Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Manfred Knöbel rät bei Bergtouren zu halbhohen Wanderschuhen. Im Flachland genügen Wander-Halbschuhe.

Neunkirchen/Bezirk
Auf den Bergen braucht es (halb-)hohe Wanderschuhe

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Oft mangelt es Wanderern an der richtigen Grundausstattung, damit sie sicher am Berg an- und auch wieder herunterkommen. Eine solche Basisausstattung ist der geeignete Schuh für das alpine, schroffe Gelände. Manfred Knöbel vom Neunkirchner Schuhhaus Rax: "Wer nur auf einer Wiese spaziert oder mit dem Hund Gassi geht, da genügen Wander-Halbschuhe. Aber wer richtig wandern geht, sollte zu einen halbhohen Wanderschuh greifen."

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Gemeinderatssitzung Rohrbach
Antrag für Verkehrsberuhigung im Gemeindegebiet

Bei der kommenden Gemeinderatssitzung in Rohrbach-Berg wollen die Grünen die Erarbeitung und Umsetzung von Verkehrsberuhigenden und Verkehrssicherheits-Maßnahmen im Gemeindegebiet beantragen.  ROHRBACH-BERG. Um sichere Mobilität für alle ermöglichen zu können – egal ob zu Fuß, mit dem Rad oder dem Auto – brauche es demnach entsprechende Schritte, die gesetzt werden müssen. "Eine moderne Verkehrsplanung nimmt Rücksicht auf alle Teilnehmer im öffentlichen Raum und erhöht somit die Lebensqualität...

  • Rohrbach
  • Victoria Preining
Waldviertelbahn Dienststellenleiter Herbert Frantes, Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek und Niederösterreich Bahnen Projektleiter Wolfgang Gutmann beim Lokalaugenschein in Neu-Nagelberg.

Waldviertelbahn
Mehr Sicherheit an Eisenbahnkreuzungen

In den vergangenen Monaten wurden vier neue Sicherungsanlagen bei Eisenbahnkreuzungen entlang der Waldviertelbahn errichtet. BEZIRK GMÜND. "Sicherheit hat für uns in Niederösterreich oberste Priorität. Einerseits für unsere Fahrgäste, andererseits auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer. Wir haben deshalb im Rahmen eines umfangreichen Sicherheitspakets in Kooperation mit Waldviertler Gemeinden die Modernisierung der Sicherungsanlagen bei vier Eisenbahnkreuzungen entlang der Bahnstrecke der...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
1 9

Radfahren & Sicherheit
Kidical Mass Radparade für Klein und groß in Innsbruck - kurze Nachlese & paar Blitzlichter.

Zum dritten Mal luden die Radlobby Tirol und SOS-Kinderdorf  am Samstag (14.5.) in Innsbruck zur Radparade für Kinder und Familien - als Appell für kindgerechte, sichere und klimafreundliche Mobilität! Rund 200 Teilnehmer*innen, darunter viele Eltern mit Kindern im Kindergarten- und Volkschulalter waren der Einladung gefolgt und haben damit ein kraftvolles Zeichen gesetzt. Treffpunkt war um 10:30 Uhr beim Adolf-Pichler-Platz. Kinderliedermacher Andre Herrmann sorgte für gute Stimmung und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktor Trager
Freizeitangebote und Erholungsmöglichkeiten spielen eine wichtige Rolle, wenn es um das Großziehen von Kindern in einer Stadt geht.
2

Familienfreundlich
Graz ist zehntbeste Stadt Europas, um Kinder aufzuziehen

Laut einer Studie der Sprachlern-App Preply ist Graz eine der besten europäischen Städte, um eine Familie zu gründen und Kinder großzuziehen. Die steirische Landeshauptstadt belegt den zehnten Platz und punktet vor allem durch die vergleichsweise niedrige Kriminalitätsrate und das gute Freizeitangebot.  GRAZ. Was braucht es um Kinder großzuziehen? Was macht Städte "familienfreundlich" und welche Städte in Europa sind am besten geeignet, um eine Familie zu gründen? Diesen Fragen ging kürzlich...

