Pflegeheim

Beiträge zum Thema Pflegeheim

Leute
Die Musiker der "Hirnbirnmusi" überraschten die Pflegeheim-Bewohner in Unterburg.

Ein Maibaum für die Bewohner des Pflegeheims Unterburg

Auch dieses Jahr durften die Bewohner des Pflegeheimes Unterburg beim traditionellen Maibaumaufstellen mit dabei sein und einige abwechslungsreiche Stunden verbringen. Christian Egger bereitete den kleinen Baum vor und Andrea Stenitzer, die den Kranz dafür gebunden hatte, schmückte ihn liebevoll mit Frau Adam, einer Bewohnerin des Heimes. Leiterin Diana Egger stellte ihn mit Herrn Kienleitner, ebenfalls ein Bewohner des Heimes, unter den Klängen der Musik aus der Box auf. Im Rahmen eines...

  • 25.05.20
Leute
Soroptimist-Clubpräsidentin Inge Riener und Vizepräsidentin Maria Schwarz bei der Übergabe eines Tablets an das Altenheim Grünburg.

Sichtkontakt halten
Soroptimistclub stattet Altenheime mit einem Tablet aus

In Zeiten von Corona ist es oft schwierig, dass Bewohner eines Altenheimes Besuch von ihren Familien und Freunden bekommen können. BEZIRK KIRCHDORF. Damit diese dennoch in visuellem Kontakt bleiben können, hat sich der Soroptimistclub Windischgarsten-Kremstal etwas einfallen lassen: Er stattet Altenheime in der Region mit einem Tablet aus. Ziel dieser Aktion soll sein, dass die Heimbewohner mit Hilfe des Pflegepersonals eine Möglichkeit bekommen, mit ihren Familien Kontakt – nämlich...

  • 25.05.20
Politik

OFFENER BRIEF FÜR DIE MENSCHLICHKEIT
ALTE MENSCHEN BRAUCHEN STREICHELEINHEITEN

22. Mai 2020, offener Brief an alle Verantwortlichen von Pflege- und Betreuungseinrichtungen Meine Mutter, mein Vater, meine Tante, mein Onkel, mein Mann, meine Frau… lebt seit Tagen, Monaten, Jahren... in ihrem PFLEGE- UND BETREUUNGSZENTRUM und fühlte sich dort bislang auch sehr gut aufgehoben. Ihren/Seinen Geburtstag haben wir durch Winken zum und vom Balkon „gefeiert“. Seit Anfang März besteht in den Heimen striktes Besuchsverbot, seit 14 Tagen sind angemeldete Kurz-Besuche erlaubt, die...

  • 22.05.20
  •  1
Lokales
Dem Güttenbacher Pflegeheim spendete Bürgermeister Leo Radakovits einen Tablet-Computer.
2 Bilder

Burgenländisches Hilfswerk
Tablet-Spende an Heime in Limbach und Güttenbach

Auf Tablet-Computern können Bewohner der Hilfswerk-Pflegeheime Limbach und Güttenbach nun via WhatsApp oder Skype mit ihren Angehörigen kommunizieren. Die Geräte wurden von den beiden Bürgermeistern Leo Radakovits (Güttenbach) und Werner Kemetter (Limbach) gespendet. "Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass Bewohner von Pflegeeinrichtungen wegen Besuchersperren auf den persönlichen Kontakt mit ihren Angehörigen verzichten müssen. Die Tablets ermöglichen die Kommunikation in sehr privater...

  • 20.05.20
Leute
Die Mitarbeiter danken den Spenderinnen.

Wohn- und Pflegeheim Oberndorf
Stofftiere für das Wohn- und Pflegeheim Oberndorf

OBERNDORF. In Krisenzeiten zusammen helfen. Das war auch der Grundgedanke für Petra und Patrizia Ritter aus Oberndorf. In stundenlanger Heimarbeit wurden Schutzmasken genäht und an viele Menschen gegen eine kleine Spende ausgegeben. Mit diesem gespendeten Geld wurden drei lebensechte Stofftiere, sogenannte Demenztiere, für die Bewohner gekauft. Da man mit diesen kuscheligen Freunden im Pflegeheim bereits sehr gute Erfahrungen hat, war die Freude über die Geschenke riesengroß.

  • 13.05.20
Lokales
"Pflegeheimkonzert": Stadtrat Robert Krotzer, Pflegedienstleiterin Alexandra Fürst, die Musiker Lothar Lässer und Saša Prolić (v.l.).
2 Bilder

Graz: Jetzt werden die Pflegeheime "gerockt"

Pflegestadtrat Robert Krotzer organisiert in der Coronakrise Livemusik für Grazer Pflegewohnheime. Besonders hart von den Einschränkungen der Corona-Pandemie betroffen sind und waren Pflegeheime. Lange mussten die Bewohner gänzlich auf Besuche der Angehörigen verzichten und auch mit den aktuellen Lösungen rund um Plexiglasscheiben, Besucherboxen und Ähnlichem ist die Situation alles andere als optimal. Deswegen hat KP-Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer jetzt die Idee eines...

