Volkshilfe

Beiträge zum Thema Volkshilfe

Projekt der Volkshilfe wird im Ort unterstützt.

Oberndorf - BETA
Gemeinde arbeitet mit der Volkshilfe zusammen

OBERNDORF Das BETA (Berufliche Eingliederung durch Training und Anleitung) ist ein Berufsvorbereitungsprojekt für Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf der Volkshilfe Tirol, das vom Sozialministeriumservice gefördert wird. Junge Menschen werden dabei von Trainern und Jugendcoaches gezielt und professionell auf die Arbeitswelt vorbereitet und begleitet. "Die Gemeinde Oberndorf unterstützt die Volkshilfe, indem sie heuer die öffentlichen Grünflächen über dieses Projekt betreuen lässt",...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anthony Chira von Velobis, Tanja Wehsely, Geschäftsführerin der Volkshilfe und die Penzinger Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner bei der Überreichung der Fahrräder.

Penzing
Velobis: 20 Kinderbikes für die Volkshilfe

Das "Velobis Bike Bistro" in der Johnstraße 1-3 spendete am 3. Mai 20 Fahrräder, die sozialbetreuten Kindern und Jugendlichen zugutekommen. WIEN/PENZING. Tanja Wehsely, Geschäftsführerin der Volkshilfe sowie die Penzinger Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner nahmen dieses großzügige Geschenk dankbar entgegen. „Wir freuen uns sehr über die Sachspende von 20 Fahrrädern von Velobis! Gerade im Frühling ist das ein tolles Geschenk für viele Kinder und Jugendliche, die sich ansonsten kein Rad...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Kirchdorfer Vorstandsmitglieder der Volkshilfe Wels-Kirchdorf am Tag der Arbeitslosen.

Volkshilfe Wels-Kirchdorf
Mich hat`s erwischt!

Die Volkshilfe fordert am „Tag der Arbeitslosen“ Maßnahmen. Die Entwicklung am Arbeitsmarkt ist noch immer besorgniserregend. Im Bezirk Kirchdorf waren mit Ende März 1103 Menschen als arbeitslos registriert. KIRCHDORF. Mit der Aktion „Mich hat´s erwischt“ zeigte sich die Volkshilfe Wels-Kirchdorf am Tag der Arbeitslosen am 30. April mit diesen Menschen solidarisch. Besonders hart trifft es jene Menschen, die schon zuvor für wenig Einkommen hart gearbeitet haben: Frauen, Menschen mit...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Martina Kuchlbacher mit ihrer Mobilen Pflegerin Susanne S.

Lichtblicke in der Pandemie
Mobile Pfleger unterbrechen die Einsamkeit

Für gar nicht so wenige pflegebedürftige alte Menschen waren und sind die Mobilen Pfleger der Volkshilfe OÖ in den Monaten der Pandemie der einzige soziale Kontakt. Und damit Lichtblicke in der Einsamkeit. BRAUNAU. Martina Kuchlbacher aus Braunau nimmt das Angebot der Mobilen Pflege seit vier Jahren in Anspruch. Seit Beginn der Pandemie sind ihre beiden Pflegerinnen für die 62-Jährige – neben sporadischen Besuchen von einer Nachbarin – der einzige soziale Kontakt. Die Mitarbeiterinnen der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Volkshilfe Salzkammergut verteilt Äpfel am Wochenmarkt in Bad Ischl.

"Tag der Arbeitslosen"
Volkshilfe verteilte in Bad Ischl Äpfel und fordert Maßnahmen

Die Entwicklung am Arbeitsmarkt ist noch immer besorgniserregend. Am AMS Gmunden waren mit Ende März 2345 Menschen als arbeitssuchend vorgemerkt. Mit der Aktion „Mich hat's erwischt“ zeigte sich die Volkshilfe am Tag der Arbeitslosen am 30. April mit diesen Menschen solidarisch. BAD ISCHL. Besonders hart trifft es jene Menschen, die schon zuvor für wenig Einkommen hart gearbeitet haben: Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund und Beschäftigte über 50 Jahre. „Werden diese Menschen arbeitslos,...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Spendenübergabe: Sabrina und Laura Plattner (vorne) mit Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst sowie Fabian Stacherl, Wolfgang Gruber und Gertrude Stacherl von  Wüstenrot.

