Alles zum Thema Tageszentrum

Beiträge zum Thema Tageszentrum

Lokales

TAGESZENTRUM
Große Übersiedlung ist voll im Gang

FREISTADT. Heute, Donnerstag, übersiedeln das Bezirksseniorenheim und das Tageszentrum in den Neubau. "Wir sind alle im Packfieber", erzählt Manuela Kroiß, die Leiterin des Tageszentrums. Die Aufbruchstimmung und die Freude auf das neue Zuhause ist bei allen groß. "Ich bedanke mich bei all meinen Mitarbeiterinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung bei diesem riesigen Projekt." Am Montag, 27. Mai, wird das neue Tageszentrum in Betrieb genommen.

  • 23.05.19
Lokales
Zehn Jahre Senioren-Tageszentrum Pöllau: Vertreter des Seiorenhauses Menda im Kreis der Gratulanten.

Zehn Jahre Senioren-Tageszentrum Pöllau

Insgesamt sechs Senioren-Tageszentren betreibt der Sozialhilfeverband Hartberg-Fürstenfeld im Bezirk. Die Einrichtungen stellen mittlerweile eine wichtige Alternative zur stationären Betreuung dar, Tendenz steigend. Für den operativen Betrieb der fünf Tageszentren in Hartberg, Pöllau, Vorau, Buch-St. Magdalena und Grafendorf ist das „Seniorenhaus Menda“ zuständig. Die Fürstenfelder Senioren-Tagesbetreuung wird operativ vom „Wohn- und Pflegeheim Augustinerhof“ betrieben. Das zehnjährige...

  • 22.05.19
Lokales
Freiwilligenkoordinator Markus Dürnberger mit den ehrenamtlichen Helfern Christine Weixelbraun und Ali Nazari.

Freiwilliges Engagement
"Ich schenke kein Geld, nur Zeit"

Zum Tag der Freiwilligen in Salzburg sprachen die BB mit ehrenamtlichen Helfern im Tageszentrum Piesendorf. PIESENDORF. Zeit ist in der heutigen Gesellschaft ein sehr kostbares Gut. Jeder hat anscheinend immer zu wenig davon. Christine Weixelbraun aber schenkt sie her. Freiwillig. Die Maishofnerin hilft seit zwölf Jahren beim Tageszentrum Piesendorf als ehrenamtliche Mitarbeiterin. Freizeit "opfern" "Einmal in der Woche bin ich im Tageszentrum und koche mit den Senioren. Es gibt...

  • 21.05.19
Lokales
Nationalrat Niki Berlakovich, Geschäftsführer Franz Drescher, OSG Obmann Alfred Kollar, Landesrat  Christian Illedits, Landesrat Heinrich Dorner und Bürgermeister Markus Landauer
41 Bilder

Wohnen im Alter
Eröffnung der Betreubaren Wohnungen Plus und des Tagesbetreuungszentrums

RAIDING (KP). In Raiding wurden mit einem großen Fest die neuen Betreubaren Wohnungen Plus und das Tagesbetreuungszentrum der Familie Drescher eröffnet. Mit dabei waren Ehrengäste wie Landesrat Christian Illedits, Landesrat Heinrich Dorner und Nationalrat Nikolaus Berlakovich, um zu dem gelungenen Bau zu gratulieren. Kooperation Geschäftsführer des Pflegezentrums Raiding Franz Drescher, realisierte in Kooperation mit der OSG und in Zusammenarbeit mit ortsansässigen und regionalen Firmen...

  • 05.05.19
Lokales
Laut, kräftig und vor allem mit einer riesigen Begeisterung trugen die Kinder die Lieder vor.
25 Bilder

Generationentreff im Lebenshaus
Kindergartenkinder besuchen Tageszentrum Senioren

Einen Ausflug ins Lebenshaus machten einige Mädchen und Burschen des Pfarrcaritas Kindergartens Oberneukirchen am Dienstag, 9. April 2019. Dort besuchten sie die Senioren des Tageszentrums Lebensgarten, die dienstags und donnerstags vom Hilfswerk betreut werden. Die Kinder sangen mit großer Begeisterung und Freude viele Lieder. Großen Applaus ernteten sie nach dem lustigen Fingerspiel über Frau Henne, die kein Ei legen wollte.  Auch die Spielgruppenkinder mit ihren Mamas des...

