Betreutes Wohnen

Beiträge zum Thema Betreutes Wohnen

Drei Erkrankte der Pflegeeinrichtung zeigen Symptome.

Corona-Virus
Fünf COVID-Fälle in betreutem Wohnen in Pinkafeld

Fünf Bewohner einer Einrichtung für betreutes Wohnen und eines angeschlossenen Pflegeheimes in Pinkafeld wurden positiv auf Covid-19 getestet, teilt der Koordinationsstab Coronavirus des Landes Burgenland mit. PINKAFELD. Das komplette Personal sowie ein großer Teil der Bewohner der Einrichtung wurden vorsorglich einer Testung unterzogen. Drei Personen in SpitalsbehandlungDrei Erkrankte zeigen Symptome. Sie befinden sich im Krankenhaus Oberwart und werden dort in einem für...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Christian Uchann
Die Gemeinde Neckenmarkt, das Pflegezentrum Drescher aus Raiding sowie die OSG schaffen in der Gartengasse betreuten Wohnraum für die ältere Generation.
2

Spatenstich
Betreuter Wohnraum für ältere Neckenmarkter

In der Gartengasse in Neckenmarkt fand am Montag der Spatenstich für eine Wohnalternative für ältere Menschen statt NECKENMARKT. Die Gemeinde Neckenmarkt, das Pflegezentrum Drescher aus Raiding sowie die OSG schaffen in der Gartengasse betreuten Wohnraum für die ältere Generation. Nach dem Muster des „Wohnen im Alter“ in Raiding, wurde das Projekt von Architekt Anton Mayerhofer geplant, investiert werden rund zwei Millionen Euro. 16 WohneinheitenIn der ersten Bauphase werden 16...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Franz Tscheinig
Bürgermeister Herbert Stipanitz wehrt sich gegen die Vorwürfe.

Vorwurf der Geschenkannahme
Grundstückskauf: Spannbergs Bürgermeister unter Beschuss

SPANNBERG. Unbekannte erheben gegen Bürgermeister Herbert Stipanitz Vorwürfe. In einem anonymen Schreiben wird behauptet, er habe ein Geldgeschenk in Höhe von mehr als 100.000 Euro angenommen und damit als Privatperson ein Grundstück erworben, das laut Gemeinderatsbeschluss für "Betreutes Wohnen" vorgesehen wäre. Der Beschuldigte wehrt sich gegen implizierte Vorwürfe, er würde sich persönlich bereichern: "Ein Gönner, der namentlich nicht genannt werden will, hat mir Geld für das Grundstück,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Im ehemaligen Altenwohnheim entsteht auch ein Tageszentrum.

Gemeinde Puch
Senioren-Projekt wird verschoben

PUCH. Im alten Seniorenhaus waren bis September die Mitarbeiter des Gemeindeamtes untergebracht. Nachdem diese nun – wie berichtet - wieder zurück übersiedelt sind, sollte mit dem Umbau des Seniorenhauses in ein Haus für betreutes Wohnen und eines Tageszentrum begonnen werden. „Durch die unsichere Finanzlage und die unattraktive Wohnbauförderung stellen wir das Projekt zurück, hoffen aber doch bald mit dem Umbau beginnen zu können“, so Bürgermeister Helmut Klose. Die Gemeinde investiert hier...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
So soll das neue Pflegeheim aussehen.
2

Obdach
Baustart für zweites Pflegeheim steht bevor

Neues Seniorenwohnheim soll bereits ab Oktober gebaut werden. Betreutes Wohnen steht vor Fertigstellung. OBDACH. Die Baustelle beim neuen Betreuten Wohnen im Zentrum von Obdach geht bereits ins Finale. An anderer Stelle wird unterdessen erneut gebaut. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Betreuungsplätzen hat die Gemeinde ein zweites Pflegeheim bewilligt bekommen. Das neue Seniorenwohnheim entsteht am Admontbichlweg. Erweiterung möglich Die Betreiber der Seniorenresidenz Zirbenland GmbH...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bgm. Herbert Pfeffer, Alfred Wechtl (der seiner Tochter beim Übersiedeln hilft), Kathrin Wechtl und Petra Zöchling
2