Spende
Wüstenrot unterstützt Bocksdorfer Schwestern

Mit einer Spende von 2.000 Euro greift die Wüstenrot-Versicherung den Schwestern Laura und Sabrina Plattner aus Bocksdorf unter die Arme. Die beiden haben vor kurzem ihren Vater verloren, Sabrina musste die alleinige Obsorge für ihre jüngere Schwester übernehmen. Die von der Volkshilfe koordinierte Spende übergaben Fabian Stacherl, Wolfgang Gruber und Gertrude Stacherl von Wüstenrot sowie Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Veronika Engl aus Koppl ist die Gewinnerin der Auszeichnung „Pflegerin mit Herz 2020".

Pflegerinnen mit Herz
Ein "Engl" ist „Pflegerin mit Herz 2020"

Hunderttausende Menschen in ganz Österreich leisten Übermenschliches  im Verborgenen und engagieren sich beruflich oder privat im Pflege- und Betreuungsbereich. Aus 3.100 Nominierungen hat der Verein  „Pflegerin mit Herz" nun 27 Gewinnerinnen gewählt.  KOPPL. Der Verein „Pflegerin mit Herz" wurde vom Wiener Städtischen Versicherungsverein und der Wiener Städtischen Versicherung ins Leben gerufen und setzt sich bereits seit dem Jahr 2012 für Menschen im privaten und beruflichen Pflegebereich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Volkshilfe Wien: Nach dem Park-Talk im Mortarapark geben "Da Jo & el Tobo" lateinamerikanische Klänge mit Wiener Lethargie zum Besten.
2 Video

Volkshilfe Wien
Park Talk und Live-Musik im Mortarapark

Mortarapark: Die Volkshilfe Wien lädt zu einer kostenlosen Diskussion zur Lage der Jugendarbeitslosigkeit während Corona. Danach gibt es Live-Musik von "Da Jo & el Tobo".  WIEN/BRIGITTENAU. Zu einem spannenden "Park-Talk" rund um Jugendarbeitslosigkeit während der Coronapandemie lädt die Volkshilfe Wien am Donnerstag, 6. Mai in den Mortarapark. Nach der Diskussion mit Experten ab 18 Uhr steht Live-Musik am Programm. Die kostenlose Veranstaltung dauert rund eineinhalb Stunden....

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
ArbeitsRaum-Leiterin Safije Eder-Jenuzi (2.v.l.) mit Fachanleiterin Elisabeth Bazant (M.) und ihren Mitarbeitern.
1 1

Penzing und Rudolfsheim-Fünfhaus
Hier wird man fit für die Arbeitswelt

Die Mitarbeiter eines Rudolfsheimer Beschäftigungsprojekts von Caritas und Volkshilfe werden auch im 14. Bezirk eingesetzt. WIEN/PENZING/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Beim Eingang vom ArbeitsRaum in der Mariahilfer Straße 217 fallen sofort die vielen bunten Taschen und Rucksäcke in den Regalen auf. „Die werden von den Mitarbeitern unseres Beschäftigungsprojekts aus Recyclingmaterialien hergestellt – klassisches Upcycling also“, sagt Safije Eder-Jenuzi, die Leiterin des Projekts von "Impuls - Caritas...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Gerald Rechberger, Birgit Gerstorfer, Christine Bretbacher, Christine Haberlander, Christina Grebe (v. l.)
2

