FPÖ OÖ

Beiträge zum Thema FPÖ OÖ

Betriebsbesichtigung bei der Firma Keramo mit Ulrike Wall, Markus Scharinger und  Christoph Wohlmuth von der Firma Keramo,sowie Gerhard Tairych von der FPÖ Peilstein und Klubobmann Herwig Mahr.
2

Freiheitliche
FPÖ-Klubobmann auf Firmenbesuch im Bezirk Rohrbach

Gemeinsam mit FPÖ-Bezirksparteiobfrau Landtagsabgeordnete Ulrike Wall besuchte der Klubobmann des freiheitlichen Landtagsklubs, Herwig Mahr, Firmen quer durch den Bezirk Rohrbach. Das Hauptthema waren die Auswirkungen des ersten Corona-Lockdowns und vorgeschlagene Maßnahmen zur Bekämpfung. BEZIRK ROHRBACH (hed). Bei Betriebsführungen wurde auch ausführlich über die Auswirkungen der Corona-Krise und manch "überzogene Maßnahmen der Bundesregierung" diskutiert. „Die tatsächlichen Folgen werden...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder

Nachruf
FPÖ Oberösterreich trauert um Roman Eichhübl

 „Es ist unsere traurige Pflicht das Ableben des langjährigen Bezirksparteiobmannes der FPÖ Steyr und ehemaligen Stadtrat Roman Eichhübl, bekannt zu geben“, so der Landesparteiobmann der FPÖ Oberösterreich, Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner und der Stadtparteiobmann der FPÖ Steyr, Vizebürgermeister Helmut Zöttl.  STEYR. Eichhübl verstarb am Montag im 77. Lebensjahr. Eichhübl trat im Jahr 1970 der FPÖ bei und gehörte dem Gemeinderat der Stadt Steyr 36 Jahre lang an, davon war er zwölf...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner und Chefinspektor Othmar Coser.
2

Welttierschutztag 2020
"Österreich ist ein Paradies für Tierquäler"

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober veranstalteten Landeshauptmann-Stellvertreter und Naturschutzreferent Manfred Haimbuchner (FP) und Tierschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer (SP) kürzlich Pressekonferenzen. Ihre Themen: Tierquälerei und Artenschutzverbrechen sowie das Tierwohl an sich.  OÖ. "Ich sehe eine besondere Verantwortung der Politiker, auf den Artenschutz zu achten", sagt Haimbuchner in Anbetracht der jüngsten Vorkommnisse im Land bezüglich Tierquälerei und...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Franz Wengler, David Schießl, Manfred Haimbuchner, Michael Fürtbauer und Wolfgang Pohler bei der Pressekonferenz (v.l.n.r.).
1

FPÖ OÖ
Erneuter Lockdown wäre untragbar

Am 23. September lud die FPÖ Oberösterreich zu einer Pressekonferenz nach St. Georgen am Fillmannsbach ein. Im Vordergrund der Diskussion standen die Themen "Corona", die Wirtschaft und in Zuge dessen das Lkw-Fahrverbot im Bezirk Braunau.  ST. GEORGEN (kat). "Wir drängen darauf, ein gutes Gleichgewicht zwischen Unternehmertum und den Menschen in der Region zu halten", betont Wolfgang Pohler, Obmann der Freien Wirtschaft (FW) im Bezirk Braunau. Am 23. September trafen sich die...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Benefizfahrt
FPÖ: Besuch der "Free Blue Riders" in Mauthausen

Die Biker tourten durch Oberösterreich, um Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. 1.870 Euro kamen zusammen. MAUTHAUSEN. Auf Benefizausfahrt begaben sich unlängst die oberösterreichischen „Free Blue Riders“. Der freiheitliche Motorradclub tourte durchs Bundesland und sammelte Spenden für den guten Zweck. Bei absolutem Traumwetter trafen die Teilnehmer auf dem Mauthausener Heindlkai vor der malerischen Kulisse des Donaumarktes ein, wo sie vom freiheitlichen Bezirkschef und...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Video

VERKEHR
P&R-Anlage in Freistadt kommt fix 2020

Beim FPÖ-Bezirkstag in Freistadt präsentierten Bezirksparteichef Peter Handlos und Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner Pläne für die Stadtbahn nach Gallneukirchen und Pregarten, die Park-&-Ride-Anlagen im Süden von Freistadt und Pregarten sowie den Weiterbau der S10.  BEZIRK FREISTADT. "Die Park-&-Ride-Anlage in der Nähe der S-10-Abfahrt Freistadt-Süd soll noch vor Herbst fertig sein", sagt Verkehrslandesrat Steinkeller. Diese Aussage tätigt er jedoch mit Vorbehalt: Aufgrund...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

