Unfälle

Beiträge zum Thema Unfälle

In Preding kam ein PKW auf der Landesstraße Richtung Wohlsdorf von der Fahrbahn ab. Die Feuerwehr Groß St. Florian musste - samt LKW-Kran - nachalarmiert werden.
3

Deutschlandsberg
Erster Schneefall führte zu Fahrzeugbergungen im ganzen Bezirk

Der erste Schnee forderte die Feuerwehren quer durch den Bezirk Deutschlandsberg. Sieben Fahrzeugbergungen und ein umgestürzter Baum, der eine Gemeindestraße blockierte, ließen die Einsatzkräfte ausrücken.  BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Infolge des ersten Schneefalls der Saison hatten die Feuerwehren im Bezirk Deutschlandsberg gestern und heute alle Hände voll zu tun.  Fahrzeugbergungen mittels SeilwindeSo kamen in Lateindorf zwei PKW von der schneebedeckten Straße ab und erst im Straßengraben bzw....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl

Traurige Zwischenbilanz
2021 gab es bereits zehn Verkehrstote im Bezirk Braunau

Nach Gmunden und Vöcklabruck findet sich der Bezirk Braunau an dritter Stelle leider weit vorne bei den Verkehrstoten in Österreich. BEZIRK BRAUNAU. Bereits 83 Menschen kamen seit Jahresanfang bei Verkehrsunfällen in Oberösterreich ums Leben und damit bereits um 16 mehr als im gesamten Jahr 2020, informiert der Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Die Statutarstädte Steyr und Wels können das Ziel „null Verkehrstote“ heuer noch erreichen, jedoch kein einziger Bezirk. Die drei Bezirke mit den meisten...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) hat eine Informationskampagne zum Tragen von Schutzkleidung gestartet.

Zur Vermeidung von tödlichen Unfällen
Kuratorium für Verkehrssicherheit wirbt für Schutzkleidung

TIROL/ÖSTERREICH/INNSBRUCK. Seit Anfang des Jahres sind österreichweit mindestens 29 Forstunfälle tödlich ausgegangen – 7 davon in Tirol, 18 der Verunglückten waren älter als 50 Jahre. Deshalb ruft das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) jetzt im Zuge einer Informationsoffensive zum Tragen angemessener Schutzkleidung auf. Schwere UnfälleBei der Waldarbeit kommt es in Österreich immer wieder zu folgenschweren Unfällen.  Insgesamt werden hierzulande pro Jahr rund 1.500 spitalsbehandelte...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Viktoria Gstir
Der Nebel kann uns die Orientierung nehmen.
3

Gefährliches Spiel
Vorsicht in den Bergen

Die Unfälle in den Bergen häufen sich in letzter Zeit, nicht nur die schlechte Sicht in dieser Jahreszeit ist beim Wandern eine Herausforderung, sondern auch die eigene Kraft. Auch die Tage werden immer kürzer und somit wird es auch sehr schnell dunkel in den Bergen. Die richtige Ausrüstung und den optimalen Tag für Wanderungen im Herbst zu finden ist nicht immer einfach, aber zumindestens sollte man eine Taschenlampe mitnehmen sowie Proviant. Sollten wir nicht die entsprechende Ausrüstung...

  • Pielachtal
  • Andreas Müllauer
Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im BezirksBlätter Wochenrückblick.
2 Video 4

Wochenrückblick KW43
Brandstifter, Abgängiger und todgeweihter Wolf

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. Brandserie in Stanz – Täter festgenommen und teils geständigWie bereits in den vergangenen Wochen berichtet, kam es immer wieder zu Großbränden in der Gemeinde Stanz im Bezirk Landeck. Nach dem Brand eines Stadels und eines Bauernhofs, sowie weiteren Bränden, konnte die Polizeiinspektion Landeck und das Kriminalamt einen 16-Jährigen ausforschen. Er wurde festgenommen und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Insassen des Unfallfahrzeugs bei der Eisenbahnkreuzung in Bad Sauerbrunn hatten großes Glück – sie konnten sich selbst aus dem Pkw befreien.
2

