Angehörige

Beiträge zum Thema Angehörige

Pflegende Angehörige können bei den Treffen ihre Erfahrungen austauschen.

Caritas lädt ein
Treffen für pflegende Angehörige in Enns

Am Mittwoch, 2. Juni, von 15 bis 17 Uhr findet im Caritas-Center Enns, Dr. Marckhgottplatz 2, ein Treffen für pflegende Angehörige statt. ENNS. "Es hat in der Gruppe so viel Platz – vom Lachen bis zum Weinen. Sie sind mit Ihrer Situation nicht alleine", heißt es von Caritas OÖ. Viele pflegende Angehörige sammeln durch jahrelange Betreuung wertvolle Erfahrungen in der Bewältigung von schwierigen Situationen. In den Treffpunkten können sie andere Menschen kennenlernen, sich ausreden, Kontakt...

  • Enns
  • Michael Losbichler

Psychologie und Psychotherapie
Suizid, Suizidprävention und Angehörige

SuizidalitätSuizidgedanken und Suizidideen, sind Vorstellungen, die fast jeder Mensch kennt, zumindest diffus. Gefährlich wird es dann, wenn diese Vorstellungen sehr konkret werden. Hier steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Mensch dann tatsächlich versucht zu suizidieren. Suizid oder Selbsttötung wurden früher als „Selbstmord“ bezeichnet. Der Begriff „Selbstmord“ wird heute in der Psychologie nicht mehr verwendet, da ihm etwas moralisch-verwerfliches anhaftet und die Bezeichnung ablenkt...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Silvia Deutschmann, Regionalleiterin Tennengau, Anneliese Drixl, Bereichsleiterin Pflege im Hilfswerk Hallein (v. r.).

Hallein
Hilfswerk bietet Auszeit für Angehörige an

Die Pflege von Bedürftigen bringt viele Angehörige an ihre Grenzen. Das Hilfswerk bietet Entlastung. HALLEIN. Pflege, soziale Arbeit oder die Betreuung von Jugendlichen: Beim Hilfswerk in Hallein dreht sich alles um persönliche Kontakte. "Die Zeit seit dem Ausbrechen des Coronavirus war und ist für uns eine große Herausforderung. Überwiegend arbeiten wir mit älteren und kranken Personen, die von Beginn an als Risikogruppe eingestuft wurden", erklärt Silvia Deutschmann, Regionalleiterin...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Pflegende und Pflegebedürftige können gemeinsam einige Genusstage in Bad Mühllacken verbringen. Bei Pflegestufe drei können Angehörige einen Zuschuss für die Hotelkosten vom Land OÖ beantragen.
3

Caritas-Erholungstage
Urlaub für pflegende Angehörige

Angehörige zu pflegen, ist eine Herausforderung. Deshalb bietet die Caritas von 14. bis 18. Juni im SPES-Hotel Schlierbach sowie von 21. bis 25. Juni im Kurhaus Bad Mühllacken Erholungstage an. Teilnehmen können alle Personen, die Angehörige zu Hause betreuen.  STEYR/STEYR-LAND. Pflegende Angehörige erbringen täglich enorme Leistungen und verabsäumen gleichzeitig oft, Hilfe in Anspruch zu nehmen und auf die eigene Gesundheit zu schauen. Aus diesem Grund bietet die Caritas-Servicestelle für...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
1 1 7

Diskussion "Runde der Regionen"
Kippt das System der Angehörigen-Pflege?

Pflegepersonal ist in Österreich Mangelware. Etwa 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen werden zu Hause von Angehörigen gepflegt. Die Regionalmedien Austria (RMA) haben das Thema in den Fokus gestellt und live eine Podiumsdiskussion mit Expertinnen und Experten veranstaltet. Fazit: Der Pflegeberuf gehört attraktiviert. ÖSTERREICH. Meist sind es Frauen, die neben ihrer eigenen Familie und ihrem Job die Betreuung übernehmen – gerade zu Coronazeiten eine Gratwanderung. Viele Angehörige sind...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Die angehenden Pflegekräfte bekommen nur in Reutte eine Entlohnung. Alle anderen Krankenanstalten des Landes zahlen keine Entschädigung.

Sozialberuf
Billige Arbeitskräfte für die Pflege?

SCHWAZ/REUTTE/INNSBRUCK (red). Eine kürzlich veröffentlichte Pressemeldung der SPÖ im Bezug auf das Thema Pflege dürfte wohl nicht mehr als ein politisches Strohfeuer gewesen sein. Im Landtag war man sich zwar einig darüber, dass Auszubildende Pflegekräfte für ihre Arbeit auf den Stationen finanzielle Unterstützung bekommen sollen, doch das politische Bekenntnis der Parteien ist offenbar wenig wert. Was derzeit läuft ist eine Untersuchung wie man die jungen Auszubildenden unterstützen könnte....

