Alles zum Thema Beate Palfrader

Beiträge zum Thema Beate Palfrader

Politik
Das Modell des Betreuten Wohnens hat sich in Mils bereits bewährt und wird ab 1. Juli zusätzlich gefördert: Von links Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader, Bewohnerin Anna Pitterl, Pflegelandesrat Bernhard Tilg, Betreuerin Ursula Posch-Eliskases, Bgm Peter Hanser.

Betreutes Wohnen
Landesförderungen zur Unterstützung von selbständigem Leben

TIROL. Ab 1. Juli 2019 werden barrierefreie Wohneinheiten für betreutes Wohnen mit zusätzlichen Förderungen des Landes Tirol unterstützt. Neue Förderung für betreutes Wohnen In Mils wurde kürzlich die neue Förderungsmaßnahme des Landes Tirols präsentiert. Bisher wurden barrierefreie Wohneinheiten in der Nähe von Pflegeeinrichtungen von der Wohnbauförderung des Landes unterstützt. Die Fördermaßnahmen beliefen sich auf rund 1.150 Euro pro Quadratmeter. Ab 1. Juli tritt nun eine zusätzliche...

  • 17.06.19
Bauen & Wohnen
254 Wohnungen wurden im vergangenen Jahr im Bezirk Kitzbühel saniert.

Wohnbauförderung
33 Wohnungen mit über 600.000 Euro gefördert

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Viermal jährlich tagt das Wohnbauförderungs-Kuratorium, um die Gelder der Wohnbauförderung transparent zu machen. Dabei wird über aktuelle Bauvorhaben befunden sowie über die Neubautätigkeiten und Sanierungen berichtet. Beschlossen werden auch eine Reihe von Einzelfällen. „Unser Ziel ist es, die Wohnbauförderung möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen“, so LR Beate Palfrader. Tirolweit wurden vom Kuratorium neue Bauvorhaben mit einem Förderungsvolumen von 33...

  • 17.06.19
Lokales
Franz Mariacher, Beate</f> Palfrader, Katharina Rumpf und Otto Flatscher (v.l.) informierten umfassend.

Wohnbauförderung
Leistbares wohnen ist möglich

REUTTE (rei). Ein straffes Arbeitsprogramm wickelte Beate Palfrader am Donnerstag in Reutte ab. Die für die Wohnbauförderung im Land zuständige Landesrätin reiste mit fachkundiger "Verstärkung" ins Außerfern, um hier über die Wohnbauförderung zu informieren. Attraktive Fördermöglichkeiten Was ist passiert, was ist neu, was hat die Wohnbauförderung zu bieten. Darüber gab LRin Beate Palfrader gemeinsam mit dem Vorstand der Abteilung Wohnbauförderung des Landes, Otto Flatscher, Auskunft....

  • 17.06.19
Politik
Dominik Mainusch wurde zum neuen Bezirksvorsitzenden des AAB Tirol gewählt, Landesobfrau LR Beate Palfrader gratulierte

Dominik Mainusch ist neuer AAB Bezirksobmann

JENBACH (red). Beim Bezirkstag des AAB Schwaz wurde Landtagsabgeordneter Bürgermeister Dominik Mainusch einstimmig zum Bezirksobmann gewählt. Er löste damit den Jenbacher Bürgermeister Dietmar Wallner ab. Als Stellvertreter fungieren Markus Hauser, Rene Wasserer, Bettina Pattis, Julia Maier-Thurner und Dietmar Wallner. Gratulation und Dank Landesobfrau LRin Beate Palfrader gratulierte Mainusch und dem neu gewählten Vorstand und bedankte sich auch bei Dietmar Wallner: „Ich gratuliere dem...

  • 14.06.19
Lokales
Das Wohnbauförderungs-Kuratorium tagte mit Landesrätin Beate Palfrader (3v.l.).

Wohnbauförderung
2,3 Millionen Euro gingen an Wohnungen im Bezirk Kufstein

Im Bezirk Kufstein wurden 84 Wohnungen mit 2,3 Millionen Euro gefördert. Neue Beschlüsse bringen mehr Förderungen. KUFSTEIN (red). Dank neuer Beschlüsse soll es in Zukunft in Tirol mehr Wohnbauförderungen für mehr Menschen geben. Viermal jährlich tagt das Wohnbauförderungs-Kuratorium, um die Gelder der Wohnbauförderung transparent zu machen. Dabei wird über aktuelle Bauvorhaben befunden sowie über die Neubautätigkeiten und Sanierungen berichtet. Beschlossen werden auch eine Reihe von...

