Alles zum Thema Beate Palfrader

Beiträge zum Thema Beate Palfrader

Lokales
Wilfried Judmaier (Direktor Berufsschule Innsbruck), AK Tirol-Chef Erwing Zangerl, Wolfgang Jörg (Bgm Landeck), Firmeninhaber Ingo Wucherer, LRin Beate Palfrader, Lehrling Manuel Kaufmann und WKO-Bezirksstellenleiter Otmar Ladner (v.l.).
3 Bilder

Auszeichnung für angehenden Installations- und Gebäudetechniker
Lehrling des Monats Oktober heißt Manuel Kaufmann – mit VIDEO

TOBADILL/LANDECK. Der 17-Jährige Manuel Alexander Kaufmann darf sich stolz Lehrling des Monats Oktober 2018 nennen. Arbeitslandesrätin Beate Palfrader besuchte den Tobadiller in seinem Lehrbetrieb, der Wucherer Elektrotechnik GmbH in Landeck, und überreichte ihm die Auszeichnung. Manuel absolviert eine Lehre als Installations- und Gebäudetechniker und ist im zweiten Lehrjahr. „Manuel wird von seinem Lehrbetrieb als äußerst verlässlich und kollegial beschrieben, zudem hat er die zweite...

  • 30.11.18
Wirtschaft
Markus Obojes (AK Tirol), Arbeitslandesrätin Beate Pallfrader, Gabriel Winkler, Bettina und Martin Winkler, Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Spartenobmann Franz Jirka (v.l.).
2 Bilder

Uhren & Juwelen Winkler und Holzbau Plangger sind "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“
Zwei neue ausgezeichnete Lehrbetriebe im Bezirk Landeck

LANDECK/PFUNDS. Die Firmen Martin Winkler Uhren, Gold- und Silberschmiede aus Landeck und Plangger Gebhard, Holzbau aus Pfunds sind nun Ausgezeichnete Tiroler Lehrbetriebe. Schon länger mit diesem Prädikat ausgezeichnet und nun bis 2021 verlängert wurden Color Kneringer GmbH aus Prutz, Hilti & Jehle GmbH aus Ried, Hotel Linde, Rietzler GmbH & Co KG aus Ried und Schlosshotel Fiss GmbH aus Fiss. LR Beate Palfrader und LR Patrizia Zoller-Frischauf nahmen die Auszeichnung der Betriebe im...

  • 30.11.18
Lokales
Die umfassende Information über Berufs-und Karrierechancen ist für LRin Beate Palfrader der beste Einstieg ins Berufsleben.
2 Bilder

Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung
Die Bildungsmesse BeSt3 ist von 5. bis 7.12. in Innsbruck

TIROL. Die Bildungsmesse BeSt3 ist die größte Bildungsmesse Österreich. Sie findet von 5. bis 7. Dezember in der Messe Innsbruck statt. Messe für Beruf, Studium und WeiterbildungDie BeSt3 richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsenen. Für Interessierte gibt es Informationen für den weiteren Bildungs- und Berufsweg. Sie ist eine Informationsmesse rund um Beruf, Studium und Weiterbildung. Hier  präsentieren sich Unternehmen und Bildungseinrichtungen. Weiters wird über konkrete...

  • 28.11.18
Wirtschaft
Verlängerung des Prädikats "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb" von 2001 bis 2021 für EAE Stöckl Elektroanlagen-ElektrifizierungsGmbH Innsbruck: V. li. Kammerrat Markus Obojes, Arbeitslandesrätin Beate Palfrader und Geschäftsführer Roland Fleissner sowie Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Präsident Christoph Walser (WK Tirol).
2 Bilder

Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb
Auszeichnung für Tirols Lehrbetriebe vergeben

TIROL. Am Donnerstag und Freitag, 22 und 23.11.2018 wurde im Tiroler Landhaus das Prädikat "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb" an 87 Lehrbetriebe vergeben. 87 ausgezeichnete LehrbetriebeMit dem Prädikat "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" werden jene Lehrbetriebe ausgezeichnet, die sich besonders um die Lehrlingsausbildung verdient gemacht haben. Heuer wurde das Prädikat an 21 Betriebe neu vergeben, bei 66 Betrieben wurde die Auszeichnung verlängert. "Mein Dank gilt heute allen Unternehmerinnen...