Traismauer
Schlüsselübergabe für das Betreute und Junge Wohnen

TRAISMAUER. Vergangenen Mittwoch, am 23. September,  fand die symbolische Schlüsselübergabe in sehr kleinem Rahmen und aufgrund von Corona ohne Musik sowie Imbiss im Anschluss statt. Die Schlüssel wurden den ganzen Tag über im 30-Minutentakt verteilt. Um 15.00 Uhr fand ein kleiner Festakt statt zu dem aber nur je ein Vertreter der Stadtgemeinde sowie des Landes NÖ (Vorgabe Land NÖ) geladen waren. Ein paar Mieter fanden sich auch noch spontan ein, die gerade anwesend waren. Anstatt des Buffets,...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Bürgermeister Kurt Fischer, BM Carla Schiller, Vizebmg. Friedrich Maron, OSG-Chef Alfred Kollar bei der Besichtigung der Baustelle des Generationen übergreifenden Projekts im Herzen der Gemeinde

Baumgarten
Jung und Alt unter einem Dach

BAUMGARTEN. In der Naturparkgemeinde Baumgarten wird fleißig weitergebaut, neben der Schaffung von Einfamilienhäusern und Wohnungen für Familien soll auch der älteren Generation und jungen Menschen ein schöner Platz zum Wohnen geboten werden. Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) ist der Gemeinde dabei ein kompetenter und verlässlicher Partner. Im Herzen der GemeindeMitten im Zentrum der Naturparkgemeinde werden derzeit Seniorenwohnungen und moderne Startwohnungen für die jüngere...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Bürgermeister Anton Hoflacher (re.) präsentiert gemeinsam mit NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Vizebürgermeister Michael Dessl (li.) die eindrucksvolle Skulptur von Peter Sandbichler (2.v.r.).
1 2

Schlüsselübergabe
NHT errichtete in Kundl Anlage für Betreutes Wohnen

Kundl setzt auf altersgerechtes Wohnen: Ursprüngliches Altersheim für 2,1 Millionen umgebaut – 14 Mietwohnungen standen danach zur Verfügung.  KUNDL (red). Barrierefreie Wohnungen und Betreutes Wohnen ermöglichen auch im hohen Alter noch ein weitgehend eigenständiges Leben. Die Nachfrage nach solchen Wohnformen steigt. In Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Kundl hat die Neue Heimat Tirol (NHT) eine komplette Wohnanlage errichtet. Im Erdgeschoß ist eine Arztpraxis vorgesehen. Steigende...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Soziallandesrat Leonhard Schneemann informierte sich über aktuelle Projekte bei der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft.
6

Oberwarter Siedlungsgenossenschaft
Leonhard Schneemann auf Antrittsbesuch

Sozial- und Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann war bei der OSG zu Gast. OBERWART. Für ein erstes Gespräch trafen sich Soziallandesrat Leonhard Schneemann, OSG-Obmann Alfred Kollar, sowie Vertreter des Aufsichtsrates und des Vorstands, am 28. August. „Besonders in Zeiten von Corona müssen wir an die Zukunft denken und unseren Zukunftsplan Pflege weiterhin forcieren. Die Bauvorhaben im Bereich der Pflege und Betreuung stehen deshalb weiterhin ganz weit oben auf der Prioritätenliste“,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das alte Seniorenwohnhaus wird umgebaut für betreutes Wohnen.

