Alles zum Thema bewohner

Beiträge zum Thema bewohner

Lokales
Mitmachende des Freiwilligentag 2019: Helga Eller, Patrick Geir, Karoline Geir, Mika Geir, Ulli Brecher, Miriam Vrancic, Hannah Koidl und Angelika Koidl (hinten) sowie Lisa Jenewein (vorne) und einige der BewohnerInnen des Annaheims.
5 Bilder

Ein Tag im Zeichen des Ehrenamts
Auch im Wipptal stellten sich Freiwillige in den Dienst der guten Sache

Rund 400 Teilnehmer waren beim diesjährigen Freiwilligentag tirolweit in insgesamt 55 Projekten aktiv. WIPPTAL (tk). Mit dem neunten Freiwilligentag vergangenen Dienstag brachte die Freiwilligenpartnerschaft Tirol, eine Initiative von Land Tirol und Caritas, sowie ihre Kooperationspartner einer Vielzahl von Menschen freiwilliges Engagement auf zeitlich begrenzte Weise näher. Von Reutte bis Lienz stellten sich Einzelpersonen, Gruppen und Firmen in das Zeichen des Ehrenamtes und engagierten...

  • 20.03.19
Leute
Mitarbeiter des Alten- und Pflegheims Münichholz unterhielten die Gäste bei der Faschings-Show mit ihrer Darbietung.

Alten- und Pflegeheim Müichholz
Volles Haus und beste Stimmung bei der „bärigen Faschings-Show“

Der Festsaal im Alten- und Pflegeheim Münichholz (APM) war am Nachmittag des gestrigen Rosenmontags, 4. März, bis auf den letzten Platz gefüllt und die Stimmung war am Überkochen. Die heuer in Anspielung und Anlehnung an Hansi Hinterseer gestaltete „bärige Show“ im Alten- und Pflegeheim Münichholz (APM) war wieder ein voller Erfolg. STEYR. Von der ersten bis zur letzten Minute waren Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter mit vollem Elan und voller Aufmerksamkeit dabei: Es wurde geklatscht,...

  • 06.03.19
Lokales

Hausbesitzer schießt in St. Valentin auf zwei Einbrecher

BEZIRK AMSTETTEN. Zwei Einbrecher stiegen am 18. Februar 2019, gegen 18:15 Uhr, in ein Wohnhaus in St. Valentin ein. Dabei wurden sie von dem Hausbesitzer überrascht. Hausbesitzer schießt auf Einbrecher Dieser feuerte zweimal mit einer Faustfeuerwaffe in Richtung der Täter. Dabei dürfte er einen 47-Jährigen am Oberschenkel getroffen haben. Die beiden unbekannten Täter flüchteten daraufhin aus dem Haus und setzten ihre Flucht mit einem Fahrzeug in unbekannte Richtung fort, berichtet die...

  • 19.02.19
Lokales
Trainee M. Steinhofer mit den Zivis Markus, Florian, Mario und Direktorin Shajen Prohaska.
3 Bilder

'Unsere Zivis sind Jungbrunnen'

BEZIRK TULLN (cb/KaZe). Rund 2.500 junge Männer leisten in Niederösterreich jährlich ihren Zivildienst. Sie fahren Rettungsautos, pflegen alte Menschen und helfen auf Bauernhöfen. Doch künftig werden es weniger werden. Zum einen kommen nun geburtenschwache Jahrgänge zum Zug, zum anderen ist fast jeder Dritte mittlerweile untauglich. Im letzten Jahr konnten neun von zehn Zivildienst-Stellen besetzt werden. Doch was passiert, wenn die Zahl der Zivildiener weiter sinkt? Ein Check bei denen, die es...

  • 14.01.19
Lokales
Reinhard und Gertrud Floh und Elisabeth Schuster sind dankbar.
8 Bilder

Nach Wohnhausbrand in Gmünd: "Einsatzkräfte sind fantastisch"

Bewohner möchten Danke sagen. Auslöser war eine Kerze. GMÜND. "Wir sind froh, dass wir noch leben. Das haben wir nur den Einsatzkräften zu verdanken", sagt Reinhard Floh. Denn im Haus von ihm, Lebensgefährtin Elisabeth Schuster und Mutter Gertrud Floh in der Gmünder Aßanggasse hat es vergangenen Mittwochmorgen gebrannt. Die 82-jährige Gertrud Floh wurde durch einen Knall von zerrissenen Batterien geweckt. "Wie wenn wer mit einem Revolver schießt", vergleicht sie. Als sie die Tür ihrer...