Projekt „HiM“
Professionelle Sterbebegleitung zu Hause

Im Projekt „HiM“ (Hospiz und Palliative Care im Mobilen Dienst) OÖ werden pflegende Mitarbeiter der mobilien Dienste für den professionellen Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen geschult. OÖ. „Wenn Menschen gefragt werden, wo sie sterben möchten, dann ist es in den meisten Fällen das eigene Zuhause, die vertraute Umgebung und in der Geborgenheit in der Familie“, sagt Landesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ). Rund 26 Prozent der Menschen sterben in Oberösterreich...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die Online-Veranstaltung „Gemeinsam ist man weniger allein“ findet am Freitag, 23. April, um 18 Uhr statt.
2

Caritas in Linz-Land
Gemeinsam ist man weniger allein

Caritas und Volkshilfe bieten Unterstützung bei sozialer Islolierung.  BEZIRK. Durch die Corona-Krise und die dadurch entstandene soziale Isolierung fühlen sich viele Menschen einsam. Welche Angebote es dafür im Bezirk Linz Land gibt und welche Angebote für Betroffene gesetzt werden können, ist Thema der Online-Veranstaltung „Gemeinsam ist man weniger allein“ von Caritas und Volkshilfe am Freitag, 23. April, um 18 Uhr. Anmeldung unter reki-linzland@volkshilfe-ooe.at. Der Teilnahme-Link wird per...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Gesungen wird trotzdem

In der Volkshilfe-Kinderkrippe Bruck Grabenfeldstraße wurde immer schon gerne und viel gesungen und musiziert. Das gefällt nicht nur den Kindern und Pädagoginnen sehr, sondern trainiert vor allem die Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit, fördert die Sprache, schult die Kreativität und ermöglicht Gemeinschaftserlebnisse. „Musik, singen und tanzen spielt eine wichtige Rolle in unserem Tagesablauf und darauf möchten wir auch in einem Corona-Jahr nicht verzichten,“ erzählt Kathrin Pretterer,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern

Ebensee
Volkshilfe sucht neue „Zivis“

Die Zivildiener werden ab August 2021 am Volkshilfe-Stützpunkt in Ebensee eingesetzt, geboten wird ein breites und vielschichtiges Betätigungsfeld im Sozialbereich. EBENSEE. Unter anderem bei der Unterstützung des Fachpersonals des Mobilen Dienstes bei der Pflege alter und kranker Menschen. „Natürlich unter Aufsicht von Fachpersonal und im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften“, wirbt die zuständige Volkshilfe-Mitarbeiterin Petra Burghofer für den Zivildienst bei der Volkshilfe Oberösterreich am...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Einsatzleiterin Christa Wolf, Leopoldine Chrapko und Lukas Friedl vom LK Lilienfeld und Vorsitzender Martin Trattner

"Essen auf Rädern" kurz vor Jubiläum
Ostergruß an Lilienfelds Spitalsküche

Seit 42 Jahren besteht "Essen auf Rädern" in Lilienfeld. LILIENFELD. Traditionell überbringt die Volkshilfe Stadt Lilienfeld an das Personal der Krankenhausküche Ostergrüße als Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit für die Lieferung der Essensportionen. Seit nunmehr fast 42 Jahren versorgt die Küche des Lilienfelder Krankenhauses die Aktion „Essen auf Rädern“ mit einem warmen Mittagsmenü für die Bezieher der Stadt. Aufgrund der derzeitigen Zutrittsbestimmungen konnten Vorsitzender Martin...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Jede/r fünfte Mutter oder Vater (21%) sieht die Lage seiner Kinder derzeit derart desaströs.
1 Aktion 3

Volkshilfe-Umfrage
Lebensqualität armutsbetroffener Kinder drastisch gesunken

Die Volkshilfe Österreich hat im Februar 2021 österreichweit 100 Familien befragt, die unter der Armutsgefährdungsschwelle leben, um die Lebensqualität ihrer Kinder in Coronazeiten zu beleuchten. Der Vergleich zum Vorjahr zeigt einen steilen Abwärtstrend, den es jetzt zu stoppen gilt. Die Volkshilfe fordert eine Kindergrundsicherung. ÖSTERREICH. Mit ihrer aktuellen Umfrage gibt die Volkshilfe exklusive Einblicke in die Lage und Einschätzungen einer Gruppe, die sonst kaum gehört wird:...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Weil wir immer älter werden, steigt der Bedarf an Betreuung und Pflege.
1 3

