Alles zum Thema Pflegeheim

Beiträge zum Thema Pflegeheim

Politik
Soziallandesrat Christian Illedits und Roland Fürst von der Fachhochschule in Eisenstadt gaben eine Bürgerbefragung zum Thema Pflege in Auftrag.

Bezirke Güssing und Jennersdorf
Landesregierung: Pflegebedarf steigt weiter an

Wie der Pflegebedarf im Burgenland steigt, zeigen Zahlen des Sozialreferantes der Landesregierung. Demnach beziehen rund 3.200 Personen in den Bezirken Güssing und Jennersdorf laut Soziallandesrat Christian Illedits Pflegegeld. „Die Zahl der über 75-Jährigen wird burgenlandweit bis zum Jahr 2030 um 20 % zunehmen“, warnt Illedits. Über 480 Personen erhalten in den beiden Bezirken aktuell die Bundesförderung zur 24-Stunden-Betreuung, wobei rund 110 von ihnen aufgrund ihres niedrigen Einkommens...

  • 22.03.19
Leute
2 Bilder

Applaus für einen gelben Engel auf der Pflege-Station !!!
Im Traude Dierdorf Stadtheim, dem Haus der Barmherzigkeit gibt es diesen „Engel“ tatsächlich!

Gemeinsam mit meiner Frau unterstützen wir mit unseren Besuchen bereits seit 8 Jahren tagtäglich die Pflege meines Schwagers auf der Pflegestation des Traude Dierdorf Stadtheimes, dem Haus der Barmherzigkeit. Während dieser Zeit lernten wir diese aufwändige und tagtäglich herausfordernde Arbeit des Pflegepersonals schätzen und bewundern. Seit einigen Monaten fällt allen Bewohnern, dem Pflegepersonal und natürlich auch den Besuchern im ersten Stock der Pflegestation ein besonders begabter...

  • 17.03.19
Leute
Faschingsfest mit heißen Würsteln.
8 Bilder

Bewohner und Mitarbeiter feierten
Fasching im Pflegeheim Güssing

Im Pflegeheim St. Franziskus in Güssing verabschiedete sich die lustige Jahreszeit mit kräftigen Lebenszeichen. Bei einem zünftigen Faschingsfest spielten die Musikanten Rudi & Franz auf, gewandet mit selbstgebastelten, bunten Hüten ließen es sich die Bewohner bei heißen Würsteln und süßen Faschingskrapfen gut gehen. Die Mitarbeiter des Heimes sorgten für Bewirtung und gute Stimmung, am Faschingdienstag zogen sie kostümiert durch alle Wohnbereiche.

  • 06.03.19
Leute

Fasching
So lustig war der Rosenmontag im Seniorenheim

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Unter dem Motto "Maskerade" organisierte das Team des Pflegezentrums Neunkirchen rund um Direktorin Anita Perchtold am Rosenmontag ein Faschingsfest. Das "Duo Pollreich" spielte auf. Und die kreativen Senioren sorgten für eine heitere Faschingsdekoration mit Pappmache-Clownköpfen und Tischtüchern. "Die Faschingskrapfen wurden in unserer Küche gebacken und schmeckten – wie immer – hervorragend", so Direktorin Anita Perchtold. Einige Heimbewohner genossen die...

  • 05.03.19
  •  1
  •  1
Gedanken
Edgar Wachel (VST), Michael Vasilico (DGKP), Christian Egartner (Bewohner mit Scheck), Tanja Halbig (DGKP), Leo Sinnesberger (VST).

VST unterstützt Pflegeheim St. Johann mit E-Rollstuhl

ST. JOHANN ( navi). Vor kurzem übergaben Mitglieder des Vertreterstammtisches Kitzbühel (VST) einen elektrischen Rollstuhl und eine Rollstuhlwaage an das Pflegeheim St. Johann. Christian Breitschopf (im Bild) ist sichtlich erfreut über seinen neuen „E-Rolli“, der ihn mobil und eigenständig macht. Mit der angekauften Rollstuhlwaage können körperlich beeinträchtigte BewohnerInnen gewogen werden. Dies erspart ihnen die zusätzliche Belastung des Umsetzens. Der Dank gilt erneut allen...

