Pflegeheim

Beiträge zum Thema Pflegeheim

Mitarbeitende in der Seniorenpension Limbach mit Pflegedirektorin Marina Meisterhofer bei der Übergabe (ganz rechts).
3

Tiergestützte Therapie im Pflegeheim mit exotischen Tieren. Schnecken gegen den Corona-Blues.
Kurioser Einzug in die Seniorenpensionen des Burgenländischen Hilfswerks

🐌🐚🐌🐚🐌SCHNECK-NEWS, keine Fake-News! 🐌🐚🐌🐚🐌 Ganz neue und außergewöhnliche Bewohner*innen ziehen in ein paar Seniorenpensionen des Burgenländischen Hilfswerks. Die Neulinge stammen aus Afrika und heißen wegen ihres besonders schönen Hauses am Rücken Achatschnecken und können bis zu 20 cm groß werden. Eingesetzt werden sie in der tiergestützten Therapie zur Konzentration und beruhigenden Betrachtung. Aber auch DAS-SICH-KÜMMERN-KÖNNEN hat in der Demenzbetreuung eine wichtige Bedeutung....

  • Bgld
  • Güssing
  • Marina Meisterhofer
Drei Stockwerke, 7.000 Quadratmeter Gesamtfläche: Die Fassade des Frauentaler Pflegeheims steht längst.

Pflegeheim in Frauental: Neuer Betreiber steht vor der Tür

Nach der Insolvenz des Arbeiter-Samariterbundes Graz sucht das Pflegeheim in Frauental noch vor der Fertigstellung einen neuen Betreiber – der ist wohl schon gefunden. Auf den Bau soll es keinen Einfluss haben. FRAUENTAL. Eigentlich hätte der Arbeiter-Samariterbund Graz das neue Pflegeheim in Frauental betreiben sollen – bis es letzte Woche zur (nicht ganz überraschenden) Insolvenz kam. Das Unternehmen meldete mit einer Überschuldung von rund 3,5 Millionen Euro Konkurs an. Bau wie geplantDie...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Menschen und Arbeit Geschäftsführer Martin Etlinger, AMS NÖ Geschäftsführer Sven Hergovich, Georg Hopf, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und  Landesrat Martin Eichtinger.
Aktion 3

Sicherer Job in NÖ
2.000 Anfragen zu Pflegeausbildung

Teschl-Hofmeister/Eichtinger/Hergovich: Pflegekoordinationsstelle unterstützt und berät vom ersten Anruf bis zum künftigen Arbeitsplatz. 350 Personen sind in Ausbildung, bereits 100 sind in einem Dienstverhältnis. NÖ. Einen sicheren Job zu haben, das ist – gerade in Pandemiezeiten – wichtig. Der Pflegebereich bietet sowohl jetzt als auch in Zukunft Sicherheit: 800 Jobs sind aktuell frei, Tenzend steigend. Als Zukunftsbranche wird von der Heimhilfe über die Pflegeassistenz bis hin zur...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Rote Nasen Clowndoctors stattetem dem Pflegeheim Neudörfl-St. Nikolaus einen Besuch ab.
5

Pflegeheim Neudörfl
Rote Nasen Clowns statten Gartenbesuch ab

Nach dem Motto "Auch in schweren Zeiten darf gelacht werden" statteten die Clowns der Roten Nasen den Bewohnern im Pflegeheim Neudörfl-St. Nikolaus einen Besuch ab. NEUDÖRFL. Unter Einhaltung aller aktuellen Corona-Sicherheitsbestimmungen schenkten die lustigen Gesellen den Bewohnern Momente der Heiterkeit und Zuversicht. "In Pflegewohnheimen bauen die BewohnerInnen eine lange Beziehung mit den Clowns auf, die sie teilweise über Jahre regelmäßig besuchen. In Zeiten der Pandemie ist es wichtiger...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die am Mittwoch angekündigten Lockerungen für Besuche in Alten- und Pflegeheimen ab 19. Mai sind fix. Die hohe Durchimpfungsrate und die sinkenden Infektionszahlen würden dies möglich machen, teilte das Gesundheitsministerium mit
Aktion 2

Ab 19. Mai
Lockerungen in Alten- und Pflegeheimen sind fix

Die am Mittwoch angekündigten Lockerungen für Besuche in Alten- und Pflegeheimen ab 19. Mai sind fix. Die hohe Durchimpfungsrate und die sinkenden Infektionszahlen würden dies möglich machen, teilte das Gesundheitsministerium mit. Somit sollen mit 19. Mai wieder tägliche Besuche möglich sein. ÖSTERREICH. Es sei Gesundheits- und Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne) ein persönliches Anliegen, dass man Angehörige in den Alters-und Pflegeheimen wieder öfter besuchen könne. Das soll nun...

