Kinderkrippe

Beiträge zum Thema Kinderkrippe

Landesrätin Dr. Beate Palfrader und AZW-Direktor Mag. Walter Draxl, MSc gratulieren den Leiterinnen der Kinderkrippe Hytilati, Nina Falbesoner und Christina Tusch, persönlich zum 20-jährigen Jubiläum.

Jubiläum für Kinderkrippe Hytilati

INNSBRUCK (sk). Seit 20 Jahren gibt es die Kinderkrippe Hytilati, die für die Kleinsten der Kleinen eine liebevolle Begleitung auf dem Weg ins weitere Leben sein soll. Gegründet wurde die Kinderbetreuungseinrichtung für den Nachwuchs jener Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die bei den Landeseinrichtungen Hypo Tirol, tirol kliniken (damals TILAK), dem Land Tirol und der Tiroler Wasserkraft AG arbeiten – daher auch der ausgefallene Name Hytilati.  Von Anfang an ein voller ErfolgKurz vor der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Mit dem verbesserten Betreuungsangebot ist die Gemeinde Kapfenstein gleich zwei Klassen aufgestiegen.

AK Kinderbetreuungsatlas
Kinderbetreuung im Bezirk wird Schritt für Schritt besser

AK-Kinderbetreuuungsatlas zeigt, dass sich Infrastruktur seit dem Vorjahr verbessert hat. Die steirische Arbeiterkammer rund um den Präsidenten Josef Pesserl hat den 7. Kinderbetreuungsatlas präsentiert. Dieser zeigt das steirische Angebot in Sachen Kinderbetreuung auf. Die Zahl der Gemeinden, welche die Kriterien für die Katgeorie A erfüllen, ist seit dem Vorjahr von 126 auf 132 gestiegen. „Für diese Kategorie müssen eine Betreuungseinrichtung für Kinder unter drei Jahren, ein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der Containerbau in Kalsdorf hat Platz für eine kuschelig-geborgene Kinderkrippengruppe.
1 13

Kalsdorf investiert in Bildungseinrichtungen

Sieht von außen aus wie ein Baustellencontainer, aber innen präsentiert sich die im Oktober eröffnete Kinderkrippe in Kalsdorf als Puppenhäuschen. Mit der Containerlösung reagierte Kalsdorfs Bgm. Manfred Komericky rasch. Als sich abzeichnete, dass nicht alle Kinder einen Kindergarten- oder Krippenplatz bekommen, stimmte der Gemeinderat für diese Lösung. In Planung sind weitere Kindergärten, in der Überlegung auch erstmals privat geführte. Die Container beim Kindergarten Süd und der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Farbe Rot bedeutet Bestnote in der Kinderbetreuung.
2

Hartberg-Fürstenfeld
1a-Kinderbetreuung in zehn Gemeinden

Unsere Gemeinden im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld werden vom neuen AK-Kinderbetreuungsatlas durchgehend positiv bewertet. Vor kurzem veröffentlichte die Arbeiterkammer Steiermark ihren jährlichen Kinderbetreuungsatlas. Der bewertet jede Gemeinde einzeln, um Defizite in der Kinderbetreuung aufzuzeigen und Verbesserungen für Eltern und Kinder voranzutreiben. Dafür wurden die Kinderbildungs- und -betreuungsangebote sowie Angebote durch Tagesmütter/-väter im Hinblick auf Vereinbarkeit von Familie...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Anzeige
Optimale Nachnutzung: Durch den neuen Verbindungsgang ist der Kindergarten mit der neuen Kinderkrippe verbunden.
3

Dobl-Zwaring
Mehr Platz für die Kleinsten im Ort

Bereits mit 14. September sind 14 Kleinkinder im Alter bis drei Jahre in der neuen Kinderkrippe der Marktgemeinde Dobl-Zwaring im Ortsteil Zwaring eingezogen. Steigender BedarfAufgrund des stetig steigenden Bedarfs wurde dieser Zubau an den bestehenden Kindergarten notwendig. "Es ist eine wunderschöne Verbindung zwischen Kindergarten und Krippe entstanden. Die gemeinsame Nutzung war mir auch sehr wichtig“, sagt Dobl-Zwarings Bürgermeisterin Waltraud Walch und weiter: "Als Schul- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Auf dem Spielplatz der Stebbstl-Kinderkrippe in der Spedition freuen sich Renate Recla und Michael Lukasser über ihre zehnjährige Zusammenarbeit.

