Beate Palfrader

Beiträge zum Thema Beate Palfrader

Bildungslandesrätin Palfrader freut sich über die qualitativ hochwertige Ferienbetreuung während des Sommers in Tirol.

Sommer 2020
Ferienbetreuung – Angebote für rund 3.876 SchülerInnen

TIROL. Um Familien in diesem Sommer zu entlasten, stehen zahlreiche – auch dieses Jahr neue – Betreuungs- und Lernangebote zur Auswahl. Tiroler Sommerschulwochen ab 13. JuliAm 13. Juli starten zum ersten Mal die Tiroler Sommerschulwochen. Das Progamm bietet Tirols Kinder und Jugendlichen ein breites Betreuungs- und Lernangebot. Rund 500.000 Euro stellt das Land Tirol dafür zur Verfügung. „Wir stellen sicher, dass wir Tiroler Familien eine qualitativ hochwertige Ferienbetreuung während des...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
V. li. beim Unterzeichnungstermin Cornelia Hagele (Vize-Bgm Telfs), Anton Mederle (Geschäftsführung Firma Thöni), LH Günther Platter, Bildungsminister Heinz Faßmann und Industrieller Arthur Thöni im Büro des Landeshauptmanns.
  3

Technisches Gymnasium der Firma Thöni
Schulversuch in Telfs wird in Regelschule übergeführt

TELFS. Große Freude bei den Betreibern des "Technischen Gymnasiums am BRG Telfs": Was bisher ein Schulversuch war, soll nun in das Regelschulwesen überführt werden! Am Mittwoch, 8. Juli, wurde das mit der Unterzeichnung einer Absichtserklärung zwischen dem Bildungsministerium, dem Land Tirol und der Firma Thöni Industrie GmbH aus Telfs beschlossen. Schulerhalter der neuen Schule soll ein privater Trägerverein mit Bund, Land Tirol und den Thöni Industriebetrieben werden. Ab dem Schuljahr...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bildungs- und Kulturlandesrätin Beate Palfrader: "Lesen ist eine ideale Freizeitgestaltung für die Sommerferien."

„Read & Win“
Mach mit beim Lesewettbewerb für Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren

TIROL. Mit Start in die Sommerferien beginnt auch der Lesewettbewerb „Read & Win“ für Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren. Eines oder mehrere der vorgeschlagenen Bücher lesen, Titel bewerben und an der Verlosung teilnehmen! Lesewettbewerb Read & WinRead & Win ist ein Jugend-Lesewettbewerb für Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren. Die jungen Menschen haben die Möglichkeit zwischen Juli und November 2020 eines oder mehrere der vorgeschlagenen Bücher zu lesen und diese dann zu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Lehrling Verena Wurzenrainer persönlich in der LLA St. Johann.
  2

Ausbildung
Verena Wurzenrainer ist Lehrling des Monats Juni

ST. ULRICH, ST. JOHANN (jos). Der „Lehrling des Monats Juni“ heißt Verena Wurzenrainer, kommt aus St. Ulrich und absolviert eine Lehre zur Köchin im zweiten Lehrjahr bei der Landwirtschaftlichen Landeslehranstalt St. Johann. LR Beate Palfrader überreichte bei einem Besuch an der Schule persönlich die Auszeichnung an den Lehrling. „Ich freue mich immer wieder aufs Neue, wenn ich im Rahmen der Lehrlingsauszeichnung des Landes Tirol so tüchtige junge Leute kennenlernen darf. Tirol braucht so...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader (Mitte) mit den Mitgliedern des Fachausschusses
 1

Wohnen
Palfrader kurbelt geförderten Wohnbau an

TIROL. Die Tiroler Wohnbauförderung gilt in Österreich als Vorzeigemodell. Nicht nur, dass Tirol noch zu 100 Prozent die Wohnbauförderung ihr Eigen nennt, auch das Fördersystem hat sich in den letzten Jahrzehnten stets bewährt. Trotzdem wird dieses System laufend angepasst und verbessert. Am gestrigen Montag wurde eine moderate Erhöhung der sogenannten angemessenen Gesamtbaukosten beschlossen. „Damit forcieren wir die Bautätigkeit der gewerblichen und Gemeinnützigen Bauträger, die unter dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LR Beate Palfrader (Mi.) mit VertreterInnen des Wohnbauförderungskuratorium.