Fakten-Check: Zuhause alt werden in Graz

Mehr als 4,7 Millionen Euro investiert die Stadt Graz heuer in mobile Pflege. Wie daheim alt werden möglich wird. Gesundheit hängt nicht nur vom körperlichen Zustand, sondern auch vom eigenen Umfeld sowie der Erfüllung eigener Vorstellungen ab: "Oft ist es der größte Wunsch der Menschen, in einer vertrauten Umgebung älter zu werden. Wenn Menschen trotz Pflegebedarf zu Hause bleiben können, dann nutzen Pflegetätigkeiten der Gesundheit in einem ganzheitlichen Sinn", erklärt die Leiterin der...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
"Kleine, einmalige Integrationsmaßnahmen" werden ab sofort mit bis zu 3.000 Euro unterstützt.

Integrationsarbeit
Neue und transparentere Richtlinien für Förderungen

Seit 2018 gibt es in Oberösterreich das Integrationsleitbild "Integration verbindlich gestalten – Zusammenarbeit stärken". Ziel dabei ist es, die regionale Integrationsarbeit zu stärken. Nun wurden die Richtlinien dafür, dass Gemeinden für diesen Zweck finanzielle Unterstützung erhalten, überarbeitet. OÖ. Nach Elisabeth Gierlinger, Leiterin der Integrationsstelle des Landes, sind die Richtlinien zum Beispiel transparenter geworden. Außerdem ist es für die Gemeindeverantwortlichen nun einfacher,...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Anzeige
Gemeinsam mit Freude und Abwechslung durchs Leben gehen, dabei helfen die Pflegekräfte ihren Bewohnern.
6

Arbeitgeber in der Region
Volkshilfe: Stets ums Wohlergehen bemüht

Im Seniorenzentrum der Volkshilfe in Weiz geben die Mitarbeiter täglich ihr Bestes für ihre Bewohner. Im Volkshilfe Seniorenzentrum in Weiz steht das Wohlergehen der Menschen im Mittelpunkt. Wie es den Bewohnern und dem Personal momentan geht, das hat die WOCHE Hausleiterin Michaela Bauer gefragt. WOCHE: Frau Bauer, Sie sind seit elf Jahren Hausleiterin im Volkshilfe Seniorenzentrum in Weiz. Was macht für Sie ein gut funktionierendes Seniorenheim aus? "Es sind viele Faktoren, die ein gut...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Nach einem Spendenaufruf erhielt die beinamputierte Sindy Bauer (links) 1.713 Euro von Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst.

Spende
Volkshilfe unterstützt beinamputierte Limbacherin

Mit einer Spende greift die Volkshilfe der vom Schicksal schwer getroffenen  Limbacherin Sindy Bauer unter die Arme. Der 23-jährigen, der aufgrund einer Krebserkrankung das rechte Bein amputiert werden musste, übergab Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst 1.713,90 Euro. Das Geld wird für den behindertengerechten Umbau von Sindys Wohnhaus verwendet.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Willi Sklensky, Sepp Gnant, Edeltraud Mühlbauer und Franz Tüchler freuten sich über das gute Resultat im Vorjahr.

Wohlfahrtsorganisation
Volkshilfe hatte 2020 Rekordjahr

Das größtenteils von Corona geprägte Jahr 2020 verdeutlichte einmal mehr die Wichtigkeit der „Essen auf Rädern“-Dienste für die ältere Generation. ALTLENGBACH (pa). „Mit fast 9700 Portionen haben wir im letzten Jahr wieder einen neuen Rekord an Zustellungen verzeichnet,“ freut sich die neue Regional-Vorsitzende Geschäftsführende Gemeinderätin Edeltraud Mühlbauer, die sich auch herzlich bei den Fahrern bedankte. Diese legten im Raum Altlengbach, Eichgraben, Innermanzing und Brand-Laaben fast...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Franziska Pfeiffer
Radfahren liegt voll im Trend, die ReVital-Fahrräder schonen darüber hinaus die Umwelt und das Geldbörsl.