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Beim Programm "Kardiomobil" von AVOS Salzburg unterstützen speziell ausgebildete Kardiomobil-Pflegepersonen die Betroffenen beim richtigen Umgang mit der Krankheit.
2

Kardiomobil
Unterstützende Hilfe für Herzinsuffizienz-Patienten

Personen, die unter Herzinsuffizienz oder -schwäche leiden, sind mit einem komplexen Krankheitsmanagement konfrontiert. Vor allem nach dem Krankenhausaufenthalt besteht die Herausforderung, daheim alleine zurecht zu kommen. Genau bei diesem Punkt setzt das Programm "Kardiomobil" von AVOS Salzburg an. Die speziell ausgebildeten Kardiomobil-Pflegepersonen unterstützen die Betroffenen beim richtigen Umgang mit der Krankheit. Seit Anfang April baut AVOS ein eigenes Team auf und sucht für ganz...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Katja Gasteiger: Beratung.
2

Caritas - Demenz
Caritas Servicestelle Demenz wird ausgeweitet

Professionelle Beratung für Menschen mit Demenz und deren Angehörige: das bietet Katja Gasteiger mit der „Servicestelle Demenz“ schon seit 2018. BEZIRK KITZBÜHEL. Bisher gab es Kurse, Betreuung und Veranstaltungen im Bezirk Kitzbühel, nun wird das Angebot der professionellen Beratung für Menschen mit Demenz und deren Angehörige auf das gesamte Tiroler Gebiet der Erzdiözese Salzburg ausgeweitet. "Wir freuen uns sehr, mit Katja Gasteiger eine Mitarbeiterin mit umfassendem Wissen und Erfahrung in...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Viele Senioren verbringen ihren Lebensabend im Pflegeheim. Corona forderte in den Heimen des Bezirks knapp 30 Opfer.
2

Coronavirus im Bezirk Neunkirchen
Die Todes-Bilanz der Landespflegeheime

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Bezirk zählt drei Landespflegeheime. Bei coronabedingten Sterbefällen stach eines besonders hervor. Ältere Personen und Menschen mit Vorerkrankungen müssen sich besonders vor dem Coronavirus in Acht nehmen. Daher wird in den Landespflegeheimen größter Wert auf Desinfektionsmaßnahmen, auf Abstand halten und Mund-Nasen-Schutz gelegt. Zudem werden die Mitarbeiter auf Corona getestet, um das Risiko für die Heimbewohner gering zu halten. 29 Todesopfer Dennoch gelangte das...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Landes-Pflegeklinik Tirol ist bisher ohne eine einzige Corona-Infektion ausgekommen. Dies ist besonders dem Verhalten der MitarbeiterInnen zuzuschreiben.
2

tirol kliniken
Landes-Pflegeklinik Tirol – Ein Jahr ohne Corona

TIROL. Ein Jahr ohne Corona, das wünscht sich aktuell wohl jeder. Der Landes-Pflegeklinik Tirol ist es zumindest gelungen, dass das Coronavirus bis heute keinen Einzug ins Haus gefunden hat. Ein großartiger Erfolg, der vor allem den MitarbeiterInnen der LPK und den Angehörigen angerechnet wird, wie die tirol kliniken in einer Presseaussendung verlauten lassen.  Auch im privaten bewusst an Vorgaben gehaltenDass die Landes-Pflegeklinik Tirol bisher ohne eine einzige Corona-Infektion ausgekommen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1 2

Göttlesbrunn
Expertin klärt über Pflegeformen auf

GÖTTLESBRUNN. Durch die demografische Entwicklung ist mit einer starken Zunahme von Pflegebedürftigen zu rechnen, denn die Gesellschaft wird immer älter. Deshalb macht es Sinn, sich rechtzeitig über Möglichkeiten der Versorgung im Pflegefall Gedanken zu machen. Alexandra Idriceanu ist Inhaberin der 24 Stunden Agentur "PflegePerle" in Göttlesbrunn und klärt über verschiedene Pflegemöglichkeiten auf: „Wann immer ältere Menschen Unterstützung benötigen, die nicht ausschließlich von der Familie...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Symbolbild

Gesundheit
Brucker nehmen Demenz-Beratungen gut an

Der Demenz Info-Point der Österreichischen Gesundheitskasse wird von Betroffenen und Angehörigen in Bruck gut angenommen.  Es gibt Warnsignale, bei denen man eine Demenz-Beratung aufsuchen sollte. Ein gesunder Lebensstil kann das Risiko der Erkrankung jedoch senken.  BRUCK/LEITHA. In Niederösterreich sind Schätzungen zufolge derzeit etwa 22.000 Menschen an Demenz erkrankt - einer Krankheit, die nicht geheilt werden kann. Bei einer frühen Demenz-Diagnose ist es jedoch möglich, das Fortschreiten...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Beratung und Hilfe
Was ist Intergeschlechtlichkeit/Intersexualität?