  • 23.11.18
Politik
Seit Beginn des Kinderbetreuungsjahres 2018/19 ist die vom Land Tirol ausgearbeitete Verwaltungsanwendung KIBET in Betrieb. Hinter diesem sperrigen Begriff stecken für das Betreuungspersonal große Erleichterungen und Verbesserungen.

Kinderbetreuung
KIBET ist erfolgreich gestartet

TIROL. Seit Beginn des Kinderbetreuungsjahres 2018/19 gibt es in Tirol das einheitliche Anwendungssystem KIBET. Dadurch kam es zu einer Vereinfachung bei den Verwaltungsaufgaben. Einheitliches Verwaltungssystem KIBET ist ein Verwaltungssystem im Kinderbetreuungsbereich. Hier werden die verschiedensten Aufgaben vereinfacht: von den verschiedensten Eingaben, Korrekturmaßnahmen bis hin zu Antragsformularen. „Mit der Umstellung auf ein einheitliches Anwendungssystem im Kinderbetreuungsbereich...

  • 22.11.18
Lokales
 Jährlich fördert das Land Tirol die Personalkosten von institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen mit insgesamt 67 Millionen Euro.

Kinderbetreuung: Verwaltungsvereinfachung zeigt Wirkung
Eine Million Euro Personalkostenförderung im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Seit Beginn des Kinderbetreuungsjahres 2018/19 ist die vom Land Tirol ausgearbeitete Verwaltungsanwendung KIBET in Betrieb. Hinter diesem sperrigen Begriff stecken für das Betreuungspersonal große Erleichterungen und Verbesserungen: Ein Ende von Doppel- bzw. Mehrfacheingaben von Daten, zeitraubenden Suchen nach Antragsformularen oder aufwendigen Korrekturbuchungen im Laufe eines Betreuungsjahres. „Mit der Umstellung auf ein einheitliches Anwendungssystem im...

  • 22.11.18
Lokales
Im Rahmen der Pressekonferenz zur Tätigkeit der Tiroler Kulturservicestelle wurde auch ein Workshop mit Claudia Grothues besucht, bei dem sich die Kinder einer Klasse der Volksschule Innere Stadt in Kreativität beim Arbeiten mit Filz übten.

Tiroler Kulturservicestelle
2553 Mal Kunst und Kultur an Tirols Schulen

TIROL. Am 19. November veröffentlichte die Tiroler Kulturservicestelle die Bilanz ihrer Tätigkeit für das Schuljahr 2017/18. Bei der Präsentation des Berichts in der Volksschule Innere Stadt waren auch Bildungsdirektor Paul Gappmaier und Landesrätin Beate Palfrader anwesend. 2.553 Besuche von Kulturschaffenden an Tirols Schulen Die Tiroler Kulturservicestelle (TKS) wurde beim Landesschulrat für Tirol eingerichtet. Insgesamt vermittelte die TKS 2.553 mal Kulturschaffende an alle Schultypen -...

  • 20.11.18
Politik
Im KZ Mauthausen sind rund 90.000 Menschen getötet worden

KZ-Gedenkstätte Mauthausen
„Verantwortung zu übernehmen bedeutet zu erinnern“

Die Tiroler Landesregierung hat beschlossen, Schulexkursionen zur KZ-Gedenkstätte Mauthausen für Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Schulstufe der Neuen Mittelschulen zu fördern. Ab 2019 stehen bis zu 300.000 Euro zur Verfügung. TIROL. „Die Exkursionen dienen dazu, Einblicke in dieses dunkle Kapitel unserer Geschichte zu gewinnen und die Gräuel des NS-Regimes nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Verantwortung zu übernehmen bedeutet für uns als Land auch, zu erinnern “,...

  • 14.11.18
Wirtschaft
Beim 22. LehrlingsausbilderInnen-Kongress wurden Zertifikate und Diplome an LehrlingsausbilderInnen verliehen.
2 Bilder

Lehrlingsausbildung
Weiterbildungspass für LehrlingsausbilderInnen

TIROL. Am Freitag, 9. November 2018 wurden im Kongress im Rahmen des 22. LehrlingsausbilderInnen-Kongresses 37 LehrlingsausbilderInnen ausgezeichnet. Beate Palfrader überreichte die Diplome und Zertifikate. Weiterbildungspass für LehrlingsausbilderInnenAktuell gibt es in Tirol 546 LehrlingsausbilderInnen. In 3.336 Betrieben werden fast 11.000 Lehrlinge ausgebildet. Um auch künftig die hohe Ausbildungsqualität zu erhalten, führt das Land Tirol den Weiterbildungspass für LehrlingsausbilderInnen...

