Alles zum Thema Tiroler Landtag

Beiträge zum Thema Tiroler Landtag

Politik
Die VP möchte prüfen lassen, ob im Falle von Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn das Ausweichen von 'Stau-Umfahrern' auf das niederrangige Straßennetz gesetzlich reglementiert werden kann und wo dies in Tirol notwendig und möglich wäre.

Gegen "Stau-Umfahrer"
VP will dringlichen Antrag im Landtag um Fahrverbote zu prüfen

Tiroler Volkspartei bringt im Juli-Landtag Dringlichkeitsantrag zur Prüfung von temporären Fahrverboten ein. VP-Bezirksobmann Alois Margreiter: "Grenzregion Kufstein wäre Paradebeispiel für Anwendung". BEZIRK (red). "Urlauberreiseverkehr, Grenzkontrollen, Blockabfertigungen - wenn auf der Inntalautobahn in der Grenzregion Kufstein alles zusammenkommt und der Verkehr zu stocken beginnt, dann bekommen das in erster Linie die Menschen in den Umlandgemeinden zu spüren. Die Lebensqualität in...

  • 13.06.19
Lokales
Der "ganz normale Wahnsinn" dieser Tage.
2 Bilder

Dauerbrenner Verkehr
Riedl: "Jedes Instrument nutzen, das rechtlich umsetzbar ist"

Dringlichkeitsantrag im Juli-Landtag: VP-Verkehrssprecher möchte Möglichkeit temporärer Fahrverbote prüfen. WIPPTAL (tk). „Die Verkehrssituation im Wipptal wird immer unerträglicher. Was sich in den letzten Tagen und Wochen abgespielt hat, ist den Menschen nicht mehr zumutbar“, findet auch der VP-Verkehrssprecher aus Steinach, LA Florian Riedl klare Worte zur aktuellen Diskussion. Neben der Ausweitung der Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn und der raschen Umsetzung von...

  • 12.06.19
Politik
Das SchülerInnenparlament tag drei Mal jährlich im Tiroler Landtag.
2 Bilder

Schülerparlament
Tiroler SchülerInnen tagen im Tiroler Landtag

TIROL. Am kommenden Montag werden die Sitze des Tiroler Landtags von den VertreterInnen des Schülerparlaments belegt. Das SchülerInnenparlament findet drei Mal jährlich mit der Unterstützung der Tiroler Landtagsdirektion und dem Landtagspräsidium statt. Organisiert wird es von der Tiroler Landesschülervertretung.  Bildungspolitische Themen werden diskutiertDurch Anträge können sich die SchülerInnen für bildungspolitische Themen einsetzen, die anschließend diskutiert und auch abgeändert...

  • 16.05.19
  •  1
Lokales
LA Benedikt Lentsch hat einen Antrag zur L 76 Landecker Straße im Tiroler Landtag eingebracht.
2 Bilder

Landecker Straße
LA Lentsch: "Galerie auf der L76 soll kommen"

LANDECK/FLIEß. Neben den bisherigen Sicherheitsmaßnahmen soll voraussichtlich ab 2020 mit dem Bau einer Galerie zwischen Landeck und der Fließerau begonnen werden. Antrag beschlossen Seit über einem Jahr setzt sich die neue SPÖ Tirol für die Absicherung der gefährlichen Streckenabschnitte auf der L76 ein. Beim gestrigen Landtagsausschuss Wohnen und Verkehr wurde ein Antrag des SP-Bezirksvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Benedikt Lentsch beschlossen, der "umfassende Sicherheitsmaßnahmen...

  • 25.04.19
Lokales
LA Benedikt Lentsch hat eine Anfrage zur L 76 Landecker Straße im Tiroler Landtag eingebracht.

Landecker Straße
L76: SPÖ macht weiter Druck für Galerie

LANDECK/FLIEß. SP-Bezirksvorsitzender Benedikt Lentsch: „Wir bleiben dran!“ Am Montag präsentiert LHStv. Geisler in Landeck das Projekt "Steinschlagschutz - L 76 Landecker Straße". SP-Bezirksvorsitzender LA Benedikt Lentsch macht seit mehr als einem Jahr für Sicherheitsmaßnahmen entlang der Landecker Straße (L76) mobil. Nach den jüngsten Steinschlägen und der weiterhin akuten Gefahr für Leib und Leben hat Lentsch im Tiroler Landtag eine Anfrage an den zuständigen LH-Stv. Josef Geisler...

