Tiroler Landtag

Beiträge zum Thema Tiroler Landtag

Der Zammer SPÖ-Landtagsabgeordnete Benedikt Lentsch: "Der flächendeckende Ausbau der wohnortnahen kassenärztlichen Versorgung ist und bleibt unser primäres Ziel in der Gesundheitspolitik."

Ärzte- und Pflegemangel
LA Lentsch begrüßt Ende der "Medical-School-Ausritte"

BEZIRK LANDECK, TIROL. Der Zammer SPÖ-Landtagsabgeordnete Benedikt Lentsch fordert angesichts des immer stärker fortschreitenden Ärzte- und Pflegemangels mehr niederschwellige und leistbare Ausbildungs- und Schulungsmöglichkeiten für interessierte Menschen zu schaffen. Niederschwelliges und leistbares Angebot schaffen „Die neue SPÖ Tirol hat sich immer klar gegen eine private Medical School ausgesprochen. Private medizinische Hochschulen, die Studierenden aus einkommensschwachen Familien nicht...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Defektes Wetterradar auf der Valluga in St. Anton am Arlberg (2.809 Meter): Der Tiroler Landtag sichert Finanzierungsanteil für die Reparatur und die Wiederinbetriebnahme.
2

LR Mattle
Wetterradar auf Vallugua von größtem öffentlichen Interesse

ST. ANTON AM ARLBERG. Bevölkerung, Gemeinden und Behörden brauchen verlässliche Informationen über mögliche Starkregenereignisse. Landtag sichert Finanzierungsanteil für Reparatur und Wiederinbetriebnahme. Naturkatastrophen haben zugenommen „Große Niederschlagsmengen führen oftmals zu Murenabgängen und lokalen Überflutungen. Bevölkerung, Gemeinden und Behörden brauchen deshalb verlässliche Informationen über mögliche Starkregenereignisse“, so der ÖVP-Bezirksparteiobmann von Landeck, LR Toni...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
LHSTv. Josef Geisler: "Entschädigung wird ausdrücklich gesetzlich festgeschrieben."

Schutz vor Wolf und Bär
Geisler: "Es geht um die Almwirtschaft"

Der Tiroler Landtag beschloss gestern Sitzung mehrheitlich einen Dringlichkeitsantrag zur Änderung des Tiroler Alm- und Jagdgesetzes, in dem ein beschleunigtes Verfahren zur Entnahme eines verhaltensauffälligen Wolfes oder Bären enthalten ist. TIROL. „In Tirol geht es um die Zukunft der Almwirtschaft. Wir reizen auf Basis von Gutachten alle rechtlichen Spielräume aus und gehen einen neuen Weg im Wolfsmanagement. Mit diesem Maßnahmenkatalog sind wir weiter als alle anderen österreichischen...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Einstimmiger Landtagsbeschluss: Die seit 2017 defekte Wetterstation Valluga (St. Anton am Arlberg) soll wieder in Betrieb genommen werden.
2

Landtagsbeschluss
Wetterstation Valluga soll wieder in Betrieb genommen werden

ST. ANTON AM ARLBERG. Seit einem Blitzeinschlag im Jahre 2017 liefert die Station am Arlberg keine Bilder mehr. Ein gemeinsamer Antrag von ÖVP, SPÖ und Grünen für die Wiederinbetriebnahme wurde im Landtag einstimmig beschlossen. Wichtige Informationsquelle fehlt Als „erfolgreichen ersten Schritt“ bezeichnet der Zammer Landtagsabgeordnete, Benedikt Lentsch, den heutigen (8. Juli) Vorstoß im Tiroler Landtag zur Wiederinbetriebnahme der Wetterstation auf der Valluga im Tiroler Oberland. „Seit dem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Michael Mingler und Regina Karlen fordern schnellstmöglich einen Ausbau der Busverbindungen ins Inntal.

