Beate Palfrader

Beiträge zum Thema Beate Palfrader

Freude bei allen Gewinnern und Schulvertretern über die Prämierung (mit LR Beate Palfrader, hi. 3. v. li.).
3

Raus aus Öl und Gas
"Fossilfreies" Lebensumfeld

VolksschülerInnen aus Hopfgarten, Westendorf und Brixen wurden bei Zeichenwettbewerb prämiert. BRIXENTAL. Energie Tirol veranstaltete gemeinsam mit dem Land Tirol einen Zeichenwettbewerb für die Kinder der 3. und 4. Klasse Volksschule. Die Kinder sollten sich dabei Gedanken über ihre Zukunft ohne Öl und Gas machen und ihre Visionen für ein fossilfreies Wohn- und Lebensumfeld in Bilder übersetzen. „Bis zum Jahr 2050 will Tirol energieautonom sein und sich weitgehend selbst mit heimischer,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
NHT-GF Hannes Gschwentner, LR Beate Palfrader, Mieterin Nadja Seewald, Bgm. Stefan Jöchl in der neuen Wohnanlage im Ortsteil Bichlach.
7

NHT – Reith b. K.
Schlüssel für 38 Wohnungen in Reith übergeben

NHT übergab in Reith 38 Wohnungen; beschwerlicher Weg zum leistbaren Wohnbau; neun Jahre bis zur Schlüsselübergabe. REITH. Mit der Schlüsselübergabe hat das von der Neuen Heimat Tirol (NHT) im Jahr 2012 begonnene Bauvorhaben im Ortsteil Bichlach ein gutes Ende genommen. Das von der Gemeinde forcierte Projekt war über Jahre hinweg von diversen Anrainern blockiert worden, Verfahren gingen bis zum Höchstgericht. Letztendlich sind doch 8,5 Mio. Euro in den Bau von 38 leistbaren Miet- und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Vertreter der Tiroler Landesregierung präsentierten die Ergebnisse der Regierungsklausur zum Thema Wohnen.
1 Aktion

Leerstandsabgabe kommt – mit Umfrage
Leistbares Wohnen beschäftigt Regierung

Auch in der Pandemie sind die Grundstück- und Wohnungspreise in Tirol weiter gestiegen. Leistbares Wohnen wird für viele, speziell für junge Familien, zum unerreichten Luxus. Die Tiroler Landesregierung begab  sich in eine themenspezifische Miniklausur. TIROL. Bereits 2019 wurde bei der Regierungklausur die Einführung einer Leerstandsabgabe diskutiert und auch als Sache vorgestellt. Bisher ist in dieser Causa aber noch nichts passiert. Das sollte sich nun ändern.  Eine Reihe von Maßnahmen...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
V.l.: Beate Palfrader, Margarethe Schramböck und Thomas Öffner eröffneten die Ausstellung.
3

Ausstellung Hofburg Innsbruck
3D-Visualisierung Ruine Fragenstein Zirl

ZIRL, IBK. In der neuen Sonderausstellung in der Hofburg Innsbruck „Maximilian1 – Aufbruch in die Neuzeit“ wird historisches Wissen mit multimedialer Technik modern interpretiert. Mitten drin befindet sich eine erstmals geschaffene 3D-Visualisierung der Burg Fragenstein in Zirl. Detailgetreu rekonstruiertDas Aussehen der Burg Fragenstein zur Zeit Maximilians konnte in diesem Zuge äußerst detailgetreu rekonstruiert werden. Die Schlossanlage, in unmittelbarer Nähe zur Martinswand, gehörte zu den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
LH Günther Platter und LRin Beate Palfrader gemeinsam mit dem "Rita Goller Trio" bei der Präsentation der Initiative "Tirol. Komm auf die kulturspielwiese".
2

