Alles zum Thema Tierrettung

Beiträge zum Thema Tierrettung

Lokales

Kuhattacke in Garsten
Mann mit Schrecken davon gekommen

Am Dienstag, 16. Juli, wurde ein Feuerwehrmann in Saaß von einer entlaufenen Kuh attackiert. Bis zur Drucklegung am Dienstag, 23. Juli, konnte das Tier nicht eingefangen werden. GARSTEN. Eine Mutterkuh war während der Klauenpflege ausgebüchst. Passanten alarmierten die Einsatzkräfte. Als die Kuh beim Versuch, sie zu fangen nervös geworden sein dürfte, visierte sie den Feuerwehrmann an. Der Mann stürzte und versuchte, die Hufe des Tieres abzuwehren. Zwei Kameraden eilten zu Hilfe und konnten...

  • 23.07.19
Lokales
Die Tiere konnten aus der misslichen Lage befreit werden.
3 Bilder

Einsatz im Pielachtal, Frankenfels, am 22. Juli 2019
Tierrettung nach Einsturz im Heuboden

Am 22.07.2019 um 16:07 Uhr wurde die FF Frankenfels zu einer Tierrettung in den Ortsteil Boding alarmiert. FRANKENFELS. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass ein rund 700 kg schweres Rind mit dem Hinterteil am Heuboden durch eine Holzverschalung am Boden eingebrochen und in den darunter liegenden Stall zu stürzen drohte. Beide Tiere gerettet Als Erstmaßnahme konnte der anwesende Landwirt die Kuh mit Gurten vor einem Kompletteinbruch sichern. Ebenso befand sich...

  • 22.07.19
Lokales
4 Bilder

Voitsberg - Tierrettung
Katerbefreiung aus verschlossener Garage

Die FF Voitsberg wurde am Sonntag, 21. Juli 2019 kurz vor 8 Uhr zu einer Tierrettung in die Lippsiedlung in Voitsberg seitens der LLZ Steiermark alarmiert. Eine Halterin eines Katers suchte seit einiger Zeit nach ihrem liebgewonnenen Tier, welches seit geraumer Zeit von ihr gepflegt wurde. Sie entdeckte schlussendlich das vermisste Tier jammernd in einer verschlossenen Garage. Der Kater hatte sich, wie sich später herausstellte, während nachbarlichen Mäharbeiten am Grundstück in die offene...

  • 21.07.19
  •  1
Lokales
Die Schlange war ca. 1,5 Meter lang.
2 Bilder

Einsatz im Bezirk
Tierrettung – Schlange im Garten

OLLERSBACH. Am 15. Juli wurde die Feuerwehr Ollersbach zu einer Tierrettung am Schüldenweg in Ollersbach alarmiert. Bei der Ausfahrt des ersten Einsatzfahrzeuges informierte die Bezirksalarmzentrale, dass es sich um eine unbekannte Schlange in einem Garten handle. "Am Einsatzort angekommen haben wird die Äskulapnatter eingefangen und wohlbehalten zum Tierarzt gebracht." informiert Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Josef Schabschneider.

  • 18.07.19
Lokales
Die Entenküken wurden von der Stadtfeuerwehr Pinkafeld gerettet.
8 Bilder

Pinkafeld
Stadtfeuerwehr rettete verirrte Entenfamilie

PINKAFELD. Am Nachmittag des 14.07.2019 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld von der Polizei zu einer Tierrettung (Entenfamilie auf Wienerstraße) alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug) und vier Mann zur Entenrettung aus. Ein Autofahrer hatte die orientierungslosen Enten auf der Wienerstraße beobachtet und die Einsatzkräfte alarmiert. Mutter mit zehn KükenDie Polizei hatte die Entenfamilie bis zum Eintreffen der Feuerwehr in einem Gebüsch neben der...

  • 14.07.19
Lokales
Schwierige Bergung: Feuerwehrleute brechen den Transporter auf, um die Schweine zu retten.
5 Bilder

Viehtransporter mit 128 Schweinen verunglückt

Zabernreith: LKW kippte beim Abbiegen um, 88 Schweine konnten durch die Feuerwehrleute gerettet werden, 40 Schweine verendeten. ZABERNTEITH. Beim Abbiegevorgang von der Landesstraße 8073 auf die Landesstraße 1258 Richtung Zabernreith stürzte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 1:15 Uhr ein mit 128 Schweinen beladener Viehtransporter um. Kurz nach der Alarmierung rückten die Feuerwehren Raabs, Zabernreith und Zemmendorf zur Unfallstelle aus. Der verletzte Fahrer wurde vom Roten...