  • Stmk
  • Graz
  • Sarah Konrad
18 Fahrzeugen wurde aufgrund schwerster technischer Mängel die Kennzeichen vorübergehend abgenommen.
4

Polizei
Verkehrsschwerpunkt im Stadtgebiet von St. Pölten

Bedienstete der Verkehrspolizei St. Pölten und der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich, führten von 13. Mai bis 15. Mai 2022 einen Verkehrsschwerpunkt im Stadtgebiet von St. Pölten durch. ST. PÖLTEN (pa). Unterstützt wurde der Schwerpunkt durch die Abteilung Technische Kraftfahrzeug-Angelegenheiten des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung. Im Zuge dieser Schwerpunktaktion wurden/wurde 217 Verwaltungsanzeigen gelegt132 Organmandate eingehoben25 Lenkern die Weiterfahrt...

  • St. Pölten
  • Katharina Schrefl
Die Schüler der VS Hofkirchen konnte in Neuhofen den Sieg erringen und ist damit beim Finale in Traun mit dabei.
4

Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade
3. Klasse der VS Hofkirchen feiert Sieg bei Safety Tour 2022 in Neuhofen

Nach einer zweijährigen coronabedingten Pause wird heuer wieder diejenige Volksschulklasse gesucht, die in Sachen Selbstschutz und Eigenvorsorge in Oberösterreich die Nase vorn hat. LINZ-LAND. Die Kinder der dritten Klasse Volksschule lernen auf spielerische Weise, Gefahren zu vermeiden bzw. bewusst mit Gefahren umzugehen. In acht Bezirksbewerben wird um den Einzug ins Landesfinale gekämpft, das am 14. Juni in Traun stattfindet. In Neuhofen fand der Bezirksbewerb für Linz-Land statt. Die 3....

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Stadtchef Herbert Osterbauer mit der künftigen Stadtpolizistin Margit Morgenbesser.

Neunkirchen
Margit Morgenbesser (37) verstärkt die Stadtpolizei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit Margit Morgenbesser wurde erstmals in der Geschichte der 1896 gegründeten Stadtpolizei Neunkirchen eine weibliche Polizistin in das siebenköpfige Team aufgenommen. Morgenbesser tritt am 1. September ihren Dienst bei der Stadtpolizei Neunkirchen an. Margit Morgenbesser rückt für einen Kollegen nach, der im Herbst in den dauernden Ruhestand versetzt wird. Neben der 37-jährigen gibt es weitere zwei Neuzugänge: Mit 1. Juni tritt Daniel Zmek in den Dienst, 2023 Michael...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
8

Schwechat/Bezirk
Übung macht den Meister-Biker

SCHWECHAT. Seit 2004 sorgt die Polizei-Sport-Vereinigung aus Schwechat für die Sicherheit der Biker auf den Straßen. Bereits seit 18 Jahre veranstalten Walter Schaffer und seine Crew das jährliche Motorrad Fahrsicherheitstraining nahe Schwechat. Was vor vielen Jahren mit rund 25 Teilnehmern begonnen hat, ist heute zu einem dreitägigen Event mit bis zu 250 Motorsportbegeisterten geworden. Grenzenlose Bekanntheit "Mittlerweile ist unser Training so weit bekannt geworden, dass sogar aus den...

  • Schwechat
  • Alexander Paulus
Präsentieren den neuen Weg direkt vor Ort: St. Oswalds Vizebürgermeister Leopold Klimacsek und Verkehrslandesrat Anton Lang (r.)
3

St. Oswald b. Pl.
Nach Sicherheitsfrage: Jakobsweg hat neue Route

Ein Teilabschnitt des Weststeirischen Jakobsweg – jener, der über St. Oswald bei Plankenwarth führt – stand wegen der Sicherheit für die Pilger:innen entlang der Straße unter Kritik. Nun gibt es eine Lösung. ST. OSWALD BEI PLANKENWARTH. Der Weststeirische Jakobsweg führt in acht Etappen von der Jakobskirche in der Marktgemeinde Thal bis nach Lavamünd in Kärnten. Die erste Etappe geht bis nach St. Pankrazen und beläuft sich auf 20,22 Kilometer. Dies dürfte auch der gefährlichste Abschnitt sein –...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Erik Schnaitl mit Freundin Verena und gemeinsamer Tochter Olivia werden bei der Kidical Mass mitradeln.
Aktion 3