Mehr Mobilität fürs Außerfern
Grüne fordern bessere Busverbindung

Nachdem die Grünen vergangene Woche mit der Vision Schnellbahn Außerfern ein mittelfristiges Konzept für die Verkehrswende im Außerfern präsentiert haben, wollen sie nun eine bessere Busanbindung ins Inntal. Ein entsprechender Antrag wurde im Landtag beschlossen. AUSSERFERN. "Mehr Mobilität fürs Außerfern: Anbindung des Bezirks Reutte verbessern", so lautet der treffende Titel eines Antrags des Grünen Mobilitätssprechers im Tiroler Landtag, Michael Mingler, der einstimmig in den Ausschüssen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Liste Fritz-Abgeordneten Andrea Haselwanter-Schneider und Markus Sint

Juli-Landtag
List Fritz bringt 10 Anträge und 17 Anfragen im Juli-Landtag ein

TIROL. Die Liste Fritz betont, dass der Juli-Landtag die Perspektiven für Tirol aufzeigen soll. Mit insgesamt 10 Anträgen und 17 Anfragen bringen sich die Liste Fritz-Abgeordneten Andrea Haselwanter-Schneider und Markus Sint ein.  Ideen von allen Seiten „Die Landesregierung hat zu einer Perspektivenwoche eingeladen und die Opposition geschlossen ausgeladen. Dabei braucht Tirol dringend einen Perspektivenwechsel und die Ideen von allen Seiten", betonen Haselwanter-Schneider und Sint unisono. Für...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Sophia Kircher sprüht vor Optimismus und will als 1. Landtagsvizepräsidentin die jungen Menschen für die Politik begeistern.
1 1

Tirols neue Landtagsvizepräsidentin im Gespräch
Kircher: "Ich stehe hinter Kurz"

Sophia Kircher aus Götzens ist mit 28 Jahren als 1. Landtagsvizepräsidentin angelobt worden. Wir baten Sie zum Interview. Nach drei Jahren Landtag sind Sie nun 1. Landtagsvizepräsidentin. Ein Karrieresprung? Sophia Kircher: Viele sehen darin einen Karrieresprung. Für mich persönlich ist es eine Chance, Politik mitzugestalten und vor allem aber für junge Menschen ein Vorbild zu sein. Die Chance, Verantwortung zu übernehmen, soll sich auch für andere eröffnen. Aber hätten Sie nicht als...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die neue Abgordnete aus Zams Marina Ulrich ist die Jüngste im Tiroler Landtag.

Interview mit Marina Ulrich
"Zu jung für die Politik ist man nie, solange man Ideen hat"

ZAMS/TIROL (sica). Die 24-jährige Zammerin Marina Ulrich ist aktuell die jüngste Mandatarin im 36-köpfigen Landtag. Im exklusiven BEZIRKSBLÄTTER-Interview spricht die Biologie-Studentin über ihre politischen Ziele und potenzielle Herausforderungen in der Zukunft. BEZIRKSBLÄTTER: Von 36 Abgeordneten bist du aktuell die Jüngste – Wann begann dein großes Interesse für die Politik und warum hast du dich für die Volkspartei (ÖVP) entschieden? Marina Ulrich: Ich bin 2014 der Jungen Volkspartei...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Liste Fritz bringt fünf Dringlichkeitsanträge, einen Antrag und 15 Landtagsanfragen ein
2

Gesundheit und Pflege
Liste-Fritz bringt 21 Initiativen im Mai-Landtag ein

TIROL. Die Ungereimtheiten der Direktvergabe der PCR-Testabwicklung an die HG Pharma werden im Tiroler Landtag weiterhin intensiv diskutiert. Für die Liste Fritz braucht es eine lückenlose Aufklärung. Liste Fritz sieht bei Platter fehlenden Mut „Wir erwarten uns, dass Landeshauptmann Platter seine Verantwortung wahrnimmt, sich den Fragen stellt, Antworten und Aufklärung liefert. Ein Vorschicken seines Stellevertreters Geisler, ein Verlassen des Landtages durch die Hintertür, wie es Platter...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Neo-Landesrat Anton Mattle übernimmt u.a. die Wirtschaftsagenden.
4

Tiroler Landtag
Mattle wurde als Wirtschaftslandesrat gewählt

BEZIRK LANDECK. Um die Nachwahl der scheidenden Regierungsmitglieder Bernhard Tilg und Patrizia Zoller-Frischauf vornehmen zu können, fand heute, am 11. Mai 2021 eine außerplanmäßige Sitzung des Tiroler Landtages statt. Anton Mattle wurde mit 24 von 36 abgegebenen Stimmen gewählt. Mattle als Wirtschaftslandesrat gewähltDer bisherigen Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf wird Anton Mattle folgen – Die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Mit 24 von 36 abgegebenen Stimmen wurde der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die neue Abgordnete aus Zams Marina Ulrich ist die Jüngste im Tiroler Landtag.

