Alles zum Thema Altenheim

Beiträge zum Thema Altenheim

Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr Frauenkirchen unterstützte die Polizei bei der Suche nach dem Mann.

Einsatz von Feuerwehr & Polizei
Suche nach abgängigen Pensionisten in Frauenkirchen

FRAUENKIRCHEN. Gestern Abend wurde ein Mann von Pflegeheim in Frauenkirchen als abgängig gemeldet. Um 1:41 wurde dann die Freiwillige Feuerwehr Frauenkirchen zur Unterstützung der Polizeikräfte, die seit den frühen Abstunden auf der Suche nach einer abgängigen orientierungslosen Person aus Frauenkirchen, war gerufen. Ein bereits eingesetzter Polizeihubschrauber konnte rund um Mitternacht keine Spur des Abgängigen aufnehmen. Um die Kräfte der Polizei für eine Suche ausserhalb der Gemeinde frei...

  • 04.05.19
Lokales
Das Altenheim soll parallel zur Bergheimer Straße errichtet werden. 100 Bewohnerzimmer sind geplant.
2 Bilder

Altenheim Feldkirchen
Das Siegerprojekt wurde gekürt

Der Spatenstich für das neue Altenheim in Feldkirchen könnte noch heuer erfolgen. FELDKIRCHEN (reis). Ein wichtiger Schritt in Richtung Neubau des Altenheimes in Feldkirchen ist getan: Die Jury hat einstimmig einen Sieger beim Architektenwettbewerb gekürt. Der erste Platz ging an die Architekturwerkstatt Zopf in Salzburg. 100 BewohnerzimmerAusgelobt hat diesen Wettbewerb das Tau-Service der Franziskanerinnen von Vöcklabruck GmbH. Der Neubau wird ein Ersatz für das Seniorenheim St. Teresa...

  • 24.04.19
Lokales
Landjugend mit den Leitern Manuel Sallaberger und Julia Auinger mit den Ostergeschenken vor dem Altenheim.
5 Bilder

Landjugend Waizenkirchen
Ostergeschenke für die Altenheimbewohner

Die Mitglieder der Landjugend Waizenkirchen verteilten zu Ostern Geschenke an die Bewohner des Altenheims. WAIZENKIRCHEN. Seit 53 Jahren gehört es für die Mitglieder der Landjugend Waizenkirchen zur Tradition, den Bewohnern des Altenheims zu Ostern eine kleine Freude zu machen. Die Jugendlichen besuchten zusammen mit ihren Leitern Manuel Sallaberger und Julia Auinger am Ostersonntag das Altenheim. Bei ihrer Aktion erfreuten sie die Leute mit 70 selbstgemachten Osternestern. Dabei ergaben...

  • 23.04.19
Lokales
Bei der Osternest-Suche am Ostersonntag.

SPÖ Enns
Volles Programm an den Osterfeiertagen

Das Team der SPÖ Enns organisierte einige traditionelle Veranstaltungen an den Osterfeiertagen.  ENNS. Allem voran lockte die große Osternest-Suche am Sonntag wieder viele Kinder und Jungfamilien in den Schlosspark. Mit viel Eifer und unter großer Aufregung durften zuerst die Kleinsten mit ihren Müttern oder Vätern die Nester suchen gehen, bevor die etwas älteren Kinder, die sehr kniffligen Verstecke des Osterhasen suchen und finden konnten. Auch die Ältesten unserer Gemeinde erfreuten...