Betreuung
Ebbser Spedition feierte zehn Jahre Kinderlachen

Die Tirolia Spedition hat vor zehn Jahren eine Kinderkrippe im eigenen Haus initiiert. Im heurigen September feierte die Firma dieses Jubiläum. EBBS (red). Bereits seit zehn Jahren können Eltern aus der Ebbser Spedition Tirolia und der Umgebung die öffentliche Gruppe der Kinderkrippe „Stebbstl“nutzen. Die Kleinen im Alter von 1 bis 3 Jahren werden dort betreut. Den runden Geburtstag feierte man nun im September bei der Ebbser Spedition Tirolia.  Die Gruppe im eigenen Haus initiiert...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
6

Bildungszentrum Lans
Gemeinde präsentiert Vorzeigeprojekt der Öffentlichkeit

Die Gemeinde Lans hatte vor wenigen Tagen ihr neues Bildungszentrum der Öffentlichkeit präsentiert. Mit dem Neubau der Volksschule, des Kindergartens sowie der Kinderkrippe entstand auch ein neues Dorfzentrum. LANS. Mit dem neuen Bildungszentrum hat die Gemeinde ihr langersehntes Großprojekt für dieses Jahr abgeschlossen. Die Freude war Bgm. Benedikt Erhard bei der Eröffnungsfeier direkt anzusehen. Klar, denn mit dem Neubau mitten im Dorfzentrum entstanden nicht nur Kindergarten,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Wohnen mit Ausblick: Bürgermeister Josef Birnstingl ist stolz auf das neue Wohnprojekt, das 2021 auf dieser Wiese entsteht.
7

Sankt Bartholomä
Ein lebenswerter Ort mit Ausblick

Im idyllischen Sankt Bartholomä entsteht eine neue Wohnsiedlung, tolles Panorama inklusive. "Die Ruhe ist eine unserer größten Stärken. Wir haben keine großen Lärmquellen, wie einen Flughafen, Züge oder eine Autobahn, dennoch ist man innerhalb von 20 Minuten von der Grazer Innenstadt bei uns im Grünen, in einer wunderschönen Landschaft", hebt Bürgermeister Josef Birnstingl die Vorteile der Gemeinde St. Bartholomä hervor. Die Gemeinde liegt eingebettet in einem tollen Panorama, und das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Anna-Maria Riemer
Der „Marktplatz“ eine Küchen und eine Esszone für die Kleinsten ist eine der zentralen Räume im neuen Gebäude.
5

Modern und perfekt für Kinder
Neues Kinderkrippengebäude in Ludersdorf-Wilfersdorf

So präsentiert sich das neue Kinderkrippengebäude in Ludersdorf-Wilfersdorf nach der Erweiterung. Für die Kleinsten war es der erste Betreuungstag im neu errichteten Kinderkrippengebäude. Coronabedingt wurde der Neubau der zwei Kinderkrippengruppen, einer Ganztags- und einer Halbtagsgruppe, in Flöcking mit etwas Verspätung bezogen. Für bis zu 28 Betreuungseinheiten, einer Verdoppelung der Kinderanzahl, wurde das 480 Quadratmeter große, einstöckige Gebäude mit einer Gartenfläche als begrüntes...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
11

Baureportage Kinderkrippe Gleisdorf
Eine Erweiterung in Rekordzeit!