Radfahren
Kidical Mass kurvt erstmals durch die Stadt Salzburg

Am Samstag, 14. Mai, geht die erste "Kidical Mass" in Salzburg über die Bühne. Neben Kindern auf dem Fahrrad oder Laufrad sind auch Erwachsene mit Lastenrädern, Kinderradanhängern oder Kindersitzen eingeladen mitzuradeln. SALZBURG. Die "Kidical" Mass ist nicht nur eine Ausfahrt von radbegeisterten Kindern und Eltern, sondern setzt sich für kinderfreundliche und lebenswerte Städte ein.  Straßen kinderfreundlicher machen  Auch Kinder sollen sich sicher und selbstständig mit dem Fahrrad bewegen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Himmelstreppe und Auto im direkten Vergleich: Bei 80 km/h hat das Auto 20 Meter Bremsweg, die Himmelstreppe 194,5 Meter
Video 2

Niederösterreich Bahnen
Sicherheitskampagne "Sei g'scheit" (mit Video)

„Sei g’scheit. Nimm dir Zeit. Am Bahnübergang.“ So lautet die Sicherheitskampagne der NÖ Bahnen.  PIELACHTAL. Mit 80 Stundenkilometer fahren ein Auto und die Himmelstreppe nebeneinander Richtung Ober-Grafendorf. Ein NÖ Bahn-Mitarbeiter schwenkt die Fahne und beide leiten gleichzeitig eine Vollbremsung ein. Der Sinn der SacheDie Niederösterreich Bahnen wollen veranschaulichen, wie groß der Unterschied des Bremsweges zwischen Zug und Auto ist. Um das in Zahlen auszudrücken: bei gleicher...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Kühmayer (Andi’s Sportshop), S. Hauptmann (Radland NÖ), LR L. Schleritzko, J. Hack (Andi’s Sportshop), M. Nendwich (NÖ)

Bestens informiert beim Fahrradkauf

Praktische Tipps und Aufbewahrung – eine Kooperation von Radland NÖ und der Wirtschaftskammer NÖ BEZIRK. Das Fahrradfahren boomt, egal ob in der Freizeit oder im Alltag. Die Nachfrage auch nach hochwertigen Fahrrädern wie E-Bikes steigt weiter an. Niederösterreichs Radhändler können nun beim Verkauf eines Rades die Rechnung in einer hochwertigen Rechnungsmappe mit vielen praktischen Tipps rund ums Radfahren übergeben. Beratung gewinnt an Bedeutung "Das Rad stellt für Niederösterreich ein...

  • Krems
  • Doris Necker
145 neue Polizistinnen und Polizisten wurden vor dem Belvedere gefeiert.
1 2

Zuwachs in Wien
Feierliche Ausmusterung von 145 Polizisten im Belvedere

Am Freitagvormittag fand die Ausmusterung von 145 Polizeischülerinnen und Polizeischülern im Wiener Belvedere statt. Bei angenehmen Temperaturen fanden sich zahlreiche Gäste und Ehrengäste an der geschichtsträchtigen Örtlichkeit ein. WIEN/LANDSTRASSE. Unter den Gästen befanden sich unter anderem der Bundesminister für Inneres, Gerhard Karner (ÖVP), der Landtagsabgeordnete Christian Hursky (SPÖ) sowie der Wiener Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl. Neben mehreren musikalischen Einlagen der...