Neuauflage
Start des Erfolgskonzeptes „Tirol zualosn“

TIROL. Nach den Öffnungen im Mai sind nun die Pforten der Gastgärten, Lokale und Almen wieder für alle Personen zugänglich. Um die Lokalitäten wieder rasch mit Leben zu füllen wurde die Initiative "Tirol zualosn" ins Leben gerufen. 450.000 Euro vom Land Tirol Neben „Tirol zualosn" begann mit „Tirol. Komm auf die kulturspielwiese“ eine weitere Aktion um das Förderangebot noch breiter aufzustellen und Musikgenres umfassend einzubinden.  Zusammen mit der Wirtschaftskammer Tirol, Lebensraum Tirol...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
v.l.n.r. Ing. Peter Schmahel, Fa. Immobau (Mils); Obfrau des Bildungsausschusses GR Mag. (FH) Daniela Kampfl; Landesrätin Dr. Beate Palfrader; Bürgermeister Dr. Peter Hanser; Kiga-Leiterin Marion Steiger

Eröffnungsfeier
Umbauarbeiten am Kindergarten Heide abgeschlossen

Der Umbau Kindergarten Heide wurde termingerecht abgeschlossen und konnte letzten Mittwoch feierlich übergeben werden. MILS. Die offizielle Übergabe des Milser Kindergartens Heide war eine der letzten wichtigen Amtshandlungen von Bgm. Peter Hanser. In Anwesenheit von Bildungslandesrätin Beate Palfrader wurde letzten Mittwoch der Kindergarten feierlich übergeben. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1,3 Mio. Euro, wobei insgesamt 1,04 Mio. Euro Förderungen von Bund und Land lukriert werden...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die für 19. Mai angekündigten Öffnungsschritte versprechen einen weiteren Rückgang bei Arbeitslosenzahlen.
2

Arbeitsmarkt
Leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit im April

TIROL. Im April 2021 konnte in Tirol ein Rückgang bei der Arbeitslosigkeit von 8,1 Prozent verzeichnet werden. Momentan sind im kompletten Bundesland 29.960 Personen ohne Beschäftigung. Im Vergleich zum März sind das 2.647 Personen weniger. Die für 19. Mai angekündigten Öffnungsschritte versprechen einen weiteren Rückgang bei Arbeitslosenzahlen. Entwicklung in die richtige Richtung „Auch wenn die Arbeitslosenquote mit 8,9 Prozent immer noch hoch ist, geht es am Tiroler Arbeitsmarkt bergauf. Der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LH Platter: "Wir Tiroler halten aber zusammen und werden gemeinsam aus dieser Krise herauskommen.“

LH Platter, AK-Präsident Zangerl und LR Palfrader zum Tag der Arbeit:
Tiroler Schulterschluss gegen Arbeitslosigkeit“

Anlässlich des 1. Mai forcieren Landeshauptmann Günther Platter, AK-Präsident Erwin Zangerl und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader einen ‚Tiroler Schulterschluss im Kampf gegen Arbeitslosigkeit‘ und bedanken sich ausdrücklich bei allen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Land. TIROL. „Es ist mir ein großes Anliegen den Tiroler Arbeitnehmern für ihren Einsatz im letzten Jahr zu danken. Hinter uns liegt ein wahnsinnig herausforderndes, langatmiges und auch einschneidendes Jahr. Jeder für sich,...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Zwar gehen die Arbeitslosenzahlen langsam zurück, das Vorkrisenniveau ist jedoch weit entfernt.
2

Tag der Arbeit
1. Mai kommt gesellschaftspolitische Bedeutung hinzu

TIROL. Die Tiroler Landesrätin Beate Palfrader betont, dass aus der aktuellen Krise keine dauerhafte Sozialkrise werden darf. Für sie kommt dem 1. Mai, wie auch bereits im vergangenen Jahr, eine gesellschaftspolitische Bedeutung hinzu. Land am Laufen halten „Wir feiern den Tag der Arbeit, während ein großer Teil der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gerade das momentan nicht oder nur eingeschränkt kann und darf: arbeiten. All jene möchte ich heute zum Durchhalten aufrufen und sie bestärken,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 LH Günther Platter, LHStv. Ingrid Felipe, Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (li.) und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader (re.) die Schwerpunkte eines Maßnahmenpakets vor, das den Wirtschafts- und Arbeitsmarkstandort Tirol zusätzlich beleben soll.