Bei intersexuellen Menschen handelt es sich um Personen, deren Geschlecht und Geschlechtsmerkmale nicht als eindeutig männlich oder weiblich zugeordnet werden können. Intersexualität kann die Keimdrüsen, die äußeren Geschlechtsorgane oder die Chromosomen betreffen. Etwa ein Mensch von 2.000 ist von Intersexualität betroffen. Intersexuelle Kinder Auf Eltern und Angehörige wird oft ein großer Druck ausgeübt. So drängen Medizinner*innen Eltern noch immer zu hormonellen und invasiven Eingriffen,...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Anzeige
2

NÖ Demenz-Service
Über 1.000 Angehörige und Demenz-Betroffene wurden bereits beraten

Eichtinger/Fidler: Demenz-Hotline und individuelle Beratungen stehen auch während Corona-Einschränkungen zur Verfügung. Die Info-Points in den Kundenservicestellen der Österreichischen Gesundheitskasse haben wieder geöffnet. Demenz ist für Betroffene und ihre Angehörigen eine enorme Herausforderung. „Mit den  Angeboten des NÖ Demenz-Service wollen wir Betroffene und ihre Familien bestmöglich unterstützen und sie entlasten. Seit Anfang 2018 wurden bereits 1.017 individuelle Beratungen...

  • Mistelbach
  • ÖGK Kundenservice Mistelbach
Manuela Steinmetz zeigt, wie wichtig die Maßnahmen sind.

Vermittlungsagentur
Bisher kein Corona-Fall bei Help-24

Floridsdorfs Pflegeagentur Help-24 ist stolz: noch kein einziger Corona-Fall bei Betreuern. FLORIDSDORF. Kontakte reduzieren, Abstand halten, Mund-Nasen-Schutz tragen, regelmäßiges Händewaschen und regelmäßiges Testen. Das gilt für Betreuer und Angehörige. So lautet das Motto der Help-24 GmbH, Floridsdorfs Vermittlungsagentur von 24-Stunden-Betreuung. Die Agentur ist stolz darauf, dass es dadurch bis dato noch zu keiner einzigen Covid-19-Erkrankung bei den zu betreuenden Personen durch das...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
In der Apotheke Kalsdorf werden täglich bei Voranmeldung im sicheren Kostüm Covid-Antigen-Abstriche durchgeführt, um die notwendigen Besuche im Pflegewohnhaus abstatten zu können. In diesem Zusammenhang haben sich die Behörden leider nicht viel überlegt.
2

Covid-Antigen-Abstriche
Ja wenn wir nicht die Apotheke in Kalsdorf hätten?

Ja wenn wir nicht die Apotheke in Kalsdorf hätten? Denn gegenwärtig muss man sehr viele Auflagen erfüllen, um gerade in der Zeit des Jahreswechsels seine Liebsten im Pflegewohnhaus besuchen zu dürfen. Folgendes ist zu beachten: - Bis 18.1.2021 darf ein/e Besucher/in pro Woche pro Bewohner/in auf Besuch kommen. - Die Besucherinnen oder Besucher dürfen nur dann in ein Pflegewohnhaus, wenn sie am Checkpoint einen negativen Antigen-Test vorweisen können, der nicht älter als 24 Stunden alt ist oder...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Um ältere Personen weiterhin zu schützen, setzt Help-24 auf strengere Maßnahmen bei der Betreuung.
2

Help-24 GmbH
Betreuung auf sicherem Niveau

Mit Floridsdorfs 24 Stunden Betreuung sicher durch die Pandemie. FLORIDSDORF. Die Coronapandemie und oft damit einhergehend die Einsamkeit in der Altenbetreuung beschäftigt zur Zeit viele Personen. Help 24, die Vermittlungsagentur von 24-Stunden-Betreuung aus Floridsdorf, bietet Unterstützung in diesem Bereich. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen in Altenheime zweifeln Angehörige oft, ob das die perfekte Lösung für ihre Liebsten ist. Die 24-Stunden-Betreuung hat es da etwas einfacher....

