Altenheim

Beiträge zum Thema Altenheim

„Natürlich will ich Abgeordnete aller Tiroler und Tirolerinnen sein, mein Hauptaugenmerk liegt aber bei den Senioren", so die scheidende Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf
1

Tiroler Seniorenbund
Zoller-Frischauf widmet sich Generation 50plus

TIROL. Zoller-Frischauf hat sich aus der Landesregierung zurückgezogen und verbleibt als Abgeordnete im Tiroler Landtag. Der Tiroler Seniorenbund sieht es positiv: nun könne sie sich ganz speziell der Generation 50plus widmen. Abgeordnete für alle Tiroler SeniorInnen„Natürlich will ich Abgeordnete aller Tiroler und Tirolerinnen sein, mein Hauptaugenmerk liegt aber bei den Senioren",so die scheidende Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf die vermerkt, dass Senioren kein Kostenfaktor sondern im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Verein "ARGE Tiroler Altenheime" fordert die Öffnung der Wohn- und Pflegeheime.

Öffnung der Wohn- und Pflegeheime wird gefordert

INNSBRUCK. Der Verein "ARGE Tiroler Altenheime" fordert die Öffnung der Wohn- und Pflegeheime. Aufgrund der hohen Durchimpfungsrate in den Tiroler Altenheimen und den beschränkten Besuchern liegen die Infektionszahlen bei den Bewohnern und Bewohnerinnen im einstelligen Bereich. „Seit Wochen bewegen sich die Covid-Infektionszahlen bei den Bewohnern im einstelligen Bereich. Gestern wurde uns vom Land Tirol lediglich eine infizierte Bewohnerin gemeldet. Das ist sehr erfreulich.“, berichtet Robert...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Die am Mittwoch angekündigten Lockerungen für Besuche in Alten- und Pflegeheimen ab 19. Mai sind fix. Die hohe Durchimpfungsrate und die sinkenden Infektionszahlen würden dies möglich machen, teilte das Gesundheitsministerium mit
Aktion 2

Ab 19. Mai
Lockerungen in Alten- und Pflegeheimen sind fix

Die am Mittwoch angekündigten Lockerungen für Besuche in Alten- und Pflegeheimen ab 19. Mai sind fix. Die hohe Durchimpfungsrate und die sinkenden Infektionszahlen würden dies möglich machen, teilte das Gesundheitsministerium mit. Somit sollen mit 19. Mai wieder tägliche Besuche möglich sein. ÖSTERREICH. Es sei Gesundheits- und Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne) ein persönliches Anliegen, dass man Angehörige in den Alters-und Pflegeheimen wieder öfter besuchen könne. Das soll nun...

  • Ted Knops
Die Gäste des Tageszentrums singen sehr gerne Lieder von früher.
Video 15

Pinkafeld
Wohlfühlen im neuen Tageszentrum Haus Luise

Das neu eröffnete Haus Luise in Pinkafeld ermöglicht den Gästen, durch ein vielfältiges Programm, eine interessante Freizeitgestaltung. PINKAFELD. Das Haus St. Vinzenz eröffnete in der Turbagasse 19 das Haus Luise. Neben der Tagesbetreuung bietet das neue Gebäude des Eigentümers Pöll Immobilien auch 11 Wohnungen mit dem Konzept „Betreutes Wohnen Plus“ an. Programm nach persönlichen WünschenAuch ältere Menschen suchen nach einer sinnvollen Freizeitgestaltung und sozialen Kontakten. Dies ist im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Franz Bäckenberger ist der Regionalstellenleiter des Hilfswerks im Lungau. 160 Mitarbeiterinnen beziehungsweise Mitarbeiter zählt sein Team. Darüber hinaus wirken Ehrenamtliche mit.
Aktion 2