  • 23.04.19
Lokales
Matthias Zitterbart (GF DAKA Schadensanierung), Bgm Hans Lintner, Heimleitung St. Josef Evelyn Schöftner, Gertraud Pichler (Betriebsratsvorsitzende Barmherzige Schwestern Zams) und Anton Kurz vom BM Architekturbüro Kurz.
16 Bilder

Übergangslösung
Spatenstich für Containerdorf Altenwohnheim St. Josef

SCHWAZ (dw). Das Schwazer Altenwohnheim St. Josef wurde beim Großbrand am 30.11.2018 so schwer beschädigt, dass ein Neubau notwendig ist. Für eine rasche Übergangslösung ist gesorgt, damit die Bewohner so schnell wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung und in der Nähe ihrer Familien leben können. Auf Betreiben der Stadt Schwaz wurde mit dem Land Tirol dieses Ausweichquartier am Areal des Altenheimes in Form einer Containerlösung ermöglicht. Die Firma DAKA fungiert als Generalunternehmerin...

  • 20.04.19
Lokales
Michael PAP, Ina Rossmann-Freisling, Marion Bednar-Grill und Ulrike Königsberger-Ludwig zeigten ganz stolz das Gütesiegel her.

Zum Vierten Mal in Folge verliehen
Gütesiegelverleihung für Alten- und Pflegeheim Barmherzigen Brüder

KLOSTERNEUBURG. Zur Betrieblichen Gesundheitsförderung  bekam das Pflege- und Altenheim der Barmherzigen Brüder das Gütesiegel schon zum Vierten Mal in Folge verliehen. Als Regionalstelle des Österreichischen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung kann die NÖGKK eine Auszeichnung für herausragende Gesundheitsprojekte vergeben. Im Zyklus von 3 Jahren kann das Siegel neu beantragt werden wobei die Gesundheitsorientierung des Betriebes neuerlich geprüft wird.Im feierlichen Rahmen wurde...

  • 04.04.19
Leute
Der Faschingsball im BAPH Lambach war ein großer Spaß für alle.
3 Bilder

Bezirksalten- und Pflegeheim Lambach
Fasching in Saus und Braus

Traditionell wird am Faschingsdienstag im BAPH Lambach ein Maskenball veranstaltet. LAMBACH. „Erstmals nun im neuen Haus, geht es los in Saus und Braus.“ So lautete der Beginn des heurigen Begrüßungsgedichtes, mit dem nicht nur die Heimbewohner und das Personal, sondern auch die Schüler und Lehrer der Musikmittelschule Lambach und Bürgermeister Klaus Hubmayer willkommen geheißen wurden. Schüler feiern mit Trinken, Essen, Lachen, Spaß und Humor waren den ganzen Nachmittag vorherrschend....

  • 12.03.19
Lokales

Alternativ
16 Wohnungen für Menschen auf geringer Pflegestufe

FELDKIRCHEN (reis). Eines von fünf Pilotprojekten Alternativer Wohnformen wird in Feldkirchen verwirklicht. Diese Entscheidung haben alle Fraktionen im zuständigen Ausschuss des OÖ. Landtags zur Kenntnis genommen, nachdem sich Sozialabteilung des Landes, Sozialhilfeverband und Marktgemeinde Feldkirchen darauf geeinigt hatten. Diese Alternative Wohnform mit 16 Wohnungen soll in den Neubau des Altem- und Pflegeheimes mit 100 Plätzen in Feldkirchen an der Bergheimer Straße integriert werden. Auf...

  • 04.03.19
Lokales
Adelheid Bruckmüller vom Institut für Bildung im Gesundheitsdienst (r.) überreichte das Qualitätssiegel an Heimleiterin Manuela Winklinger (Mitte).

Für mehrere Verbesserungen
Frankenburger Altenheim erhielt Qualitätssiegel

FRANKENBURG. Das Alten- und Pflegeheim Frankenburg ist das erste Gemeindeheim im Bezirk Vöcklabruck, dem die „E-Qalin“- Zertifizierung für Qualitätsmanagement überreicht wurde. Seit April 2017 arbeiten zwei Fachgruppen des Alten- und Pflegeheims Frankenburg an systematischen Verbesserungen für Bewohner und Mitarbeiter. Die Maßnahmen sollen in den nächsten zwei Jahren umgesetzt werden. Für die Bewohner soll der Heimeinzug erleichtert und damit die Angewöhnungsphase verkürzt werden. Ein kleines...