  • 09.04.19
Lokales
9 Bilder

Tageszentrum Enns
„Schwerpunkt ist das Dasein für die Besucher“

Im Tageszentrum Enns können Senioren einen angenehmen Tag in bester Gesellschaft verbringen. ENNS. Vor knapp zwei Monaten eröffnete das Tageszentrum im Zentrum für Betreuung und Pflege in Enns. Aus der ehemaligen Wohnung des Haustechnikers wurde eine gemütliche und wohnliche Atmosphäre für die Gäste geschaffen. Von Montag bis Freitag werden die Tagesgäste von 8 bis 16 Uhr gefördert und betreut. Das Zentrum bietet eine Kapazität für acht bis zehn Senioren. Aktuell sind es vier Gäste, die...

  • 26.03.19
Gesundheit
Vor dem Tageszentrum Lichtblick in Steyr.

Tageszentrum Lichtblick bietet Betreuung für Menschen mit Demenz

Vergesslichkeit gehört zum Älterwerden dazu. Erfolgt der Abbau von Gehirnzellen aber schneller als erwartet, spricht man von Demenz. Gezielte Aktivitäten können helfen, die Krankheit hinauszuzögern. Dazu können Erkrankte in das Tageszentrum Lichtblick der Volkshilfe gebracht werden und dort einen ganzen Tag oder Nachmittag verbringen. Es wird gemeinsam gegessen, gebastelt oder im Garten gearbeitet. „Wir machen auch Gedächtnistraining und Gymnastik mit ihnen. Wir fördern sie so gut wir können...

  • 25.03.19
Lokales
Von links: Hellfried Blamauer, Stefan Bauer, Karl Kollingbaum, Karin Wegerer, Heidemarie Schinkinger, Helmut Wurdinger, Gertraud Strigl, Gunter Kastler, Franz Stefan Karlinger, Ingeborg Baumgartner, Marieluise Metlagel, Pater Markus Schlichthärle, Claudia Durchschlag und Manfred Hageneder

Eröffnung Tageszentrum Enns
Angehörige durch Tagesbetreuung entlasten

Am Mittwoch, 13. März, eröffnete das Tageszentrum im Zentrum für Betreuung und Pflege in Enns. ENNS. Zahlreiche Ehrengäste feierten gemeinsam mit Leiter Helmut Wurdinger die Eröffnung des neuen Tageszentrum in der Eichbergstraße in Enns. Auch Pater Markus Schlichthärle segnete das neue Zentrum. „Wir stehen vor einer Überalterung unserer Gesellschaft und Pflege wird dadurch immer wichtiger. Der Großteil der Pflegebetreuung geschieht immer noch auf privater Ebene zuhause. Doch diese Leute,...

  • 14.03.19
Lokales
Manfred Brugger und Herbert Schaffrath mit dem Modell der neuen Anlage in der Wimm.
5 Bilder

Unser St. Veit
Jung und Alt nah zusammen

Die neuen Gebäude in der Wimm bei St. Veit beheimaten ein Seniorenwohnhaus, betreutes Wohnen und junges Wohnen. ST. VEIT. Das neue Seniorenwohnhaus in St. Veit ist eines der größten Projekte der Gemeinde. Allerdings soll es kein klassisches Altenheim werden. Bürgermeister Manfred Brugger und Herbert Schaffrath, Leiter des Hilfswerks Pongau, erklären, wie die Zukunft in der Wimm aussehen wird. Alles miteinander verbunden Vier Bauten sind neben dem denkmalgeschützten Wimmhof entstanden. In...

  • 05.03.19
Lokales
In einem kleinen Festakt wurde der Bus gesegnet und seiner Bestimmung übergeben.

Seiersberg-Pirka: Neuer Bus für Volkshilfe Sozialzentrum

Das Tageszentrum der Volkshilfe Seiersberg freut sich über einen behindertengerecht ausgestatteten neuen Bus. Der Transporter, finanziert mit Unterstützung regionaler Wirtschaftstreibender, bringt Senioren zum Tageszentrum und auch wieder nach Hause. Die Volkshilfe bietet damit älteren Menschen, die ohne Unterstützung nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können, gesellige Stunden und soziale Kontakte, ganz nach dem Motto: „zusammen ist man weniger allein“. Bei einer kleinen...