  • 02.03.19
Lokales
In Scheiblingkirchen.
4 Bilder

14. Februar
Valentinsbesuche in den Pflegeheimen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Puchberger Landtagsabgeordnete Hermann Hauer unternahm gemeinsam mit seinen ÖVP-Kollegen eine Valentinstour durch die Pflegeheime im Bezirk Neunkirchen. In Scheiblingkirchen überraschten Bgm. Hans Lindner, Hauer und NÖAAB-Bezirksobfrau Traude Lukas mit DGKP Magdalena Kornfeld, Dir. Stv. Ernst Steuer und Pflegedienstleiterin Sabine Lechner die Bewohner des Betreuungszentrums. Auch das SeneCura Ternitz und das Pflegeheim Gloggnitz wurden beehrt. SENECURA Sozialzentrum...

  • 14.02.19
Lokales
(Symbolfoto)

Peggau: Brand im Pflegeheim aufgeklärt

In der Nacht auf Sonntag brach im Zimmer einer 74-jährigen Bewohnerin eines Pflegeheimes in Peggau aus vorerst noch ungeklärter Ursache ein Brand aus. Zwei Bedienstete wurden durch den Rauchmelder auf den Brand aufmerksam und konnten die Frau aus dem bereits stark verrauchten Zimmer retten. Sie verständigten die Feuerwehr und führten in der Folge erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher durch. ErstversorgungSechs Feuerwehren mit 15 Fahrzeugen und 75 Personen evakuierten den betroffenen...

  • 12.02.19
Gesundheit
LHStv. Beate Prettner (5.v.r.). Direktorin Beate Wanke (2.v.l.), Michaela Brammer (g.l., Vorsitzende Diplomprüfungskommission), Dietmar Alberer (2.v.r., Med. Direktor LKH Villach) mit den Diplompflegekräften aus Villach
2 Bilder

Pflege
48 neue Pflegefachkräfte in Kärnten

Im Vorjahr setzte die Kärntner Landesregierung das Ziel, die Pflegekräfte in Kärnten zu verdoppeln. KÄRNTEN. Da in Kärnten die Zahl der über 75-Jähringen bis 2030 auf über 13,3 Prozent steigen soll und auch die Zahl der Pflegegeldbezieher zunimmt, ist es bereits jetzt notwendig entsprechend qualifiziertes Pflegepersonal auszubilden. 48 neue Pflegekräfte Wie die WOCHE berichtete, erhielten 73 Pflegekräfte ihr Diplom Mitte September, im November gab es für die nächsten 37 Pflegekräfte eine...

  • 08.02.19
Lokales

Die Strickrunde des Pflegeheimes Eberschwang hat ihr erstes Werk überreicht

EBERSCHWANG. Im Pflegeheim Eberschwang hat sich eine gesellige Handarbeitsrunde zusammengefunden, die seit Kurzem das Häkeln und Stricken wieder für sich entdeckt haben. Bettina Reisinger, Mitarbeiterin des Hauses und Initiatorin der Damenrunde erzählt: “Viele Bewohnerinnen haben in ihrer Jugend Handarbeiten erlernt und nichts davon vergessen. Wenn die Damen der Handarbeitsrunde gemütlich beisammen sitzen wird viel von früher erzählt, was sie nicht alles selbst gestrickt, genäht oder gehäkelt...

  • 04.02.19
  •  1
  •  2
Lokales
von links:
Pfarrer Anton Neger, PDL DGKS Kathrin Rebernik, Hospiz-Patin Ingrid Gady, Gabriele Grill, GF Volkshilfe Stmk. Franz Ferner.
4 Bilder

Wertvolles Pflegeangebot
Hospiz- und Palliativ Care (HPCPH) im Volkshilfe Seniorenzentrum Wagna

Das Projekt HPCPH wurde von der Vortragenden Gabriele Grill (Hausleitung des Volkshilfe Seniorenzentrums Bad Aussee) am 31. Jänner 2019 im Kultursaal Wagna vorgestellt. HPCPH steht als Abkürzung für Hospiz- und Palliativ Care in Pflegeheimen und wird als Projekt im Jahr 2010 vom Dachverband Hospiz Österreich ins Leben gerufen, um schwerkranken und sterbenden Heimbewohnern eine würdevolle letzte Zeit zu schenken, ihre Lebensqualität zu erhalten bzw. zu verbessern und ihnen umständliche...