Im Bezirk Tamsweg
Das sind die aktuellen Hilfswerk-Schwerpunkte

Zwei wesentliche Bereiche hat das Hilfswerk Salzburg im Lungau gerade in Bearbeitung: nämlich Entlastungsangebote für pflegende Angehörige legen; und spannende Ferienaktionen für Kinder offerieren. LUNGAU. Im Auftrag des Hilfswerks waren im Lungau im Vorjahr 160 Mitarbeiterinnen beziehungsweise Mitarbeiter im Einsatz. Zusätzlich engagierten sich mehr als 100 Ehrenamtliche.  Das Hilfswerk mit seinem Lungau-Hauptsitz in Tamsweg zählt in der Gebirgsregion zehn Standorte mit den unterschiedlichsten...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Auch heuer wurde vor dem Altenheim ein Maibaum aufgestellt

1. Mai
Bewohner im Altenheim freuen sich über einen Maibaum

Am Freitag, 30. April stellte das Haustechnik- und Pflegepersonal des Bezirksalten- und Pflegeheim Kirchdorf erneut unter Beweis, dass es nicht nur im Bereich der Pflege Spitzenleistungen erbringt, sondern auch in nicht alltäglichen Tätigkeiten wie dem Maibaum aufstellen seinen Mann steht. KIRCHODRF. Gespendet wurde der Maibuam zum wiederholten Male von der Agrargemeinschaft KirchdorfUnter tosendem Applaus der BewohnerInnen wurde der wunderschön geschmückte Maibaum aufgestellt. „Wir betrachten...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Bei der Pressekonferenz im Innsbrucker Landhaus wurden die Pläne für die "Pflege in Tirol 2030" vorgestellt.
Video 3

"Pflege in Tirol 2030"
Große Pläne für Pflege in Tirol

TIROL. Angesichts der Coronapandemie wurde die Bedeutung und Notwendigkeit der Pflege abermals deutlich. Jetzt schnürte man in der Landesregierung ein Pflegepaket, dass bis 2030 umgesetzt werden soll und die beste Pflege und Betreuung in ganz Österreich verspricht.  Die Bevölkerung altertWir stecken mitten in einem demografischen Wandel, hin zu einer immer älter werdenden Gesellschaft. Schon in 2040 werden 26,3 Prozent der Bevölkerung in Tirol über 65 Jahre alt sein. Die Zahl der über...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Ostern, ein Familienfest, steht vor der Tür und gerade zu den Feiertagen, erhoffen sich die Bewohner Besuche von Angehörigen aber auch Bekannten", so die Landesobfrau des Tiroler Seniorenbundes, Zoller-Frischauf.
2

Alten- und Pflegeheime
Weiterhin Lockerungen bei Besuchen gefordert

TIROL. Immer noch sind Bewohner von Alten- und Pflegewohnheimen von der Außenwelt so gut wie abgeschirmt – als Sicherheitsmaßnahme. Für den Landespräsidenten des Pensionistenverbandes Österreich, Herbert Striegl, ist diese derzeitige Regelung "unmenschlich und nicht mehr nachvollziehbar". Der Pensionistenverband Tirol und der Seniorenbund Tirol fordern eine Ausweitung der Besuchsregelungen für Alten- und Pflegeheime. Besonders jetzt, wenn Ostern vor der Tür steht. Die Impfungen wirkenEine...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Alter sind viele Menschen auf Pflege angewiesen. Dann ist es wichtig, die Pflege gut zu organisieren und den richtigen Partner an der Seite zu haben.

Senior Vital
Pflege und Betreuung im Alter

Jede Pflegesituation ist individuell verschieden, abhängig von Gesundheits- und Lebenssituation. Auch die finanziellen Voraussetzungen und die Wohnsituation spielen eine wichtige Rolle. Alten- oder PflegeheimSollte der Pflegebedarf durch mobile soziale Dienste nicht abgedeckt werden können, ist es möglich, in ein Alten- oder Pflegeheim zu übersiedeln. Im gesamten Burgenland stehen rund 2.300 Betten in 44 Altenwohn- und Pflegeheimen zur Verfügung. Sollten die Heimkosten nicht getragen werden...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
3

Pflege
Umstrukturierung und Kündigungen: Seniorium Mauthausen in Kritik

Wechsel beim Pflegepersonal und angebliche Missstände im Haus lösten bei Angehörigen von Bewohnern des Seniorenheims Mauthausen Verunsicherung aus. Der Mindestpersonalschlüssel sei mehr als erfüllt, sagt Werner Kreisl, Obmann des Sozialhilfeverbands Perg. Es seien momentan Umstrukturierungen im Gange. MAUTHAUSEN. Schreiben und Anrufe rund um das Alten- und Pflegeheim "Seniorium" Mauthausen erreichten in den vergangenen Wochen die BezirksRundschau. Das Heimpersonal hatte beim Betriebsrat des...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Speicheltest statt Nasen-Rachen-Abstrich? Das Land soll prüfen, ob dies für das Pflegepersonal in den Pflege- und Altenheimen des Landes zulässig wäre.