  • 12.11.18
Lokales
Das Jubiläum 200 Jahre Stille Nacht Heilige Nacht wird von vielen Veranstaltungen für Groß und Klein begleitet.

Stille Nacht 2018 Tirol
Tirol feiert 200 Jahre Stille Nacht, Heilige Nacht

TIROL. Tirol feiert 200 Jahre "Stille Nacht, Heilige Nacht. Im Rahmen dieses Jubiläums finden - besonders während der Adventzeit - zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. Stille Nacht - Der Siegeszug beginnt im ZillertalEs gibt zwar keinen Zweifel daran, dass das Weihnachtslied Stille Nacht, heilige Nacht aus dem Land Salzburg kommt. Der Siegeszug durch die ganze Welt begann jedoch im Zillertal. Aus diesem Grund sollen den Kindern und Jugendlichen in Tirol die Entstehungs- und...

  • 12.11.18
Politik
(v.li.) LR Christopher Drexler (Stmk.), Oberösterreichs LH Thomas Stelzer, BM Gernot Blümel, LH Peter Kaiser (Kärnten), Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler, Tirols LRin Beate Palfrader, LR Christian Bernhard (Vbg.) und LHStv Heinrich Schellhorn (Salzburg) trafen sich am Wörthersee zur LandeskulturreferentInnenkonferenz.

Kunst, Kultur, Digitalisierung
KulturreferentInnen-Tagung: Österreich soll als Kulturland gestärkt werden

TIROL. Am Dienstag, 30. Oktober 2018, trafen sich die LandeskulturreferentInnen in Klagenfurt. Mit dabei war die Tiroler Kulturreferentin Landesrätin Beate Palfrader. Österreich als KulturlandDie Tagung der LandeskulturreferentInnen stand im Zeichen der Stärkung Österreichs als Kulturland. Unter dieser Zielsetzung wurde die Erstellung einer bundesweiten Kunst- und Kulturstrategie diskutiert. Bei der Erstellung einer Kunst- und Kulturstrategie werden Kulturschaffende miteingebunden. Weiters...

  • 30.10.18
Politik
LRin Palfrader gratuliert gemeinsam mit Paul Gappmaier (links) dem neu bestellten Bereichsleiter der Bildungsdirektion, Reinhold Raffler

Bildungsdirektion
Reinhold Raffler neuer Bereichsleiter

Mit dem neuen Jahr werden der Landesschulrat für Tirol und die Bildungsabteilung des Landes als gemeinsame Behörde in der Bildungsdirektion Tirol zusammengeführt. Reinhold Raffler, bisheriger Landesschulratsdirektor, wird mit 1. November zum Leiter des Präsidialbereiches der Bildungsdirektion bestellt. TIROL. „Reinhold Raffler bringt als versierter Experte im Schulrecht alle Voraussetzungen für diese verantwortungsvolle Tätigkeit mit. Ich wünsche ihm für seine neue Aufgabe alles Gute und...

  • 24.10.18
Politik
LH Günther Platter und Bgm Georg Willi vor dem Goldenen Dachl in Innsbruck.
2 Bilder

Gedenkjahr
Kaiser Maximilian goes Social Media

TIROL. Der 12. Jänner 1519 ist der Todestag von Kaiser Maximilian I. Für das Gedenkjahr 2019 sind zahlreiche Veranstaltungen geplant. Kaiser Maximilian-Gedenkjahr 2019Im Jahr 2019 wird das Gedenkjahr anlässlich des 500. Todestags von Kaiser Maximilian I gefeiert. Einerseits soll damit die Geschichte Tirols aufgelebt werden lassen, andererseits soll aber auch auf die Bedeutung Kaiser Maximilians für die Tiroler Gegenwart hingewiesen werden, so Landeshauptmann Günther Platter. Das Gedenkjahr...

  • 14.10.18
Politik
Reinhold Raffler, Direktor des Landesschulrats für Tirol, begrüßte die JunglehrerInnen im Großen Saal des Landhauses in Innsbruck.
2 Bilder

Schule in Tirol
Informationsveranstaltung für JunglehrerInnen

TIROL. Im Großen Saal im Tiroler Landhaus fand für 160 JunglehrerInnen aus rund 560 Pflichtschulen eine Informationsveranstaltung in Form eines Willkommenstags statt. Informationsveranstaltung für JunglehrerInnen Im Rahmen des Willkommenstags für JunglehrerInnen wurden diese über die Änderungen in der Benotung in Pflichtschulen und im Schulsystem ab 1. Jänner 2019 informiert. Ein weiterer Schwerpunkt der Informationsveranstaltung war der Austausch mit den BildungsexpertInnen des Landes Tirol....

