Tierschutzverein

Beiträge zum Thema Tierschutzverein

Tierheimleiter Davor Stojanovic, Obmann-Stellvertreter Thomas Kainz
Video 13

St. Pölten
Tierheim ist wie "Uni" (mit Video)

St. Pölten: 1.100 Tiere wohnen hier jährlich, sie werden gehegt und gepflegt und auf den Alltag vorbereitet. ST. PÖLTEN. Sie sind gekommen, um vermittelt zu werden: Hunde, Katzen, Hasen oder aber auch Reptilien. Im Tierheim ist es leise, bei den Katzen werden gerade die Futternäpfe gefüllt. Bei den Hunden die Außen- und Innengehege gereinigt. Das sorgt für das ein oder andere Bellen. Ansonsten ist das Vogelgezwitscher zu vernehmen. Und darauf ist man hier auch stolz, dass man am Rande der...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Bei der Eröffnung der neuen Betriebsstätte in der Novaragasse (v.l.): Hundetrainerin Conny Sporrer, Gründerin und Opernsängerin Carol Byers, Promifriseur Josef Winkler, Bianca Speck, Miss Vienna 2019 Beatrice Körmer und Tanzschulbesitzerin Yvonne Rueff.
2 3

Tierschutzverein Leopoldstadt
Animal Care Austria eröffnet neuen Standort in der Novaragasse

Opernsängerin Carol Beyers eröffnet neue Betriebsstätte von Animal Care Austria in der Novaragasse. Der gemeinnützige Tierschutzverein betreut Hunde und Katzen in Not. LEOPOLDSTADT. Der gemeinnützige Tierschutzverein Animal Care Austria hat seine neue Betriebsstätte in der Leopoldstadt eröffnet. Auf 150 Quadratmetern gibt es in der Novaragasse einen großen Sozialisations- und Trainingsraum, vier große Hundezwinger, einen Quarantänebereich und einen Katzenbereich mit vielen Rückzugs- und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Burgenländisches Tierschutz-Engagement des Jahres: Hermann Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich, übergibt den Goldenen Fressnapf an Michelle Koderholt (Mitte) und Tamara Gold vom Verein Homeless Animals
4

"Tierisch engagiert"
Tierschutzverein "Homeless-Animals" ausgezeichnet

Der Riedlingsdorfer Tierschutzverein "Homeless Animals" wurde mit dem "Tierisch engagiert"-Award 2020 ausgezeichnet. RIEDLINGSDORF. Am Welttierschutztag, 4. Oktober, ehrte Fressnapf Österreich das Engagement von Tierschützern und tierischen Helden. Mit der Initiative „Tierisch engagiert“ unterstützt Fressnapf ausgezeichnete Projekte aus ganz Österreich mit Preisen im Gesamtwert von 25.000 Euro. Der Tierschutz-Verein Homeless Animals holt den „Tierisch engagiert“-Award 2020 nach...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Im Tierschutzhaus Wiener Neustadt: Die entzückende Kira ist 4 Monate alt und sucht noch ein Zuhause
4

Tierschutztag
Dieser Verein setzt sich mit Herz für Tiere ein

Der Tierschutzverein setzt sich nicht nur am Tierschutztag für Tiere ein, sondern 365 Tage im Jahr. WIENER NEUSTADT (mp). Der Wiener Neustädter Tierschutzverein kümmert sich seit 136 Jahren um herrenlose, beschlagnahmte und verletzte Tiere. Auch bei Problemen in der Tierhaltung helfen die Mitglieder mit Rat, denn ein Tierheim ersetzt niemals eine Familie. Darauf angesprochen, dass viele Menschen gerade jetzt in der Coronakrise ein Heimtier aufnehmen wollen, betont Obfrau Renate Wolfger: „Ein...