Bezirk Kitzbühel - Wohnbauförderung
5,2 Millionen Euro für leistbares Wohnen

Land Tirol vergibt Unterstützungen der Wohnbauförderung. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Das Land Tirol hat zwischen Jänner und Juni 2020 rund 5,2 Millionen Euro für die Wohnbauförderung im Bezirk Kitzbühel zugesichert – davon gehen rund 4,4 Milo. € in den Neubau und rund 800.000 € in Sanierungen. Für den Neubau verschiedener Projekte im gemeinnützigen Wohnbau werden zusätzlich insgesamt 7,6 Mio. € freigegeben. „Wir wollen, dass möglichst viele Menschen von der Wohnbauförderung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Beate Palfrader (Mitte) mit Vertreter des Wohnbauförderungskuratoriums.

Bezirk Kufstein
Land Tirol sichert 6,9 Millionen Euro Wohnbauförderung zu

Das Land Tirol sicherte rund 6,9 Millionen Euro für die Wohnbauförderung im Bezirk Kufstein zu. Es sollen möglichst viele Menschen von der Förderung profitieren.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Leistbares Wohnen ist für viele auch im Bezirk Kufstein schwierig. Deshalb hat das Land Tirol zwischen Jänner und Juni rund 6,9 Millionen Euro für die Wohnbauförderung im Bezirk Kufstein zugesichert. Davon gehen rund fünf Millionen Euro in den Neubau und rund 1,9 Millionen Euro in Sanierungen. Für den Neubau...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
LRin. Beate Palfrader (Mitte) mit VertreterInnen des Wohnbauförderungskuratorium.

Wohnbauförderung
3,7 Millionen Euro für den Bezirk Reutte

AUSSERFERN (eha). Das Land Tirol hat zwischen Jänner und Juni 2020 rund 3,7 Millionen Euro für die Wohnbauförderung im Bezirk Reutte zugesichert – davon gehen rund 3,1 Millionen Euro in den Neubau und rund 600.000 Euro in Sanierungen. „Wir wollen, dass möglichst viele Menschen von der Wohnbauförderung profitieren. In den letzten Monaten haben wir deshalb verschiedene Verbesserungen auf den Weg gebracht. Deshalb haben wir die Unterstützungen für den Bau von Mietwohnungen und auch Eigenheime...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
LRin Beate Palfrader (Mitte) mit VertreterInnen des Wohnbauförderungskuratorium sicherten dem Bezirk Landeck knapp sechs Millionen für die Wohnbauförderung zu.

Unterstützung der Wohnbauförderung
Sechs Millionen Euro für leistbares Wohnen im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Das Land Tirol hat zwischen Jänner und Juni 2020 rund sechs Millionen Euro für die Wohnbauförderung im Bezirk Landeck zugesichert – davon gehen rund 4,7 Millionen Euro in den Neubau und rund 1,3 Millionen Euro in Sanierungen. Für den Neubau verschiedener Projekte im gemeinnützigen Wohnbau werden auch insgesamt rund 4,4 Millionen Euro freigegeben. Unterstützung erhöht „Wir wollen, dass möglichst viele Menschen von der Wohnbauförderung profitieren. In den letzten Monaten haben...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
LRin Beate Palfrader (Mitte) mit VertreterInnen des Wohnbauförderungskuratorium