Bezirk Mattersburg
Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen

Am gestrigen Nationalfeiertag kam es zu zwei Verkehrsunfällen mit insgesamt sieben Verletzten. BEZIRK MATTERSBURG. Zum ersten Unfall kam es im Gemeindegebiet von Bad Sauerbrunn (wie in "Pkw gegen Zug auf unbeschranktem Bahnübergang" berichtet). Ein Autolenker aus Wien übersah am Bahnübergang bei der Reichelgasse von der Eichengasse kommend in Richtung Wiener Neustadt den von Neudörfl Richtung Bad Sauerbrunn fahrenden Zug. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw gegen die Lichtanlage der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer

Villach
Zwei Unfälle ereigneten sich am Nachmittag auf Südautobahn

Zu zwei Unfällen kam es am Mittwochnachmittag beim Knoten Villach. Ein Auto brannte und eine Frau überschlug sich mit ihrem Pkw.  VILLACH. Ein 70- jähriger, serbischer Staatsbürger fuhr mit seinem Pkw am 20. Oktober 2021 gegen 13 Uhr von der von der A11 Karawanken Autobahn kommend auf die A2 Südautobahn, als plötzlich Rauch aus dem Motorraum seines Fahrzeugs drang. Der Mann lenkte den PKW sofort auf den Pannenstreifen. Ein nachfolgender LKW-Lenker nahm den Vorfall wahr, hielt ebenfalls an und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Thomas Klose
Fußgänger wurden auf einem Schutzweg nieder gestoßen und ein Mann verletzte sich bei Forstarbeiten.

Mehrere Unfälle im Murtal und Murau
Auf Schutzweg angefahren

Gestern ereigneten sich gleich mehrere Unfälle. Auf einem Schutzweg in Knittelfeld wurden drei Personen angefahren. In Schöder verletzte sich ein Mann mit einer Motorsäge. MURTAL/MURAU. Dienstagmittag, dem 19. Oktober, kollidierte ein 86-jähriger Pkw-Lenker mit drei Fußgängern auf einem Schutzweg. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Zuvor gab es in Schöder einen schweren Unfall bei Forstarbeiten.  Pkw fuhr drei Personen niederIn Knittelfeld fuhr gegen 11.40 Uhr ein 86-Jähriger aus dem Bezirk...

  • Stmk
  • Murtal
  • Julia Gerold
Sicherheit am Schulweg hat oberste Priorität und ist besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit ein äußerst brennendes Thema.

Gefahren im Herbst
Üben hilft gegen Unfälle am Schulweg

Mit neuem Schuljahr und Präsenzunterricht ist auch wieder die Gefahr von Unfällen am Schulweg gestiegen. WELS, WELS-LAND. Ein 13-jähriger Radfahrer, den im Bezirk Kirchdorf beim Weg in die Schule ein Auto erfasst. Ein Mädchen (14), dass im Bezirk Braunau hinter einem Bus über die Straße läuft und von einem Pkw frontal gerammt wird. Diese Unfälle ereigneten sich allein in der vergangenen Woche. Gerade in der dunklen Jahreszeit und mit Neubeginn des Präsenzunterrichts muss der Nachwuchs immer...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Offiziell wurden in der Saison 2019/20 im Burgenland im Straßenverkehr 8.487 Wildtiere getötet. Die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen.

Saisonbilanz 2019/20
1.647 Wildunfälle in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

1.647 Wildunfälle haben sich in der Saison 2019/20 in den beiden südlichsten burgenländischen Bezirken ereignet. 901 entfielen laut Jagdunfallstatistik der Statistik Österreich auf den Bezirk Güssing, 746 auf den Bezirk Jennersdorf. Im Jahr 2020 wurden im Burgenland 22 Wildunfälle mit Personenschaden registriert. Dabei wurden 24 Personen verletzt. Die offizielle Zahl der im Straßenverkehr getöteten Wildtiere in der Saison 2019/20 belief sich im Burgenland auf 8.487, die Dunkelziffer dürfte aber...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In den Sommermonaten diesen Jahres verunfallten in Österreich beim Wandern mehr als 1.950 Personen (Mittel 10 Jahre: 1.617), davon verunglückten 71 tödlich (Mittel 10 Jahre: 74).
3