  • 30.01.19
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
3 Bilder

Betreutes Wohnen für Senioren
Wohnen und Leben mit Service - Betreutes Wohnen für Senioren

Mit dem ersten Schnee wird es einem wieder bewusst, dass man nicht mehr der Jüngste ist. Schneeräumen, Einheizen, Schneeketten auflegen zum Einkaufen fahren, usw. Das sind alles Tätigkeiten, die einem vor Augen führen, was man alles nicht mehr machen kann, oder will. Was ist die Lösung? Ständig die Familie oder Freunde zu Fragen ist auf Dauer auch nicht angenehm. Jedesmal jemanden zu organisieren, der Zeit hat kann auch teuer werden. Wo bleibt da die Lebensqualität in der Pension? Die...

  • 24.01.19
Lokales

Erfolgreiche Suchaktion nach Pensionist in Traun

TRAUN (red). Am Donnerstag, 17. Jänner, gegen 0:25 Uhr erstattete eine Betreuerin aus dem Bezirksaltenheim Traun Anzeige, dass ein Bewohner abgängig sei. Eine Dame habe den Mann zuletzt leicht bekleidet gegen Mitternacht außerhalb des Gebäudes gesehen. Umgehend wurde eine Suchaktion im Nahbereich eingeleitet. An dieser waren mehrere Streifen, Polizeidiensthunde und der Polizeihubschrauber beteiligt. Gegen 2 Uhr früh konnte die gesuchte Person in einem Stiegenhaus eines Gebäudes im...

  • 17.01.19
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute: "Kierlinger Kulturzentrum"

KIERLING. Nach seiner Funktion als Altenheim wurde das "Haus im Grünen" von der Stadtgemeinde erworben und als "Kierlinger Kulturzentrum" unter anderem mit dem Universalmuseum Kierling versehen. Hier ungefähr im Jahr 1990 und heute.

  • 14.01.19
Leute

Konzert im Altenheim und im Rathaus Wien
Weihnachtskonzerte der Liedertafel Gaspoltshofen

Seit mehr als 25 Jahre ist es liebgewordenen Tradition das die Liedertafel Gaspoltshofen kurz vor dem heiligen Abend die Bewohner und Bediensteten des Alten- und Pflegeheimes Gaspoltshofen mit vorweihnachtlichen Liedern und besinnlichen Gedichten auf das bevorstehende Fest einstimmen. Die Bewohner freuen sich auf diese Stunde und kommen jedesmal zahlreich. Als Ehrengäste konnte der Leiter des Alten- u. Pflegeheimes Rupert Dopplbauer auch heuer wieder Herrn Pfarrer Anton Lehner Dittenberger...

  • 03.01.19
Leute
Von links: Bezirksparteiobmann Nationalratsabgeordneter Michael Hammer, Pflegedienstleiterin Barbara Hartinger (3. v. l.), die neue Heimleiterin Verena Grubmair (4. v. r.) und Nationalrätin Claudia Plakolm (2. v. r.) mit Angestellten des Bezirksseniorenheimes.

ÖVP besuchte die Alten- und Pflegeheime

URFAHR-Umgebung. „Im Jahr 2019 werden wir mit dem Masterplan Pflege die Rahmenbedingungen verbessern und die Finanzierung dauerhaft absichern“, so Bezirksparteiobmann Nationalratsabgeordneter Michael Hammer im Rahmen eines Besuches im Bezirksseniorenheim Engerwitzdorf. Eine gesicherte Pflegebetreuung ist eine enorme Herausforderung in den nächsten Jahren. Mit vorweihnachtlichen Grüßen in den Bezirksseniorenheimen in Gramastetten und Engerwitzdorf bedankte sich die ÖVP für die großartige Arbeit...