  • 02.02.19
Gesundheit
2 Bilder

Mit Yoga entspannt und beweglich im Pflegeheim EBERSCHWANG

EBERSCHWANG. Hüftkreise à la Elvis, Bogen spannen, Äpfel pflücken und beim Ausatmen summen wie die Bienen: Gut 10 Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheims Eberschwang haben am Montag, 14. Jänner ihre erste Yoga-Einheit absolviert – mit Freude, Eifer und anschließender Entspannung. Statt Sportgewand gab es bequeme Alltagskleidung, statt Yogamatten Sessel und Rollstühle. „Ich freue mich schon auf die rhythmischen Bewegungen“, äußerte sich eine Teilnehmerin zu Beginn der 45-minütigen Einheit und...

  • 31.01.19
Lokales
Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann kann den Plänen für ein neues Haus wenig abgewinnen.

Strukturplan Pflege
Ledl-Rossmann über Bettenwunsch verwundert

AUSSERFERN (rei). 26 neue Pflegebetten sieht der "Strukturplan Pflege" für das Außerfern vor. Doch die Gemeindechefs wollen mehr: sie denken über den Bau eines neuen Pflegeheimes mit 60 Betten nach (die Bezirksblätter berichteten). Dieser Wunsch stößt beim Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann auf Verwunderung. Die Außerfernerin war vor ihrem Einstieg in die Politik selbst Leiterin im "Haus Ehrenberg", das dem Bezirkspflegeverband gehört. Während ihrer Zeit als Präsidentin des Bundesrates...

  • 27.01.19
Lokales
Erweitern, oder um ein neues Haus ergänzen: Im Moment ist es unklar, wohin die Reise bei der Pflegeversrogung geht.
2 Bilder

Strukturplan Pflege
Im Bezirk wird ein neues Pflegeheim mit 60 Betten angedacht

Am 4. Febraur gibt es eine Besprechung mit dem zuständigen Regierungsmitglied in Innsbruck. AUSSERFERN (rei). Wir werden immer älter, die Familienverbände aber kleiner. Personen, die früher ganz selbstverständlich im Alter, oder bei sonstigem Pflegebedarf, daheim von der Familie betreut wurden, müssen heute in Heimen untergebracht werden. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen. Der Bedarf an Pflegplätzen steigt somit stetig.  Das Land Tirol, und nachfolgend die...

  • 20.01.19
Lokales

Weniger Wehrpflichtige aber Zivildienst immer beliebter

REGION (mec). Sie fahren Rettungsautos, pflegen alte Menschen und helfen auf Bauernhöfen. Doch künftig könnten es weniger werden. Zum einen kommen nun geburtenschwache Jahrgänge zum Zug, zum anderen ist fast jeder Dritte mittlerweile untauglich. Im letzten Jahr konnten neun von zehn Zivildienst-Stellen besetzt werden. Doch was passiert, wenn die Zahl der Zivildiener weiter sinkt? Ein Check bei denen, die es in unserem Bezirk betrifft … Zivildienst immer beliebter Mario Schneidhofer vom...

  • 17.01.19
Lokales
Voller Einsatz beim Roten Kreuz in Scheibbs: die fleißigen Zivildiener Armin Mesic, Maria Svittalek und Michael Möser.

Zivildiener sind "Mangelware"
Zu wenige "Zivis" im Bezirk Scheibbs im Einsatz

Bei den Zivildienern gab es im Jahr 2018 einen leichten Rückgang aufgrund geburtenschwacher Jahrgänge. BEZIRK SCHEIBBS. Rund 2.500 junge Männer leisten in Niederösterreich jährlich ihren Zivildienst. Sie fahren Rettungsautos, pflegen alte Menschen und helfen auf Bauernhöfen. Doch künftig werden es weniger werden. Zum einen kommen nun geburtenschwache Jahrgänge zum Zug, zum anderen ist fast jeder Dritte mittlerweile untauglich. Im letzten Jahr konnten neun von zehn Zivildienst-Stellen...