  • Ted Knops
1 2

Pitten
Hilferuf an Minister Mückstein: "Pflegereform rasch umsetzen"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch im Pflegeheim Mater Salvatoris stellte Corona das Pflegepersonal vor  ungeahnte Herausforderungen. – Und dafür sind die Mitarbeiter nicht ausgelegt. Grundtenor: "Wir können nicht mehr." Wie der Sozial- und Pflegemanager von Mater Salvatoris, Günther Schranz, wissen lässt, habe man die Corona-Krise "bisher recht gut überstanden": "Zwar sind auch in Mater Salvatoris immer wieder Fälle aufgetreten, zuletzt im März, wo sogar ein Isolierbereich eingerichtet werden musste....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Kolleginnen beim Anlegen der persönlichen Schutzausrüstung
3

Mater Salvatoris
Die Corona-Krise zeigt dringenden Handlungsbedarf in der Pflege auf!

Mater Salvatoris genießt als Pflegeheim einen sehr guten Ruf. Die Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihre Angehörigen schätzen das wertschätzende Klima, den hohen Einsatz der Mitarbeitenden, die Kreativität und das Engagement in der Betreuung und nicht zuletzt die ganz besondere Lage am „Krampenstein“ mitten in der Natur. Die Corona-Krise hat man bisher recht gut überstanden. Zwar sind auch in Mater Salvatoris immer wieder Fälle aufgetreten, zuletzt im März, wo sogar ein Isolierbereich...

  • Wiener Neustadt
  • Günther Schranz
Stefanie Schodl, Iveta Suszterova und Anglika Traxler
4

Von Horn bis Wiener Neustadt
Das sind NÖ's „Pflegerinnen mit Herz“

Sie leisten Übermenschliches im Verborgenen: Die NiederösterreicherInnen, die sich beruflich oder privat im Pflege- und Betreuungsbereich engagieren. Aus mehr als 760 Nominierungen hat der Verein „PflegerIn mit Herz“ die drei Gewinnerinnen aus Niederösterreich gewählt. NÖ. Von Horn bis Wiener Neustadt: Angelika Traxler ist die Leiterin der Lebenshilfe Wohneinrichtungen Wiener Neustadt und bereits seit 1978 im Pflege- und Betreuungsbereich tätig. Stefanie Schodl aus Poysdorf kümmert sich seit...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Das Handy: Hilfe und Problemfall. Das eigene Handy bitte nicht weiterreichen!

Bezirk Voitsberg hat höchste steirische Inzidenz
Zwei kleine Cluster sorgen für hohe Werte

Mit 209 infizierten Personen und der Sieben-Tages-Inzidenz von 237,1 liegt der Bezirk Voitsberg wieder an der traurigen Spitze der Steiermark. VOITSBERG. 14 neue Fälle am Wochenende ließen die Corona-Zahlen im Bezirk Voitsberg wieder nach oben schnellen. Mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von 237,1 haben wir den höchsten Wert der gesamten Steiermark. Laut Amtsärztin Rosemarie Gössler machten sich zwei kleinere Cluster - in einem Pflegeheim und bei einer Firma - ebenso bemerkbar wie zahlreiche...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Zusätzlich werden im Bezirk Kitzbühel jährlich 3 Millionen Euro für die Pflege in die Hand genommen.

Pflege Tirol 2030
Zusätzlich drei Millionen Euro für Pflege im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Das Kernstück von „Pflege Tirol 2030“ ist ein neues Tarifmodell für die Altenwohn- und Pflegeheime, das gemeinsam von Land Tirol, Gemeinden und Stadt Innsbruck getragen wird. Für die Verbesserung von Pflege und Betreuung werden dadurch auch im Bezirk Kitzbühel jährlich fast 3 Millionen Euro in die Hand genommen. Zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten Im Bezirk Kitzbühel gibt es zehn stationäre Wohn- und Pflegeheime mit rund 600 Pflegeplätzen und zirka 370...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Das System der Pflege in Österreich scheint zu kippen.
3 1 Aktion 2

"Entmenschlichtes Desaster"
Berichte zeigen katastrophalen Notstand bei Pflege auf

Einem aktuellen Bericht des Nachrichtenmagazins profil zufolge bestehe im SeneCura-Heim in Kirchberg am Wechsel laut Sachverständiger eine „ernstliche Gefahr für das Leben der Bewohner“. SeneCura rechtfertigte sich am Samstag. Zudem berichtete profil von einem Fall einer 86-jährigen ,an Demenz erkrankten Frau, die in der Wiener Klinik Landstraße abhanden gekommen sein soll und erst einen halben Tag später verletzt aufgefunden werden konnte.    ÖSTERREICH. Grobe Verfehlungen im Pflegeheim in...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Die Pensionistin wurde gegen 3 Uhr früh nach einer großen Suchaktion in Weiz wieder wohlbehalten gefunden.