  • 20.12.18
Lokales
108 Bilder

Besuch von Nikolaus und Krampus im APT Tabor

STEYR. Am 06. Dezember besuchten die Raunacht Teufel Steyr und der Nikolaus das Alten und Pflegeheim Tabor. Mit viel Geläute und Klirren kamen sie, die „Gesellen“ und der Nikolaus. Alle haben schon darauf gewartet. Dann kamen sie herein – mit viel Getöse und doch ganz zahm. Über einen ganz lieber Nikolaus, der sich für jeden Zeit nahm und ein kurzes Gespräch führte, freuten sich alle. Auch war das Staunen bei den Bewohnerinnen groß, weil der Nikolaus so viel über sie wusste. Manche...

  • 07.12.18
Politik
Bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl der Über-85-Jährigen in Tirol mehr als verdoppeln, prognostiziert Tilg. Eine Weiterentwicklung der Pflege ist demnach mehr als notwendig.

Masterplan Pflege
Länder sollten über Finanzierung mitentscheiden

TIROL. Im Ministerrat wurde kürzlich eine Punktation zum Masterplan Pflege beschlossen. Tirols Geundheitslandesrat VP-Tilg begrüßt diesen Entschluss und erläutert, dass nur die Frage der zukünftige Finanzierung entscheidend sei.  Pflegebedarf wird sich extrem erhöhenDie Zahlen beweisen für Tilg, dass eine Weiterentwicklung der Pflege in Österreich dringend nötig ist. Bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl der Über-85-Jährigen in Tirol mehr als verdoppeln, prognostiziert Tilg.  Deshalb sieht...

  • 06.12.18
Lokales
76 Bilder

Das traditionelle Lichterfest im APE Ennsleite

STEYR. Im Alten- und Pflegeheim Ennsleite fand am Dienstag, 27. November das bereits traditionelle Lichterfest statt. In stimmungsvollem Ambiente im sowie vor dem Altenheim wurden selbst gemachte Schmankerl und Kekse sowie handgefertigte Gestecke usw. zum Kauf angeboten. Im Café und bei der Punschhütte konnten sich die Gäste mit Mehlspeisen, Broten und Getränken stärken.

  • 30.11.18
Lokales
72 Bilder

Adventmarkt im APM Münichholz ist der Renner

STEYR. Es herrscht immer großer Andrang im Haus in der Leharstraße, wenn das Alten und Pflegeheim Münichholz zum Adventmarkt einlädt. So auch diesmal wieder. Am 29. November. An diversen Ständen boten Bastler und Bäcker aus Steyr und Umgebung liebevoll gestaltete Kleinigkeiten dar. Bewohner, Mitarbeiter und Gäste des Seniorenheimes erwiesen sich als gute und zufriedene Kunden. Darüber hinaus gab es selbstverständlich auch heiße Getränke und Bratwürstel zur körperlichen...

  • 30.11.18
Politik
LA Haselwanter-Schneider und LA Sint werfen der ÖVP und den Grünen eine Gesprächsverweigerung vor.

Liste Fritz klagt an
"Gesprächsverweigerung" der Regierungsparteien

TIROL. Es wäre eine "inszenierte Endlosdebatte" gewesen, die in der Fragestunde des Tiroler Landtags verhinderte, dass die Liste Fritz ihre Anliegen diskutieren konnte. Es wäre um eine Gehaltserhöhung für Pflegemitarbeiter und um den Heizkostenzuschuss gegangen. "Gesprächsverweigerung bei wichtigen Sozialfragen"Die schwarz-grüne Landesregierung hätte bei der Fragestunde die erste Frage als Anlass genommen, um Zeit zu schinden und durch eine "Endlosdebatte" weitere Fragen zu verhindern. Dies...

  • 16.11.18
Politik
Haselwanter-Schneider will für eine größere Wertschätzung der Pflegeberufe kämpfen.