Schwerpunkte
Klimaschutz hat für Kaineder Top-Priorität

Bei der Vorstellung der Arbeitsschwerpunkte von Neo-Landesrat Stefand Kaineder dominiert der Klimaschutz. Kritik kommt von der FPÖ. LINZ. „Die Klimakrise ist real, sie ist hier und ihre Bekämpfung die größte Herausforderung der kommenden Jahrzehnte“, sagt der neue Landesrat Stefan Kaineder von den Grünen. Der Klimaschutz müsse für die OÖ Landesregierung Priorität Eins werden. Das gute sei, dass es jetzt eine Bundesregierung gebe, die genau das tue, so Kaineder. Konkret fordert er einen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Sabine Gattermaier (Obfrau Verein der Freunde des Welser Tierheims), LAbg. Silke Lackner, LAbg. Michael Fischer und Karin Planer (Obfrau-Stv. Verein der Freunde des Welser Tierheims)

Welttierschutztag
Landtagsabgeordnete besuchen Welser Tierheim

WELS. "Tierschutz ist für uns eine Herzenssache. Als Zeichen dafür haben wir den Verein der Freunde des Welser Tierheims besucht und Futterspenden für Tiere in Not übergeben", erzählen die Landtagsabgeordneten Silke Lackner und Michael Fischer (beide FPÖ) anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober. Im Einsatz für die TiereIn Oberösterreich gibt es insgesamt 19 Tierschutzorganisationen die mit dem Land zusammenarbeiten. Im vergangenen Jahr wurde der Tierschutz vom Land Oberösterreich...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die FPÖ Linz widerspricht in einer Aussendung, dass eines ihrer Mitglieder, das für den Nationalrat kandidiert, gleichzeitig Mitglied der Identitären Bewegung sei.
2

Landeshauptmann forderte Konsequenzen
Identitärer auf FPÖ-Wahlliste? – Freiheitliche widersprechen

OÖ. Ist ein Mitglied der rechtsextremen "Identitären Bewegung" gleichzeitig ein Kandidat der FPÖ Oberösterreich für die Nationalratswahl? Diese Frage beschäftigt derzeit die Landespolitik in OÖ. Der Mann soll einen der hinteren Listenplätze einnehmen und über eine Mitgliedsnummer den Identitären zuzurechnen sein, hieß es in einem Medienbericht. "War zu keinem Zeitpunkt Mitglied" Nun widerspricht jedoch die FPÖ Linz in einer Aussendung dieser Darstellung: "Ich war zu keinem Zeitpunkt...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner (v. l.).
1

Land OÖ
ÖVP-FPÖ Koalition präsentiert erste Vorhaben

Nach dem Koalitionsausschuss zwischen der ÖVP und FPÖ in Oberösterreich wurden erste Schritte bekannt gegeben. OÖ. Die Ibiza-Affäre wirkt sich neben der Bundesregierung auch auf die einzelnen Bundesländer aus. Landeshauptmann Thomas Stelzer verkündete bereits am Montagnachmittag, dass die VP-FP Koalition in Oberösterreich fortgeführt werde. Heute trat man in einem Koalitionsausschuss zusammen, um die Zusammenarbeit der kommenden Jahre in Oberösterreich zu besprechen. Laut Landeshauptmann...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger

AK-Wahl
FPÖ präsentiert ihre Plakatwelle

Zur Arbeiterkammerwahl 2019 stellt die FPÖ ihre Plakate vor. OÖ. "Vorrang für heimische Arbeitnehmer" – so lautet das Motto von AK-Vorstand Gerhard Knoll. Er ist Listenerster der "FA-FPÖ" für die AK-Wahl 2019.´. "Frauen verdienen bei gleicher Arbeit leider nicht selten noch immer weniger als Männer. Dieser Missstand muss beseitigt werden. Es kann daher nur gelten: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit", betont Knoll. Er verspricht neben mehr Gerechtigkeit für Frauen auch, Familien zu...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gwendolin Zelenka
v.l.: David Schießl und Wolfgang Pohler.