Alten- und Pflegeheime
Speicheltests statt Nasen-Rachen-Abstrich?

TIROL. Das Pflegepersonal in den Alten- und Pflegeheimen in Tirol muss sich aktuell jeden zweiten Tag einem Nasen-Rachen-Abstrich unterziehen. Allgemein gilt diese Testart als unangenehmer wie die Methode der Speicheltests. Um das Personal zu entlasten, prüft das Land aktuell, ob ein flächendeckender Einsatz der Speicheltests in Alten- und Pflegeheimen zulässig ist.  "Entlastung - wo immer und wann immer möglich"Die SPÖ Tirol Pflegesprecherin Claudia Hagsteiner weiß, ein Nasen-Rachen-Abstrich...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Pflegepersonal hält im Rahmen der Kampagne auch kleine Kundgebungen vor Alten- und Pflegeheimen.
1 2

Pflege startet Kampagne
"Wir brauchen mehr Personal in den Heimen"

Die Betriebsräte der Diakonie, Caritas, Gemeindeheime und Sozialhilfeverbände haben sich fraktionsübergreifend zusammengeschlossen, um gemeinsam für mehr Personal in den Alten- und Pflegeheimen zu kämpfen. Stefan Bauer vom Sozialhilfeverband Linz-Land ist einer der Initiatoren. ENNS, OÖ. Knapp zwei Jahre nach dem offenen Brief an Landeshauptmann Thomas Stelzer habe sich der Personalmangel weiter zugespitzt. "Politisch wurden kleine Verbesserungen zwar medienwirksam präsentiert, jedoch gibt es...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Besuche in Pflege- oder Altenheimen sind seit Beginn der Pandemie stark eingeschränkt.

Hagsteiner & Striegl
Forderung nach Lockerungen bei Besuchen in Alten- und Pflegeheimen

TIROL. Bis ein Großteil der Bevölkerung die Möglichkeit zur Impfung hatte, wird es wohl noch länger dauern. Doch dort, wo der Impfschutz bereits greift, wie etwa in den meisten Alten- und Pflegeheimen, sollten Lockerungsschritte gesetzt werden. Vorallem, um die Menschen wieder aus der Vereinsamung herauszuholen. Der Fortschritt bei der Impfung verlaufe nach wie vor schleppend, betont die Pflegesprecherin der neuen SPÖ Tirol Claudia Hagsteiner im Landtag. "Umso wichtiger ist es aus meiner Sicht,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Für Sonja Föger-Kalchschmied, Tiroler Bundesausschussmitglied der Gewerkschaft GPA, Wirtschaftsbereich Gesundheit und Soziales, ist der neue Zusatzvereinbarung der erste wichtige Schritt in die richtige Richtung. (Foto vor Corona)

Zusatz-Kollektivvertrag
Rechtssicherheit für privaten Pflege- und Gesundheitsbereich

TIROL. Margit Luxner, Vorsitzende des Wirtschaftsbereiches Gesundheit und Soziales der Gewerkschaft GPA Tirol, zeigt sich erfreut über die Entwicklungen rund um Zusatzkollektivvertrag für den privaten Pflege- und Gesundheitsbereich. Sie bezeichnet ihn als „großen gewerkschaftlichen Erfolg für rund 11.000 Tiroler Beschäftigte". Klare Regeln im Umgang mit Schutzmaßnahmen Der Zusatzkollektivvertrag lehnt sich an jenen zwischen ÖGB und Wirtschaftskammer für die gewerbliche Wirtschaft beschlossenen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
SPÖ-Hagsteiner fordert einen täglichen Speicheltest für das Personal an allen Tiroler Alten- und Pflegewohnheimen.