Betreutes Wohnen und Tageszentrum
Seniorenhaus-Umbau muss warten

Das alte Seniorenwohnhaus, derzeit Ausweichquartier des Gemeindeamtes, sollte nach dessen Auszug zur Baustelle werden. PUCH. Hier sollte ein Haus für betreutes Wohnen sowie ein Tageszentrum entstehen. „Auf Grund der Pandemie muss dieses Projekt vorerst ausgesetzt werden“, so Bürgermeister Helmut Klose. Die Ausschreibung an die Gewerke erfolgte bereits, aber für den Ortschef ist die derzeitige finanzielle Situation zu unsicher. Für das Tageszentrum gibt es eine EU-Förderung von 50 %, die nun...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Ohlsdorfs Bürgermeisterin Christine Eisner, Gschwandts Bürgermeister Fritz Steindl und  Sozialausschussobfrau Laura Straub aus Ohlsdorf

Eisner & Steindl erfreut
Betreute Wohnungen für ältere Menschen auch in Ohlsdorf und Gschwandt

Seit Jahren bemüht sich Bürgermeisterin Christine Eisner, eine alternative Wohnform für ältere Menschen mit Pflege Bedarf nach Ohlsdorf zu bringen. Nachdem es vor zwei Jahren von der Landesregierung das Aus für den Bau von neuen Pflegeheimen gab, haben sich jene Gemeinden im Bezirk, in denen ein Altenheim vorgesehen war, verstärkt darum bemüht, eine Genehmigung für die Errichtung von Betreuten Wohneinheiten zu erhalten. Eine Vorsprache von Bürgermeisterin Christine Eisner mit Vertretern der...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
7

Selbstbestimmt aber nicht auf sich allein gestellt - Betreutes Wohnen in Gutenberg!

Im Alter gut versorgt sein und genau die Hilfe erhalten die benötigt wird - das wünschen sich Weizer Senioren und ihre Angehörigen. In eine Pflegeeinrichtung zu ziehen, und dadurch ein Stück Eigenständigkeit abzugeben, ist trotzdem ein Schritt der bei vielen für Unsicherheit sorgt. Für all jene die selbstbestimmt leben und trotzdem die benötigte Hilfe erhalten wollen bietet sich eine betreute Wohnung an. In unserem Bezirk gibt es mehrere Einrichtungen die betreutes Wohnen für Senioren möglich...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sonja Roffeis
Beim Lokalaugenschein auf der Baustelle in Rauris im Bild von links: Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Roland Wernik, Lukas Kaiserer (Kaiserer Bau), Architekt Tom Lechner und Bürgermeister Peter Loitfellner

Großbauprojekt
Modernes Gebäude-Ensemble wird in Rauris gebaut

In Rauris werden ein Seniorenheim, ein Kindergarten, eine Rot-Kreuz- Dienststelle, ein Judozentrum und zehn Wohneinheiten für "Betreutes Wohnen" gebaut. RAURIS. Auf Hochtouren laufen derzeit die Arbeiten beim Großbauprojekt in der Gemeinde Rauris. Dort wird unter dem Baumanagement der Salzburg Wohnbau im Ortszentrum um 12,7 Millionen Euro (netto) ein modernes Gebäude-Ensemble mit drei Objekten errichtet. Darin werden ein Seniorenheim mit 36 Wohneinheiten, ein Kindergarten, eine Rot-Kreuz-...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Soziallandesrat Christian Illedits, OSG-Geschäftsführer Alfred Kollar, Bürgermeister Johann Lotter und weitere Vertreter der Gemeinde sowie der Betreiber und Bauverantwortlichen beim Spatenstich in Schattendorf
2

Spatenstich
Schattendorf baut für Generationen

Die OSG errichtet 11 Wohneinheiten für neue Wohnform für ältere Menschen in Schattendorf. SCHATTENDORF. In der Marktgemeinde Schattendorf wird aktuell eine zweigeschoßige Wohnhausanlage mit 6 Wohnungen in den Größen von rund 57m² bis zu 76m² am Tauscherbach für die jüngere Generation errichtet. Aber auch an die ältere Generation wird gedacht. In der Agendorferstraße wurde der Neubau eines eingeschossigen und barrierefreien Wohnhauses beschlossen. Dabei werden die baulichen Maßnahmen auf...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Helmut Klose vor der Gemeindeamt-Baustelle.