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Andrea Schiessler und Ernst Radlspäck sind "Die Helferlein".
5

Helferlein Zurndorf
Hauskrankenpflege musste Betrieb einstellen

Die Helferlein aus Zurndorf gibt es jetzt seit zwei Jahren. In der Vorwoche musste Geschäftsführer Ernst Radlspäck Insolvenz anmelden, mehr als 100 Pflegebedürftige stehen wieder ohne Hilfe da. ZURNDORF. Die Nachricht trifft nicht nur die Helferlein und ihre Angestellten hart, auch die Klienten sind teilweise verzweifelt und haben das auch in einem offenen Brief (im Anhang ganz zu lesen) ausgedrückt.  "Als Geschäftsführer des gemeinnützigen Vereins `Die Helferlein Burgenland´ musste ich...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

Psychologie und Psychotherapie / Coming Out
Transsexuell/transident: Wenn Kinder trans* sind

Für Angehörige von Transmenschen kann es schwer sein, zu akzeptieren, dass ein geliebter Mensch transident ist. Auch Angehörige vollziehen einen Prozess des Coming Outs, in dem sie sich gegenüber anderen Menschen, FreundInnen und Familienmitgliedern als Eltern oder Geschwister eines Transmenschen outen. Dieser Prozess ist noch schwerer, wenn Angehörige mit Transidentität nur schlecht umgehen können. Werden sie dann durch negative, klischeehafte Darstellungen und mediale Berichte über...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Die emotional instabile Persönlichkeit, die Borderline-Persönlichkeit und die Borderline Persönlichkeitsstörung

Die Borderline-Störung ist eine weit verbreitete Persönlichkeitsstörung und stellt ein komplexes Krankheitsbild dar. Borderline kann anhand verschiedener Verhaltensweisen und bezeichnender Persönlichkeitszüge diagnostiziert werden. Für die Diagnose muss insbesondere ein stark impulsives Verhalten sowie ein tiefgreifendes Muster von Instabilität in den Affekten, im Selbstbild und in zwischenmenschlichen Beziehungen vorhanden sein. Meist zeigen sich die Verhaltensweisen über einen längeren...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Die Besuchsmöglichkeiten bleiben für Angehörige auf wenige Ausnahmen beschränkt.

Nur wenige Ausnahmen
Keine Besuche mehr im Krankenhaus Oberpullendorf

In den burgenländischen Landeskrankenhäusern Güssing, Oberwart, Oberpullendorf und Kittsee sind die Besuchsmöglichkeiten seit gestern, Dienstag, auf ein Minimum reduziert. Grund sind die verschärften Sicherheitsbestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das Besuchsverbot gilt vorerst bis 6. Dezember. OBERPULLENDORF. Laut der Krankenhausgesellschaft KRAGES sind Besuche im Krankenhaus grundsätzlich nicht mehr erlaubt. Es gibt nur wenige Ausnahmen: Besuche und Begleitung von Minderjährigen...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Die Besuchsmöglichkeiten bleiben für Angehörige auf wenige Ausnahmen beschränkt.

Nur wenige Ausnahmen
Keine Besuche mehr im Krankenhaus Güssing

In den burgenländischen Landeskrankenhäusern Güssing, Oberwart, Oberpullendorf und Kittsee sind die Besuchsmöglichkeiten seit heute, Dienstag, auf ein Minimum reduziert. Grund sind die verschärften Sicherheitsbestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das Besuchsverbot gilt vorerst bis 6. Dezember. Laut der Krankenhausgesellschaft KRAGES sind Besuche im Krankenhaus grundsätzlich nicht mehr erlaubt. Es gibt nur wenige Ausnahmen: Besuche und Begleitung von Minderjährigen (maximal zwei...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Aktuell bietet die Demenzservicestelle Trainingsgruppen in Rohrbach und Altenfelden an.

MAS Alzheimerhilfe
Demenzservicestelle Rohrbach hilft auch in Corona-Zeiten

Die Demenzservicestelle Rohrbach der MAS Alzheimerhilfe ist Teil des Netzwerks Demenz Oberösterreich. Sie betreut den Bezirk Rohrbach und ist somit auch Ansprechpartnerin für die Bürger des Bezirks in allen Fragen zu Demenz bzw. Alzheimer für Menschen mit Demenz und deren Angehörige. ROHRBACH-BERG. „Die MAS Alzheimerhilfe orientiert sich an den Bedürfnissen der betroffenen Familien. Betroffene werden in ihrer Krankheitsverarbeitung unterstützt, indem die Ressourcen durch spezielle Trainings in...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Psychotherapie und Psychologie
Hinterbliebene und Angehörige nach einem Suizid

2018 nahmen sich 1.209 Menschen in Österreich selbst das Leben, in Deutschland taten dies 10.000 Personen. Angehörige von Menschen, die Suizid begangen haben, kämpfen oft lange mit den Folgen des Suizids. Seit 1989 bezeichnet die WHO Hinterbliebene als eine Hochrisikogruppe für Suizide und fordert Nachsorgeprogramme. Die Trauerverarbeitung der Angehörigen unterscheidet sich wesentlich von derjenigen anderer Todesumstände. Viele Angehörige fühlen nämlich nicht allein Trauer, sondern auch Gefühle...

  • Salzburg
  • Florian Friedrich

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.