JVP im Tiroler Landtag
Jüngste Landtagsabgeordnete kommt aus Zams

TIROL/ZAMS. Mit der Wahl des bisherigen Landtagsvizepräsidenten Anton Mattle zum neuen Tiroler Wirtschafts- und Digitalisierungslandesrat, rückt die 24-Jährige Marina Ulrich aus Zams neu in den Landtag nach. Mit ihrer heutigen Angelobung stellt die Junge Volkspartei zukünftig drei Abgeordnete. JVP Tirol so stark wie noch nie im Tiroler Landtag „Für uns ist heute ein historischer Tag. Noch nie waren so viele Abgeordnete aus den Reihen der JVP Tirol im Tiroler Landtag vertreten. Zudem sind mit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Nahmen auf der Regierungsbank Platz: Annette Leja und Anton Mattle.
1 2

Neue Regierungsmitglieder angelobt
Schwarz-Grün in Tirol weiter einig

Im Rahmen der Sondersitzung des Tiroler Landtages stand die Nachwahl der neuen Regierungsmitglieder und die Wahl der 1. Landtagsvizepräsidentin auf der Tagesordnung. Und hier auch eine gewisse Spannung. TIROL. Zur Wahl standen Annette Leja als Nachfolgerin von Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg und Anton Mattle als Nachfolger von Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. Beide wurden von VP-Chef Platter in die Regierung berufen. Die Wahl fand durch geheime Abstimmung der Abgeordneten...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Im Congress wurde die außerplanmäßige Landtagssitzung des Tiroler Landtages abgehalten.
1

Fragestunde im Tiroler Landtag
Platter: "Wähler bewerten Regierung"

Am Beginn der außerplanmäßigen Landtagssitzung stand die Fragestunde auf der Tagesordnung. TIROL. LH Günther Platter war als erster am Wort, VP-KO Jakob Wolf wollte von Platter wissen, wie er Tirol ab der Öffnung ab 19. Mai mit der neuen Landesregierung gemeinsam in die Zukunft führen wolle. Platter danke eingangs den scheidenden Landesräten Tilg und Zoller-Frischauf für 13 Jahre verlässliche, gute Arbeit. „Aber ich freue mich, dass zwei exzellente Persönlichkeiten zur Wahl vorgeschlagen...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
SPÖ-Landesparteivorsitzender Georg Dornauer fordert vollständige Aufklärung: „Die Tirolerinnen und Tiroler haben ein Recht darauf zu erfahren, was rund um die HG Pharma und mit ihrem Steuergeld passiert ist."

HG Pharma
SPÖ bringt mündliche Anfrage ein

TIROL. Zum HG Pharma Fall fehle die vollständige Aufklärung, bemängelt man aus der Opposition. SPÖ Tirol Chef Dornauer will anhand einer mündlichen Anfrage im Landtag denjenigen finden, der für den Skandal die Verantwortung übernimmt. "Umfassende und schonungslose Aufklärung"Wie auch anderen Oppositionsparteien (Liste Fritz) dürstet es des der SPÖ Tirol nach vollständiger Aufklärung im Fall HG Pharma. Gestartet wird mit einer mündlichen Anfrage im Landtag seitens des SPÖ Tirol Chefs Dornauer. ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Will die SPÖ in den Landtagswahlkampf führen: SPÖ-Chef Georg Dornauer.
1

Blanik als Gegenkandidatin – FPÖ geht mit
Dornauer übt Kritik an Kircher-Nominierung