Erfolgreiche Suchaktion
Pensionistin in Weiz wieder wohlbehalten gefunden

Eine großangelegte Suchaktion in der Nacht nach einer abgängigen, stark dementen 81-jährigen Frau, hatte Erfolg. Die gesuchte Frau wurde in einem Mehrparteienhaus in Weiz wohlbehalten aufgefunden. Gegen 23 Uhr wurde die Abgängigkeit einer 81-Jährigen aus einem Pflegeheim in Weiz der Polizei gemeldet. Die stark demente Frau war nur mit einem T-Shirt und einer Jogginghose bekleidet aus dem Pflegeheim verschwunden. Die sofortige Fahndung in der Umgebung des Pflegheimes verlief zunächst negativ....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Bei der Pressekonferenz im Innsbrucker Landhaus wurden die Pläne für die "Pflege in Tirol 2030" vorgestellt.
Video 3

"Pflege in Tirol 2030"
Große Pläne für Pflege in Tirol

TIROL. Angesichts der Coronapandemie wurde die Bedeutung und Notwendigkeit der Pflege abermals deutlich. Jetzt schnürte man in der Landesregierung ein Pflegepaket, dass bis 2030 umgesetzt werden soll und die beste Pflege und Betreuung in ganz Österreich verspricht.  Die Bevölkerung altertWir stecken mitten in einem demografischen Wandel, hin zu einer immer älter werdenden Gesellschaft. Schon in 2040 werden 26,3 Prozent der Bevölkerung in Tirol über 65 Jahre alt sein. Die Zahl der über...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Direktorin Sylvia Bischof
3

Pflege- und Betreuungszentrum Hollabrunn
Neue Direktorin ist Sylvia Bischof

Sylvia Bischof leitet nun das Pflege- und Betreuungszentrum Hollabrunn. HOLLABRUNN. „Ich freue mich sehr, dass wir eine hervorragende und topqualifizierte Führungskraft gewinnen konnten“, erklärt Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. Bischof war bereits seit dem Jahr 2014 als Pflege- und Betreuungsleitung sowie in weiterer Folge auch als stellvertretende Direktorin im Pflegezentrum Hollabrunn tätig. Seit einem Jahr hatte sie bereits die Doppelfunktion als Pflege- und...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
MitarbeiterInnen von Tiroler Privatkliniken wurden Anfang des Jahres vor MitarbeiterInnen von öffentlichen Krankenhäusern oder Pflegeheimen geimpft. Wie es dazu kommen konnte, wollte die SPÖ-Justizsprecherin Yildirim mittels einer parlamentarischen Anfrage ermitteln.

Tirol impft
Impfstoff an Privatkliniken – Verantwortung lag beim Land

TIROL. Im Januar 2021 gab es Berichte, dass in Tiroler Privatkliniken Impfstoff verimpft wird, obwohl es in den Einrichtungen keine Covid-Stationen oder -PatientInnen gab. Diese Bevorzugung von Privatkliniken prangert die SPÖ-Justizsprecherin nach wie vor an und erhielt jetzt eine Antwort auf ihre parlamentarische Anfrage bezüglich dieser Thematik. Verantwortung liegt beim LandMitarbeiterInnen von Tiroler Privatkliniken ohne Covid-PatientInnen wurden Anfang des Jahres vor MitarbeiterInnen von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Bestimmungen für Alten- und Pflegeheime werden geändert.

Kärnten
Neue Besuchsregelung in Altenwohn- und Pflegeheimen

 Vier Mal zwei Besucher wöchentlich sind künftig in Pflegeheimen erlaubt, die Testmöglichkeiten werden ständig erweitert. 19,5 Prozent der Kärntner Bevölkerung sind bereits erstgeimpft. KÄRNTEN. Testen, Impfen sowie eine Lockerung der Besuchsregelung in Altenwohn- und Pflegeheimen waren heute, Freitag, die Hauptthemen der Sitzung des Corona-Koordinationsgremiums. Waren bislang aufgrund der Covid-Regelung nur zwei Mal zwei Besucher in den Altenwohn- und Pflegeheimen wöchentlich erlaubt, sind es...