  • Wiener Neustadt
  • Mirjam Preineder
1

Leserbrief
Tierschutz bei der Gartenarbeit

Der Tierschutzverein "Purzel & Vicky" gibt Tipps, wie der eigene Garten zum kleinen Tierschutz-Paradies wird. "Bei Herbstarbeiten im Garten gilt für Tierfreunde die Devise: Nur nicht zu viel wegräumen, denn ein leerer Garten bietet Wildtieren sehr wenig Überwinterungshilfen. Daher:  Laub an windgeschützten Stellen unter Sträuchern zusammenrechen. Kuschelige Laubhaufen sind ein beliebtes Winterquartier für Igel, Kröten und andere Wildtiere.Verblühte Stauden bis zum Frühjahr stehen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Li.: Gabi Kaar – Wildtierstation Reindlmühl
Re.: Katharina Jelinek TSV Frankenburg mit Töchterchen Larissa
18

Wildtierstation und Tierheim
Zusammenarbeit über Bezirksgrenzen hinweg

Gabi Kaar von der Wildtierstation Aurachtal, begab sich auf die Reise und besuchte Kathi Jelinek vom TSV „Tierseelenhoffung“ in Frankenburg. ALTMÜNSTER. Mit im Gepäck, großzügige Futterspenden von Zoo Schiemel aus Pinsdorf. Die Wildtierstation/Igelhof in Reindlmühl, beschäftigt sich, wie der Name schon sagt, mit der Hilfe und Versorgung von Wildtieren in Not. Der Tierschutzverein in Frankenburg, geführt von Katharina Jelinek sorgt sich um Haustiere, Equiden und auch Nutztiere, die sich in...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Wer einem Vierbeiner ein neues Zuhause bieten möchte, muss sich jetzt telefonisch anmelden.

Tierschutz Austria
Tiervergabe nur mit Termin

Aufgrund von COVID-19: Im Tierschutzhaus von Tierschutz Austria ist die Tiervergabe bis auf weiteres nur mit vorheriger Terminvereinbarung per Telefon möglich. WIEN. Aufgrund der seit 21. September 2020 geltenden COVID-19 bedingten Verschärfungen, schränkt auch Tierschutz Austria (TSA) den Besucherstrom auf dem Gelände des Tierschutzhauses ab 23. September erneut ein. Die Gesundheit und der Schutz der Besucher sowie der TSA-Mitarbeiter steht dabei an erster Stelle. Daher ist es, wie...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Werden per Hand und Fläschchen aufgezogen.
3

Tierschutz am Assisi-Hof
Kleinstes Raubtier der Welt in Frankenburg

Vier winzige Mauswieselbabys werden derzeit von den Tierpflegern am Assisi-Hof aufgezogen. FRANKENBURG. Aufmerksame Tierfreunde hatten die nur wenige Tage alten Mauswieselbabys in ihrem Bau in der Gemeinde Diersbach im Bezirk Schärding entdeckt, nachdem das Muttertier beim Überqueren der Straße von einem Traktor überfahren worden war. Das Team des österreichischen Tierschutzvereins nahm die Mauswieselbabys in seine Obhut und zieht die Jungtiere nun per Hand und mit Fläschchen...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
In Bad Sauerbrunn konnten zahlreiche Tiere von der Tierschützerin gesichert werden
5

TSV Katzfatz
Mit viel Mut und starken Nerven immer im Einsatz

Die Retter des Tierschutzvereins Katzfatz brauchen bei ihren Einsätzen oft Mut und starke Nerven. Seit geraumer Zeit ist die gemeinnützige Organisation auch im Bezirk Mattersburg aktiv, um Katzen aber auch anderen Tieren in Not zu helfen. BEZIRK MATTERSBURG. Die Mattersburgerin Nicole Zerkhold investiert ihre Freizeit und viel Herzblut in die ehrenamtliche Tätigkeit für den TSV Katzfatz, der im Jahr 2017 von Kerstin König und einer Kollegin im Bezirk Bruck an der Leitha gegründet wurde und...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Der Verein Mostpfoten-Hilfe hat sich im August neu gegründet.
6