  • 08.05.20
  •  1
Lokales
Mit der Aktion "Mut machen" besuchten die Vertreter der ÖVP Gleisdorf am 1.Mai auch das dortige Pflegeheim.
3 Bilder

Erster Mai Aktion "Mut machen"
Besonderes Engagement in Gleisdorf


In diesen herausfordernden Zeiten braucht es besonderes Engagement. In Gleisdorf ist man schon immer eng miteinander verbunden gewesen, jetzt vielleicht noch etwas stärker. Als Abordnung der ÖVP Gleisdorf besuchte Bürgermeister Christoph Stark mit einem Teil seines Teams, Tamara Niederbacher, Philippine Hierzer, Helmut K. Lackner und Wolfgang Weber die Menschen des Pflegeheims. Um dem ganzen einen erweiterten Nutzen zu stiften, verteilte das Team pro Person einen Essensgutschein mit Getränk...

  • 06.05.20
Lokales
Isolation und wenig Bewegung: Schwierige Zeiten für Senioren und Seniorinnen

Tapferkeit und Resilienz bei den Senioren

Seit dem 4. Mai darf man Senioren und Seniorinnen in den Alten- und Pflegeheimen wieder besuchen. INNSBRUCK. Da ältere Menschen zur Hochrisikogruppe gehören, wurden sie zum eigenen Schutz besonders stark isoliert. Dass der Virus weiterhin möglichst aus den Heimen draußen bleibt, sind aber auch die Besuchsmöglichkeiten weiterhin stark eingeschränkt: So ist die Besuchszeit auf eine halbe Stunde beschränkt und es muss vorab ein Termin ausgemacht werden. Trotz den Auswirkungen der Isolation...

  • 06.05.20
Gesundheit
2 Bilder

Ehrenamt vor den Vorhang
Herzogenburger VP-Obmann absolviert freiwilligen Zivildienst im Pflegeheim

HERZOGENBURG. Nach dem Motto "Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen" folgte der Herzogenburger Max Gusel, Spitze der örtlichen Volkspartei, im März dem Aufruf der Bundesregierung und meldete sich zum freiwilligen Zivildienst. "Obwohl sich dadurch der Abschluss meines Studiums und einige berufliche Fortbildungsmaßnahmen verzögern, musste ich nicht lange überlegen, um diesen Schritt zu wagen.", erklärt der Stiftstädter, "Nachdem ich meinen ersten Ferialjob vor rund zehn Jahren im...

  • 06.05.20
Lokales
Maria Reischl durfte ihre beiden Töchter durch die Scheibe sehen. Genügend Taschentücher für die Wiedersehensfreudentränen waren vorhanden.
2 Bilder

Pflegeheim Retz
Nur die Scheibe ist dazwischen

Torte an die Mitarbeiter des Pflege- und Betreuungszentrums in Retz und endlich wieder Besuch durch die Scheibe. RETZ. Die Tochter von der Bewohnerin Gertrude Knell schickte als Dankeschön für die Betreuung eine Torte ins Pflegeheim. Die Seniorin schätzt in dieser schwierigen Corona Zeit die persönliche Zuwendung der Mitarbeiter sehr. Besonders genießt sie das gemeinsame Kreuzworträtseln mit Betreuerin Susanne Hochgatterer und die Ausfahrten in den Garten zu den Tieren. Kontakt über...

  • 05.05.20
Lokales
In den ISD Wohn- und Pflegeheimen ist der Besuch in Begegnungszonen wieder möglich.

Seit 4. Mai
Besuch in ISD-Heimen ist wieder möglich

Aufatmen für die Senioren und Seniorinnen im Hausarrest: Seit 4. Mai können in den Wohn- und Pflegeheimen wieder Besuche – auch, wenn nur mit vielen Einschränkungen – stattfinden. INNSBRUCK. Vizebürgermeister Johannes Anzengruber und Innsbrucker Soziale Dienste (ISD) Geschäftsführer Hubert Innerebner betonen trotz Lockerungen in den Heimein: „Die ‚Kunst‘ in den Heimen besteht in den nächsten Tagen und Wochen darin, wieder etwas mehr Abwechslung in den Alltag zu bringen und doch dem Virus...