  • 12.10.18
Politik
„Ohne leistbaren Grund kein leistbarer Wohnbau. Deshalb ist es ein Gebot der Stunde, den Gemeinden zu helfen, einfacher an Freiland zu kommen.", so Beate Palfrader

Wohnen in Tirol
Gemeinden auf der Suche nach leistbarem Baugrund

TIROL. Um an leistbaren Wohnraum zu kommen, braucht es auch leistbare Gründe. Würde man Gemeinden in das Tiroler Grundverkehrsgesetz aufnehmen, könnten sie auch als Interessenten auftreten, so Beate Palfrader. Gemeinden sind gegenüber Bauern benachteiligt Gemeinderatspräsident Ernst Schöpf vertritt die Idee, Gemeinden in das Interessenmodell des Tiroler Grundverkehrsgesetzes aufzunehmen und ihnen so die Möglichkeit geben, als Interessent aufzutreten. Aktuell werden Gemeinden hier gegenüber...

  • 11.10.18
Politik
Land Tirol stellt insgesamt 1,37 Millionen Euro für den Ausbau der Kinderbetreuung in Tirol zur Verfügung

Kinderbetreuung
Weitere 1,37 Mio. Euro für den Ausbau der Kinderbetreuung in Tirol

TIROL. In Tirol soll die Kinderbetreuung weiter ausgebaut werden. Dafür werden weitere 1,37 Millionen Euro investiert. Verbesserung der Kinderbetreuung in Tirol In Tirol wird die Kinderbetreuung laufend verbessert und erweitert. Dabei werden die Gemeinden und die privaten Erhalter durch das Land Tirol unterstützt. " „Unser Ziel ist es, die Kinderbetreuung in Tirol kontinuierlich zu verbessern und erweitern – die Förderung ist ein wesentlicher Beitrag des Landes.", so Bildungslandesrätin Beate...

  • 10.10.18
Politik
Toni Mattle: „Wohnbauförderungskuratorium sichert rund 5,2 Millionen Euro Fördermittel für den Bezirk Landeck zu“

Wohnbauförderungskuratorium sichert Fördermittel zu
Wohnen: 5,2 Millionen Euro für den Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Die Mitglieder des Wohnbauförderungskuratoriums des Landes Tirol treffen unter dem Vorsitz von Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader regelmäßig zusammen, um über die Bewilligung von Förderansuchen und Sanierungsvorhaben zu beraten sowie die Bereitstellung entsprechender Mittel aus der Wohnbauförderung zu genehmigen. „In der letzten Sitzung wurden für Mai 2018 bis September 2018 für Wohnbauprojekte im Bezirk Landeck insgesamt Kredite, Förderungen und Beihilfen in der Höhe von rund...

  • 08.10.18
Lokales
Kulturlandesrätin Beate Palfrader

Landespreise für Kunst & Wissenschaft

Am 22. Oktober bzw. am 5. November werden die Landespreise für Kunst und Wissenschaft 2018 verliehen. Die Preisträger sind der Bildende Künstler Hellmut Bruch und Sprachwissenschaftler Martin Korenjak. Landespreis für Kunst 2018 Auf Antrag von Kulturlandesrätin Beate Palfrader geht der Tiroler Landespreis für Kunst an den Bildenden Künstler Hellmut Bruch. Das Werk der immer noch künstlerisch aktiven Persönlichkeit ist geprägt von Licht und Zahlen, der Gravitation, geometrischen Formen sowie...

  • 19.09.18
Lokales
LRin Beate Palfrader (Mitte) gratulierte den GewinnerInnen von UploadSounds: v.li. Philipp Köll und Dorian Windegger, Gründer von Neon Neet, sowie Lisa Prantl, Jakob Schuierer und Markus Rappold, Mitglieder der Band lilla.

Zwei Tiroler Gewinner bei UploadSounds 2018

Zwei Tiroler Bands sind bei den Gewinnern von UploadSounds 2018. Kulturlandesrätin Beate Palfrader gratuliert. TIROL. Beim Euregio-Musikwettbewerb „UploadSounds“ 2018 gewann die Tiroler Band lilla. Neon Neet aus Tirol wurde dritter. Zwei Tiroler Bands unter den ersten drei Im Juni 2018 wurden die Gewinner des Euregio Musikwettbewerbs UploadSounds gekürt. Nun lud Kulturlandesrätin Beate Balfrader die GewinnerInnen von lilla und Neon Neet in ihre Amtsräumlichkeiten ein. Hier gratulierte sie den...