Tierrettung Mostviertel/Pielachtal
Wenn Tiere in Not geraten

Nun ist es offiziell: Die Tierrettung Mostpfoten-Hilfe (Rabenstein) öffnet seine Pforten und ist bereit Tieren in Not zu helfen. MOSTVIERTEL/ZENTRALRAUM (th). "Die Idee für die Tierrettung kam von Michaela Müther. Sie rief Petra Hofmeister und mich an und sagte, sie habe eine Idee", erinnert sich Karin Hofegger. Am nächsten Abend setzten sie sich zusammen. Den Verein aus Rabenstein gibt es seit Ende August. "Kontaktieren darf uns jeder, der ein verletztes herrenloses Tier findet", so...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Carmen Scherfler fertigt in der Fadenschmiede Masken nach Kundenwunsch.
7

Corona OÖ
Modische Stoffmasken "Made im Innviertel"

Unternehmer im Bezirk Ried nähen Mund-Nasen-Schutz Masken in den unterschiedlichsten Ausführungen. BEZIRK RIED (schi). Seit 9. Juli sind die Masken in Oberösterreich zurück. Der Mund-Nasen-Schutz muss in allen öffentlich zugänglichen Räumen, Geschäften oder Lokalen getragen werden, verpflichtend sind die Masken auch im Freien, wenn der Mindestabstand von einem Meter nicht möglich ist. Zu Beginn der Corona-Pandemie wurden vor allem Wegwerf-Masken getragen. Im Sinne der Nachhaltigkeit stiegen...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Ulrike Weinberger, Marc Hemetsberger und Robert Diancourt (v.l.).
2

Assisi-Tierschutzhof Frankenburg
Polizisten retten Schwan von Autobahn

Aufmerksame Autofahrer und zwei Polizisten haben einem Schwan das Leben gerettet. Schwan Otto ist jetzt am Assisi-Hof in Frankenburg zur Pflege bevor er wieder an den Attersee gebracht wird.  SEEWALCHEN, FRANKENBURG. Ein Schwan hatte sich kürzlich vom Attersee auf die A1 verirrt. Mehrere Reisende hatten bei der Autobahnabfahrt Seewalchen den Schwan bemerkt und die Autobahnpolizei Seewalchen verständigt. Die dort zuständigen Polizisten Robert Diancourt und Marc Hemetsberger machten sich auf...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Die acht Katzen werden aktuell vom Riegersdorfer Tierschutzverein Wolfsclan betreut.
6

Polizei ermittelt
Verwahrloste Katzen in Bad Blumau gefunden

Hohe Wellen schlägt der Fund von acht verwahrlosten Katzen in Bad Blumau. Auf dem Anwesen, soll auch die amtierende Bürgermeisterin gemeldet sein. BAD BLUMAU. Schwere Vorwürfe bestehen aktuell gegen die neu gewählte Bürgermeisterin von Bad Blumau. Eine Radfahrerin hatte am Sonntag auf dem Anwesen, wo auch die 28-Jährige Andrea Kohl gemeldet ist, acht verwahrloste Katzen entdeckt und alarmierte daraufhin die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie die beschriebenen Tiere vor...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Mit Kot völlig verdreckte Füße einer Taube.

Tierschutzverein, Bezirk Kitzbühel
Hunderte Tiere wurden gerettet

BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Im Bezirk Kitzbühel haben Mitarbeiterinnen des Tierschutzvereines zahlreiche Tiere aus einer verwahrlosten Messie-Wohnung gerettet. Die Amtstierärztin hatte laut ORF wegen der vernachlässigten Tiere Alarm geschlagen. Von den Tierschützern wurden hunderte Zierfische aus verdreckten Aquarien geborgen; auch Schildkröten, Katzen, Meerschweinchen, Papageien und weitere Vögel, darunter ein Fasan, wurden aus verdreckten Käfigen und Aquarien gerettet. Alle Tiere waren...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
1 2 15

TIERRETTUNG
BADENS PROMIFOTOGRAF ROBERT RIEGER RETTET VERLETZTE SPORTTAUBE von der STRAßE 27.7.2020

Robert Rieger, Baden´s Starfotograf und ausgewiesener Tierfreund, sah bei der Heimfahrt mit dem Auto eine Taube auf der Straße, die offensichtlich in Not war. Vorbeifahren kam für ihn nicht in Frage. Aufgrund der Ringe  handelte es sich eindeutig um kein wild lebendes Tier. Eine Semmel als Mahlzeit  wurde zwar willig von der Taube angenommen, fangen ließ sie sich aber, trotz Flugunfähigkeit, nicht. Mit Hilfe einer Nachbarin, die einen Wäschekorb zur Verfügung stellte, gelang es letztlich doch,...