Förderungen
Tirol stellt 84,5 Millionen Euro für leistbares Wohnen zur Verfügung

TIROL. Das Land Tirol sicherte Jänner und Juni 2020 rund 84 Millionen Euro für die Wohnbauförderung zu. Diese Fördermittel stehen dem Neubau und für Sanierungen vorgesehen. Zusätzliche Gelder fließen in den gemeinnützigen Wohnbau. Förderungen für Mietwohnungen und Eigenheime Das Land Tirol nahm verschiedene Verbesserungen bei der Wohnbauförderung vor. Die Unterstützungen für den Bau von Mietwohnungen und auch Eigenheime stark erhöht, aber auch die Einkommensgrenzen ausgeweitet. Insgesamt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Kulturlandesrätin Beate Palfrader auf Antrittsbesuch bei Staatssekretärin Andrea Mayer

Beate Palfrader
Treffen in Wien zur Kunst- und Kulturszene

TIROL. Am Mittwoch, 17. Juni, traf Beate Palfrader die neue Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer. Thema das Treffens waren Unterstützungsmaßnahmen für Kunst- und Kulturschaffende. Unterstützung für die Kunst- und Kulturszene Tirols Kulturlandesrätin Beate Palfrader traf sich in Wien mit der Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer. Bei dem Gespräch ging es unter anderem um die schwierige Situation für zahlreiche Kunst- und Kulturschaffende. Ein weiteres Thema waren die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wirtschafts- und Digitalisierungslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, LH Günther Platter, Arbeitslandesrätin Beate Palfrader.

Land
Tiroler Wirtschafts- und Arbeitsmarktbericht 2020

INNSBRUCK. Das Wachstum der Tiroler Wirtschaftsleistung lag 2019 mit rund zwei Prozent über dem Österreich-Schnitt von 1,6 Prozent. Tirol hatte im Vorjahr österreichweit die niedrigste Arbeitslosenquote mit 4,5 Prozent. Mit diesen und weiteren Kennzahlen kann der Tiroler Wirtschafts- und Arbeitsmarktbericht 2020 aufwarten, den LH Günther Platter, Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader kürzlich der Tiroler Landesregierung vorgelegt haben. Der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Von den Ausgangsbeschränkungen sind auch die Tiroler Landesmuseen betroffen. Nun kommen die Museen zu den Menschen nach Hause.

Großer Lichtblick
Um- und Ausbau des Ferdinandeums

TIROL. In zwei Jahren feiert das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum in der Innsbrucker Innenstadt sein 200-jähriges Jubiläum. Die Tiroler Landespolitik nimmt sich dieses Jubiläum zum Anlass, um mit umfassenden Um- und Ausbaumaßnahmen die Attraktivität des Hauses zu steigern und einen zeitgemäßen Museumsbetrieb zu garantieren. Diese Pläne präsentierte gestern, Dienstag, LH Günther Platter gemeinsam mit Kulturlandesrätin Beate Palfrader und Hochbaureferent LR Johannes Tratter im Rahmen einer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
SPÖ Landesparteivorsitzende und Bürgermeister von Sellrain Georg Dornauer
 1

Sommerbetreuung
Dornauer fordert schnelleres Tempo

TIROL. Der SPÖ Landesparteivorsitzende Georg Dornauer sieht wenig Unterstützung seitens der zuständigen Landesrätin Beate Palfrader und ihrer Abteilung bezüglich der Sommerbetreuung. Er prophezeit durch die Corona-Krise große Herausforderungen und appelliert daher an Palfrader „in die Gänge zu kommen". "Als Bürgermeister kenne ich die Situation vieler Eltern, die aufgrund der Corona-Krise bereits Großteils ihren Urlaub abbauen mussten. Im Sommer stehen sie nun vor der nächsten großen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Der Lehrling des Monats Mai 2020 kommt aus dem Bezirk Landeck: Martin Wagner, Lehrling im Lehrberuf Installations- und Gebäudetechnik bei der Firma Rainalter.
  Video   3

Lehre hat goldenen Boden
Martin Wagner ist Lehrling des Monats Mai - mit VIDEO

LANDECK/GALTÜR. Der Lehrling des Monats Mai 2020 kommt aus dem Bezirk Landeck! Martin Wagner aus Galtür wurde die Auszeichnung verliehen. Tolle AuszeichnungMartin ist Lehrling im Lehrberuf Installations- und Gebäudetechnik bei der Firma Rainalter in Landeck. Im Vorjahr konnte der junge Galtürer beim Landeslehrlingswettbewerb im wahrsten Sinne des Wortes als Landessieger (goldenes und silbernes Leistungsabzeichen) glänzen. Martin wurde nun obendrein von LRin Beate Palfrader die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Ab 2021 wird das Projekt inbus auf alle Tiroler Bezirke ausgeweitet.