SPÖ-Chef Georg Dornauer kritisiert die Regierungsumbildung, will Sophia Kircher als Landtagsvizepräsidentin verhindern und sieht mit dem scheidenden Einfluss von Ingrid Felipe bei den Grünen die Regierung Platter am Ende. TIROL. In einer Pressekonferenz nahm Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer zur Regierungsumbildung Stellung. „Die Ereignisse der vergangenen Tage haben gezeigt, dass Günther Platter weder seine Partei, noch seine Regierung im Griff hat. Das ist eine beunruhigende Situation für unser...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die neue Gesundheitslandesrätin Annette Leja, VP-Chef Günther Platter und der neue Wirtschaftslandesrat Anton Mattle.
2 Aktion Video 2

Platter geht 2023 erneut ins Rennen
Nach Regierungsumbildung: "Koalition wird bis 2023 halten"

Am Dienstagabend gaben LR Patrizia Zoller-Frischauf und LR Bernhard Tilg ihre Rücktritte bekannt. Anton Mattle und Annette Leja folgen nach. Platter streut beiden Rosen zum Start. Er wird 2023 erneut für die ÖVP für die Landtagswahl antreten. Mattle-Nachfolgerin im Landtagspräsidium wird Sophia Kircher. Eingangs dankte Platter den beiden Zurückgetretenen. „Beide waren seit 2008 wertvolle Mitglieder Landesregierung, beide legten große Reformen vor und beide haben sehr gute Arbeit für Tirol...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Neue Landtagsabgeordnete: Marina Ulrich auch Zams ging bei der Landtagswahl 2018 auf dem zweiten Platz für die JVP ins Rennen.

Nach Mattle-Wechsel
Marina Ulrich aus Zams wird neue Landtagsabgeordnete

ZAMS (otko). Nach dem Wechsel von Anton Mattle (ÖVP) in die Landesregierung rückt die 24-jährige Marina Ulrich aus Zams in den Tiroler Landtag nach. Weiterhin zwei Landtagsabgeordnete Der Bezirk Landeck war bisher mit Anton Mattle (ÖVP), der auch als Landtagsvizepräsident fungierte, und durch Benedikt Lentsch (SPÖ) im Tiroler Landtag vertreten. Nach dem Wechsel von Mattle in die Tiroler Landesregierung, wo er die Wirtschaftsagenden übernimmt, rückt Marina Ulrich (Junge Volkspartei) aus Zams in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Hagele will SDGs in den wirtschaftlichen Wiederaufbau einbringen.

Tag der Erde
VP-Hagele erste SDG-Sprecherin der Tiroler VP

TIROL/TELFS. Am 22. April 1970 wurde erstmals der ‚Tag der Erde‘ gefeiert, heute wird dieser in über 175 Ländern begangen. Ziel ist es, die Wertschätzung für die Umwelt zu stärken und auch das Konsumverhalten zu überdenken. Diesen Bewusstheitstag nimmt die Landtagsabgeordnete und Vizebürgermeisterin von Telfs, Cornelia Hagele, zum Anlass, um auf die Sustainable Developement Goals (den nachhaltigen Entwicklungszielen) der UNO hinzuweisen: „Der ‚Earth Day‘ erinnert uns daran, dass wir sorgsam mit...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Freifläche zwischen der S 16 Arlberg Schnellstraße und der B 171 Tiroler Straße in Pians würde sich als Pendlerparkplatz für die Paznauner und Stanzertaler eignen.
Aktion 6

Nach Mattle-Initiative
Pendlerparkplatz in Pians soll umgesetzt werden

PIANS, PAZNAUN, STANZERTAL (otko). Auf Antrag von VP-Bezirksobmann Mattle hat der Tiroler Landtag beschlossen, dass die Errichtung des Pendlerparkplatzes in Pians geprüft werden soll. Das Land hat inzwischen ein Planungsbüro beauftragt. Optimaler Standort für Pendlerparkplatz Auf Initiative von VP-Bezirksparteiobmann und Landtagsvizepräsident Anton Mattle hat der Tiroler Landtag am 17. Dezember einstimmig beschlossen, dass die Landesregierung mit der ASFINAG und der Gemeinde Pians zusammen die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die beiden Landtagsabgeordneten Michael Mingler aus Trins (Grüne) und Florian Riedl aus Steinach (Volkspartei) wollen Schwung in das Projekt Wipptalradweg bringen.
2