  • 27.02.19
Lokales
Besuch im Tageszentrum Winarskystraße: Die älteste Brigittenauerin Elisabeth Cikanek (105), Stadtrat Hacker, Edith Korn (94) und Bezirkschef Derfler (v.l.).
3 Bilder

Brigittenau
Mehr Betreuung für Senioren im Bezirk

Erweitertes Angebot im Tageszentrum Winarskystraße und im Pensionisten-Wohnhaus Brigittenau. BRIGITTENAU. In Sachen soziale und gesundheitliche Versorgung ist der 20. Bezirk gut aufgestellt. Für die rund 87.000 Einwohner der Brigittenau stehen laut Statistik 2018 der Stadt Wien insgesamt 46 Allgemeinmediziner, 97 Fachärzte sowie das Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus zur Verfügung. Dauerhafte Pflege und Betreuung für ältere Brigittenauer bieten drei Einrichtungen: das Pensionisten-Wohnhaus...

  • 19.02.19
  •  1
Politik
Im Sozialzentrum Seiersberg-Pirka sangen LR Ursula Lackner (Bildmitte), LAbg. Oliver Wieser, Anita Hofer, Elfi Pregartner und Bgm. Werner Baumann mit den Tagesgästen Lieder.
20 Bilder

Landesrätin Ursula Lackner besuchte den Bezirk

Wo drückt den Bürgern der Schuh und welche Wünsche hat die Bevölkerung an die Politik? Mit der Einführung ihrer Bezirkstage besucht LR Ursula Lackner steirische Gemeinden, diesmal in Graz-Umgebung. Neben einem Rundgang durch die VS Nestelbach besuchte die Landesrätin für Bildung und Gesellschaft auch die Bibliothek, die der Schule und der Öffentlichkeit offensteht. Lackner gilt als unermüdliche Pionierin für Leseoffensiven. „Mir geht es darum, dass nicht nur im Umfeld der Schule gelesen...

  • 31.01.19
Lokales
Manfred Feichtenschlager Hilfswerk Salzburg, Bürgermeister Manfred Brugger, Herbert Schaffrath Regionalleiter Pongau Hilfswerk und Stefan Tautz Hilfswerk Salzburg begrüßten die interessierten Besucher.
2 Bilder

Pflege
Erster Blick ins neue Seniorenwohnhaus

ST. VEIT (ama). Das neue Seniorenwohnhaus der Gemeinde St. Veit soll im Herbst 2019 eröffnet werden. Das erste Zimmer ist schon fertig, weshalb die Gemeinde zu einem ersten Blick ins Wohnhaus einlud. 48 Bewohner sollen in dem neuen Standort beim Wimmgut ein neues Zuhause finden. Dabei sind die Zimmer in vier Einheiten aufgeteilt. Die sogenannten Hausgemeinschaftswohnungen bieten ein Wohnzimmer mit Küchenzeile, die von den Bewohnern gemeinschaftlich genutzt werden kann. Zusätzlich sollen zwei...

  • 30.01.19
Bauen & Wohnen
Projektpräsentation in St. Veit (v.l.): Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber, Helmut Mödlhammer (Aufsichratsvors. Kommunal Service Salzburg), Wohnbau-Landesrätin Andrea Klambauer, Manfred Brugger (Gemeindevertreter), Vize-Bgm. Erwin Tockner und Bgm. Sebastian Pirnbacher.

Bis Ende 2019 entstehen 34 geförderte Mietwohnungen in St. Veit

ST. VEIT (aho). Eine Projektpräsentation für eine neue Wohnanlage erfolgte kürzlich in St. Veit im Pongau. Auf einem Baurechtsgrundstück der Gemeinde St. Veit plant die Salzburg Wohnbau in zwei Gebäuden insgesamt 34 geförderte Zwei-Zimmer-Mietwohnungen zu errichten, 18 davon für Betreutes Wohnen. Auch ein Tageszentrum mit rund 100 Quadratmetern ist für die Betreuung der Bewohner durch das Hilfswerk Salzburg vorgesehen. Dieses soll auch der Gemeinde zur Nutzung zur Verfügung stehen.  Nähe...