Projekt inbus
Wertvolle Hilfe während und nach der Coronakrise

Nach Probebetrieb in den Bezirken Kitzbühel, Landeck, Imst und Lienz Ausweitung der Beratungsunterstützung bis 2021 auf alle Tiroler Bezirke. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Seit September 2019 hat Innovia das Projekt inbus gestartet und bereits die Arbeit aufgenommen. "Das Projekt wurde in den Bezirken Kitzbühel, Landeck, Imst und Lienz gestartet, weil hier laut entsprechender Studien die Gefahr besonders groß war und ist, trotz Arbeit von Armut betroffen zu sein. Die Zielgruppe sind...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Mit der Öffnung von Museen, Archiven und Bibliotheken ist ein erster Schritt der Öffnung von Kunst und Kultur gemacht. Nun bräuchte es auch für alle anderen im Kulturbereich klare Perspektiven.

Coronavirus
Perspektiven für Kunst und Kultur dringend gefordert

TIROL. Mit der Öffnung von Museen, Archiven und Bibliotheken ist ein erster Schritt der Öffnung von Kunst und Kultur gemacht. Nun bräuchte es auch für alle anderen im Kulturbereich klare Perspektiven. Klare Perspektiven für Kunst- und Kulturschaffende notwendigDie Öffnung von Museen, Archiven und Bibliotheken sei ein erster wichtiger Schritt im Hochfahren des Kulturbetriebs. Jedoch müssten alle Bereiche des Kulturlebens entsprechend Berücksichtigung finden, so Tirols Kulturlandesrätin Beate...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In einem Arbeitsgespräch wurde die Abstimmung der Öffnung der Kinderbetreuungseinrichtungen in Tirol besprochen. Es wird nun ein Fahrplan zur schrittweisen Öffnung der Einrichtungen erarbeitet.

Covid-19
Empfehlungen des Landes für Öffnung von Kinderbetreuungseinrichtungen in Arbeit

TIROL. In einem Arbeitsgespräch wurde die Abstimmung der Öffnung der Kinderbetreuungseinrichtungen in Tirol besprochen. Es wird nun ein Fahrplan zur schrittweisen Öffnung der Einrichtungen erarbeitet. Schrittweise Öffnung der KinderbetreuungseinrichtungenFür die Ausarbeitung des Fahrplans zur schrittweisen Öffnung der Tiroler Kinderbetreuungseinrichtungen trafen sich Bildungslandesrätin Beate Palfrader, die Vertreterin der Stadt Innsbruck Stadträtin Elisabeth Mayr, der Präsident des Tiroler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bildungsdirektor Dr. Paul Gappmaier und Bildungslandesrätin sowie Präsidentin der Bildungsdirektion für Tirol Beate Palfrader

Bildung
60 Tiroler Schulen verzichten auf Sonderferien

TIROL. Für die Schulen, die am Ende der Sommerferien mehrere Schultage durch einen früheren Schulbeginn eingebracht haben, bestand die Möglichkeit von Sonderferien im Frühjahr. Damit nach dem eingeschränkten Schulbetrieb nicht noch weitere schulfreie Tage entstehen, wurde eine Vielzahl von Anregungen und Bitten in jüngster Zeit an die Bildungsdirektion für Tirol herangetragen 60 von 70 Schulen erklären sich bereit Die Bildungsdirektion kann aus rechtlichen Gründen den Schulen dies nicht...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LR Beate Palfrader bedankt sich bei den Eltern.