Riedl und Mingler wollen Schwung in das Projekt bringen
Wipptalradweg soll Fahrt aufnehmen

Tiroler Landtag berät über Machbarkeitsstudie für Radweg von Innsbruck ins Wipptal. ÖVP und Grüne wollen Bewegung in die Sache bringen. WIPPTAL. Die Coronakrise hat den schon seit Jahren bestehenden Fahrrad-Boom noch weiter verstärkt und auch im Tourismus wird der Radtourismus ein immer wichtigerer Faktor. Vielerorts gibt es bei der Infrastruktur aber noch Luft nach oben. Im Wipp- und Stubaital gibt es jeweils den Wunsch nach einer durchgängigen Fahrradroute. Der TVB Stubai will trotz der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Für Neos-Leitgeb ist es ein Skandal, dass man sich erst jetzt, 75 Tage nach den ersten Tiroler Impfungen, mit der Organisation und den logistischen Herausforderungen, die im Zusammenhang mit den anstehenden Impfkampagnen stehen, beschäftigt.

Impfstrategie
Tiroler Impforganisation in der Oppositions-Kritik

TIROL. Heftige Kritik an der Tiroler Impforganisation gab es im Tiroler Landtag seitens der Neos Tirol. Das Land wäre logistisch nicht auf die bevorstehenden großen Impfaktionen vorbereitet. Dies macht Neos-Landtagsabgeordneter Leitgeb daran fest, dass erst in diesem Landtag, 75 Tage nach den ersten Tiroler Impfungen, ein 12 Millionen Euro schweres Paket für Personal, Räumlichkeiten oder infrastrukturelle Maßnahmen zur Errichtung, Betrieb und Organisation von Impfstellen geschnürt wurde....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Markus Sint von der Liste Fritz bringt die Vorfälle rund um das BKH und Dr. Walder in den Tiroler Landtag.

Liste Fritz
Zwei Initiativen zur Osttiroler Gesundheitsversorgung

Die Liste Fritz bringt einen Dringlichkeitsantrag und eine schriftliche Anfrage im März-Landtag ein und erwartet sich einen Offenbarungseid der Osttiroler Landtagsabgeordneten und umfassende Informationen von ÖVP-Landesrat Bernhard Tilg. OSTTIROL. Die Causa rund um die Trennung des BKH Lienz von Dr. Gernot Walder samt den Plänen ein eigenes Labor im Krankenhaus zu etablieren, wird nun auch den Tiroler Landtag beschäftigen. "Bisher sind infektiologische Leistungen im Bezirk Osttirol bei Dr....

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Landecker Schulen und Kinder mit "nicht-deutscher Muttersprache": Die FPÖ spricht von besorgniserregenden Zahlen.
3

Bildung
Landecker Schüler und die "nicht-deutsche Muttersprache"

LANDECK (otko). Landtags-Anfragen über den Anteil der Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache gehören mittlerweile zum Standardprogramm der FPÖ. Bildungssprecher Ranzmaier spricht von "besorgniserregenden Zahlen in Landeck." Die BEZIRKSBLÄTTER haben dazu bei Bürgermeister Mayer nachgefragt. "Nährboden für Parallelgesellschaften" Im Zuge einer Anfragenserie an die Tiroler Bildungslandesrätin Beate Palfrader (ÖVP) wollte FPÖ-Bildungssprecher LAbg. Christofer Ranzmaier wissen, wie groß der Anteil...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Stand den Abgeordneten Rede und Antwort: LH Günther Platter

Landtag startete mit Fragestunde
Wirtschaft und Tourismus im Mittelpunkt

Die aktuelle Landtagssitzung begann mit der Fragestunde im Landtag, LH Günther Platter musste Rede und Antwort stehen. Hier eine kurze Zusammenfassung? TIROL. NEOS-Klubobmann Dominik Oberhofer wollte von Platter wissen, wie die Landesregierung die Betriebe, speziell in den Wirtschaftssektoren Handel und im Gastgewerbe, die nicht mehr aufsperren können, weil ihnen die Liquidität und eine unternehmerische Perspektive fehlt, unterstützen, damit uns kein Massensterben an Klein- und Mittelbetrieben...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.