  • 11.04.19
Motor & Mobilität
Taxis uns Mietwägen, die nur auf Kurzstrecken unterwegs sind, eignen sich bestens für eine Umrüstung auf Elektromobilität.

Tirol 2050 energieautonom
Landtag bekennt sich zu Förderung der E-Mobilität im Gelegenheitsverkehr

TIROL. Vergangene Woche hat der Tiroler Landtag einstimmig den Antrag von LT-Vizepräsident Anton Mattle zur Stärkung der Elektromobilität im Gelegenheitsverkehr beschlossen. Im Rahmen der Tiroler Energiestrategie 2050 will man nicht nur den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bei der Stromerzeugung schaffen, sondern auch im Verkehr. Das Thema Mobilität ist bei diesem Unterfangen eine der wichtigsten Säulen, so Mattle. Neben dem Ausbau des Angebots im öffentlichen Nahverkehr, der...

  • 01.04.19
Politik
Tirol soll laut LA Cornelia Hagele zum Vorzeigebeispiel in Punkto Bürgerbeteiligung werden. Dafür müssten aber noch die rechtlichen Rahmenbedingungen geklärt werden. Der enstprechende Antrag von Hagele wurde einstimmig im Tiroler Landtag beschlossen.

Antrag der Telfer LA Hagele im Landtag einstimmig beschlossen
Hagele forciert Bürgerbeteiligungsprojekte für Gemeinden

TELFS/TIROL. Landtagsabgeordnete und Telfer Vize-Bgm.in Cornelia E. Hagele (ÖVP) freut sich über einen einstimmigen Beschluss im März-Landtag zu ihrem Antrag, Bürgerbeteiligungsprojekte in den Tiroler Gemeinden zu ermöglichen. Bürgerinnen und Bürger sollen damit direkt bei der Umsetzung konkreter Vorhaben ihrer Gemeinden eingebunden werden. Grund für den Antrag ist ein Projekt in Telfs, bei dem die Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt werden soll und Bürger sog. "Lichtscheine" erwerben...

  • 30.03.19
  •  7
Politik
Die Grenzkontrollen an der Autobahn zwischen Kufstein und Kiefersfelden sollen nicht mehr von Deutschland verlängert werden dürfen, findet der Tiroler Landtag.
2 Bilder

Zwischen Kufstein & Kiefersfelden
Landtag – nach Wirbel – mit Einstimmigkeit gegen deutsche Grenzkontrollen

Ein – schließlich einstimmig angenommener – Dringlichkeitsantrag der NEOS-Landtagsabgeordneten Andreas Leitgeb und Klubobmann Dominik Oberhofer betreffend „Beendigung der durch die deutsche Bundespolizei durchgeführten Grenzkontrollen zu Tirol“ sorgte im Vorfeld für einigen Wirbel zwischen VP und FPÖ. Am Donnerstag hat der Tiroler Landtag dann ein einstimmiges Zeichen nach Wien, Berlin und Brüssel gesetzt. BEZIRK/TIROL (nos). Da die befristeten Grenzkontrollen der deutschen Behörden mit 11....

  • 29.03.19
Politik
Stapelweise legte Gebi Mair im Landtag die Prüfberichte über die TSD vor.
2 Bilder

U-Ausschuss der TSD
Stapelweise Prüfberichte von Mair vorgelegt

TIROL. Vor Kurzem sprachen sich die Grünen zum U-Ausschuss der TSD dafür aus, auch die Gründung der TSD zu beleuchten. Obwohl die FPÖ, die Liste Fritz und die Neos sich gegen derartige Untersuchungen aussprachen, wurde nun eine Erweiterung des Untersuchungszeitraumes im Landtag beschlossen. Mair möchte deutlich machen, dass die TSD stets geprüft wurden und legte im Landtag Stapel von Prüfberichten vor.  Gegenstimmen aus der OppositionWieso man in den Reihen der Opposition teilweise gegen die...

  • 28.03.19
Lokales
LA Benedikt Lentsch hat eine Anfrage zur L 76 Landecker Straße im Tiroler Landtag eingebracht.
2 Bilder

Landecker Straße
Sicherheit auf der L76: Lentsch fordert Aufklärung!