  • Baden
  • Robert Rieger

Rücksicht auf ALLE Tiere
NEIN zur Social Media-Challenge Tiere oder Kühe 🐄 erschrecken

❤❤💕🐂Wir nehmen Rücksicht auf ALLE Tiere 🐃💕❤❤ darum verstehen wir , der TSV Hunde entlaufen , die neue Social Media-Challenge Tiere oder Kühe 🐄 erschrecken nicht um die Tiere in unnötigen Stress versetzen. Wir verhalten uns auf einer Alm ruhig und LEINEN auch unsere Hunde🐕 an. Sind wir doch froh das diese Tiere in freier Natur und nicht in einem Stall leben dürfen <3 🐃🐂🐄🐏🐑🦌🐕 Außer dem kann diese Social Media-Challenge zu echt gefährlichen Situationen für Mensch und Tier führen. 🐕 HUNDE...

  • Purkersdorf
  • Michaela Eigl
Samtpfote Billy bekam noch eine zweite Chance.
3

Assisi-Hof Frankenburg
Tierärztin nimmt Kater Billy bei sich auf

Tierärztin rettet Kater Billy durch stationäre 24-Stunden-Betreuung und nimmt ihn anschließend bei sich auf. Ein besonderes Happy End durch eine zweite Chance. VÖCKLAMARKT. „Leider war Billy sehr vernachlässigt und in einem schlechten Allgemeinzustand. Eine tierärztliche Untersuchung war dringend notwendig“, schildert Assisi-Hofleiterin Ulrike Weinberger seine Ankunft in Frankenburg. Die Untersuchung erfolgte durch Susanne Kettl, Tierärztin der Tierarztpraxis in Vöcklamarkt. Die...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Der erste Stammtisch der Grünen und Bürgerliste Deutschlandsberg fand im Rathauspark statt.
2

Ein Stammtisch mit positivem Echo in Deutschlandsberg

Erster offener Stammtisch der "Grünen und Bürgerliste Deutschlandsberg". DEUTSCHLANDSBERG. „Die Grünen und Bürgerliste Deutschlandsberg“ haben zum ersten offenen Stammtisch im Pavillon im Stadtpark Deutschlandsberg geladen, um über vergangene und zukünftige Themen zu diskutieren. Nachhaltige Energieversorgung, Green IT, Ortsbildschutz, Raumplanung samt räumlichem Leitbild, Koralmschutz sowie zahlreiche weitere Bereiche wurden besprochen. Gegen einen freiwilligen Unkostenbeitrag konnten auch...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Ab 4. Juli kann man die Tiere im Tierschutzhaus (2331 Vösendorf, Triester Straße 8) wieder persönlich besuchen.
1 3

Wiener Tierschutzhaus
Tiervermittlung ab 4. Juli wieder in Vollbetrieb

Ein nächster großer Schritt zurück zur Normalität in Österreichs größtem Tierheim: Die Tiervermittlung läuft ab 4. Juli 2020 endlich wieder in normalen Bahnen. WIEN. Nachdem die Tiervermittlung im Tierschutzhaus von Tierschutz Austria (TSA, ehemals Wiener Tierschutzverein) knapp zwei Monate aufgrund von COVID-19 komplett ausgesetzt werden musste, läuft sie seit 13. Mai mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung. Doch damit ist ab 4. Juli Schluss. Ab diesem Tag ist ein Besuch...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Der Tierschutzverein Katzenjammer vergibt rund 40 Kätzchen in allen Farben.
2