  • 05.12.18
Leute
9 Bilder

Baureportage Marburger Straße 45
Zeitloses Ambiente zum Wohlfühlen

Die neu errichteten Wohnungen in der Marburger Straße sind für die Mieter bezugsfertig. Herbert Temmel überreichte bereits Anfang Juni des heurigen Jahres die Schlüssel an die Mieter der 17 Wohnungen in der Marburger Straße 44. Nun freut sich der geschäftige Unternehmer über die Fertigstellung eines weiteren Bauprojekts in der Marburger Straße 45. Die beiden modernen Immobilien stehen sich direkt gegenüber. Alles nach Plan Knapp über ein Jahr erstreckte sich die Bauzeit des neuen...

  • 28.11.18
Lokales
Betroffen: Tanja Färber (Mitte) und Christina Cortolezis berichten Stadtrat Robert Krotzer von der enormen Beeinträchtigung.
2 Bilder

Anrainer-Ärger in der Innenstadt: "Ich musste in der Badewanne schlafen"

Anrainer beklagen unerträgliche Lärmbelästigung durch das Café Glockenspiel.  Dieses lädt zum Dialog. "Wir sind alles andere als empfindlich und wissen, was es bedeutet in der Innenstadt zu wohnen, aber mittlerweile ist die Situation nicht mehr auszuhalten", erzählen Tanja Färber und Christina Cortolezis. Sie wohnen gegenüber des Café Glockenspiels und leiden schon seit längerer Zeit unter der hohen Lärmbeeinträchtigung. Das Café Glockenspiel will die Vorwürfe so nicht stehen lassen und lädt...

  • 28.11.18
Wirtschaft
Arch. DI Josef Schmidt, Vzbgm. Ing. Andreas Hofer, LA Mag. Christian Samwald,Bgm. Walter Jeitler, SGN VO KommR Martin Weber, MSc, Arch. DI Mario Teynor, die neuen Mieter, Porr Prok. Helmut Schredl, LA Hermann Hauer, SGN VO-Stv. DI Michael Groll (v.l.).
3 Bilder

Hausübergabe in Wimpassing
SGN-Projekt in der Johann-Strauss-Gasse ist abgeschlossen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 20. November übernahmen die Mieter die Schlüssel zu ihren vier Doppelhäusern. Die Häuser, die jeweils zwei Reihenhäuser beinhalten, wurden in der Johann-Strauß-Gasse nach Plänen der Architekten Teynor & Schmidt durch PORR in Massivbauweise errichtet. Sie bieten auf zwei Ebenen 111 m² Wohnfläche sowie Gärten und eine Garage. Das Bauvorhaben wurde im Dezember des Vorjahres gestartet. Er überbrachte die Grüße von LH Johanna Mikl-Leitner und Wohnbaulandesrat Dr. Martin...

  • 26.11.18
Lokales
Redakteurin Zeiler mit Direktorin Shajen Prohaska und Leiterin Lisa Haderer.
3 Bilder

Pflege- und Betreuungszentrum
"Soko Pflegeanwalt" ermittelt

TULLN. "Ich habe gerade die Pflegeanwaltschaft im Haus", informiert Shajen Prohaska, Leiterin des Pflege- und Betreuungszentrums in Tulln. Nach Anschuldigungen eines ehemaligen Heimmitarbeiters, der zwei Kollegen vorwirft, demente Bewohner sexuell belästigt und diese falsch behandelt zu haben, wurden umgehend die nötigen Schritte eingeleitet. In einem Gedächtnisprotokoll hat der "Ankläger" während der Sommermonate seine "Sichtungen" niedergeschrieben. Ergebnis liegt vor "Abgegeben wurde...

  • 14.11.18
Lokales
Nach einem Rundgang durch das Rathaus gab es einen gemütlichen Ausklang im Kino-Café „8 Millimeter“. Viele Gäste waren da.