  • 09.11.18
Wirtschaft
Bei der Eröffnung von Provinzenz Schernberg (v.l.n.r.) Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl, Landesrätin Andrea Klambauer, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Schwester Magdalena Pomwenger, Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, Weibischof Hansjörg Hofer, Jürgen Rettensteiner (GF Provinzenz)
2 Bilder

Provinzenz Schernberg in Schwarzach feierlich eröffnet

Bei Schloss Schernberg in Schwarzach wurden die Umbauarbeiten des Provinzenz Heims pünktlich abgeschlossen. In ganz Salzburg wurden fünf neue Wohnhäuser errichtet, vier davon sind im Pongau zu finden. SCHWARZACH. Bei der Eröffnung des Tageszentrum in Schloss Schernberg bei Schwarzach wurden gleichzeitig die beiden neuen Wohngemeinschaftshäuser "Haus Königsegg" und "Haus Schwarzenberg" vorgestellt. Neues Heim mal fünf Im gesamten Bundesland Salzburg wurden fünf neue Wohngemeinschaftshäuser...

  • 17.09.18
Lokales
8 Bilder

Tageszentrum des Hilfswerkes Oberneukirchen - die Unterstützung und Hilfe durch professionelle Pflege und Betreuung für Senioren!

Tapetenwechsel für Pflegebedürftige, Entlastung für pflegende Angehörige: Das bietet die Tagesbetreuung für Seniorinnen und Senioren im Lebenshaus Oberneukirchen. Das Tageszentrum ist eine teilstationäre Einrichtung älterer Menschen und ist jeden Dienstag und Donnerstag von 8:00 Uhr bis 17 Uhr in Betrieb. Senioren werden im Familien- und Sozialzentrum Urfahr-Nord von qualifizierten MitarbeiterInnen des OÖ Hilfswerkes betreut. Es ist eine rundum gelungene Sache. Die KlientInnen sind in einer...

  • 06.09.18
Lokales
In Halbturn gibt es jetzt auch ein Seniorentageszentrum

Seniorentageszentrum für Halbturn

Rotes Kreuz: Im April öffnete das Seniorentageszentrum (STZ) in Halbturn seine Pforten HALBTURN. Seit dem 11. April 2018 betreibt das Rote Kreuz auch in Halbturn ein Seniorentageszentrum, um pflegende Angehörige zu entlasten. Damit wird das Konzept des sehr erfolgreichen Seniorentageszentrums im Illmitz verbreitet. In Illmitz wurde das STZ bereits zu einem Treffpunkt für ältere Generationen. Am 4. April fand ein „gratis Einführungsnachmittag“ bei Kaffee und Kuchen statt. Es besteht die...

  • 07.05.18
Lokales
Die Büroeinrichtung im Tagesbetreuungszentrum in Deutsch Tschantschendorf wurde gratis montiert.

Eberauer Tischlerei montierte für die Caritas kostenlos

Das Tagesbetreuungszentrum der Caritas in Deutsch Tschantschendorf hat eine neue Büroeinrichtung bekommen. Hergestellt wurde sie von der Tischlerei Dömötör-Strobl aus Eberau, die nicht nur die Zustellung, sondern auch die Montage kostenlos zur Verfügung stellte. Pflegedienstleiterin Petra Sulzbacher dankte Hans Stangl von der Tischlerei Dömötör-Strobl für die Unterstützung.

  • 03.05.18
Gesundheit
Barbara Wimmer – Leiterin des Tageszentrums für Senioren in Aigen.
2 Bilder

Tagesbetreuung – Das Leben im Alter genießen

Viele Menschen wollen im Alter in den eigenen vier Wänen wohnen bleiben und gleichzeitig das Schönste aus ihrem restlichen Leben herausholen. Tagesbetreuungen bieten die Möglichkeit dazu. SALZBURG/AIGEN (mst). Barbara Wimmer – Leiterin der Tagesbetreuung in Aigen, liegt vor allem die Selbstständigkeit der Gäste die in die Tagesbetreuung in Aigen kommen am Herzen. Zusätzlich steht für sie Unterhaltung, Spaß und Freude an oberster Stelle. Willkommen sind Menschen ab 60 Jahren. Erkrankungen...