  • 14.06.19
Lokales
LR Beate Palfrader (vo. Mi.) gratuleirte den VertreterInnen der Schulen zur Auszeichnung.

Lesefreude in Tirol
Gütesiegel Lesen für Volksschulen

Vier Volksschulen im Bezirk Kitzbühel mit „Gütesiegel Lesen“ ausgezeichnet. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (nikoI. Das „Gütesiegel Lesen“ für Tiroler Volksschulen wurde 2012 ins Leben gerufen. Von 2011 bis 2016 erhielten 175 Schulen dieses Gütesiegel. „Ziel der Initiative war es, an den teilnehmenden Schulstandorten Leseförderung in ihrer gesamten Bandbreite und dauerhaft zu implementieren“, erläutert Bildungslandesrätin Beate Palfrader. Eine weitere Maßnahme zur Steigerung der Lesekompetenz war...

  • 12.06.19
Lokales
 (v. re.): AK Präsident Erwin Zangerl, Betreuungslehrerin Waltraud Willard (li.) und Landesrätin Beate Palfrader (re.) mit den Lehrlingen der TFBS für Holztechnik und ihrem Lehrer Johannes Plank (Mitte), die mit ihrem „Milser Bankl“ den Sieg geholt haben.

Bei meiner Lehr
Sieger beim AK-Lehrlingswettbewerb stehen fest

TIROL. Der AK-Lehrlingswettbewerb "Bei meiner Lehr" ging am 5. Juni nun zu Ende. Die Sieger kommen von der für Holztechnik in Absam. Große Gala zum Finale des AK-Lehrlingswettbewerbs Der Abschluss des AK-Lehrlingswettbewerbs fand am 5. Juni im Großen Saal des Tiroler Landhauses in Innsbruck statt. Ihm Rahmen des Festaktes präsentierten die Lehrlinge ihre Projekte. Insgesamt wurden 24 Projekte eingereicht. Aus den Top Ten wurden dann die drei Siegerprojekte durch eine Jury gewählt. Die...

  • 07.06.19
Lokales
LRin Beate Palfrader (Mitte) gratuliert den VertreterInnen der Schulen herzlich zum Gütesiegel Lesen.

Leseförderung
Sechs Volksschulen im Bezirk Landeck mit „Gütesiegel Lesen“ ausgezeichnet

BEZIRK LANDECK. Das „Gütesiegel Lesen“ für Tiroler Volksschulen wurde im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Von 2011 bis 2016 erhielten 175 Tiroler Volksschulen dieses Gütesiegel. Sechs Volksschulen ausgezeichnet Das „Gütesiegel Lesen“ wurde nun erneut an insgesamt 59 Schulen verliehen, die sich durch besonderes Engagement auszeichnen. Darüber hinaus verfügen sie über eine aktive Schulbibliothek, organisieren Begegnungen und Lesungen mit AutorInnen und bieten Lesepatenschaften und...

  • 06.06.19
Lokales
Das Wohnbauförderungs-Kuratorium tagte mit LRin Beate Palfrader.

Wohnbau und Sanierung
1,8 Millionen Euro für den Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Im Bezirk Landeck wurden 44 Wohnungen mit 1,8 Millionen Euro gefördert. Wohnbauförderung Viermal jährlich tagt das Wohnbauförderungs-Kuratorium, um die Gelder der Wohnbauförderung transparent zu machen. Dabei wird über aktuelle Bauvorhaben befunden sowie über die Neubautätigkeiten und Sanierungen berichtet. Beschlossen werden auch eine Reihe von Einzelfällen, ob z.B. ein Wohnungskauf förderungswürdig ist. „Unser Ziel ist es, die Wohnbauförderung möglichst vielen Menschen...

  • 06.06.19
Lokales
LRin Beate Palfrader (6.v.re.) mit Vertretern der Bildungsregionen und der ausgezeichneten lesefördernden Schulen.

Leseförderung
Neun Volksschulen im Bezirk Kufstein bekamen „Gütesiegel Lesen“

Das „Gütesiegel Lesen“ für Tiroler Volksschulen wurde im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Von 2011 bis 2016 erhielten 175 Tiroler Volksschulen dieses Gütesiegel. BEZIRK (red). Das „Gütesiegel Lesen“ wurde nun erneut an insgesamt 59 Schulen verliehen, die sich durch besonderes Engagement auszeichnen. Darüber hinaus verfügen sie über eine aktive Schulbibliothek, organisieren Begegnungen und Lesungen mit AutorInnen und bieten Lesepatenschaften und -fortbildungen. Im Bezirk Kufstein durften sich...