Mank
Alle Kulturen vereint: 24 Nationen leben in Mank

MANK. 15 neue Mankerinnen und Manker folgten der Einladung des Bürgermeisters zur mittlerweile 15. Auflage des Neuanmeldetreffens. Beim Sektempfang im Rathaus erhielten die Gäste viele Informationen rund um die Stadtgemeinde, die Vereine, Veranstaltungen und vieles mehr. 3.605 Einwohner zählt die Stadt derzeit. „Es ist immer wieder spannend, welche Beweggründe die Leute nach Mank locken“, meint Bürgermeister Leonhardsberger. Neben 3.000 österreichischen Einwohnern, ist Mank auch für andere...

  • 30.10.18
Leute
3 Bilder

Feier im Landespflegeheim Scheiblingkirchen
Erntedankfest mit den Heimbewohnern

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Unter Leitung von Kaplan P. Pudota Kondalarao, C.PP.S fand am 2. Oktober der traditionelle Erntedank-Gottesdienst im Pflegeheim Scheiblingkirchen statt. Die prachtvolle Erntekrone wurde im Vorhinein von Esther Ziegler mit Bewohnerinnen im PBZ Scheiblingkirchen, gefertigt. Zahlreiche Bewohner, Angehörige, Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter sowie externe Besucher nahmen an dem feierlichen Gottesdienst im Pflege- und Betreuungszentrum Scheiblingkirchen teil.

  • 05.10.18
Gedanken
Die SeniorInnen mit HelferInnen am Flugplatz.

Pflegeheim St. Johann besuchte den Flugplatz

ST. JOHANN. Die BewohnerInnen und freiwilligen HelferInnen des Pflegeheims St. Johann besuchten den Flugplatz in St. Johann. Beim Fliegerstüberl wartete bereits ein Mittagessen und ein Eis. Die vielen Kleinflugzeuge erweckten bei manchen Senioren ein wenig Reiselust. "Der Dank geht an die Helfer und an Anton Gogl mit Team, die uns leider letztmalig so großzügig bewirteten", bilanziert Freiwilligen- und Aktivierungskoordinatorin Daniela Aufinger.

  • 27.07.18
Lokales

Lexikon des unnützen Wissens: Wie heißen eigentlich die Bewohner von Vancouver ...?

Auch im trauten Heim und im Kreise meiner Familie werde ich immer wieder mit unnützem Wissen konfrontiert. So fragte mich unlängst mein Sohn, wie man eigentlich die Bewohnerinnen und Bewohner von Vancouver nennt.  Tja, da musste auch ich lange in den Tiefen des Internets forschen - und fand die richtige Bezeichnung auf einer englischsprachigen Seite. Also, des Rätsels Lösung:Wer in Vancouver lebt, ist ein Vancouverite. Wer dagegen in Toronto lebt, darf sich Torontonian nennen. Im Englischen...

  • 17.06.18
Lokales
Sieht wirklich gemütlich aus: Einer der beiden Biberwierer Campingplätze.

Biberwier hat 623 Einwohner und sehr viele Zweitwohnsitze

BIBERWIER (rei). Interessante Zahlen, die Einwohnerstruktur betreffend, legte bei der Gemeindeversammlung in Biberwier Bgm. Paul Mascher vor. 623 Einwohner zählt die Gemeinde im Moment - mehrheitlich ist die Bevölkerung weiblich. Das Verhältnis teilt sich in 299 Männer und 324 Frauen. Den größten Anteil stellt die Gruppe der 50- bis 59-Jährigen, hier gibt es derzeit 114 Gemeindebürger. Wenig überraschend ist die Gruppe der über 100-Jährigen die kleinste. Sie wird von einer einzigen Person...

  • 31.05.18
Lokales

Bursche attackierte Betreuer mit Messer

Der Bursche wurde auf freiem Fuß angezeigt. STEYR. Ein junger Bewohner einer sozialpädagogischen Einrichtung in Steyr bedrohte am Sonntag, 6. Mai 2018, gegen 22 Uhr einen Betreuer mit einem Messer mit dem Umbringen und verletzte ihn dabei auch an einer Hand. Der Beschuldigte legte das Messer auch nicht ab, als er von der in der Zwischenzeit verständigten Polizei dazu aufgefordert wurde. Erst als die Beamten einen Schreckschuss abgaben und Pfefferspray einsetzten, gelang es ihnen unter Anwendung...