Tiroler Landesregierung beschließt Konjunkturpaket
7,6 Millionen für Tirols Wirtschaft

Die Tiroler Landesregierung stellt 2 Millionen Euro für Bereich Wirtschaft und 5,6 Millionen Euro für Bereich Arbeitsmarkt aus Mitteln der Konjunkturoffensiven 2020/2021 zur Verfügung.  „Die Coronakrise betrifft unsere Wirtschaftsbereiche auf unterschiedliche Weise. Die durch Corona stark gestiegene Arbeitslosigkeit geht aktuell wieder zurück, was sehr erfreulich ist. Insgesamt weist sie aber noch ein hohes Niveau auf. Zur Überwindung der Corona-Auswirkungen auf Wirtschaftsstandort und...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
V.l-n.r.: LR Beate Palfrader, Franz Jenewein, Leiter des Tiroler Bildungsinstituts Grillhof mit seinem Chefkoch Clemens Brandstötter und "Lehrling des Monats Jänner 2021" Maximilian Hörtnagl.
Video 2

Auszeichnung
Lehrling des Monats kommt aus Axams

Der „Lehrling des Monats Jänner 2021“ heißt Maximilian Hörtnagl, kommt aus Axams und absolviert eine Ausbildung zum Koch im Tiroler Bildungsinstitut Grillhof in Vill. Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader überreichte bei einem aufgrund der Coronapandemie nachgeholten Auszeichnungstermin am Bildungsinstitut Grillhof persönlich unter Einhaltung der Sicherheitsvorgaben die Glastrophäe und die Urkunde. Wertschätzung „Ich freue mich immer wieder aufs Neue, wenn ich im Rahmen der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Hotelchefin Barbara Winkler, "Lehrling des Monats Dezember 2020" Jessica Zott sowie Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader (v.l.)  bei der Lehrlingsauszeichnung.
2

Dezember 2020
Angatherin zum "Lehrling des Monats" gekürt

Der „Lehrling des Monats Dezember 2020“ heißt Jessica Zott und wurde in ihrem Lehrbetrieb in Scheffau am Wilden Kaiser von Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader ausgezeichnet. SCHEFFAU, ANGATH (red). Der „Lehrling des Monats Dezember 2020“ heißt Jessica Zott, kommt aus Angath und absolviert eine Lehre zur Hotel- und Gastgewerbeassistentin im zweiten Lehrjahr bei der Hotel Kaiser in Tirol GmbH & Co. KG in Scheffau am Wilden Kaiser. Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Um am Präsenzunterricht teilnehmen zu können, ist ein Corona-Selbsttest für Schüler verpflichtend. Lehrpersonen sind von der Verpflichtung ausgenommen.
3

Interview
Corona-Selbsttests als Pflicht für Teilnahme am Präsenzunterricht

Interview mit Bildungslandesrätin Beate Palfrader über die Corona-Selbsttests in Tirols Schulen; Palfrader liegen keine Daten zur Fehlerquote der Tests vor, keine Verpflichtung zu Tests für Lehrpersonen; TIROL (jos). Seit einigen Wochen sind Schüler zu einem Corona-Selbsttest, dem sogenannten "Nasenbohrtest", verpflichtet, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu können. Sollten Kinder und Jugendliche den Test verweigern bzw. deren Eltern die Einverständniserklärung zur Durchführung der Tests...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Volkshochschule Tirol sowie das Katholische Bildungswerk Tirol sind die beiden Preisträger
2

Bildungsinnovationspreis 2021
Preisträger stehen fest, Verleihung voraussichtlich im Herbst

TIROL. Jedes zweite Jahr schreibt das Land Tirol einen Bildungsinnovationspreis aus. Konzepte und Projekte der Erwachsenenbildung zur Unterstützung eines demokratiepolitischen Handelns in der Tiroler Bevölkerung bilden den diesjährigen Schwerpunkt. Alles unter dem Titel „Demokratie leben und gestalten“. BürgerInnen sollen sich einbringen Die vielen verschiedenen Konzepte und Ideen sollen die Bürgerinnen und Bürger in Tirol dazu anregen, sich kritisch reflektierend auf lokaler und regionaler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Land Tirol unterstützt die betroffenen ArbeitnehmerInnen mit insgesamt rund 22,4 Millionen