In Gleisdorf konnte mit der Erweiterung der Kinderkrippe das Betreuungsangebot verdoppelt werden. Ein erfolgreiches Bauprojekt wurde in nur neun Wochen Arbeitszeit in Gleisdorf für die jüngsten Gemeindebewohner erfolgreich umgesetzt. Aufgrund des dringenden Bedarfs weiterer Betreuungsmöglichkeiten beschloss der Gemeinderat in Gleisdorf die Erweiterung und Aufstockung der Kinderkrippe in der Dr.-Hermann-Hornung-Gasse. Pünktlich zum Ferienbeginn erfolgte der Baustart. Für die Koordination...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Frauental hat als einzige Gemeinde im Bezirk sowohl eine alterserweiterte Gruppe als auch ein Kinderhaus als Zusatzangebote.
2 3

Deutschlandsberg, Lannach und Frauental bieten die beste Kinderbetreuung

Die Gemeinden im Bezirk Deutschlandsberg werden vom neuen AK-Kinderbetreuungsatlas durchgehend gut bis sehr gut bewertet. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Bereits zum siebenten Mal veröffentlichte die Arbeiterkammer Steiermark ihren jährlichen Kinderbetreuungsatlas. Der bewertet jede Gemeinde einzeln, um Defizite in der Kinderbetreuung aufzuzeigen und Verbesserungen für Eltern und Kinder voranzutreiben. Dafür wurden die Kinderbildungs- und -betreuungsangebote sowie Angebote durch Tagesmütter/-väter...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Nach positiven Corona-Fällen: In Fließ-Dorf wurde der Kindergarten und die Kinderkrippe behördlich geschlossen.
2

Coronavirus
Fließer Kindergarten und Krippe behördlich gesperrt

FLIEß (otko). Nach sechs positiven Corona-Fällen wurde der Fließer Kindergarten und Krippe am 18. September behördlich geschlossen. Die Kinderbetreuung öffnet erst wieder am 28. September – 80 Kinder sind von der Schließung betroffen. 80 Kinder von Schließung betroffen Drei Wochen nach dem Start des neuen Kindergartenjahres gab es am Freitag (18. September) bereits eine Hiobsbotschaft in Fließ. "Nach sechs positiven Corona-Fällen – drei Mitarbeiterinnen und drei Kinder – wurde im Dorf der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Corona-Ampel des Bundes ist nach wie vor von den Bildungs- und Betreuungseinrichtungen abgekoppelt.

Corona Schulstart
Trotz Pandemie positive Bilanz für Tiroler Schulstart

TIROL. Diese Woche öffneten die Tiroler Schulen wieder ihre Türen – trotz Pandemie. Doch die Bilanz nach einer Woche sieht für die Tiroler Landesregierung recht positiv aus. LH Platter und LRin Palfrader bedanken sich deswegen bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Dank allen BeteiligtenDass die erste Woche für die Kinderbildungs- und -betreuungsstätten ohne schlimmere Vorfälle verlief, ist vor allem allen Beteiligten zu verdanken. Dies wissen auch der Landeshauptmann und die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Gemeinsam sicher in die Schule kommen mit dem Pedibus, der „Bus auf Füßen“.

Pedibus-Aktion in fünf Gemeinden im Bezirk
Mit dem "Bus auf Füßen" sicher in die Schule

BEZIRK LANDECK. In Prutz, Grins, Ladis, Pians und im Kaunertal wird mit dem Pedibus das Schulweg-Training von Klimabündnis Tirol und Land Tirol angeboten und die Kinder kommen sicher in die Schule. Schulweg TrainingFür Eltern ist es ein großer Schritt, die Kinder das erste Mal alleine in die Schule zu schicken. Die Sorge, dass im Straßenverkehr etwas passieren könnte, ist groß. Die Initiative „Pedibus“ von Land Tirol und Klimabündnis Tirol nimmt sich dieser Sorge an. Durch das gemeinsame...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Seit Schulbeginn gibt es auch in Niklasdorf eine Betreuung für Kleinkinder. Die Betreuung übernimmt Gabriele Mühlstein (3.v.r.)