  • 11.07.19
Lokales
3 Bilder

Feuerwehr Wr. Neudorf rettete Entenfamilie

BEZIRK MÖDLING. Am frühen Nachmittag des 8. Juli 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf zu einer Tierrettung entlang der Bundesstraße 11 alarmiert. Besorgte Passanten meldeten über den Feuerwehrnotruf 122 eine Entenfamilie, welche nahe der Bundesstraße, vermutlich verschreckt durch den Verkehr, festsaß. Mit beherzten Handgriffen wurde die Entenmutter mit ihren acht Küken von den ausgerückten Wiener Neudorfer Feuerwehrmännern eingefangen und an einem nahegelegenen Bach...

  • 10.07.19
Lokales
Die Feuerwehren rückten mit Kran und Kescher an.
9 Bilder

Tierrettung
Feuerwehren retten Enten-Babys

MÜNZKIRCHEN (ebd). Am heutigen Montag, 8. Juli, wurden die beiden Feuerwehren Münzkirchen und Schärding zu einem nicht alltäglichen Rettungseinsatz gerufen. Demnach waren zwei Enten-Babys bei einem Münzkirchner Landwirt in eine Jauchegrube geraten. Die Feuerwehr eilte mit Kran und Kescher zur Hilfe und befreite die beiden Entenbabys schließlich aus ihrer "misslichen Lage". Fotos: Danny Jodts

  • 08.07.19
Lokales
Tierrettung am Reidlingberg: Drei Stiere mussten von der Kameraden aus einer Güllegrube gezogen werden.

Einsatz im Bezirk Scheibbs
Drei Stiere wurden in Wang aus der Güllegrube gezogen

Die Kameraden der Feuerwehr Pyhrafeld wurden zur Tierrettung am Reidlingberg in Wang alarmiert. WANG. Zu einem spektakulären Einsatz ist es vor Kurzem in Wang gekommen: Drei Stiere waren im Stall eines Landwirts durch den Spaltenboden gebrochen und in die Güllegrube gestürzt. 18 Kameraden rückten aus 18 Feuerwehr-Kameraden erreichten unmittelbar nach Alarmierung mit zwei Fahrzeugen den Einsatzort am Reidlingberg. Um die Tiere retten zu können, mussten zuerst alle weiteren Spaltenböden...

  • 07.07.19
  •  1
Lokales
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld befreite den Stubentiger aus misslicher Lage.
3 Bilder

Pinkafeld
Stadtfeuerwehr befreite versehentlich eingesperrte Katze

PINKAFELD. Am 04.07.  wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einer Tierrettung (Katze in versperrtem Haus) in die Schluchtengasse nach Wiesfleck alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug) und drei Mann zum Einsatz aus. An der Einsatzstelle zeigt sich folgende Lage: Die Hausbesitzer waren vor einigen Tagen in den Urlaub gefahren und hatten versehentlich die Katze der Nachbaren in ihrem Haus eingesperrt. Die Katze machte sich ungeduldig an den Fenstern...

  • 05.07.19
Lokales
7 Bilder

Tierrettung in der ehemaligen Schweinemetropole Lichtenwörth
Schwein im Pool

Zu einem schweinischen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Lichtenwörth (Bezirk Wiener Neustadt) heute am 3. Juli gerufen. WIENER NEUSTADT (Bericht und Fotos der FF Wiener Neustadt).  Ein Schwein war in den hauseigenen Pool gesprungen und konnte aus eigener Kraft nicht mehr heraus. Die Kameraden aus Lichtenwörth unter der Einsatz leitung von Michael Hirschler alarmierten die Feuerwehr Wr. Neustadt, um das Schwein mit dem Ladekran des schweren Rüstfahrzeuges aus dem Pool zu heben. Mit...

  • 03.07.19
Lokales
Der Schwan musste operiert werden.

Tierrettung
Verletzter Schwan wurde aus Wehranlage befreit

SEEWALCHEN. Ein schwer verletztes Schwanenweibchen befreiten die Tierretter des Österreichischen Tierschutzvereins kürzlich aus der Wehranlage in Seewalchen. Alarmiert wurden sie von aufmerksamen Jugendlichen, die das Tier entdeckten. Von Treibholz unter Wasser gedrückt Laut Tierrettung konnte sich der Schwan anscheinend nicht rechtzeitig aus der Strömung befreien und wurde mit den Wassermassen in die Wehranlage gezogen. Offensichtlich schwer verletzt und entsprechend geschwächt, wurde der...