  • 06.06.19
Lokales

Lesefreude wird in Tirol groß geschrieben
Sechs Volksschulen im Bezirk Imst mit „Gütesiegel Lesen“ ausgezeichnet

BEZIRK IMST.  Im Bezirk Imst durften sich kürzlich sechs Volksschulen über das „Gütesiegel Lesen“ freuen. Die Volksschulen in Silz, Imst Oberstadt, Ötztal Bahnhof, Jerzens, Untermieming und Obsteig wurden mit dieser Auszeichnung geehrt. Von 2011 bis 2016 erhielten 175 Tiroler Volksschulen dieses Gütesiegel, das für Tiroler Volksschulen im Jahr 2012 ins Leben gerufen wurde. „Ziel der Initiative war es, an den teilnehmenden Schulstandorten Leseförderung in ihrer gesamten Bandbreite und dauerhaft...

  • 06.06.19
Lokales
Fünf Mitarbeiterinnen des TVB Tiroler Oberland haben die Ausbildung zum Vermietercoach erfolgreich absolviert. v.l.n.r. stehend: Dr. Gerhard Föger (Land Tirol – Leiter Tourismusabteilung), Maria Kathrein (GF Tiroler Oberland), Katharina Monz, Katharina Wolf, Stefanie Scheiber, Mag. (FH) Michaela Gasser-Mark (GF Kaunertal Tourismus), Mag. (FH)  Katrin Perktold (GF Verband der Tiroler Tourismusverbände), Anton Habicher, MPA (Land Tirol – Tourismusabteilung), v.l.n.r. kniend: Tamara Klotz, Manuel Baldauf (GF Nauders Tourismus), Kerstin Weiß.

TVB Tiroler Oberland
Fünf neue Vermietercoaches ausgezeichnet

OBERES GERICHT/KAUNERTAL. Fünf Mitarbeiterinnen, die für den TVB Tiroler Oberland tätig sind, haben kürzlich die umfassende Ausbildung rund um touristische Kompetenzen erfolgreich absolviert. Zertifikate für Coaches überreicht Insgesamt sind in Tirol bereits 50 Vermietercoaches in den Tourismusverbänden tätig und die Nachfrage für weitere Lehrgänge hält an. Besonders im Tourismus ist eine ständige Aus- und Weiterbildung erforderlich. Nach der Vermietercoach-Ausbildung kann das Erlernte in...

  • 06.06.19
Lokales
LRin Beate Palfrader lässt sich von den Schülern die Einsatzmöglichkeiten von Tabletts im Unterricht vorführen.
12 Bilder

Digitalisierung in der Schule
NMS Brixlegg als Leuchtturm moderner Unterrichtsmedien

Seit dem Neubau der Neuen Mittelschule in Brixlegg setzen die Schulerhalter Brixlegg und Münster sowie das Land Tirol verstärkt auf moderne Unterrichtsmedien, um die Schüler auf die Arbeitswelt vorzubereiten. Auch Medienkritik darf hier nicht fehlen. BRIXLEGG (nos). Rund 5 Millionen Euro investiert das Land Tirol zwischen 2018 und 2022 in Digitalisierungsmaßnahmen für die Schulen im Land – von den Volks- und Mittelschulen bis hin zu den AHS. Im Fokus sind dabei besonders die 6- bis...

  • 04.06.19
Lokales
LRin Beate Palfrader (Mitte) präsentierte gemeinsam mit den Intendanten Manos Tsangaris (rechts außen) und Daniel Ott (links) sowie dem Projektleiter für Landeck, Franz Geiger, „Die sieben Leben des Maximilian“.

„Die sieben Leben des Maximilian“
Maximilian I. auf Schloss Landeck und in Altfinstermünz

LANDECK/NAUDERS. Aktuelles Musiktheater mit Aufführungen auf Schloss Landeck und in Altfinstermünz bildet den Höhepunkt des Maximilianjahres. Musiktheater in Landeck und Altfinstermünz Lienz, Stams, Schwaz, Hall, Landeck, Altfinstermünz und Innsbruck – all diese Stätten verbindet das Festival für aktuelles Musiktheater „Die sieben Leben des Maximilian“ vom 20. bis 30. Juni 2019 zu einem klingenden Ganzen. Kulturlandesrätin Beate Palfrader stellte kürzlich gemeinsam mit den Intendanten...