Gemeinde finanziert Tagesmutter
Betreuung für den Niklasdorfer Nachwuchs

Nach vielen (Anfangs-)Schwierigkeiten gibt es nun auch in Niklasdorf eine Betreuung für Kleinkinder. Organisiert wird diese im Auftrag der Gemeinde. NIKLASDORF. "Ich oder vielmehr der Fachausschuss der Gemeinde für Frauen, Familie und Soziales, wir arbeiten seit Februar an einem Konzept für eine Kleinkinderbetreuung in unserem Ort", erzählt die Vizebürgermeisterin und Ausschussvorsitzende der Marktgemeinde Niklasdorf Margot Stummer, bei der Vorstellung des Projekts...

  • Stmk
  • Leoben
  • Peter Wagner
Bürgermeister Karl Lautner (mit Fahrrad) mit Mitarbeitern und Gemeinderäten vor der neuen Kinderkrippe.
1

Bad Radkersburg
Neue Kinderkrippe in der Zeltinger Straße

Nach dem Motto "zwei Häuser – ein Gedanke" wurde im Kindergarten in der Zeltinger Straße die Kinderkrippe angesiedelt. Denn am Standort des Kindergartens der Stadt Bad Radkersburg war die Adaptierung der Infrastruktur nicht möglich. Mit der Lösung sollten alle Beteiligten, Kinder wie Eltern, glücklich sein. "Der Kindergarten in Bad Radkersburg ist seit hundert Jahren fest in der Stadt verankert und soll auch weiterhin einen festen Platz haben." Gerade aber für die Besucher der Kinderkrippe...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Bürgermeisterin Waltraud Schwammer mit Kindergartenleiterin Helga Zinggl und Pfarrer Wolfgang Fank.
2

Dechantskirchen
Neuer Kindergarten und Kinderkrippe in Betrieb

DECHANTSKIRCHEN. In rekordverdächtiger Zeit wurde in der Gemeinde Dechantskirchen ein neuer top moderner Kindergarten inklusive Kinderkrippe fertiggestellt. Im Feber dieses Jahres begannen die Bauarbeiten und pünktlich mit Kindergartenstart im September konnten die insgesamt 68 Kinder ihren neuen Spielplatz erkunden. "Dabei gilt ein großer Dank allen beteiligten Firmen, die für den reibungslosen Ablauf verantwortlich waren und vor allem unserem Generalplaner Baumeister Thomas Kogler von BETO,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Bildungseinrichtungen müssen zukunftsfit sein, wie hier bei der Volksschule in Wies, daneben die Mittelschule und die Musikschule.
2 1 6

Fokus Wies
Ausbau für mehr Wohnqualität in der Marktgemeinde Wies

In der Marktgemeinde Wies setzt man auf moderne Infrastruktur für alle Generationen. Dazu sind  Sanierungen und technische Aufrüstungen in Arbeit. WIES. Eine herrliche Landschaft, ausgezeichnete Weingüter und Buschenschänken, reges Kultur- und Vereinsleben und eine florierende Wirtschaft zeichnen die Marktgemeinde Wies mit den vier Ortsteilen Limberg, Wernersdorf, Wielfresen und Wies aus. Dazu kommen ein umfassendes medizinisches Angebot sowie ein attraktives öffentliches Verkehrsnetz,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Karin Albustin und Gabriele Pointner sind stolz auf "ihre" Krabbelstube.
1 3

Krabbelstube Braunau wird 30
"Eine Viertelmillion mal Windeln gewechselt"

In 30 Jahren hat sich die Krabbelstube verzehnfacht. Zwei Frauen sind wesentlich für diesen Erfolg verantwortlich: Gabriele Pointner und Karin Albustin.  BRAUNAU (höll). Es war eine Pionierarbeit für den ländlichen Raum, die Gabriele Pointner vor 30 Jahre leistete. Die Kindergartenpädagogin erkannte den großen Bedarf an einer Betreuungseinrichtung für Kinder unter drei Jahren und eröffnete 1990 die erste Krabbelstube in der Bezirkshauptstadt.  Anfangs hagelte es Kritik "Leider ging das...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Kinder und Familie als Hobby - Sabrina Ritter