Tierschutzverein Katzenjammer
Rund 40 Kätzchen suchen ein neues Zuhause

RIED, BEZIRK KIRCHDORF. Ca. 40 Kätzchen in allen Farben werden aktuell vom Tierschutzverein Katzenjammer an gute Plätze abgegeben. Sie sind alle entwurmt und entfloht. Auch die sehr zutrauliche, kastrierte und gechippte Katze "Leni" würde sich über einen Freigangplatz freuen. Auskünfte unter den Tel. 0664-5047195 oder 0664-2827708. Der Tierschutzverein mit seinen Pflegestellen in Micheldorf, Voitsdorf, Steinhaus, Pettenbach und Kremsmünster appelliert einmal mehr an alle Katzenbesitzer,...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Das Kappen der linken Ohrenspitze im Zuge der Kastration unter Vollnarkose ist für die Arbeit des Tierschutzvereins "fangdiekatz" essentiell.
4

Tierschutzverein im Konflikt mit BH Freistadt
"Ohrenmarkierung bei Streunerkatzen unerlässlich"

UPDATE 22. Juni 2020:  Tierschutz-Vollzugsbeirat diskutiert "Ear-tipping" Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger nimmt Stellung zur "Causa fangdiekatz": "Im Streunerkatzen-Kastrationsprojekt des Land OÖ ist eine Kennzeichnung via Microchip vorgesehen. Das Kappen der Ohrspitzen ist ein verbotener Eingriff", betont Außerweger. "Wir halten uns lediglich an diese landesweiten Vorgaben, an deren Ausarbeitung unter anderem Tierärzte und Rechtsexperten beteiligt waren. Wir haben das Anliegen von Frau...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Stolz präsentiert Madeleine Petrovicden neuen Auftritt des "Tierschutz Austria" und das neue Logo - ein Tiergesicht mit Herz.
3

WTV präsentiert sich neu
Wiener Tierschutzverein wird zu "Tierschutz Austria"

Der Wiener Tierschutzverein war schon immer die Stimme der Tiere. Diese Stimme erschallt künftig noch lauter: Denn aus dem Wiener Tierschutzverein (WTV) wird Tierschutz Austria (kurz TSA), die erste Anlaufstelle für Tiere und tierliebe Menschen Österreichs. WIEN. Nach 175 erfolgreichen Jahren verpasst sich der Traditionsverein einen zeitgemäßen und modernen Außenauftritt - ein von langer Hand geplantes Projekt zum Wohle der Vereinszukunft, dass aber gerade in Zeiten wie diesen dringend...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Wieder gut versorgt: 38.000 Euro an Futterspenden sind in steirischen Tierheimen angekommen.
1 2

Für Vierbeine
38.000 Euro Corona-Futterspenden für steirische Tierheime

Die Corona-Zeiten waren für alle hart, natürlich auch für die steirischen Tierheime und die  Tierschutzvereine. Auch dem zuständigen Landespolitiker Anton Lang ist die prekäre Situation bewusst: „Die Covid-19-Krise stellt unsere engagierten Tierheimbetreiber vor zahlreiche neue Herausforderungen. Es ist mir bewusst, dass in Zeiten wie diesen nicht so viele Spenden wie in normalen Zeiten eingehen." Viele Menschen würden von Existenzängsten geplagt, es sei also kein Wunder, dass die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Monika Tschernuter, Betreuerin der fb-Seite "Leben lassen",  Johanna Nagl von der "Tullner Pfotenhilfe", Monika Drexler, vom Verein "Tierschutz ist ein Volksbegehren" und die Betreiberin des Tierschutzvereins und Gnadenhofs "Leben lassen" in Eck bei Brand Laaben mit den neuen Pferden und den Plakaten zum Unterschriften-Aufruf für die Tierschutz-Petition
48

Gemeinde Brand Laaben
Spenden für den Gnadenhof und gemeinsamer Aufruf zur Tierschutz - Petition

"Zusammenarbeiten zum Wohle der Tiere" - ist gelebte Praxis der Tierschutzvereine. Am 9. Juni haben sich der gemeinnützige Verein "Tierschutz ist ein Volksbegehren" am Gnadenhof "Leben lassen" in Brand Laaben mit einer Geldspende, sowie die Tullner Pfotenhilfe mit einer Sachspenden persönlich zur Übergabe getroffen. Ihr gemeinsames Ziel ist das Volksbegehren.  BRAND LAABEN. Nur noch bis 29. Juni ist die Petition für das Tierschutzvolksbegehren zu unterzeichnen. 20.000 Stimmen fehlen noch auf...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.