  • 05.05.20
Wirtschaft
Gerhard Schödinger besuchte das Landesklinikum Hainburg und brachte Direktorin Marion Androsch und Bettina Riedmayer einen Geschenkkorb vorbei.
3 Bilder

Bezirk Bruck an der Leitha
Pflegekräfte bekommen Geschenkkorb

BEZIRK BRUCK. Um den Pflegekräften für ihre tolle Arbeit in den letzten Wochen während der Corona-Krise zu danken, brachte Landesabgeordneter und Bürgermeister von Wolfsthal Gerhard Schödinger einen Geschenkkorb in die Pflegeheime Himberg und Hainburg sowie ins Landesklinikum Hainburg. Die Übergabe fand natürlich mit Schutzmasken und ausreichend Sicherheitsabstand statt.  „Bei uns im Bezirk Bruck haben wir deshalb dem Landesklinikum Hainburg sowie den Pflegeheimen in Himberg und Hainburg einen...

  • 04.05.20
Wirtschaft
Nikolaus Hauer, Direktorin Christine Baumühlner, Pflegemanagerin Manuela Wurst, Bundesrätin Doris Berger-Grabner und Liane Schrattenholzer

Danke für den Zusammenhalt im Bezirk Krems

LH Mikl-Leitner und BR Berger-Grabner: Miteinander überwinden wir die Coronakrise MAUTERN. „Wir alle haben uns den 1. Mai anders vorgestellt – in diesem Jahr gibt es keine Dorffeste, Feiern oder Freibad-Eröffnungen. Stattdessen begehen wir den 1. Mai inmitten der größten Krise unserer Generation. Die Krise ist aber auch eine Zeit, die den Charakter zeigt – und hier haben wir in Niederösterreich in den letzten Wochen eine unglaubliche Charakterstärke an den Tag gelegt. Deshalb möchten wir...

  • 04.05.20
Gesundheit

Projekte für Gesundheitspreis gesucht

Der Steirische Qualitätspreis Gesundheit „SALUS“ zeichnet Aktivitäten im steirischen Gesundheitswesen aus, die für die konsequente Verfolgung systematischer Qualitätsarbeit stehen. Gesucht werden Projekte, die einen messbaren Beitrag zur Qualitätsverbesserung leisten - noch bis 22. Mai 2020 können Projekte eingereicht werden. Der Preis steht aber nicht nur für diese Aktivitäten und deren Ergebnisse, vielmehr rückt er jene Menschen, Teams oder Organisationen in den Vordergrund, die hinter...

  • 03.05.20
Politik
6 Bilder

Mikl-Leitner/Hauer/Ungersböck: Miteinander überwinden wir die Coronakrise
Danke für den Zusammenhalt im Bezirk Neunkirchen

„Wir alle haben uns den 1. Mai anders vorgestellt – in diesem Jahr gibt es keine Dorffeste, Feiern oder Freibad-Eröffnungen. Stattdessen begehen wir den 1. Mai inmitten der größten Krise unserer Generation. Die Krise ist aber auch eine Zeit, die den Charakter zeigt – und hier haben wir in Niederösterreich in den letzten Wochen eine unglaubliche Charakterstärke an den Tag gelegt. Deshalb möchten wir allen ‚Danke!‘ sagen – danke an jene, die zuhause bleiben mussten, genauso wie jenen die...

  • 01.05.20
  •  3
Lokales
Ab dem 4. Mai können wieder Besucher in die Wohn- und Pflegeheime. Allerdings unter strengen Hygiene-Vorschriften.

Covid-19
Besuchsmanagement in Wohn- und Pflegeheimen

TIROL. Ab dem 4. Mai können Wohn- und Pflegeheime endlich wieder, unter strengen Hygiene- und Aufenthaltsregeln, Besucher in die Einrichtungen lassen. Landeshauptmann Platter stellte den Tiroler Weg für das Besuchsmanagement vor.  Stufenweise Lockerung für Besuchsbeschränkungen Ein ExpertenInnenteam des Landes Tirol hat, nachdem sich die Corona-Zahlen in Tirol verbessert haben, eine stufenweise Lockerung der Besuchsbeschränkungen in Wohn- und Pflegeheimen enwickelt.  In einem ersten Schritt...

  • 30.04.20
Lokales

Videotelefonie
Eine neue Form der Kommunikation für alte Menschen

WOLKERSDORF. „Was es alles gibt!“ Das ist der beeindruckte Kommentar einer Bewohnerin des Pflege- und Betreuungszentrums Wolkersdorf, als sie erstmals Videotelefonie benutzt und nach langer Zeit wieder einmal Sichtkontakt mit ihren Angehörigen hat. Eine Mitarbeiterin hat diese Verbindung über ein Tablet hergestellt, das dem Haus von Soroptimist International, einer ehrenamtlichen Organisation berufstätiger Frauen gespendet worden war. Diese setzen sich besonders dafür ein, dass Mädchen und...