  • 17.09.18
Lokales
In der kommenden Woche, drücken insgesamt 93.500 SchülerInnen in Tirol die Schulbank
Credit: pixabay

Schulbeginn für 93.500 SchülerInnen

Für rund die Hälfte der Kinder und Jugendlichen hat das Schuljahr 2018/19 bereits am vergangenen Montag begonnen. In der kommenden Woche, drücken insgesamt 93.500 SchülerInnen in Tirol die Schulbank „Nach der Erholungsphase im Sommer wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das neue Schuljahr und viel Freude beim Lernen. Ganz besonders begrüße ich alle, die heuer erstmals die Schule besuchen“, heißt die Bildungsministerin Beate Palfrader die Tiroler Kinder und...

  • 04.09.18
Lokales
Feierliche Wohnungsübergabe in Fließ: Sandra Schütz mit Tochter freut sich mit NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (re.), Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader und Bürgermeister Hans-Peter Bock über das neue Zuhause.

NHT übergibt zwölf neue Wohnungen in Fließ

In der Schloss-Siedlung wurden 12 Mietwohnungen errichtet. 2,6 Mio. Euro wurden investiert. FLIEß. Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in der Gemeinde Fließ ein weiteres Wohnprojekt fertiggestellt. Am Freitag wurden die zwölf neuen Mietwohnungen an die Bewohner übergeben. Die NHT hat dabei 2,6 Mio. Euro investiert. „Die Gemeinde Fließ ist sehr engagiert, wenn es um die Schaffung von leistbarem Wohnraum geht. Wir haben erst letztes Jahr eine neue Wohnanlage im Ortsteil Urgen mit zwölf Wohneinheiten...

  • 26.08.18
Bauen & Wohnen
Privatunterkünfte werden immer beliebter Credit: pixabay

Gerber: "Die Front gegen Airbnb wird breiter"

Das Ziel von Hotellerie-Obmann Mario Gerber und Tiroler Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader ist, dass der Tiroler Tourismus in Zukunft auf Augenhöhe mit Airbnb agieren kann. „Airbnb muss in Zukunft, wie jedes Hotel auch, seine Gästedaten weitergeben“, erneuert Mario Gerber seine Forderung. Auch in Europas Metropolen wird versucht, Waffengleichheit zwischen der Online-Vermittlungsplattform Airbnb und dem Tourismus herzustellen. Das ist auch in Tirol das gewünschte Ziel. Nun hat sich Mario Gerber...

  • 21.08.18
Wirtschaft
Weiterer Rückgang der Arbeitslosenquote in Tirol Credit: pixabay

Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter

Die Zahl der Jobsuchenden in Tirol sinkt stetig weiter. Aktuell liegt sie bei nur 3,3 Prozent. Vom Arbeitsmarktservice wurde die Statistik bezüglich der Arbeitslosenquote veröffentlicht.  Der Trend, der sinkenden Zahl der Jobsuchenden, setzt sich weiter fort. Aktuell sind 3,3% der Tirolerinnen und Tiroler ohne Job. Im Vergleich zum Vorjahr (17,4 Prozent) eine sehr positive Nachricht. "Wir bewegen uns nach wie vor in Richtung Vollbeschäftigung" so Landeshauptmann Günther Platter. Aktuell 12...

  • 01.08.18
Politik
In Tirol sind die ungenügenden Öffnungszeiten der Kinderbetreuungseinrichtungen ein großes Problem für Eltern und Erziehungsberechtigte.

Kinderbetreuung bleibt in Tirol ein Problem

Nach wie vor ist das Gesetz zum Ausbau der Kinderbetreuung in Tirol nicht umgesetzt, so die Liste Fritz. TIROL. Immer noch geht die Umsetzung der ganztägigen und ganzjährigen Kinderbetreuung in Tirol nur langsam voran. Die Gemeinden müssten hier endlich umdenken, so Liste Fritz-Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider. Keine weiteren Kosten für Kinderbetreuung In Tirol geht der Ausbau der Kinderbetreuung nur schleppend voran, auch wenn ÖVP-Landesrätin Beate Palfrader auch den wirtschaftlichen...

  • 31.07.18