SPÖ Tirol
Tägliche Tests in Tiroler Alten- und Pflegeheimen gefordert

TIROL. Die Landtagsabgeordnete und Seniorensprecherin der neuen SPÖ Tirol, Claudia Hagsteiner, fordert tägliche Speicheltests in allen Tiroler Alten- und Pflegeheimen. Dabei verweist sie auf die Erfolge der Pilotprojekte in Natters und Zirl.  Tägliche Speicheltests gefordertSeit Beginn der Pandemie war klar: die ältere Generation muss geschützt werden, dies habe oberste Priorität, laut Hagsteiner. Gerade deswegen wäre es so wichtig, auch das Personal in den Bereichen der Alten- und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Daniela Strobl berichtet im Bezirksblätter-Interview über die Herausforderungen - auch durch Corona.
3

Interview der Woche
Keine Corona-Fälle im Diakoniezentrum Pinkafeld

Pflegedienstleiterin Daniela Strobl stellte sich den Fragen der Bezirksblätter Oberwart. PINKAFELD. Pflegedienstleiterin im Diakoniezentrum Pinkafeld, Daniela Strobl, berichtet im exklusiven Bezirksblätter-Interview über Herausforderungen in der Altenpflege - auch durch die Corona-Pandemie. BEZIRKSBLÄTTER: Wie lange arbeiten Sie bereits bei der Diakonie Südbgld. und wofür sind Sie konkret zuständig? DANIELA STROBL: Ich bin seit Mai 2020 bei der Diakonie tätig und habe die Stelle der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Münsterer Altenwohnheim musste dieser Tage ein Cluster von 16 Personen verzeichnen.

Mutation
Cluster in Altenwohnheim Münster wird analysiert

16 Bewohner bzw. Mitarbeiter in Münsterer Altenwohnheim an Corona erkrankt: Mögliche Verbindung zu Fällen im Bezirk Schwaz und südafrikanischer Virusmutation soll geklärt werden.  MÜNSTER (bfl/red). Der Bezirk Schwaz wird dieser Tage eingehend auf die mögliche Verbreitung der südafrikanischen Virusmutation untersucht. Währenddessen richtet man im Bezirk Kufstein die Blicke auf das Altenwohnheim in Münster. Dort gibt es aktuell ein Cluster von 16 Personen, wobei sowohl Bewohner als auch...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Sorgt für ein gutes Raumklima und verringert das Infektionsrisiko durch Viren in Schulbetrieb und Kindergärten: einer von drei neuen Luftreinigern Miele AirControl.
2

Miele Bürmoos
Pandemie braucht Luftreiniger

Wo viele Menschen in geschlossenen Räumen zusammenkommen, ist das Risiko einer Infektion mit Covid-19 bekanntlich besonders hoch. Bei Miele in Bürmoos startet man nun deshalb mit der Produktion von mobilen Luftreinigern. BÜRMOOS. In Pandemiezeiten muss da, wo viele Menschen zusammen kommen, wie etwa in Altenheimen, Kindergärten, Schulklassen, Praxen, Läden, Büros, Hotels, Restaurants, Fitnessstudios, Friseursalons uvm. häufig gelüftet werden – aber nicht immer ausreichend möglich. Hier...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Fünfzig von 52 Bewohnern des Kramsacher Pflege- und Betreuungszentrums wurden bereits geimpft.
2

Corona-Impfung
Hohe Impfbereitschaft im Kramsacher Pflegeheim

Die BEZIRKSBLÄTTER Kufstein informierten sich beim Leiter des Pflege- und Betreuungszentrums Kramsach, Gerold Stock über die Impfbereitschaft im Heim. KRAMSACH (mag). Die Corona-Impfung ist im Moment in aller Munde und spaltet die Nation. Vor allem Risikopatienten soll die Impfung Schutz vor der Krankheit bzw. vor einem schweren Verlauf der Virusinfektion bieten können. Im Pflege- und Betreuungszentrum Kramsach wurde bereits durchgeimpft und die BEZIRKSBLÄTTER fragten bei Heimleiter Gerold...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Dr. Lutz und Bewohner Herr Matkey nach der Impfung im Pfegeheim St. Martin in Aldrans.
3