  • 29.04.20
Lokales
Initiatorin Martina Trinkl mit den Zeichnerinnen Sarah und Lisa
12 Bilder

"Post für dich!"
Wachauer Kinder zeichnen für Welser Pflegeheim

Zum eigenen Schutz eingesperrt, abgeschnitten von der Außenwelt und ohne persönlichen Kontakt zur Familie. Ältere Menschen in Alten- und Pflegeheimen hat die Corona-Krise schwer getroffen, denn um die Krankheit nicht zu der gefährdeten Gruppe der Älteren kommen zu lassen, sind Familienbesuche de facto verboten worden. Umso schöner, dass sich einige Kinder zusammengetan haben um den Senioren per Post Grüße zu schicken. Gemalte Grüße, damit etwas Lebensfreude von draußen nach drinnen...

  • 29.04.20
Lokales
SeneCura ermöglicht Bewohnern persönliche Begegnungen mit Angehörigen.

SeneCura
Näher am Menschen in Zeiten der lebensrettenden Distanz

Aktuelle Situation im Bezirk TullnSeneCura ermöglicht den Pflegeheim-Bewohnerinnen und -Bewohnern wieder persönliche Begegnungen mit Angehörigen. GRAFENWÖRTH (pa). Soziale Isolation, Einsamkeit und Sorge um die Angehörigen – das sind Gesundheitsrisiken, die über einen längeren Zeitraum ebenso schwer wiegen wie die aktuelle Bedrohung durch COVID-19. Getreu ihrem Motto „Näher am Menschen“ implementiert die SeneCura Gruppe daher in ihren Pflegeheimen in ganz Österreich ab sofort Möglichkeiten...

  • 28.04.20
Politik
So wie hier in einem Pflegeheim in Weiz könnten die Begegnungszonen aussehen.
2 Bilder

Neos-Vorstoß
Begegnungszonen in Pflegeeinrichtungen gefordert

Das Coronavirus stellt für ältere Menschen ein großes Gesundheitsrisiko dar. Aus diesem Grund gilt in den steirischen Senioren- und Pflegeheimen seit sechs Wochen ein strenges Besuchsverbot. “Diese Schutzmaßnahmen dürfen jedoch nicht auf Kosten des würdevollen Alterns gehen", erklärt  Neos-Sprecher für Familien und Soziales Robert Reif. "Die Isolation in den Heimen führt zur Vereinsamung." Perspektive für ältere MenschenWährend in der ersten Welle der Pandemie primär der Schutz vor Infektion...

  • 28.04.20
Lokales
Gemeinsam kochen trägt zur Abwechslung bei.
3 Bilder

Besuche im Pflegeheim Retz
Kontaktlose Besuchsmöglichkeit wird eingerichtet

Schon mehr als 6 Wochen können nun schon die Senioren im Pflege- und Betreuungszentrum Retz als Schutz vor einer möglichen Erkrankung an Covid 19 keinen Besuch empfangen. Nun ist ein Blick durch die Plexiglasscheibe möglich. RETZ. Die Kontakte waren auf das Telefonieren mit und ohne Videostream reduziert. Dies ist für alle Beteiligten eine enorme Belastung. Der fehlende Kontakt schlägt sich auf das Gemüt der Senioren, das gut nachzuvollziehen ist. Die gesetzten Maßnahmen haben aber dazu...

  • 27.04.20
Lokales

Mona Lisa Live
Kuchen und Balkonkonzert für Pflegeheim BewohnerInnen

TRAISKIRCHEN. „Heute haben wir ein wunderbares Balkonkonzert exklusiv für unsere älteren TraiskirchnerInnen im Senecura Pflegezentrum organisiert. Im Vorfeld lieferten wir dazu köstlichen Kuchen für alle von unserem Cafe Arkadia. Es war sehr berührend zu sehen, wie viel Freude Mona Weinmeister (Mona Lisa Live) den ZuhörerInnen ins Gesicht zauberte. Und als "Special" hab ich heute auch mal ganz, ganz wenig als Gitarrenschüler mitbegleiten dürfen“, berichtet Bgm. Andreas Babler von der...

  • 27.04.20
2 Bilder
  • 25. Juni 2020 um 17:00
  • UMIT - Private Universität für Gesundheitswissensch., med. Informatik und Technik Ges.mbH
  • Hall in Tirol

Pflege im Diskurs

Es gibt kein Zurück in die alte Gelassenheit Viren-Risikomanagement in Alten- und Pflegeheimen Datum: 25. Juni 2020 Ort: online Beginn: 17:00 Uhr Ende: 18:00 Uhr Eintritt: Frei Anmeldung erforderlich: pw@umit.at (Alle angemeldeten Personen erhalten alle nötigen technischen Informationen per Mail.) Dr.med.univ. Martin Sprenger Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Medizinische Universität Graz © www.christianjungwirth.com Martin Sprenger ist Allgemeinmediziner und...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.