KiGa-Pädagogin seit zehn Jahren
Sabrina Ritter leitet die Kinderkrippe Marhof

Gleich mehrere Gründe zum Feiern hat Kindergartenpädagogin Sabrina Ritter. Zum einen kann sie auf zehn Jahre Berufstätigkeit zurückblicken, zum anderen kommt ein runder Geburtstag auf sie zu und schließlich: Ab Kindergartenbeginn leitet sie die kürzlich eröffnete Kinderkrippe in Marhof. „Der Wunsch war schon von klein auf da“, bekräftigt die gebürtige Grazerin, dass ihr die Arbeit mit Kindern viel Freude bereitet. Und so wird sie auch ihre Tätigkeit in der Kinderkrippe anlegen. „Das Kind muss...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Viel Abwechslung (innen und außen) für die Kinder.

Montessori St. Johann
Montessori Haus St. Johann startet ins 25. Jubiläumsjahr

Jubiläumsjahr für die St. Johanner Bildungseinrichtung. ST. JOHANN (niko). Das Montessori Haus St. Johann startet am 14. September in sein 25. Jubiläumsjahr mit Schule (1. bis 8. Schulstufe), Kindergarten sowie Kinderkrippe. Die rund 30 MitarbeiterInnen freuen sich auf die 100 Kinder, die nach der Montessori Methode begleitet werden. Die hauseigene Küche bietet seit 25 Jahren täglich frische und abwechslungsreiche Jausen und Mittagsmenüs in Vollwert- und Bioqualität an. Neu ab Herbst ist...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Blumen von Bürgermeister Walter Eichmann für Leiterin Sabrina Ritter
5

Investitionssumme von 420.000 Euro
Segnung der Kinderkrippe Marhof

Von einer neuen Qualität für die Eltern sprach Bürgermeister Walter Eichmann bei der Segnungsfeier zur neuen Kinderkrippe Marhof am vergangenen Donnerstag im Gebäude der Volksschule. Zu den fünf Kindergärten gebe es – so der Ortschef - damit drei Krabbelstuben im Gemeindegebiet. „Vielen Menschen ist dieses Angebot nicht bewusst“, betonte er, dass er das Fest bewusst etwas feierlicher gestaltet habe. Der Umbau sei nach dem neuesten Erkenntnisstand geplant und durchgeführt worden und habe ein...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann

Schulbeginn
Kindergärten und Betreuungseinrichtungen in Reutte

Kindergarten Tauschergasse Beginn: Montag, den 14. September 2020 ab 07:15 Uhr Kindergarten Prof.-Dengel-Straße Beginn: Montag, den 14. September 2020 ab 07:15 Uhr Kindergarten Mühl Mary-Schwarzkopf-Kindergarten Beginn: Montag, den 14. September 2020 ab 07:15 Uhr Krippe „Ausserferner Nestl“ im Eltern-Kind-Zentrum Reutte Für Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahrenbei freien Plätzen ist ein Einstieg jederzeit möglichGanzjährig geöffnet mit 25 Schließungstagen Montag bis Freitag von 06:30...

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs
Bei der Übergabe in Peggau: Bgm. Hannes Tieber, die Pädagoginnen und Kinder sowie Robert Schmied (r.)
1

Peggau
Spende als Dank für Kinderbetreuung

Zwei lokale Unternehmen unterstützen die Arbeit der Kinderbetreuer in der Gemeinde. Damit sich Eltern während der strikten Corona-Maßnahmen nicht auch noch um die Betreuung ihrer Kleinen Sorgen machen mussten, war eine gut funktionierende Kinderbetreuung in den Gemeinden wichtig. Als Dankeschön für den Einsatz, den Pädagoginnen und ihre Assistenten während der letzten Monate geleistet haben, spendeten die beiden Unternehmen w&p Zement und w&p Kalk Peggau gemeinsam 2.500 Euro an den...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.