LANDECK/FLIEß. SP-Bezirksvorsitzender Benedikt Lentsch hat Anfrage zu Landecker Straße im Tiroler Landtag eingebracht. SP-Bezirksvorsitzender LA Benedikt Lentsch macht seit mehr als einem Jahr für Sicherheitsmaßnahmen entlang der Landecker Straße (L76) mobil. Unter anderem hat die SPÖ in Landeck eine Petition ins Leben gerufen und die Tiroler Landesregierung per Landtagsantrag aufgefordert „entlang der geologisch instabilen Abschnitte auf der Landecker Straße umfassende Sicherheitsmaßnahmen...

  • 28.03.19
Politik
Infotag beim Regionalmanagement regioL: LA Benedikt Lentsch, LA Michael Mingler, LA Dominik Oberhofer, Marlies Mayregger, LA Sophia Kircher, LTPin Sonja Ledl-Rossmann , regioL-Obmann Bgm. Helmut Mall, Siegfried Gohm (LanTech) und BH Markus Maaß (v.l.).

Infotag im Lantech
Landtagsdelegation besuchte Regionalmanagement regioL

LANDECK. Für die Repräsentanten der fünf Landtagsparteien gab es beim Besuch des Landecker regioL profunde Informationen zum Thema Regionalentwicklung und grenzüberschtreitende Kooperation. RegioL als Beispiel für Regionalentwicklung Im Rahmen eines Besuches des Innovationszentrums Lantech machten sich Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann und die Mitglieder des Ausschusses für Föderalismus und Europäische Integration ein persönliches Bild vom Regionalmanagement in Tirol am Beispiel...

  • 20.02.19
Politik
LRin Palfrader und die Festspiele Erl: "Diese Reaktion ist an Arroganz und Überheblichkeit nicht zu überbieten“, schäumt LA Markus Sint, Liste Fritz.

"Fritz"-LA Markus Sint schäumt
"An Arroganz und Überheblichkeit nicht zu überbieten“

"Bis heute kein Wort der Entschuldigung von LR Palfrader und LH Platter!", schäumt die "Liste Fritz". Mündliche Anfrage im Februar-Landtag zu Vorgängen in Erl und Vorwürfe gegen Gustav Kuhn an Landesrätin Beate Palfrader (VP). INNSBRUCK/ERL (red). „Die Vorwürfe gegenüber Gustav Kuhn und den Tiroler Festspielen Erl reichen von schlechten Arbeitsbedingungen für die Künstlerinnen und Künstler über arbeitsrechtliche und abgabenrechtliche Verfehlungen bis hin zu sexueller Gewalt", resümiert...

  • 07.02.19
  •  1
Politik
Geschiebebecken und Rückhaltesperren am Feichtnergraben in Westendorf.

Katastrophenschutz
Räumung von Geschiebebecken dauert oft Wochen

TIROL. Damit Geschiebebecken den vollen Schutz bieten können, müssen sie nach Unwettern möglichst rasch geleert werden. Jedoch gibt es für die schnelle Räumung bürokratische Hindernisse. Schnelle Räumung von Geschiebebecken ist nicht möglich Nach schweren Unwettern helfen oft nur Verbauungen und Rückhaltebecken oder Geschiebebecken, um in Bewegungen geratenes Material aufzufangen. Umso notwendiger ist es, danach diese Becken rasch zu räumen. Jedoch ist dies nicht möglich. „Wenn ein...

  • 24.01.19
Politik
Günther Platter, Luise und Herwig van Staa, Sonja Ledl-Rossmann
11 Bilder

8. Ringträger in Tirol
Ring des Landes Tirol an van Staa – mit VIDEO!

TIROL. In einer Festsitzung des Tiroler Landtages wurde heute dem Altlandeshauptmann und ehemaligen Landtagspräsidenten Herwig van Staa der Ring des Landes Tirol überreicht. Dies ist die höchste Auszeichnung, die das Land zu vergeben hat und ist mit 15 lebenden Trägern limitiert. "Die Träger zeugen von der Wertschätzung, die ihnen das Land Tirol dadurch zum Ausdruck bringt", sagte Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossman in ihrer Begrüßung. Laudatio durch PlatterLandeshauptmann Günther...