  • 08.05.18
Lokales
Die Fotos mit den Rapid-Spielern werden noch lange an den gelungenen Jahreswunsch erinnern.
2 Bilder

Jahreswunsch führte SeneCura-Bewohner zu Rapid-Match

Abenteuerlicher Ausflug ins Fußballstadion nach Wien GRAFENWÖRTH (red). Nur ein einziger Fußballverein lässt die Herzen von Bewohnerin Käthe Grassel und Bewohner Walter Fischer höherschlagen: der SK Rapid Wien. Ihr Jahreswunsch, ein Match live im Stadion zu sehen, wurde den zwei Fußballfans prompt erfüllt. Umrahmt wurde der besondere Tag von einem kleinen Zwischenstopp in Purkersdorf für eine Kaffeepause. Das große Highlight war ein Foto mit den Spielern, das direkt am Rasen aufgenommen wurde....

  • 07.05.18
PolitikBezahlte Anzeige
Parkplatz vor dem "Friedhof Atzgersdorf"

Für Sie erreicht: "Friedhof Atzgersdorf" im neuen Licht

Friedhöfe sind Orte der Trauer, des Gedenkens und der liebevollen Erinnerung, aber auch wertvolle Erholungsgebiete. Zum Leidwesen der Anrainer, wird derzeit aufgrund des nahegelegenen Straßenstrichs, der Parkplatz vor dem "Friedhof Atzgersdorf" in der Reklewskigasse, zunehmend von Prositutierten und ihren Freiern aufgesucht. Auf Intervention der FPÖ Liesing und des freiheitlichen BR Ludwig Hrdlicka wurde nun erreicht, dass in Kürze - mittels einer entsprechenden Straßenbeleuchtung von 3...

  • 26.04.18
  •  1
Leute
5 Bilder

Geburtstagsfeier im PBZ Klosterneuburg

KLOSTERNEUBURG (pa.) Die Red Diamonds, Karl Hava, Günter Holzweber und Fredi Stein, waren wieder in Pflege- und Betreuungszentrum Klosterneuburg um die Geburtstagsfeier musikalisch zu unterstützen. Diesmal ließen die Mitarbeiter alle März- und April- Geborenen hoch leben. Als Überraschungsgäste tauchten die CliniClowns bei der Feier auf und brachten  tolle Stimmung mit. Es wurde getanzt, gelacht und die gute Jause genossen. "Ein großes Danke an alle, die diese Feier regelmäßig ehrenamtlich...

  • 25.04.18
Lokales
Die Firmlinge und die Bewohner hatten Spaß.
23 Bilder

Firmlinge aus Rotenturm besuchten Pflegekompetenzzentrum Großpetersdorf

Die Firmgruppe aus Rotenturm lernte die Einrichtung und Bewohner kennen. GROSSPETERSDORF. Vergangene Wochen besuchten Firmlinge aus Rotenturm mit ihren Begleitpersonen das Pflegekompetenzzentrum Großpetersdorf, um um dieses sowie deren Bewohner näher kennen zu lernen und um das Verständnis der Jugendlichen für die ältere Generation zu fördern. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und einer Führung durch das Haus teilte sich die Gruppe auf vier Wohnbereiche auf. In den Wohngruppen Tanne,...

  • 24.04.18
Lokales
„Los Camareros“: Markus Dutka, Konstantin Ak, Daniel Reiter.
2 Bilder

"Los Camareros" im PBZ Klosterneuburg

KLOSTERNEUBURG (pa). Die „Los Camareros“ besuchten das Pflege- und Betreuungszentrum Klosterneuburg und boten den Bewohnern einen vergnüglichen Nachmittag mit Rockmusik aus den 50er Jahren. Das PBZ bedankt sich ganz herzlich bei den hervorragenden Musikern, die ehrenamtlich zu ins Haus kamen und für großartige Stimmung sorgten. 

  • 25.01.18
Lokales
9 Bilder

Zirkusluft im PBZ Tulln

TULLN (pa). „Manege frei“ lautete vor kurzem das Motto im Tullner Pflege- und Betreuungszentrum. Der traditionsreiche Familienzirkus Penelli machte Station im zum Zirkuszelt umfunktionierten Festsaal und verführte die BesucherInnen in eine traumhafte Welt: Sesselakrobatik, liebevolle Tiernummern, starke Männer und lustige Clowns sorgten für Begeisterung. Jeder neue Auftritt wurde mit großer Spannung erwartet und mit viel Applaus belohnt.

  • 16.01.18