  • 15.01.19
  •  1
Lokales
Regina Kos ist die Direktorin des Pflegeheims an der Traisen. Zivildiener Konstantin Kohl kümmert sich vor Ort um die Betreuung.

Zivildienst
St. Pöltens Zivildiener werden zur Rarität

In Sankt Pölten geht die Zahl der Zivildiener zurück, bei den jeweiligen Behörden läuten die Alarmglocken. ST. PÖLTEN (nf). Rund 2.500 junge Männer leisten in Niederösterreich jährlich ihren Zivildienst. Sie fahren Rettungsautos, pflegen alte Menschen und helfen auf Bauernhöfen. Doch künftig werden es weniger werden. Zum einen kommen nun geburtenschwache Jahrgänge zum Zug, zum anderen ist fast jeder Dritte mittlerweile untauglich. Im letzten Jahr konnten neun von zehn Zivildienst-Stellen...

  • 14.01.19
Lokales
Mitarbeiterinnen geehrt.

Weihnachtsfeier
Pflegeheim-Mitarbeiter vor dem Vorhang

ST. JOHANN/OBERNDORF (navi). Bei der Weihnachtsfeier der MitarbeiterInnen des Pflegeheims St. Johann und des Wohn- und Pflegeheims Oberndorf im Penzinghof wurden auch einige MitarbeiterInnen für 25 Jahre öffentlicher Dienst geehrt und einige in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Obmann-Stv. Bgm.  Johann Schweigkofler bedankte sich im Namen des Gemeindeverbandes Pflegeheim St. Johann und Umgebung bei allen für ihren großen Einsatz im vergangenen Jahr.

  • 12.01.19
Lokales
Bezirksvorsteher Nevrivy begrüßt die Initiative.

Pflegewohnhäuser öffnen ihre Cafés

Das Kaffeehaus im Heim Donaustadt steht nicht nur Bewohnern, sondern auch Besuchern zur Verfügung. DONAUSTADT. Die Pflegewohnhäuser des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) stehen für medizinische Betreuung und Pflege ihrer Patienten. Die Cafés der Pflegehäuser laden nun auch externe Besucher ein, die kulinarischen Schmankerln zu probieren. Jedes der zehn Pflegewohnhäuser hat auch einen eigenen Kaffeehaus-Betrieb. "Die Häuser und ihre Leistungen brauchen sich nicht zu verstecken und wir...

  • 07.01.19
Lokales
Johannes Hofmann, Jürgen Sklenar, Franz Griesler, Andreas Simbeni und Karl Hemmelmayer begeisterten Ernst Treumann, Ludwig Gratzl, Stadträtin Elfriede Pfeiffer und Dir. Shajen Prohaska beim Neujahrskonzert von „Amadeus Brass“ im PBZ Tulln;
10 Bilder

Mit Amadeus Brass ins neue Jahr

TULLN (pa). Das neue Jahr wurde im PBZ Tulln dank „Amadeus Brass“ mit einem musikalischen Leckerbissen willkommen geheißen. Das Quintett, bestehend aus Johannes Hofmann, Andreas Simbeni, Franz Griesler, Jürgen Sklenar und Karl Hemmelmayer begeisterte die BewohnerInnen mit bekannten Melodien, wie dem Donauwalzer und dem Radetzkymarsch, bei dem fleißig mitgeklatscht wurde. Der Auftritt der fünf hochkarätigen Bläser ist schon lieb gewordene Tradition und wird jedes Jahr heiß erwartet. Mit...