  • 17.01.19
Politik
v.l.: Landtagsvizepräsidentin Stephanie Jicha, Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann, Landesamtsdirektor-Stellvertreter Dietmar Schennach, Landtagsvizepräsident Anton Mattle

Ruhestand Dietmar Schennach
Tiroler Landesamtsdirektor-Stellvertreter geht in den Ruhestand

Die Tiroler Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann würdigte in einer sehr persönlichen Rede die langjährige Tätigkeit des Landesamtsdirektor-Stellvertreter Dietmar Schennach, der Anfang nächsten Jahres seinen Ruhestand antreten wird. Nach beinahe vier Jahrzehnten Landesdienst wird Landesamtsdirektor-Stellvertreter Dietmar Schennach mit Anfang nächsten Jahres in den wohlverdienten Ruhestand treten. Im Jahre 1981 ist er am 3. August in den Landesdienst bei der Abteilung Umweltschutz getreten...

  • 14.12.18
Lokales
Arlbergbahn zwischen Landeck und Ötztal soll streckenweise ausgebaut werden: Dichterer Fahrplan und schnellere Verbindungen in Aussicht.

Bahnstudie im Landtagsausschuss präsentiert
Landeck-Ötztal: Zweigleisigkeit nur streckenweise notwendig

LANDECK/IMST. Als eines der Leuchttürme im schwarz-grünen Koalitionsabkommen gilt der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke im Tiroler Oberland. Dafür wurde im Landhaus gemeinsam mit der ÖBB in den vergangenen Monaten intensiv an einer Studie gearbeitet, die nun überraschende und erfreuliche Ergebnisse bringt. Landesrätin Ingrid Felipe legte die Studie letzte Woche den Abgeordneten im zuständigen Verkehrsausschuss des Tiroler Landtages vor. „Für alle PendlerInnen im Oberland bringt diese Studie...

  • 29.10.18
Lokales
Der Tiroledr Landtag nahm Antrag für einen zweigleisigen Ausbau der Arlbergbahn zwischen Ötztal und Landeck an.
2 Bilder

Wolf: „Bahn im Oberland muss attraktiver werden“

VP-Klubobmann Jakob Wolf bringt Landtagsantrag für zweites Gleis ab Ötztal-Bahnhof ein LANDECK. Der Tiroler Landtag hat diese Woche einstimmig einem Antrag zum zweigleisigen Ausbau der Schiene ins Tiroler Oberland seine Zustimmung erteilt. Für KO Jakob Wolf, der die Initiative, die auch im Tiroler Regierungsübereinkommen festgeschrieben ist, gemeinsam mit Gebi Mair von den Grünen auf den Weg gebracht hat, geht es vor allem darum, den Verantwortlichen im Bund den dringenden Handlungsbedarf vor...

  • 02.07.18
Lokales
An der Kontrollstelle Radfeld, an der A12, kamen die Mitglieder des Ausschuss für Wohnen und Verkehr zusammen.

Landtagsausschuss informiert sich zur Kontrollpraxis – mit Video

Rund um Transit, Verkehrsbelastung und Sicherheit machte sich der Verkehrsausschuss des Landtags ein Bild von der Praxis an Tiroler Kontrollstellen. BEZIRK (nos). Im Rahmen einer Besichtigung vor Ort machten sich die Mitglieder des Ausschusses für Wohnen und Verkehr des Tiroler Landtags ein Bild von der aktuellen Situation an der Kontrollstelle Radfeld an der A12. Zahlreiche Ausschussmitglieder nahmen die Möglichkeit wahr und informierten sich vor Ort bei Polizei und ÖBB über die Maßnahmen und...

  • 23.06.18
Politik
Lkw-Überprüfung an der Kontrollstelle Kundl
41 Bilder

Landtags-Ausschuss mit Blick auf A12 und "RoLa"

Rund um den Themenkomplex Transit, Verkehrsbelastung und Verlagerung machte sich der Verkehrsausschuss des Landtags ein Bild von der Praxis an Tiroler Kontrollstellen und dem "RoLa"-Terminal. BEZIRK (nos). Im Rahmen einer Besichtigung vor Ort machten sich die Mitglieder des Ausschusses für Wohnen und Verkehr des Tiroler Landtags ein Bild von der aktuellen Situation an der Kontrollstelle Radfeld an der A12 sowie am "RoLa"-Terminal Wörgl. Zahlreiche Ausschussmitglieder nahmen die Möglichkeit...

  • 14.06.18
Politik
Volksanwältin Maria-Luise Berger und LT-Präs. Sonja Ledl-Rossmann ziehen Bilanz.