Gemeindezentrum Puch
"Der schönste Gemeindevorplatz im Lande"

PUCH. Die Umbauarbeiten des Gemeindehauses gehen in die Endphase. Nach Beginn der Arbeiten im Oktober 2019 stand die Baustelle während der Pandemie-Krise drei Wochen still, nun wird wieder fleißig gewerkt. „Im Zuge des Umbaus kamen immer wieder neue Probleme ans Licht. Im Dachgeschoss musste der Dachstuhl, das Tragwerk und die Decken statisch saniert werden. Es ist halt ein Umbau und kein Neubau“, so Bürgermeister Helmut Klose (ÖVP). Dadurch steigen auch die Kosten auf 2,5 Millionen Euro. Die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Freude bei allen Beteiligten: Am Kindberger Areal Hauptstraße 10-14 entstehen eine Kinderkrippe und eine betreute Wohneinrichtung.
6

Spatenstich
Kindbergs Generationenhaus

Kinderkrippe und Betreutes Wohnen sollen Generationen vereinen. Als "eine Baustelle, die die Zukunft bereitet" bezeichnete Bürgermeister Christian Sander das Areal in der Kindberger Hauptstraße 10-14, indem seit Mai dieses Jahres die Arbeiten in vollem Gange sind. Der Bauträger Silver Living errichtet dort neben den bereits bestehenden Objekten auf 200 Quadratmetern ein neues Gebäude, welches ab September als Kinderkrippe genutzt wird. "Eigentlich bräuchten wir gleich eine weitere,...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Im April wurde bereits mit dem Abbruch begonnen.

Dobersberg
Baubeginn für gefördertes Generationenhaus

Am Gelände des ehemaligen Kaufhauses Eggenberger entstehen elf neue Wohnungen.  DOBERSBERG. Zentraler geht es nicht: Direkt im Ortszentrum von Dobersberg errichtet die Siedlungsgenossenschaft Neunkirchen elf neue Wohneinheiten. Bürgermeister Franz Traxler: "Wir freuen uns, dass das Projekt jetzt umgesetzt wird!" Der Abbruch begann bereits im April, wobei die Ausräumarbeiten am meisten Zeit beanspruchten.  "Eigentlich wäre ein früherer Start geplant gewesen, doch unter anderem durch die...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Andrea Kessler-Steinbauer arbeitet in der Mobilen Pflege und Betreuung des OÖRK.

OÖRK/Caritas OÖ/KUK
12. Mai: Welttag der Pflege

Am zwölften Mai ist Welttag der Pflege. Darauf machen nun das Oberösterreichische Rote Kreuz, das Kepler Universitätsklinikum und die Caritas Oberösterreich aufmerksam. OÖ. Der Welttag der Pflege geht auf den Geburtstag von Florence Nightingale, Pionierin der modernen Gesundheits- und Krankenpflege zurück. Aus Anlass ihres 200. Geburtstages hat die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, das Jahr 2020 zum weltweiten Jahr der Pflegenden und Hebammen erklärt. Die Aufgaben dieser Berufsgruppe...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Widmung in Fieberbrunn für Wohnbau.

Fieberbrunn - Gemeinderat
Widmung für das geförderte Wohnen

FIEBERBRUNN. Für den Bereich Kirchweg wurde im Dezember-Gemeinderat ein neues Grundstück in eine Vorbehaltfläche für den geörderten Wohnbau umgewidmet (Beschluss des Gemeinderates). Es soll eine Wohnanlage entstehen, die im Erdgeschoß Mietwohnungen beherbergt, während die zwei Obergeschoße für den Zweck „Betreutes Wohnen“ vorgesehen sind.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der junge Milser David Klingler erfreute die BewohnerInnen des Betreuten Wohnen Mils mit schönen Stücken auf seiner Trompete.