  • 04.01.19
Politik
Pflegemangel in der Pflege in Tirol: Für die Liste Fritz sind viele leerstehende Betten in Altenwohn- und Pflegeheimen ein Indiz für fehlendes Personal

Pflege in Tirol
Personalmangel in der Pflege

In Tirol wird der Pflegemangel in Altenwohn- und Pflegemangel immer deutlicher. Dies zeigt sich vor allem in vielen leerstehenden Betten. TIROL. Die Liste Firtz stellte eine Landtagsanfrage zur Personalsituation in Altenwohn- und Pflegeheimen in Innsbruck und Tirol. Leerstehende Betten in Altenwohn- und Pflegeheimen In ganz Tirol sind derzeit 37 von 6.196 Langzeitpflegeplätzen unbelegt. Mit April sind bei den Kurzzeitpflegeplätzen und in der Schwerpunkt- und Übergangspflege sind von 313...

  • 20.12.18
Lokales
Die Jugendlichen des BFI's Braunau besuchten, wie jedes Jahr, das Bezirkspflegeheim Braunau.

Besuch im Pflegeheim
Jugendliche singen im Altenheim

BRAUNAU. Seit Oktober liefen die Vorbereitungen am BFI Braunau auf Hochtouren: Wie jedes Jahr statteten die Jugendlichen der Ausbildungslehrgänge des BFI's mit ihren Trainern den Besuchern des Altenheims einen Besuch ab.  Geschenke für BewohnerBei ihrem Besuch überreichten die Jugendlichen selbstgemachte Geschenke aus Naturmaterialien. Außerdem trugen sie Gedichte vor und sangen Weihnachtslieder. Unterstützt wurden sie beim Singen durch den Aspacher Chor "Contact". Neben bekannten...

  • 19.12.18
Leute
28 Bilder

Die Singgruppe Kirchsteiger weihnachtete im Demenzheim Bad Blumau

Die Art, wie das Personal des Pflegeheimes Compass ihre Einwohner behandelt, ist nicht nur menschlich betrachtet vorbildlich, sondern auch sehr herzlich und den Wünschen der Bewohner bestens angepasst. Vor allem ist es auch äußerst umfangreich. So wurde für das bevorstehenden Weihnachtsfestes gleich  fünf Veranstaltungen abgehalten. Eine davon war der Besuch der Singgruppe Kirchsteiger, die – wie alle anderen auch – sehr gefühlsvoll, eben der Weihnachtszeit entsprechend, gestaltet wurde. Die...

  • 18.12.18
Lokales
Mitarbeiterehrung (von rechts): Elisabeth Muhr, Anna Jost, Ilse Illigasch, Resi Mikovits, Martina Malits, Anita Marx, Margit Krammer, Karl Krammer, Christiane Bugl, Andrea Ender, Roswitta Windisch.

Mitarbeiterehrung
Haus St. Franziskus in Güssing: 260 Jahre Dienst am Nächsten

Auf zusammengezählt 260 Dienstjahre kommen die zwölf Bediensteten des Pflegeheims St. Franziskus in Güssing, die bei einer adventlichen Feier geehrt wurden. Heimleiterin Elisabeth Muhr, Martina Malits, Margit Krammer, Karl Krammer, Christiane Bugl, Andrea Ender, Roswitta Windisch und Anna Jost gehören seit 25 Jahren zum Betrieb. Ilse Illigasch arbeitet seit 20 Jahren im Haus, Resi Mikovits und Anita Marx seit 15 Jahren, Nicole Wukovits seit zehn Jahren. Heimleitung und Betriebsrat dankten...

  • 17.12.18
Leute
168 Bilder

Die Kinder der VS Plenklberg begeisterten die Bewohner im APT

Mit dem bereits zur Tradition gewordenen Weihnachtskrippenspiel begeistern die Schüler/innen der Volksschule Plenklberg nicht nur „Jung“, sondern insbesondere auch „Alt“, und das schon seit über 30 Jahren. Die Aufführungen in den Alten- und Pflegeheimen Tabor und Münichholz sind ein Beweis dafür, wie wichtig und zugleich herzerfrischend Kinder auf ältere Menschen wirken. Die bunte Welt der jungen Menschen in Form von Spiel und Gesang schaffen den Senioren und Seniorinnen eine willkommene...

  • 17.12.18