  • 30.05.19
Lokales
Die neue Aufsichtsratsvorsitzende Elisabeth Gürtler (2.v.li.) mit LH Günther Platter, Kulturlandesrätin Beate Palfrader und designierter Geschäftsführer der Tiroler Landesmuseen Peter Assmann.

Kunst und Kultur
Tiroler Landesmuseen bekommen neuen Aufsichtsrat

TIROL. Das Land Tirol entsendet sechs neue Mitglieder in den Aufsichtsrat der Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H. Sechs neue Aufsichtsratsmitglieder bei den Tiroler LandesmuseenDer Gesellschaftsvertrag der Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H. erlaubt es der Tiroler Landesregierung sechs Mitglieder in den Aufsichtsrat zu entsenden. Am Dienstag, 28.05.2018, präsentierten Landeshauptmann Günther Platter und Kulturlandesrätin Beate Palfrader die neuen...

  • 28.05.19
Leute
Beate Palfrader mit Nikolaus Schletterer
4 Bilder

Kufsteiner lebt & arbeitet in Innsbruck
Landespreis für zeitgenössische Kunst geht an Nikolaus Schletterer

Das Land Tirol vergibt jährlich auf Vorschlag des Beirats für Bildende Kunst und Architektur einen Preis und drei Förderpreise für zeitgenössische Kunst. Heuer geht der Landespreis an den in Kufstein geborenen und in Innsbruck schaffenden Nikolaus Schletterer. INNSBRUCK/KUFSTEIN (red). Ausgezeichnet werden vom Land Tirol Kunstschaffende, deren Werk und Haltung ein hohes Maß an Eigensinn und Individualität aufweisen und die durch ihre Arbeit die Gegenwart beschreiben und aufzeigen, was das...

  • 27.05.19
Lokales
Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Anna Lena Neururer zum "Lehrling des Monats Mai 2019".
2 Bilder

Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader überreicht Auszeichnung im Betrieb im Ötztal
„Lehrling des Monats Mai 2019“ heißt Anna Lena Neururer

OETZ. Der „Lehrling des Monats Mai 2019“ heißt Anna Lena Neururer. Sie kommt aus Oetz und absolviert eine Lehre zur Tapeziererin und Dekorateurin im dritten Lehrjahr bei der Josef Riml Tischlerei GmbH in Längenfeld. Bei einem Betriebsbesuch in Längenfeld überreichte Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader persönlich die Auszeichnung. „Tüchtige junge Menschen sind die Zukunft unseres Landes. Der Lehrberuf mit seiner dualen Ausbildung in Österreich findet auch international größte...

  • 23.05.19
Lokales
Die beiden Tiroler Bundessieger Jakob Huber (BRG in der Au, 2. v. li.) und Elena Foidl (NMS Kirchberg, 3. v. li.) mit dem Bereichsleiter des Pädagogischen Dienstes der Bildungsdirektion für Tirol, Werner Mayr, LR Beate Palfrader (2. v. re.).

Känguru der Mathematik
Bundessieg für Elena Foidl aus Kirchberg

TIROL/KIRCHBERG (jos). „Känguru der Mathematik“ ist ein Wettbewerb für Schüler von der Volksschule bis zur Reifeprüfung, der 1995 erstmals in Australien durchgeführt wurde und an dem inzwischen weltweit mehrere Millionen Schüler teilnehmen. In Tirol gab in diesem Schuljahr rund 9.000 Teilnehmer, österreich- weit waren es rund 100.000. Besonders erfreulich aus Tiroler Sicht ist, dass in der Kategorie „Benjamin“ (NMS, 5. Schulstufe) Elena Foidl von der Neuen Mittelschule Kirchberg den Bundessieg...

  • 22.05.19
Lokales
Zukunft am Spital gesichert.

BKH St. Johann
Palfrader: Freude über Fortbestand der BKH-Kinderabteilung

ST. JOHANN. Über das nun präsentierte Zukunftspaket für das Bezirkskrankenhaus St. Johann im Rahmen der Tiroler Spitalsreform zeigt sich auch AAB-Landesobfrau LR Beate Palfrader erfreut: „Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg hat die Sorgen der Bevölkerung hinsichtlich der ursprünglichen Zusammenführungsvorschläge der Kinderabteilung mit Kufstein sehr ernst genommen und gemeinsam mit Verbandsobmann AAB-Bezirksobmann Paul Sieberer eine gute Lösung für das Spital auf den Weg gebracht. Mit der...