Liste Fritz
Pflegeberufe verdienen mehr Wertschätzung

TIROL. Die Pflegemitarbeiter verdienen eine höhere Wertschätzung, so die Liste Fritz, die sich besonders dafür im November-Landtag einsetzen möchte. Es sei eine der wichtigsten sozialen Fragen in Tirol, die es zu klären gilt.  2019-Budget sieht auch keine Erhöhung der Pflegegehälter vorZwar wurde 2017 schon eine Gehaltsanpassung für Tiroler Pflegemitarbeiter versprochen, jedoch wartete man darauf vergeblich. Auch im Budget von 2019 ist keine Erhöhung der Gehälter vorgesehen. Liste...

  • 13.11.18
Lokales
Erika Stromberger, Pflegedienstleitung des Hauses Bethesda, nahm mit ihrem Team das Zertifikat von LHStv. Dr. Prettner entgegen
2 Bilder

Diakonie de La Tour
Haus Bethesda in Spittal E-Qalin-zertifiziert

SPITTAL. Das Haus Bethesda in Spittal sowie vier weitere Häuser der Diakonie de La Tour wurden E-Qalin-zertifiziert. Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner überreichte die Auszeichnung. Fünf Häuser zertifiziert Die bestmögliche Pflege und eine professionelle Betreuung der Bewohner sind die obersten Ziele in den Häusern für Menschen im Alter der Diakonie de La Tour. Um diese Ziele nachhaltig umsetzen zu können, wurde in fünf weiteren Wohn- und Pflegeeinrichtungen für Menschen im...

  • 28.10.18
Lokales
<f>Bettina Lancaster (li.)</f> und Nationalratsabgeordnete Doris Magreiter beim Besuch des Altenheimes in Kremsmünster.

Pflege
Pflegebedarf steigt rasant an

KIRCHDORF (sta). In gut 20 Jahren gibt es im Bezirk um 64 Prozent mehr Personen, die auf Pflege angewiesen sind. Die Zahl der Pflegebedürftigen wird landesweit von derzeit rund 80.000 auf zirka 126.000 im Jahr 2040 steigen. Auch im Bezirk Kirchdorf ist Pflege das große Zukunftsthema. "Wenn die Zahl der Pflegebedürftigen im Bezirk Kirchdorf bis 2040 um 64 Prozent steigt, dann brauchen wir auch entsprechend viele zusätzliche Fachkräfte", sagt SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster aus Steinbach...

  • 25.10.18
  •  1
Leute
Theresia Autengruber mit der Gratulantenschar.

Rüstige 95 Jahre

AIGEN-SCHLÄGL. Theresia Autengruber, derzeit wohnhaft im Bezirksalten- und Pflegeheim Aigen-Schlägl, feierte vor kurzem ihren 95. Geburtstag.

  • 24.10.18
Politik
Gemeindeverbandspräsident Ernst Schöpf (v.li.), LR Bernhard Tilg, Robert Kaufmann, Obmann der ARGE Altenheime, sowie Innsbrucks Vizebgm Franz X. Gruber (nicht auf dem Bild) stehen für ein Maßnahmenpaket zur Attraktivierung des Pflegeberufs in Tirol.

Pflege in Tirol
Weiterentwicklung des "Strukturplan Pflege"

TIROL. Der demographische Wandel macht auch vor Tirol nicht halt. So entwickelte die Landesregierung einen "Strukturplan Pflege", welcher nun im Zuge der Regionalkonferenz-Tour von Pflegelandesrat Bernhard Tilg weiterentwickelt wurde, besonders in Sachen mobiler und stationärer Betreuung.  Evaluierung des PflegeplansBeim Treffen der BürgermeisterInnen des Außerfern mit Pflegelandesrat Tilg, zum Ende der Regionalkonferenz-Tour, wurde zudem eine Evaluierung des Pflegeplans vorgenommen und die...

  • 22.10.18