Zum günstigen Preis
Im ReVital-Shop Schwertberg gibt es jetzt gebrauchte Fahrräder

Rechtzeitig zum Start der Radsaison gibt es gebrauchte Drahtesel zum günstigen Preis. SCHWERTBERG. Die Fahrräder wurden von der Volkshilfe gemeinsam mit Partnerbetrieben und den Bezirksabfallverbänden über die Wintermonate gesammelt und aufbereitet. „Mit 8. März gehen diese Drahtesel flächendeckend in ganz Oberösterreich als ReVital-Fahrräder in den Verkauf. Vom Kinder- und Jugendrad bis zu Erwachsenenrädern ist für jeden etwas dabei, der Frühling und die Radsaison können also kommen“, so der...

  • Perg
  • Michael Köck
„Ich werde gemeinsam mit meinem Team dafür arbeiten und kämpfen, unsere Gesellschaft ein Stück weit gerechter zu machen", sagt die neue Vorsitzende der Volkshilfe Grieskirchen-Eferding Eva Lohner-Petz.

Neuwahl
Eva Lohner-Petz neue Vorsitzende der Volkshilfe Grieskirchen-Eferding

Volkshilfe Grieskirchen-Eferding startet mit neuem Team durch: Eva Lohner-Petz wurde zur neuen Vorsitzenden gewählt. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Bei der online durchgeführten Konferenz wurde die Grieskirchnerin Eva Lohner-Petz zur neuen Vorsitzenden des Bezirksvereines gewählt. Sie folgt in dieser Funktion Erich Pilsner nach. „Ich werde gemeinsam mit meinem Team dafür arbeiten und kämpfen, unsere Gesellschaft ein Stück weit gerechter zu machen. Dieser Kampf ist in Zeiten der Spaltung und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Radfahren liegt voll im Trend, die ReVital-Fahrräder schonen darüber hinaus die Umwelt und die Geldtasche.

Rohrbach-Berg
Volkshilfe bietet günstige Fahrräder

Rechtzeitig zum Start der Radsaison bietet die Volkshilfe in ihrem ReVital-Shop in Rohrbach gebrauchte Drahtesel zu einem günstigen Preis. Die Fahrräder wurden von der Volkshilfe gemeinsam mit Partnerbetrieben und den Bezirksabfallverbänden über die Wintermonate gesammelt und aufbereitet. ROHRBACH-BERG. „Mit 8. März gehen diese Drahtesel flächendeckend in ganz Oberösterreich als ReVital-Fahrräder in den Verkauf. Vom Kinder- und Jugendrad bis zu Erwachsenenrädern ist für jeden etwas dabei, der...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Radfahren liegt voll im Trend, die ReVital-Fahrräder schonen darüber hinaus die Umwelt und das Geldbörsl.

Volkshilfe
Gebrauchte Drahtesel im ReVital-Shop in Kirchdorf

Drahtesel zum günstigen Preis. Die Fahrräder wurden von der Volkshilfe gemeinsam mit Partnerbetrieben und den Bezirksabfallverbänden über die Wintermonate gesammelt und aufbereitet. KIRCHDORF. „Mit 8. März gehen diese Drahtesel flächendeckend in ganz Oberösterreich als ReVital-Fahrräder in den Verkauf. Vom Kinder- und Jugendrad bis zu Erwachsenenrädern ist für jeden etwas dabei, der Frühling und die Radsaison können also kommen“, freut sich der zuständige Bereichsleiter Fred Edlinger. Bevor die...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.