  • 03.07.19
Lokales
Grätzelpolizistin Andrea Prosenbauer mit der hilfsbereiten Josefstädterin.
2 Bilder

Tierrettung
Falke verirrte sich in der Josefstadt

Grätzelpolizistin Andrea Prosenbauer unterstützte eine Josefstädterin bei der Rettung eines Turmfalkens. JOSEFSTADT. Der achte Bezirk dürfte einem Turmfalken besonders gefallen haben, denn er wollte ihn zu Fuß erkunden. Eine Anrainerin der Schlösselgasse fand den verirrten Vogel und übergab ihn der Polizei. Grätzelpolizistin Andrea Prosenbauer  nahm sich dem verschreckten Tier an und rief die Wildtierrettung. Der Falke ist nun in der Wildtierstation und wird dort betreut. "Ein Dankeschön...

  • 02.07.19
Lokales
Die Entenkücken werden behutsam herausgehoben.
2 Bilder

Feuerwehrleute retten fünf Entenkücken aus einem Schacht

KREMS. Die Feuerwehr Krems rückte am 25.6. zur Entenkückenrettung in der Rechte Kremszeile aus. Es stellte sich heraus, dass fünf Entenkücken in einen Kanalschacht gefallen sind und sich nicht befreien konnten. Eines wurde sofort hinausgehoben. Die vier anderen Kücken gingen durch die Kanalrohre zu einem anderen Schacht, wo sie schließlich befreit wurden.

  • 28.06.19
Lokales
Dieses süße Eulenbaby dürfte bei Liebenberg aus dem Nest gefallen sein.
4 Bilder

Spaziergänger rettet Baby-Eule vor dem sicheren Tod

Eine kleine Waldohreule hat dank einem aufmerksamen Spaziergänger überlebt. Die Borkenkäferkatastrophe ist auch für Eulen eine Gefahr. LIEBENBERG. Ein ungewöhnlicher Patient flatterte in die Tierarztpraxis am Buchberg in Dietmanns - wobei "flattern" eigentlich eine Übertreibung ist, denn das Eulenbaby ist noch einige Wochen von seinen ersten Flugversuchen entfernt. Ein Spaziergänger hatte das Küken bei einem Holzstoß bei Liebenberg gefunden. Seine Geschwister hatten weniger Glück: Zwei...

  • 26.06.19
Lokales
Rettung: Scotty etwas verschreckt, aber unverletzt.
2 Bilder

St. Pölten
Hund "Scotty" aus Mühlbach gerettet

Die Einsatzkräfte mussten dem Tier zu Hilfe eilen.  ST. PÖLTEN. Zu Sommerbeginn stand ein nasser Einsatz für die Feuerwehr St. Pölten-Wagram auf dem Programm. Hund "Scotty" war nahe der Bimbo-Binder-Promenade in den Mühlbach gefallen und konnte selbständig nicht mehr ans Ufer gelangen, da in diesem Bereich das Mühlbachufer schräg betoniert ist. Durch die Strömung wurde das Tier rund 200 Meter abgetrieben. Im Bereich des SKN-Stadions bei der Fußgängerbrücke konnte der Hund von den Wagramer...

  • 21.06.19
  •  1
Lokales
Die Krähe konnte von der Feuerwehr aus dem Kaminrohr befreit werden.
2 Bilder

Statzendorf
Feuerwehreinsatz – Krähe in Kaminrohr gefangen

ST. PÖLTEN. Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wurde kürzlich zur Mittagszeit zu einer Tierrettung in die Bahnhofstraße in St. Pölten alarmiert. Bewohnern waren Geräusche aufgefallen, die aus einem Abluftrohr kamen. Sie verständigten die Feuerwehr. Rasch konnte die Einsatzstelle ausfindig gemacht werden. Eine Krähe hatte sich in ein Kaminrohr verirrt. Die Feuerwehr Statzendorf konnte das Tier rasch befreien. Nach kurzer Zeit konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus...

  • 21.06.19
Lokales
4 Bilder

Herziger Notfall
Feuerwehr Waidhofen rettet verirrte Entenküken

WAIDHOFEN. Ein eher ungewöhnlicher Anruf ging am Dienstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen ein. Am Telefon war die Polizei: Eine Dame hatte am Krankenhausparkplatz eine Entenmutter mit ihren Jungen zwischen den zahlreichen Autos entdeckt. Da der Stadtverkehr für die verirrten Enten zu gefährlich ist, rückte sofort die Feuerwehr an. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnten die Tiere nicht mehr vorgefunden werden. Während der Suche entdeckte der Schulwart der Volksschule, selbst ein...