Bezirk Innsbruck-Land
Erste Corona-Impfungen in Pflegeheimen absolviert

Die ersten Bewohner und Mitarbeiter im Aldranser Pflegeheim St. Martin sind geimpft. Anfang Februar erfolgt die zweite Teil-Impfung. ALDRANS. Im Pflegeheim St. Martin ist vergangene Woche die erste Teilimpfung gegen den Covid-19-Virus erfolgt. Von insgesamt 53 Bewohnern haben 50 die erste Teilimpfung erhalten. Nach der Impfung sind weder Komplikationen, noch irgendwelche Nebenwirkungen aufgetreten. Die Schutzimpfung erfolgte auf freiwilliger Basis. Verabreicht wurden die Injektionen von den...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Walter Wöritz, Bewohner eines SeneCura Altenheimes
Aktion

Impfaktion
Die Bewohner der Alten-und Pflegeheime sind geimpft

BEZIRK IMST. Die Impfungen in den Alten-und Pflegeheimen des Bezirkes sind weitgehend abgeschlossen, mit reger Beteiligung seitens der Bewohner. Von ihnen wurde die Impfung durchwegs begrüßt, auch im Hinblick auf eventuelle Erleichterungen der Maßnahmen. Laut vorläufigen Informationen könnte fünf Wochen nach der ersten Impfung auf regelmäßige Testungen und strenge Verhaltensregeln verzichtet werden, mit Ausnahme des Mund-Nasenschutzes. „Wer der größten Gefahr ausgesetzt ist, wird als Erstes...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Sr. Karin Glechner
2

Mater Salvatoris
Diese alten Lieder…

Berufen zu sein, hat etwas sehr Schönes an sich, weil das Gefühl da ist, von höherer Macht an die richtige Stelle entsandt zu sein. Daraus schöpfte Sr. Karin Glechner in den letzten fast 13 Jahren täglich Kraft: „Dass ER, der liebe Gott, mich hierher geschickt hat, war immer mein größter Antreiber“, sagt sie selbst. Auf der anderen Seite ist so eine Berufung natürlich auch etwas Besonderes und Verbindliches, denn Sr. Karin hat sich den Ort ihres Wirkens nicht selbst ausgesucht, sondern wurde...

  • Wiener Neustadt
  • Günther Schranz
Diese Woche starten im Bezirk Innsbruck-Land die Corona-Impfungen in den Alten- und Pflegeheimen. Laut dem Heimleiter ist der Großteil der Bewohner positiv darauf eingestellt.
Aktion 3

Corona-Impfung
Impfungen beginnen diese Woche in den Pflegeheimen

Diese Woche starten im Bezirk Innsbruck-Land die ersten Corona-Impfungen in den Alten- und Pflegeheimen. Laut dem Heimleiter ist der Großteil der Bewohner und Mitarbeiter positiv darauf eingestellt. HALL. Die ersten Impfungen im Wohn- und Pflegeheim Mieming verliefen allesamt ohne Komplikationen. Diese Woche starten die Impfungen im Bezirk Innsbruck-Land. Unter anderem auch in den Wohn- und Pflegeheimen Hall und Aldrans. Die Bewohner werden primär von den Hausärzten aufgeklärt. Laut Heimleiter...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Im Pflegeheim Esternberg starten am 8. Jänner die Corona-Impfungen.
2 2

Covid-19
Im Pflegeheim Esternberg wird ab 8. Jänner geimpft

Am 8. Jänner wird im Bezirksalten- und Pflegeheim Esternberg mit den Covid-19 Impfungen begonnen. Heimleiter Bernhard Hatheier geht voran.  ESTERNBERG (ebd). Um, wie er sagt, ein Zeichen zu setzen. "Es gibt ja immer wieder die Aussagen, wonach die Heimbewohner als Versuchskaninchen herhalten müssen. Deshalb habe ich mir gedacht, ich setzte mit der Impfung ein eindeutiges Zeichen. Zudem glaube ich, dass das genau die richtige Maßnahme ist, um aus dieser ganzen Sache herauszukommen." Auf die...

  • Schärding
  • David Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.