Konzert
Musikalische Stimmung im Betreuten Wohnen Mils

Ein Milser Musiker überraschte vor Kurzem die Bewohner des Betreuten Wohnen in Mils. MILS. Kürzlich erfreute der Milser Musiker David Klingler die Bewohner des Betreuten Wohnens in Mils mit einem Trompetenkonzert. Die schönen Klänge der Trompete waren eine willkommene Abwechslung, denn auch für die BewohnerInnen ist die Ausgangssperre eine große Herausforderung und verlangt viel Verständnis und Disziplin im Alltag. Die Initiative kam von Ursula Posch – die Leiterin des Hauses. Die Bewohner...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die gemeinsamen Aktivitäten in der Gruppe können vorerst leider nicht stattfinden. Dennoch kommen die Bewohner mittlerweile gut mit der Situation klar.
3

Betreute Wohneinrichtungen im Mürztal haben sich arrangiert

Auch für die Gemeinschaften der Betreuten Wohneinrichtungen der Volkshilfe ist die aktuelle Situation eine Bewährungsprobe. Gruppenaktivitäten finden derzeit verständlicherweise keine statt und individuelle persönliche Kontakte gibt es auch nur in Krisensituationen und unter Einhaltung der notwendigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. "Hierbei ist es unser höchstes Anliegen, das Risiko einer Ansteckung für unsere BewohnerInnen auf ein Minimum zu reduzieren", erklärt Sozialzentrumsleiter...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Symbolfoto: Gemeinsamkeit ist für Mutter und Tochter nicht möglich. Eine große Hilfe wäre ein Tablet oder ein Laptop für Julia.
2

Betreutes Wohnen
"Ich will Mama sehen!"

Wenn betreutes Wohnen zum Problem wird. Laptops oder Tablets könnten helfen. WIEN. Julia (Name geändert) hat eine schwere Stoffwechselkrankheit. Sie lebt in einer Wohngemeinschaft des Vereins "Komit", der Betreuungsleistungen für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung erbringt. "Meine Kleine ist zwar schon 22 Jahre alt, aber sie sieht aus wie 14", erklärt Julias Mutter. Zusätzlich braucht ihre Tochter einen Rollstuhl. In der Pflegestufe 5 benötigt sie eine...

  • Wien
  • Karl Pufler
Das ehemalige Nassereither Hallenbad wird derzeit abgerissen, hier soll betreutes Wohnen entstehen.
2

Abrissarbeiten in Nassereith haben bereits begonnen
Land in Sicht für Ex-Hallenbad

Jahrelanges Tauziehen rund um die künftige Nutzung scheint nun zu einer guten Lösung für das rund 15.000 Quadratmeter große Areal zu führen. NASSEREITH. Bürgermeister Herbert Kröll freut sich, dass nun endlich sichtbare Schritte für die Nutzung der Gründe rund um das ehemalige Hallenbad gesetzt werden. Die Bagger sind aufgefahren und ein Stück Geschichte für die Region wird in den kommenden Wochen in einer Baugrube enden. Für die Nassereither Dorfväter bedeutet dies, dass man zwar zuerst in...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Bgm. Matthias Brunner und Vzbgm. Gerhild Langmann setzen sich in Thal für ein Begegnungszentrum der Erholung, Bewegung und Kommunikation ein.
2

Neuer Kindergarten und Pumptrack-Anlage für Thal

Im September eröffnete Thal den Zu- und Umbau der Volksschule, jetzt plant die 2.285 Einwohner zählende Gemeinde den Neubau des Kindergartens. Das bestehende Gebäude ist in die Jahre gekommen, entspricht nicht mehr den energietechnischen Anforderungen und ist auch in der Brandschutztechnik überholt. „Eine Sanierung ist nicht mehr sinnvoll“, bestätigt Bgm. Matthias Brunner. Die Planung für den Neubau am Gelände des alten Standortes läuft. Der Kindergarten soll um eine Gruppe größer angelegt und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.