Trotz Rückgang
Weiterhin hohe Arbeitslosigkeit in Tirol

TIROL. Im Vergleich zum Februar sind im März 2021 15,2 Prozent weniger Arbeitslose in Tirol gemeldet. Trotzdem weist Tirol eine Arbeitslosenquote von 9,6 Prozent auf. Landeshauptmann Platter blickt mit Optimismus in die Zukunft. Zahlen weiterhin rückläufig Die hohe Arbeitslosigkeit hängt direkt mit dem Komplettausfall der Wintersaison zusammen „Eine Verbesserung der Arbeitsmarktsituation hängt in Tirol ganz wesentlich mit Öffnungsschritten in Gastronomie und Hotellerie zusammen. Leider lässt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader gratuliert Pascal Geyr zum "Lehrling des Monats März 2021".
2

Pascal Geyr ausgezeichnet
Lehrling des Monats März kommt aus Hatting

HATTING, RUM. Der „Lehrling des Monats März 2021“ heißt Pascal Geyr, kommt aus Hatting und absolviert eine Lehre zum Bautechnischen Zeichner im dritten Lehrjahr bei der ILF Consulting Engineers Austria GmbH in Rum. Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader überreichte bei einem Besuch im Betrieb persönlich die Auszeichnung an den Lehrling. Engagierte Lehrlinge sind Gold wert„Tüchtigen jungen Leuten wie Pascal Geyr gehört die Zukunft: Die Biografie des ‚Lehrlings des Monats März 2021‘...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader, ILF-Geschäftsführer Josef Mayr, Lehrlingsausbilder Andreas Fankhauser und Pascal Geyr, "Lehrling des Monats März 2021".
Video 2

Auszeichnung
Pascal Geyr ist Lehrling des Monats

Der „Lehrling des Monats März 2021“ heißt in diesem Jahr Pascal Geyr. Der tüchtige Bursche kommt aus Hatting und absolviert eine Lehre zum Bautechnischen Zeichner im dritten Lehrjahr bei der ILF Consulting Engineers Austria GmbH in der Gemeinde Rum. Im Zuge des Wettbewerbs wurde er von Landesrätin Beate Palfrader bei einem Betriebsbesuch ausgezeichntet. RUM. „Tüchtigen jungen Leuten wie Pascal Geyr gehört die Zukunft: Die Biografie des ‚Lehrlings des Monats März 2021‘ zeigt einmal mehr, welch...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Aktion ,Tirol Zualosn‘ wurde im Vorjahr realisiert und erwies sich als Erfolgskonzept

„Tirol Zualosn“
250.000 Euro für die heimische Musiklandschaft

TIROL. Viele Menschen aus Tirol und ganz Österreich blicken mittlerweile nostalgisch auf die Zeit vor Corona zurück. Die Coronakrise wirkt sich jedoch auch im Jahr 2021 massiv auf das Tiroler Traditionswesen und die Musikwelt aus. Bei der Initiative ‚Tirol Zualosn‘ des Landes Tirols geht es darum, dass – sobald es wieder möglich sein wird – Gastgärten, Ortszentren und Almen schnellstmöglich wieder belebt werden. LH Günther Platter betont, dass es dafür schnelle und unbürokratische Unterstützung...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
2,4 Millionen Euro Wohnbauförderung wurden dem Bezirk Kitzbühel zugesichert.

Wohnbauförderung Tirol
2,4 Millionen Euro für leistbares Wohnen im Bezirk Kitzbühel

Land Tirol vergibt Unterstützungen der Wohnbauförderung. BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Das Land Tirol hat zwischen Jänner und März rund 2,4 Millionen Euro für die Wohnbauförderung im Bezirk Kitzbühel zugesichert – davon gehen rund 1,1 Millionen Euro an den Neubau und 1,3 Millionen Euro in Sanierungen. Förderungen ausgebaut „Möglichst viele Menschen sollen eine Wohnbauförderung in Anspruch nehmen können. Aus diesem Grund haben wir im vergangenen Jahr, aber auch schon heuer, zahlreiche Verbesserungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
LRin Beate Palfrader (Mitte) mit Vertretern des Wohnbauförderungskuratorium
2

