ nicht nur säumig, sondern hat Warnungen von Experten, gerade auch aus der Ärzteschaft, ignoriert und wirft der aktuellen Bundesregierung dieses selbstverschuldete Versäumnis nun vor“, mit diesen Worten übt FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner Kritik an der vergangenen...

  • 30.01.19
  •  1
Politik
Die Bezirkshauptmannschaft Wels-Land und das Magistrat Wels bündeln ab Februar 2019 die Kräfte.
2 Bilder

Kooperation ab 1. Februar
Bezirksverwaltungsbehörden starten Zusammenarbeit

Ab 1. Februar rücken die Bezirkshauptmannschaft Wels-Land und das Magistrat Wels enger zusammen. WELS & WELS-LAND. Durch die Kooperation der Bezirksverwaltungsbehörden der drei Statutarstädte Wels, Linz und Steyr mit den jeweiligen Bezirken Wels-Land, Linz-Land und Steyr-Land wird die Zusammenarbeit in gewissen Bereichen wie Integration und Migration forciert. Zudem werden Tätigkeiten gebündelt: So übertragen die Magistrate Wels und Steyr unter anderem ihre Aufgaben im Forst- und...

  • 29.01.19
Politik
Wolfgang Klinger (m.) wurde als Bezirksparteiobmann bestätigt.

FPÖ-Bezirksparteitag
Wolfgang Klinger als FPÖ-Bezirksparteiobmann bestätigt

EFERDING, GRIESKIRCHEN. Beim 34. Ordentlichen Bezirksparteitag der FPÖ Grieskirchen/Eferding wurde Nationalrat Wolfgang Klinger in geheimer Wahl mit 100 Prozent als Bezirksparteiobmann bestätigt. Klinger wurde am 2. Juni 2009 erstmals zum Bezirksparteiobmann gewählt und kann somit auf beinahe zehn Jahre erfolgreiche Arbeit in Politik und Wirtschaft zurückblicken. „Nur jene Parteien werden Bestand haben, die auch in den Gemeinden gut strukturierte Ortsgruppen haben und so den Kontakt zu den...

  • 29.01.19
Lokales
Bezirksjägertag Perg- Goldener Bruch
71 Bilder

Drohnen stören in Perg Jagd
Jäger fordern mehr Fairness und Respekt!

PERG. "Für mehr Fairness und Respekt für die Erfüllung jagdlicher Aufgaben in genossenschaftlichen Jagdgebieten". Unter diesem Motto stand der Bezirksjägertag in der Turnhalle Perg. Dazu der wieder gewählte Bezirksjägermeister Ulf Krückl: „Dieser Appell richtet sich an jene Führungsebenen, die oft losgelöst von tatsächlichen Gegebenheiten eine politische Richtung vorgeben. Schuld an land- und forstwirtschaftlichen Fehlergebnissen ist fast immer die Jägerschaft. Wenn Klimawandel und Borkenkäfer...

  • 26.01.19
Politik
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner mit Beamten aus der Naturschutzabteilung: Anita Matzinger und Gerald Neubacher (li.)

Haimbuchner zu Kritik an Naturschutzgesetz: „Ist nicht nachvollziehbar“

OÖ. Landeshauptmann-Stellvertreter und Naturschutzreferent Manfred Haimbuchner (FPÖ) weist die Kritik an der geplanten Naturschutzgesetzesnovelle zurück. Er erwarte sich eine Rückkehr zu einer seriösen Diskussion, so Haimbuchner. „Ich bin offen gesagt irritiert über das pauschale Misstrauen, das meinen Mitarbeitern entgegengebracht wird. Es ist nicht nachvollziehbar, was da zuletzt geäußert wurde. Es gibt keine Schwächung des Naturschutzes“. Zum Hintergrund: Naturschutzverbände und...

  • 25.01.19
Politik
Ferdinand Aigner, Manfred Haimbuchner und Franz Schneeweiß (v.l.) schilderten Herbert Kickl (2.v.r.) die Probleme.
4 Bilder

Betreuungsstelle Thalham
Kickl verspricht Delegation aus St. Georgen Entlastung

ST. GEORGEN. Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ), Bürgermeister Ferdinand Aigner (ÖVP) und Gemeindevorstand Franz Schneeweiß (FPÖ) aus St. Georgen sowie Vertreter der Landespolizeidirektion Oberösterreich besprachen am Montag mit Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) die Problembereiche in der Betreuungsstelle Thalham. „Es gibt nunmehr die konkrete Zusage, dass die Zahl der Polizeibeamten in der Polizeiinspektion St. Georgen im Attergau sukzessive ab März von zwölf bis Mitte...