Landtagsabgeordneter David Schießl begrüßte beim Ortsparteitag der FPÖ in Burgkirchen zahlreiche Ehrengäste.
Zahlreiche Ehrengäste beim Ortsparteitag der FPÖ

BURGKIRCHEN. Wolfgang Pohler, Gemeindevorstand, und Anneliese Hoppenberger, Bezirksobfrau des Seniorenringes, waren unter anderem Teil der Ehrengäste, die Landtagsabgeordneter David Schießl beim Ortsparteitag der FPÖ begrüßte. Unter dem Vorsitz von Pohler wurden alle Funktionäre einstimmig gewählt. Schießl übt diese Funktion seit 1997 aus und erhielt Unterstützung von Hoppenberger, Peter Prilhofer, Magda Wesenauer,  Bülent Tuncaslan und Christine Schisktek.

  • Braunau
  • Gwendolin Zelenka
Erwin Karrer, Harald Beham, Manuel Bruckmüller, Markus Mayr, Georg Hanreich, Wolfgang Klinger, Robert Essenmacher.

Manuel Bruckmüller ist neuer FPÖ-Ortsparteiobmann von Pram

PRAM.  Beim Ortsparteitag der FPÖ Pram wurde mit dem Wechsel an der Spitze die Weichen für die Zukunft gestellt. Manuel Bruckmüller wurde von den Mitgliedern einstimmig zum neuen Obmann der Ortsgruppe Pram gewählt. „Ich freue mich, dass mir die Mitglieder einstimmig das Vertrauen geschenkt haben und ich gestärkt dadurch meine Funktion als Ortsparteiobmann antreten kann", so Bruckmüller. Der 27-Jährige folgt somit Markus Mayr nach, der seit 2007 der Ortsgruppe vorstand und als Stellvertreter den...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Politische Bildung ist ein heikles Thema. Lehrer bewegen sich auf einem schmalen Grat.
4

Freiheitliche gehen in Offensive: "An Schulen wird Stimmung gegen die FPÖ gemacht"

Parallelen zwischen Hitler und Strache, Beschimpfungen von FPÖ-Funktionären vor Schülern. Ein Mal pro Woche bekommt die FPÖ Meldung, dass in Oberösterreichs Schulen Kritik oder sogar "verbale Entgleisungen von Lehrern" beim Thema FPÖ stattfinden. Nun hat die Partei ihre Bezirksstellen dazu aufgerufen, diese Fälle im Landtagsklub zu melden, wo sie gesammelt werden. "Ich will nicht, dass Schüler aufgehetzt werden, dass die FPÖ eine so schlimme Partei ist", sagt Klubobmann Herwig Mahr exklusiv...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
Die Kraftwerksbrücke Abwinden-Asten wird nicht als Ausweichroute geöffnet.

Was tun gegen das Stau-Chaos?

Landesrat Steinkellner kritisiert Versäumnisse seiner Vorgänger BEZIRK PERG, FREISTADT, LINZ. Aufgrund der Versäumnisse seiner Vorgänger und der unterschiedlichen Player wie Stadt, Land und ÖBB sei die Verkehrsssituation rund um den Zentralraum so schwierig, sagt Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner (FP). Schon vor Jahren hätte man sich für den Fall einer Sperre der Linzer Eisenbahnbrücke Gedanken über Maßnahmen machen müssen, die den Stau reduzieren. „Stadt und Land haben sich zu wenig...

  • Perg
  • Michael Köck

Eckpfeiler von Schwarz-Blau

OÖ. Der schwarz-blaue Pakt ist nun fast fertig. ÖVP und FPÖ haben sich bereits auf die größten Brocken in der Ressortverteilung geeinigt. Ein Überblick über die Zuständigkeiten: Die ÖVP hat die FPÖ davon überzeugen können, mit ihr gegen den Einrechnungsantrag zu stimmen. Damit wird die Volkspartei künftig vier Landesräte stellen und folgende Ressorts übernehmen: Finanzen, Kultur, Gesundheit, Wirtschaft, Bildung, Sport und das Agrarressort. Die FPÖ, die in der stärksten Verhandlungsposition...

  • Linz
  • Rita Pfandler
2

Aus für Gedankenspiele: ÖVP wird den Landeshauptmann stellen

FPÖ- und SPÖ-Chefs erteilen Spekulationen eine Absage: Es wird keinen blau-roten Pakt "FPÖ-Landeshauptmann für SPÖ-Landesrat" geben. Die FPÖ stellt mit Hilfe der SPÖ den Landeshauptmann. Im Gegenzug dafür unterstützen die Freiheitlichen die Sozialdemokraten beim Einrechnungsbeschluss und sichern ihnen so den zweiten Landesrat. Zumindest in ranghohen FP-Kreisen gab es diese Gedankenspiele laut Informationen der BezirksRundschau. Aber: Auf Anfrage sprachen sich heute die Chefs von SPÖ und FPÖ...

  • Linz
  • Rita Pfandler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.