  • 30.04.18
Leute
li Eva Wolfinger (Mutter von Jakob Wolfinger) mit der Jugendfirmgruppe und re außen Rafael Pargfrieder
9 Bilder

Firmgruppe aus Altenberg schenkte Senioren im Hilfswerk Tageszentrum Oberneukirchen Zeit

Am 3. April 2018 schenkten sechs Jugendliche aus der Pfarre Altenberg, die am Pfingstmontag in ihrer Heimatpfarre das Sakrament der Hl. Firmung gespendet bekommen, unseren Gästen des Tageszentrums Lebensgarten einen Nachmittag Zeit. Beim gemeinsamen Spiel, musizieren und Kaffee trinken vergingen die Stunden wie im Flug. Die Idee dazu hatte Rafael Pargfrieder. Er leistete im letzten Jahr seinen Zivildienst im Hilfswerk Lebenshaus und wird heuer der Firmpate von seinem Cousin Jakob...

  • 04.04.18
  •  1
Lokales
Im Tageszentrum des Hilfswerks gibt es ein geselliges Beisammensein, Ausflüge und medizinische Versorgung.

Tageszentrum Währing hat noch Plätze frei

Angeboten wird Gedächtnistraining, Gymnastik, Seidenmalen oder Singen. WÄHRING. Das Tageszentrum im 18. Bezirk des Wiener Hilfswerks hat derzeit Plätze frei. Tagesgäste können dort, je nach Bedarf, einen oder auch mehrere Tage pro Woche verbringen. Die Förderung erfolgt durch den Fonds Soziales Wien (FSW). Das Tageszentrum liegt in der Gentzgasse 14-20 und ist von der U6-Station Volksoper bzw. mit den Straßenbahnlinien 41 oder 42 gut erreichbar. Professionelles Team In den Wiener...

  • 26.03.18
Leute
14 Bilder

Musikalischer Frühlingsgruß der Volksschule Waxenberg im Lebenshaus Oberneukirchen

Einen musikalischen Frühlingsgruß brachten auch heuer die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Waxenberg im Lebenshaus Oberneukirchen dar. Unter der Leitung von Direktorin Ursula Keplinger besuchten sie am Dienstag, 20. März 2018 die Gäste des Tageszentrum Lebensgarten. Ohrwürmer wie "Alle Vögel sind schon da" oder "Der Kuckuck und der Esel" wurden vorgesungen. Große Freude an den Darbietungen hatten auch die Kinder und Mamas der Dienstag-Spielgruppe des Eltern-Kind-Zentrums Wichtelhaus....

  • 20.03.18
Leute
Patzelt,Leitner, Lengauer, Nocker und Voglsam (v. li.).

Seniorenbund besucht Tageszentrum Ennsleite

STEYR. Der Seniorenbund Steyr Stadt besuchte das Tageszentrum des Hilfswerks auf der Ennsleite in Steyr. Dieses Tageszentrum ist eine Entlastung für pflegenden Angehörigen, die sich durch fachgerechte Betreuung auszeichnet. BO Ursula Voglsam mit dem Vorstandsteam Anton Leitner und Elfriede Patzelt konnten sich von den verschiedenen Aktivitäten, wo besonders das Gedächtnistraining bei Demenz erkrankten Personen erwähnt werden muss, überzeugen. Dieses Angebot wird für Familien mit dem...

  • 04.02.18
  •  1
Lokales

Besuchen Sie, unser Vereinslokal!

Es ist nicht immer leicht als neuer Verein zu überleben! Gerade im sozialen bereich. Hätten wir einen Sport oder Kulturverein gegründet würden wir auch eine förderung bekommen. So müssen wir leider alles alleine tragen. Jedoch ich bin der Meinung das unser Verein wichtig ist, denn es ist unmöglich für Wohnungs- und Obdachlosen Personen Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. In den Tageszentren darf man erst ab achtzehn Jahren rein. Also ist es daher unmöglich mit seinem Kind diese zu besuchen....

  • 01.02.18