  • 22.05.19
Leute
LRin Beate Palfrader (3.v.re.) mit den geehrten ehrenamtlichen Bibliothekarinnen aus dem Bezirk Kufstein.

Land dankte Bibliothekarinnen
Ehrenamtliches Engagement im Büchereiwesen im Bezirk Kufstein

Rund 1.300 ehrenamtliche BibliothekarInnen arbeiten in rund 200 öffentlichen Büchereien in ganz Tirol. Vergangene Woche bedankte sich Kultur- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader bei 64 MitarbeiterInnen aus insgesamt 38 öffentlichen Büchereien, darunter sechs Personen aus dem Bezirk Kufstein, für ihr langjähriges Engagement im Büchereiwesen im Rahmen eines Festakts im Landhaus in Innsbruck. BEZIRK (red). Geehrt wurden im Verlauf der Feier: Marion Horngacher aus Söll (über 10 Jahre...

  • 20.05.19
Lokales
LRin Beate Palfrader (rechts) bedankte sich bei Sonja Marnissi von der Stadtbibliothek Landeck für ihr Engagement.

Ehrenamtliches Engagement
Land Tirol dankte Landecker Bibliothekarinnen

LANDECK. Das Land Tirol dankte zwei Bibliothekarinnen von der Stadtbibliothek Landeck für ihr Engagement. Dank und Anerkennung Rund 1.300 ehrenamtliche BibliothekarInnen arbeiten in rund 200 öffentlichen Büchereien in ganz Tirol. Vergangenen Montag bedankte sich Kultur- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader bei 64 MitarbeiterInnen aus insgesamt 38 öffentlichen Büchereien für ihr langjähriges Engagement im Büchereiwesen im Rahmen eines Festakts im Landhaus in Innsbruck. Aus dem Bezirk...

  • 16.05.19
Lokales
LRin Beate Palfrader (Mitte) bedankte sich bei den Ehrenamtlichen aus dem Bezirk Reutte v.l.: Carmen Posch, Barbara Luttinger-Hohenegg, Christine Pacher und Isabel Märkl-Polin. (Nicht im Bild: Marianne Wörz und Birgit Maier-Ihrenberger).

Auszeichnung für Ehrenamtliche
Sechs langjährige Büchereimitarbeiterinnen geehrt

Für ihre langjährige Tätigkeit als Bibliothekarinnen wurden sechs Personen aus dem Bezirk Reutte geehrt. BEZIRK (eha). „Circa 1.300 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus ganz Tirol sorgen mit großem Einsatz und Idealismus dafür, dass der Bevölkerung in kleineren und größeren Orten und in allen Landesteilen eine Vielfalt an Büchern und Medien sowie zahlreiche Veranstaltungen geboten werden“, dankte Landesrätin Beate Palfrader 64 ehrenamtlichen BibliothekarInnen, darunter sechs...

  • 16.05.19
Lokales
LRin Beate Palfrader (Mitte) gratuliert den Geehrten aus dem Bezirk Kitzbühel: Karin Ralser, Johannes Hofinger und Michaela Hofinger (v. li.).

Büchereiwesen
Bibliothekare aus dem Bezirk Kitzbühel geehrt

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Rund 1.300 ehrenamtliche Bibliothekare arbeiten in rund 200 öffentlichen Büchereien in Tirol. Kürzlich bedankte sich LR Beate Palfrader bei 64 Mitarbeitern aus insgesamt 38 öffentlichen Büchereien, darunter Johannes Hofinger (Mediathek St. Johann, 10 Jahre), Michaela Hofinger (Mediathek St. Johann: 10 Jahre), Ursula Pangratz (Mediathek St. Johann: 10 Jahre)m Sandra Achleitner (Waidring, 10 Jahre) sowie Karin Ralser (Pfarre und Gemeinde Brixen, 30 Jahre) für ihr...

  • 16.05.19
Lokales
Statistik zur Tiroler Kinderbetruung.

Kinderbetreuung
476 Kindergärten in Tirol

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). 63 Kinderkrippen, 19 Horte und 16 Kindergärten mehr als noch vor fünf Jahren – das zeigt die aktuelle Statistik der Kinderbetreuungseinrichtungen 2018/19 für Tirol. Für Bildungslandesrätin Beate Palfrader steht dabei vor allem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Vordergrund: „Der eigenen Berufstätigkeit nachzugehen und zugleich die Kinder gut betreut zu wissen, ist für alle Mütter und Väter sehr wichtig. Deshalb bauen wir das entsprechende Angebot für...

  • 16.05.19