Landesvolksanwältin: "Beschwerden nehmen zu"

Ab 1. Juli verstärkt ein eigener Behindertenanwalt die Tiroler Volksanwaltschaft. Über 5600 Fälle bearbeitet. TIROL. "Die Volksanwaltschaft ist mittlerweile in Tirol durchaus bekannt, dadurch sind die Beratungsfälle gestiegen. Auch sind durch die wichtige Arbeit von Volksanwältin Maria Luise Berger und ihrem Team immer wieder sehr konstruktive Anregungen für die Landtagsarbeit dabei", sagt Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossman. Die Landesvolksanwaltschaft (LVA)  ist dem Landtag...

  • 18.05.18
Politik
Anton Mattle: "Wir müssen alle Möglichkeiten nutzen, um potentielle Gefährdungen auf ein Minimum zu reduzieren."

Toni Mattle: „Schutz vor Naturgefahren hat weiter Priorität“

Sicherheit, Energie, Digitalisierung, Südtirol – Mattle übernimmt zentrale Sprecherfunktionen in der Tiroler Volkspartei. BEZIRK LANDECK. Nach der konstituierenden Sitzung und Regierungsbildung nimmt der neu formierte Tiroler Landtag in der Mai-Sitzung seine Arbeit auf. Der Landecker VP-Abgeordnete Anton Mattle, der in der konstituierenden Landtagssitzung im März wieder zum Vizepräsidenten des Tiroler Landtags gewählt wurde, wird dabei als Sprecher seiner Partei für die Bereiche Energie,...

  • 13.04.18
Wirtschaft
Sonja Ledl-Rossmann übernimmt die VP-Sprecherfunktion für Euregio und internationale Beziehungen im Tiroler Landtag.

VP-Ledl-Rossmann: „Müssen Tirols Lage im Herzen Europas stärker nutzen“

AUSSERFERN/TIROL. Die Außerferner Abgeordnete Sonja Ledl-Rossmann, die in der konstituierenden Landtagssitzung im März zur ersten Landtagspräsidentin in der Geschichte Tirols gewählt wurde, wird in der Tiroler Volkspartei als Sprecherin für die  Bereiche Euregio und Internationale Beziehungen zuständig sein. "Ich bin überzeugt, dass Tirol als Region im Herzen Europas in vielen Bereichen eine Schlüsselrolle einnehmen kann und gerade in einer Zeit, in der nationalstaatliche Interessen vielerorts...

  • 12.04.18
Politik
(v.li.) LR Bernhard Tilg, LRin Beate Palfrader, LRin Patrizia Zoller-Frischauf, LH Günther Platter, LHStvin Ingrid Felipe, LHStv Josef Geisler, LRin Gabriele Fischer und LR Johannes Tratter.
4 Bilder

Angelobung der neuen Landesregierung mit Vorstellung der Schwerpunktthemen

Heute präsentierte die neue Tiroler Landesregierung bei der Angelobung ihre Schwerpunktthemen für die kommende Gesetzgebungsperiode TIROL. Am Mittwoch 28. März 2018 wurde die neue Tiroler Landesregierung durch die Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann angelobt. Diese Angelobung fand im Rahmen der konstituierenden Landtagssitzung statt. Die Vier Schwerpunktthemen Im Rahmen der Angelobung wurde auch die Regierungserklärung in Bezug auf die vier Schwerpunktthemen für die kommenden Jahre...

  • 28.03.18
Politik
Starker Einsatz im Tiroler Landtag: Die neuen JVP-Landtagsabgeordneten Dominik Mainusch und Sophia Kircher mit LO NR Dominik Schrott.

Dominik Mainusch und Sophia Kircher der JVP sind im Tiroler Landtag

Heute wurde die neue Tiroler Landesregierung angelobt. Teil des Regierungsteams sind Dominik Mainusch und Sophia Kircher der JVP Tirol. TIROL. Erstmals stellt die Junge Volkspartei (JVP) zwei Abgeordnete - Dominik Mainusch und Sophia Kircher - im Landesparlament. Dies verdanken sie den 11.000 Vorzugsstimmen. Dominik MainuschDominik Mainusch ist Bürgermeister - und nun neuer Landtagsabgeordneter - in Fügen. Er erreichte bei der Landtagswahl mehr als 5.200 Vorzugsstimmen. Über die Bezirkslisten...

  • 28.03.18