  • Wien
  • Patricia Hillinger
Organisator Markus Schimpl mit den Vortragenden Bernhard Otupal, Peter Endress und Herbert Saurugg auf der Burg Deutschlandsberg
5

Fachkonferenz
Sicheres Know-how auf der Burg Deutschlandsberg

Markus Schimpl lud zum zweiten Mal zur Sicherheitskonferenz nach Deutschlandsberg – trotz Pandemie und Ausfällen. DEUTSCHLANDSBERG. Eigentlich werden Veranstaltungen inmitten der Pandemie eher verschoben, abgesagt oder ganz aufgegeben – der Deutschlandsberger Markus Schimpl schuf 2021 eine neue. Heuer organisierte er bereits seine zweite Sicherheitskonferenz auf der Burg Deutschlandsberg mit Experten und internationalen Gästen aus den Bereichen Personen- und Objektschutz, kritische...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Das Intekrative Schulzentrum in Wels setzt auf Fahrradfahren und Sicherheit im Straßenverkehr.

Integratives Schulzentrum Wels startet durch
Sicher und klimaaktiv auf dem Fahrrad

Umweltfreundlich und gesundheitsbewusst in die Schule radeln. Auch das Intekrative Schulzentrum (ISZ) in Wels setzt auf Klimafreundlichkeit und Nachhaltigkeit. Damit das auch möglichst sicher ist, werden die Kinder nun auf die Fahrradprüfung vorbereitet. WELS. Radfahren ist gesund, klimafreundlich und mache außderdem viel Spaß. Diese Erfahrung konnten die Kinder der dritten und vierten Volksschulklasse des ISZ Wels vor kurzem aktiv erleben. Die Radfahrschule Easy Drivers, habe die Kinder auf...

  • Wels & Wels Land
  • Philipp Paul Braun
Tausende Schülerinnen, Schüler und Angestellte queren den Adolf-Schärf-Platz mitten im Öffi-Verkehr.
1 Aktion 4

Adolf-Schärf-Platz
Elternvertreter und Schule reagieren mit Statement

Die Situation am Adolf-Schärf-Platz, wo täglich tausende Schülerinnen und Schüler sowie Angestellte der Vienna International School auf dem Weg zur Schule bzw. Arbeit unterwegs sind, bleibt heftig debattiert. Nun melden sich auch die Elternvertreter und Schulverantwortlichen zu Wort.  WIEN/DONAUSTADT. Die Vienna International School in Kagran ist für etwa 1.400 Schülerinnen und Schüler sowie über 200 Angestellte verantwortlich. Rechtlich gesehen zwar erst, wenn diese das Schulgebäude betreten -...

  • Wien
  • Donaustadt
  • David Hofer
Die Klagenfurter Volksschülern bekommen von klimaaktiv mobil Radfahrlehrer der Easy Drivers Radfahrschule wichtige Tipps für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.
2

Schüler sicher am Rad unterwegs
Kinder kommen auf den Drahtesel

KLAGENFURT. Fahrschulen bringen jungen Menschen das Fahren mit motorisierten Fahrzeugen bei – das stimmt so nicht mehr. Denn aufgrund einer Initiative des Klimaministeriums wird ein Fokus auf die Sicherheit der jüngsten Radfahrer gelegt. "Jedes Volksschulkind hat Anspruch auf einen kostenlosen klimaaktiv mobil Radfahrkurs pro Jahr bei dem die Profis der Easy Drivers Radfahrschule Tipps und Tricks zu Fahrtechnik und Sicherheit im Straßenverkehr vermitteln", erklärt Benedikt Hierzer,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Florian Bichl und Petra Fuchs (Grüne) zeigen sich hoch zufrieden über die neuen Bodenmarkierungen, die für mehr Sicherheit sorgen.
Aktion 2

Grüne Rudolfsheim
Fußgänger erhalten Markierung in der Schwendergasse

"Achtung Fußgänger!": In der Schwendergasse gibt es neue Bodenpiktogramme, gefordert von den Grünen. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Vor ein paar Monaten war die BezirksZeitung bereits vor Ort, um sich ein Bild von der Lage zu machen: Dort, wo die Schwendergasse in die Jheringgasse mündet, fahren laut den Grünen Autos meist zu schnell, kommen von links und rechts und stellen eine Bedrohung für Fußgänger dar. Um Unfälle an dieser prekären Stelle zu vermeiden, forderten die Grünen Bodenpiktogramme, um...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Patricia Hillinger