Last für Eltern wird gelindert
"Kinderbetreuung für alle möglich"

Eine besondere Last hatten während der Quarantäne Eltern zu tragen, die ihre Kinder unter sehr schwierigen Rahmenbedingungen zu Hause betreuen mussten. TIROL. Bildungslandesrätin Beate Palfrader ist sich dieser Situation sehr bewusst: „Mir ist es wichtig, den Eltern und Erziehungsberechtigten meinen Dank für ihren Einsatz in dieser Ausnahmesituation auszusprechen.“ Gleichzeitig informiert LR Palfrader über die weitere Vorgangsweise sowie über die jetzigen Möglichkeiten einer Betreuung in...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
LR Beate Palfrader für Bildung in Tirol zuständig.

Schulen öffnen schrittweise
Klarheit für Eltern und Schüler

Die Schulen öffnen schrittweise in ganz Österreich. Auch Tirol bereitet sich auf die Öffnung vor. LH Günther Platter sieht die Aufhebung der harten Quarantänemaßnahmen zum richtigen Zeitpunkt gekommen „Aber das, was wir erarbeitet haben, dürfen wir nicht verspielen“, so der Landeshauptmann. Bei der Landesfinanzreferentenkonferenz wurde beschlossen, dass Entschädigungsleistungen für Unternehmer so rasch als möglich bezahlt werden. Weiters wird der Finanzausgleich für zwei Jahre verlängert...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Am Girls‘ Day können die Teilnehmerinnen insbesondere in technische und handwerkliche Berufsfelder hineinschnuppern, wie hier im Jahr 2018 bei den ÖBB als einem der größten Lehrlingsausbildungsbetriebe Österreichs. (v.li.) LRin Beate Palfrader, LRin Patrizia Zoller-Frischauf und LRin Gabriele Fischer waren vom handwerklichen Geschick der Mädchen beeindruckt.

Trotz Absage
Der Girls‘ Day setzt Ausrufezeichen

TIROL. Wegen der Corona-Krise kann der Girls' Day heuer nicht stattfinden. Trotzdem nehmen Frauenlandesrätin Gabriele Fischer, Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader sowie Wirtschafts- und Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf den Girls‘ Day zum Anlass, um auf die Bedeutung von Frauen in technischen Berufen aufmerksam zu machen. An diesem Aktionstag öffnen normalerweise Tiroler Unternehmen und Ausbildungsstätten ihre Türen für Mädchen der siebten Schulstufe, und geben...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die neue "Virtuelle Schule" - virtuelle-schule-tirol.tibs.at - steht künftig nicht nur Lehrpersonen zur Verfügung, sondern auch SchülerInnen und Eltern.

Tiroler Bildungseinrichtungen bündeln Kräfte
„Virtuelle Schule“ neu

virtuelle-schule-tirol.tibs.at: Das ist die neue „Virtuelle Schule“, die künftig nicht nur Lehrpersonen zur Verfügung steht, sondern auch SchülerInnen und Eltern. Sie alle sollen in Zeiten der Fernlehre unterstützt werden. Im Mittelpunkt stehen Angebote für den Unterricht und wertvolle Tipps für das Lernen zu Hause für die Familien als auch PädagogInnen und Führungskräfte. „Die immense Herausforderung, von einem Tag auf den anderen den Schulbetrieb auf ‚Distance Learning‘ umzustellen, wurde...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
LRin Beate Palfrader: "Unser Ziel ist es, die Krise gemeinsam bestmöglich zu bewältigen und die Vielfalt des Kunstschaffens in Tirol auch in Zukunft zu erhalten."

Palfrader
Land stärkt die zeitgenössische Kunstproduktion in Krisenzeiten

TIROL. Zur Abfederung der finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise auf den Kulturbereich hat das Land Tirol die Vergabe von Arbeitsstipendien und Atelierförderungen beschlossen. Kulturlandesrätin Beate Palfrader betont, dass das Land die zeitgenössische Kunstproduktion in Krisenzeiten stärkt. „Ab sofort können freischaffende Künstlerinnen und Künstler aller Sparten bei der Abteilung Kultur mit einem eigenen Online-Antragsformular um ein Arbeitsstipendium für ein künstlerisches Vorhaben...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.