  • Kärnten
  • David Hofer
Maria Knauder, Bürgermeisterin von St. Andrä
2

Interview mit Bürgermeisterin Maria Knauder
"Der Schwerverkehr sollte keinesfalls durch die Stadt fahren"

Wir haben mit der frisch gebackenen St. Andräer Bürgermeisterin Maria Knauder über ihre zukünftigen Vorhaben gesprochen. ST. ANDRÄ. Die Probleme, mit denen die Stadtgemeinde St. Andrä zu kämpfen hat, sind dieselben, wie es sie in zahllosen anderen Kommunen gibt: sanierungsbedürftige Straßen, Abwanderung, massiver Durchzugsverkehr. Um diesen zu begegnen, setzt Knauder auf die Zusammenarbeit mit den beiden anderen Fraktionen im Gemeinderat, FPÖ und ÖVP. Wir haben Maria Knauder auch zu Themen wie...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger

SeneCura Pressbaum
Brieffreundschaft über die Generationen

PRESSBAUM. Im März letzten Jahres starteten Pflegeheime und Schulen die Aktion „schreib einen Brief an die Bewohner*innen einer Pflegeinrichtung“. Unzählige entzückend geschriebene Briefe wurden zugestellt und an die Senioren verteilt. Die kunterbunte Kinderwelt hielt auch Einzug ins Leben der Damen und Herren des SeneCura Pressbaum. Besondere Freundschaft Ganz besondere Freude hatte die Bewohnerin Maria H. mit dem ihr zugestellten Brief von Marie, so dass sie umgehend beschloss, dem...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson
Ein herzliches Dankeschön von den Senioren an die Kinder, die eine Riesenfreude bereitet hatten.
2

Ostergrüße im SeneCura Pressbaum
Wo Kinder Seniorenaugen zum Strahlen bringen

Egal wie turbulent es zur Zeit auch sein mag, die Feste im Jahreskreis sind Fixpunkte, an denen wir unseren Nächsten gerne eine Freude bereiten möchten. Genau das dachten sich die Volksschulkinder des Sacre Coeur Pressbaum und bastelten mit Feuereifer Ostergeschenke für die Seniorenn des SeneCura Pressbaum. PRESSBAUM. Es wurden von den Kindern liebevolle Zeichnungen angefertigt, hübsch bemalte Samentöpfchen kreiert, Osterbillets gestaltet, geweihte Osterkerzen mit liturgischen Symbolen...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson
Unser Moderator & Chefredakteur Christian Trinkl hat auch diese Woche die spannendsten News für euch zusammengestellt.
Aktion Video 3

Nachrichten-Show
Näher dran - Niederösterreichs News Show am 6.04.2021

Bei Näher dran! der Niederösterreich News Show gibt's einmal pro Woche die wichtigsten Nachrichten aus allen Bezirken kompakt zusammengefasst. NÖ. Franz N. schreibt per Mail an unseren Chefredakteur: „Ich hoffe, dass ihr ALLE zur Verantwortung gezogen werdet, am Besten von einem Militärgericht… und ab ins Arbeitslager nach Sibirien.“ Und das nur, weil er sich fürs Testen ausgesprochen hat. Hass im Netz geht uns alle an – und Corona lässt so manchen emotional überhitzen. Diskutiert mit uns...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Vitablick im Osterkörberl
5

Ausgangsbeschränkungen? Oster-Lockdown? - Nicht mit Vitablick
Virtuelles Reisebüro im Pflegeheim ganz ohne Ausgangsbeschränkungen und ohne Infektionsgefahr

Ausflüge und Sightseeing-Touren sind im hohen Alter teils beschwerlich und ermüdend. Pandemie-Zeiten und steigende Infektionszahlen erschweren und verhindern zusätzlich diverse Ausflugsfahrten. Umso schöner ist dieses Ostergeschenk für unsere Bewohner*innen in den Seniorenpensionen des BurgenländischenHilfswerks. Mit dem virtuellen Reisebüro und den VR-Brillen von VitaBlick https://www.vitablick.at/ bringen wir die schönsten Ausflugsziele der Region nämlich ganz einfach zu ihnen!

  • Bgld
  • Güssing
  • Marina Meisterhofer
Landtagspräsidentin Verena Dunst (links) und Bürgermeister Heinz Peter Krammer übergaben die Eier an Heimleiterin Daniela Hodosi.

Geschenk
Ostereier für das Pflegeheim Stegersbach

Gefärbte Ostereier für die Bewohner des Pflegeheims überbrachten Landtagspräsidentin Verena Dunst und Bürgermeister Heinz Peter Krammer. Die Eier stammen vom Künstler-Kollektiv "Resl-Tant" und wurden von Heimleiterin Daniela Hodosi in Empfang genommen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.