Wohnbauförderung
Land Tirol vergibt Unterstützungen im Wert von 86 Millionen Euro

TIROL. Im Zeitraum von Jänner bis März 2021 hat das Land Tirol rund 52,9 Millionen Euro für die Wohnbauförderung zugesichert. Knapp über 40 Millionen Euro gehen an den Neubau und rund 12,4 Millionen Euro werden in Sanierungen investiert. Für zukünftige Projekte im gemeinnützigen Wohnbau werden nun vom Land Tirol weitere 33,1 Millionen Euro freigegeben. Zahlreiche Verbesserungen auf den Weg gebracht Die zuständige Tiroler Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader betont, dass möglichst viele Menschen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Tiroler Wohnbauförderung: Insgesamt 9 Millionen Euro für den Bezirk Landeck.
2

Wohnbauförderung
9 Millionen Euro für leistbares Wohnen im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Ohne die Wohnbauförderungsmittel des Landes wäre der Wunsch nach leistbarem Wohnen für viele Tiroler nicht möglich. Das Land Tirol vergab Unterstützungen der Wohnbauförderung für den Bezirk Landeck. Zuschuss für Junges Wohnen Das Land Tirol hat zwischen Jänner und März 2021 rund 5,8 Millionen Euro für die Wohnbauförderung im Bezirk Landeck zugesichert – davon gehen rund 4,7 Millionen Euro an den Neubau und 1,1 Millionen Euro in Sanierungen. Für den Neubau verschiedener Projekte...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Landesrätin Beate Palfrader zeigt sich zufrieden.

Land Tirol vergibt Unterstützungen der Wohnbauförderung
Bezirk Imst: 8,3 Millionen Euro für leistbares Wohnen

Das Land Tirol hat zwischen Jänner und März 2021 rund 6,7 Millionen Euro für die Wohnbauförderung im Bezirk Imst zugesichert – davon gehen rund 5,6 Millionen Euro an den Neubau und 1,1 Millionen Euro in Sanierungen. Für den Neubau verschiedener Projekte im gemeinnützigen Wohnbau werden zusätzlich insgesamt 1,6 Millionen Euro freigegeben. BEZIRK IMST. „Möglichst viele Menschen sollen eine Wohnbauförderung in Anspruch nehmen können. Aus diesem Grund haben wir im vergangenen Jahr, aber auch schon...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader setzt sich dafür ein, dass möglichst viele Menschen die Wohnbauförderung in Anspruch nehmen können.

Förderung
6,1 Millionen Euro für leistbares Wohnen im Bezirk Kufstein

Das Land Tirol vergibt Unterstützungen. 6,1 Millionen Euro für leistbares Wohnen gehen dabei an den Bezirk Kufstein. BEZIRK KUFSTEIN (red). Das Land Tirol hat zwischen Jänner und März 2021 rund 3,8 Millionen Euro für die Wohnbauförderung im Bezirk Kufstein zugesichert – davon gehen rund 2,2 Millionen Euro an den Neubau und 1,6 Millionen Euro in Sanierungen. Für den Neubau verschiedener Projekte im gemeinnützigen Wohnbau werden zusätzlich insgesamt 2,3 Millionen Euro freigegeben. „Möglichst...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
LRin Palfrader (re.) und Petra Streng bei der Präsentation des Frauenkulturmagazins Panoptica im Vorjahr. Aufgrund der Coronakrise findet dieses Jahr keine offizielle Präsentation statt. (BILD VOR CORONA)

Panoptica 2021
Neues Frauenkulturmagazin ab sofort erhältlich

TIROL. Unter dem Titel „… in Zeiten wie diesen“ erscheint die bereits insgesamt neunte Ausgabe der Frauenkulturzeitschrift Panoptica. Die Ausgabe nimmt dabei Bezug auf die aktuellen Herausforderungen, mit denen sich vor allem Kunst und Kultur schaffende Frauen konfrontiert sehen. Kulturbereich schwer von Krise getroffen „Die Krise hat gravierende Auswirkungen auf den gesamten Kulturbereich und stellt die angestrebte Geschlechtergerechtigkeit angesichts einer Tendenz zur Rückkehr in tradierte...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.