  • 18.06.19
Lokales
Die Stadtfeuerwehr Oberwart befreite ein Kätzchen aus einer misslichen Lage.
3 Bilder

Stadtfeuerwehr Oberwart
Kätzchen aus Auto-Kühlergrill gerettet

OBERWART. Am Donnerstag, 13.6., wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zu einer Katzenrettung an einem Parkplatz in der Marktlände in Oberwart alarmiert. Am Einsatzort wurde eine junge Katze, die im Bereich des Kühlergrills eingeschlossen war, von den Kameraden der Feuerwehr und der Polizei unverletzt gerettet. Dabei mussten Teile des Fahrzeuges abgebaut werden. Wie die Katze in den Bereich hineinkam ist nicht bekannt. Die Fahrzeuglenkerin, die aus Glashütten nach Oberwart fuhr bemerkte erst beim...

  • 18.06.19
Lokales
Die Bergung des Pferdes erwies sich als komplexe Herausforderung für die FF Gainfarn und die FF Weißenbach

Tierrettung: Pferd im Bachbett eingeklemmt

Ungewöhnliche Tierrettung am Pfingstmontag in Gainfarn: Ein Pferd war bei einem Ritt auf einem Güterweg mit den Hinterhufen auf die Böschung zum angrenzenden Bach geraten, abgerutscht und ins Bachbett gestürzt. Zusammen mit einer Tierärztin, die das Pferd beruhigte wurde in Kooperation der Feuerwehren Gainfarn und Weißenbach das Tier mit Hebegeschirr aus dem Bach befreit. 19 Mann waren im Einsatz. Zum VerlaufDem Einsatzleiter war bewusst, dass die Mittel der FF Gainfarn für dieses Szenario...

  • 17.06.19
  •  1
Lokales

Kalbin aus Jauchegrube gerettet

Auf der Kleinzemmalm in Achenkrich stürzte eine rund 850 Kilo schwere Kalbin durch eine Holzabdeckung in eine Jauchegrube. Mit drei Pumpen mussten die Feuerwehren aus Achenkrich und Achental ca. 60 Kubikmeter Jauche abpumpen. Die Kalbin konnte unverletzt aus der Jauchegrube geborgen werden Das Jungtier konnte anschließen mit Hilfe eines Krans unverletzt aus der Jauchegrube geborgen werden.

  • 16.06.19
Lokales
7 Bilder

FF Voitsberg - Schlosspark Voitsberg
Fische übersiedeln aus ausgetrockneten Bach

Ein Passant meldete am Samstag, 15. Juni um 6 Uhr bei der FF Voitsberg, dass sich im Schlossbach im Bereich des Schlossparkes Voitsberg Fische aufgrund des geringen Wasserstandes in großer Lebensgefahr befinden. Zwei Kameraden fuhren zum Einsatzort und retteten aus dem fast ausgetrockneten Schlossbach Fische und setzten sie am Grafenteich wieder aus. Text: Walter Ninaus, FF Voitsberg Fotos: Alexander Kröpfl, FF Voitsberg

  • 15.06.19
Lokales
Das entkräftete Reh wurde im letzten Moment gerettet.
3 Bilder

Reh vor Ertrinkungstod gerettet
Beherzter Einsatz der Feuerwehr Rechnitz

RECHNITZ. Am 09. Juni wurde die FF-Rechnitz von der LSZ zu einer Tierrettung in letzter Sekunde alarmiert. Reh in Löschwasserbecken Ein Passant hatte in einem Löschwasserbecken ein hilfloses Reh entdeckt, dass nicht aus eigener Kraft aus dem Wasser gelangen konnte und zu ertrinken drohte. Das Reh konnte von Kameraden der Feuerwehr Rechnitz mit Rettungsleine aus dem Becken gerettet werden, indem zwei Feuerwehrmitglieder ins Wasser sprangen und die Kameraden am Ufer das Tier hochziehen...

  • 11.06.19
  •  1
Profis aus der Region
3 Bilder

Tierrettung
FF Statzendorf rettet Krähe aus Kaminrohr

STATZENDORF. Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wurde vergangenen Freitag um die Mittagszeit zu einer Tierrettung in die Bahnhofstraße alarmiert. Bewohner hatten in einem Abluftrohr Geräusche wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Rasch konnte die Einsatzstelle ausfindig gemacht werden. "Eine Krähe hatte sich in einem Kaminrohr verirrt. Unsere Kameraden konnte den Vogel rasch befreien.", so Markus Kral von der FF Statzendorf. Nach kurzer Zeit konnte man wieder ins...

  • 11.06.19