Bezirk Neunkirchen
Bierfahnen und Haschisch-Wolken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Meinung zum Drogenkonsum im Straßenverkehr. Die Polizei bläst zur Aktion scharf gegen beeinträchtigte Verkehrsteilnehmer (mehr dazu an dieser Stelle). Das Problem Autofahren unter Drogeneinfluss tritt laut Exekutive aktuell verstärkt auf. Während die klassische Bierfahne bei der Kontrolle rasch auffällt, sind Drogenlenker schwer erkennbar – außer Polizeibeamten schlägt eine Haschisch-Wolke aus dem Fahrzeug entgegen. Ich denke es ist im Interesse von uns allen, wenn wir...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Grüne präsentieren die StVO-Reform und die neuen Verkehrsschilder. Die StVO-Reform befindet sich bis 1.6. in Begutachtung.
2

StVO-Reform
Begutachtung gestartet, einzelne Maßnahmen sehr umstritten

Die Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) sorgt für Diskussionen. Einzelne Maßnahmen sind heftig umstritten. Die grünen Verkehrssprecher zeigen sich in einem Pressegespräch von der Reform überzeugt. Verkehrsexperten kritisieren Fahrrad-Abbiegeerlaubnis bei roter Ampel. INNSBRUCK.  Hermann Weratschnig als Nationalrat, Michael Mingler als Landtagsabgeordneter und Janine Bex als Gemeinderätin präsentieren die StVO-Reform unter der Devise „Klimafreundliche Mobilität bekommt Vorfahrt!". Zum...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Forschungsteam
2

FH St. Pölten
Der Staubsauger, der bei Stürzen hilft

Staubsaugroboter sollen zum Assistenz-System für Senior*innen weiterentwickelt werden ST. PÖLTEN (pa). In der Weiterentwicklung von Smart Companion, einem Forschungsprojekt der Fachhochschule St. Pölten, der Robert Bosch AG, der Akademie für Altersforschung am Haus der Barmherzigkeit sowie dem Arbeiter Samariterbund soll autonome Roboter Sensorik mit smarter Sprachinteraktion für Assistenzsysteme verbunden werden. Steigende Lebenserwartung führt dazu, dass auch die Anzahl an älteren Menschen...

  • St. Pölten
  • Katharina Schrefl
Für die Fahrradprüfung an den Volksschulen gibt es noch gratis Fahrradhelme für finanziell schwache Familien.

Sicherheit
Jedes Kind soll einen Fahrradhelm besitzen

Direktorin Marianne Stromberger übernimmt die Helme von LAbg Josef Edlinger für ihre beiden Schulen. BEZIRK. „Helle Köpfe tragen Helm“ lautet der Slogan von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner auf den blau-gelben Fahrradhelmen. Ziel ist, dass alle Kinder - auch jene, deren finanzielle Möglichkeiten begrenzt sind – mit einem sicheren Kopfschutz ausgestattet sein. Landtagsabgeordneter Josef Edlinger konnte eine Anzahl an Kinder-Fahrradhelmen organisieren, die bei Bedarf zur Verfügung stehen....

  • Krems
  • Doris Necker
Auch im Mai ist die Grätzlpolizei wieder unterwegs.
4

Sicherheit im 22. Bezirk
Die nächsten Termine der Grätzlpolizei

Die Grätzlpolizei in der Donaustadt lädt wieder zu Treffen in ungezwungener Atmosphäre. Hier erfährst du, wo sich demnächst die Möglichkeit eröffnet, sich mit den Grätzlpolizisten auszutauschen. WIEN/DONAUSTADT. Die Grätzlpolizei in der Donaustadt ist weiterhin für die Menschen im 22. Bezirk unterwegs. Auch in den kommenden Tagen und Wochen bietet sich für alle Donaustädterinnen und Donaustädter, die Möglichkeit mit den Grätzlpolizisten in lockerer Runde in Kontakt zu treten. Die Sprechstunde...

  • Wien
  • Donaustadt
  • David Hofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.