  • 23.01.19
Politik
Wohnbaureferent Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner.

Wohnbaureferent Manfred Haimbuchner
„Wohnen leistbarer machen“

OÖ. „Der gesellschaftliche und sozialpolitische Auftrag der Wohnbauförderung des Landes Oberösterreich besteht darin, Wohnen leistbarer zu machen“, erklärt Wohnbaureferent Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner. 2018 wurden 4.000 Neubauten gefördert Eine aktuelle Studie der EcoAustria zeige, dass Oberösterreich im Bereich der Wohnbauförderung Effizienz-Vorreiter sei. Beinahe 275 Millionen Euro wurden 2018 für Förderungen in diesem Bereich ausgegeben. Mehr als die Hälfte davon wurde in...

  • 23.01.19
  •  1
Politik
Die oö. Umweltanwaltschaft appelliert an Landeshauptmann Stelzer und die Landesregierung, die Beschneidung ihrer Parteienrechte zu überdenken.

OÖ: Umweltanwälte kritisieren geplantes Naturschutzgesetz

OÖ. Die oö. Umweltanwaltschaft auf der einen und Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) auf der anderen Seite liefern sich derzeit einen munteren Schlagabtausch. Stein des Anstosses ist die sogenannte Aarhus-Konvention, ein internationaler Vertrag, der Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) besseren Zugang bei naturschutzrechtlichen Verfahren gewährt. Dieser "optimierte" Zugang soll in Oberösterreich in der geplanten Novelle des Naturschutzgesetzes geregelt werden....

  • 22.01.19
Bauen & Wohnen
v.l.: LH-Stv. Manfred Haimbuchner, LAbf Josef Rathgeb, LAbg Ulli Wall, Lydia Hauer, Bürgermeister Klaus Falkinger und Stefan Hutter, WSG

Bauprojekt Junges Wohnen
Übergabe von zwölf Wohnungen für junge Menschen in Kleinzell

KLEINZELL/OÖ. Im Jahr 2014 startete das Bauprojekt "Junges Wohnen" in Oberösterreich, Ende November wurden in Kleinzell zwölf weitere Wohnungen feierlich übergeben. Dies ist das bereits dritte von der Wohnbaugenossenschaft WSG realisiertes Projekt. Die Wohungen haben eine Fläche von 45 bis 65 Quadratmetern und sind zielgruppenorientiert gebaut, was bedeutet, dass sie in Größe und Ausstattung an die Bedürfnisse der jungen Menschen angpeasst sind. Wohnen in der Heimatgemeinde Dem Projekt...

  • 17.01.19
Politik
Novellierungen gab es auch in der "Junges-Wohnen-Verordnung".

Wohnbauförderung
Novellen garantieren optimale Unterstützung

OÖ. Laut einer aktuellen Studie des EcoAustria, die im Auftrag des Bundesministerium für Finanzen erstellt wurde, ist Oberösterreich im Bereich der Wohnbauförderung das bundesweite Maß aller Dinge. Trotzdem haben sich im letzten Jahr wirtschaftliche, finanzielle und rechtliche Parameter dermaßen verändert, dass die oö. Wohnbauförderung nicht mehr so effektiv wie bisher fördern könnte. Deswegen mussten Maßnahmen und Änderungen, vor allem im Bereich des Neubaus, vorgenommen werden, wie etwa die...

  • 08.01.19
Lokales
3 Bilder

Wohnbau
Nachbarn verteidigen Hotel in Ex-Sozialbau

LINZ. Nicht alle Mieter kritisieren das Hotel, wie ein Lokalaugenschein der StadtRundschau zeigt. Ein in Linz neues Geschäftsmodell sorgt seit Herbst für Diskussionen. Der Hotel-Betreiber "Urbanauts" bietet in Teilen einer Wohnhausanlage an der Unteren Donaulände Wohnungen zur temporären Nutzung an. "Tür an Tür mit Locals" verspricht der Slogan. Unmut über Lärm und SchmutzInsgesamt 34 Wohnungen auf fünf Stiegen können zwischen drei Tagen und drei Monaten gemietet werden. Laut...

  • 04.01.19