Unfälle
Weniger Alpinunfälle als im Vorjahr – 143 Alpintote

TIROL. Auch für diese Sommersaison gibt es wieder die Alpinunfallstatistik des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit. Die erste Zwischenbilanz zeigt: im Sommer 2021 gab es weniger Alpinunfälle als im Vorjahr.  Insgesamt 143 Alpintote Die Statistik verzeichnet für den Sommer 2021 insgesamt 3.231Unfälle (Mittel 10 Jahre: 2.592) mit 3.864 Verunfallten (Tote, Verletzte, Unverletzte; Mittel 10 Jahre: 3.135) und 143 Tote (Mittel 10 Jahre: 144). Unter den tödlich Verunglückten sind 122...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Montage erfolgte durch die drei Jägern Kevin Radl, Manfred Zweytik und Alexander Meixner (v.l.n.r.) mit Unterstützung zweier Mitarbeiter der Straßenmeisterei Leibnitz.

Gamlitz
Wildschutzgeräte sorgen im Jagdrevier Grubtal für Sicherheit

Dieser Tage wurden im Jagdrevier Grubtal, eine der Katastralgemeinden von Gamlitz, Wildtierschutzgeräte montiert.  Zum Schutz des Wildes, aber auch zur Sicherheit der Autofahrer wurden kürzlich im Jagdrevier Grubtal sowohl optische als auch akustische Geräte an den Leitpflöcken entlang eines Abschnitts der L621 angebracht. "Die Auslösung der Geräte erfolgt nicht nur bei Wildtieren, sondern bei jedem Lebewesen, sofern Bewegung und Körperwärme vorhanden sind", informieren die Jäger Kevin Radl,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Bei schlechten Sichtverhältnissen sollten Fahrzeuglenker besonders defensiv und vorsichtig fahren.
5

"Dunkelheitsunfälle"
Erhöhte Unfallgefahr wegen schlechter Sichtverhältnisse

Der ÖAMTC warnt vor einer erhöhten Unfallgefahr aufgrund schlechter Sichtverhältnisse. Mit dem Herbst beginnt auch die kältere und lichtärmere Jahreszeit. Laut dem Mobilitätsclub ereigneten sich im Vorjahr in Österreich 6.872 Unfälle mit Personenschaden bei Dunkelheit oder Dämmerung. Österreichweit verloren 99 Menschen dabei ihr Leben. ÖSTERREICH. Bei den "Dunkelheitsunfällen" stellen Vorrangverletzungen und Unachtsamkeit die häufigsten Unfallursachen dar, genauso wie bei Tageslicht. Die Zeit...

  • Ted Knops

Leserbrief
Fragwürdiges E-Scooter Rowdietum

Christian Lang aus Mattighofen hat uns einen Leserbrief bezüglich E-Scooter Rowdies geschrieben. Ich wohne im Ostteil von Mattighofen und mußte in letzter Zeit immer häufiger das Rowdietum von E-Scooterfahrern beobachten. Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 10 Jahren fahren, ohne auf den Verkehr Rücksicht zu nehmen, durch die Gegend. Egal ist es scheinbar auch auf der Strasse oder Gewegen andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Gerade an der Kreuzung Peter Rosegger Str./ Schalchnerstrasse...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Die Ortsstellen Veitsch, Neuberg, Kindberg und Mürzzuschlag trainierten den Ernstfall.
3

Gebietsübung auf der Hohen Veitsch
Vier Bergrettungen trainieren gemeinsam den Ernstfall

Die Bergrettung Veitsch organisierte eine großangelegte Gebietsübung mit den Ortsstellen Neuberg, Kindberg und Mürzzuschlag. Die vergangenen Spätsommertage hätten für eine Bergtour wohl nicht schöner sein können. Zahlreiche Wanderer nutzten daher diese Schönwetterphase für Touren auf Raxalpe, Schneealm, Veitsch und im Mürzer Oberland. Und so mussten die Bergretterinnen und Bergretter in den letzten Tagen auch schon mehrfach zu Gott sei Dank glimpflich ausgegangenen Alpinunfällen sowie...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Das Rote Kreuz musste mehrmals ausrücken.
1

Murtal
Mädchen bei Hundebiss schwer verletzt

Ein zehnjähriges Mädchen wurde in Fohnsdorf von einem Hund gebissen und schwer verletzt. Motorradunfälle in Pölstal und St. Lambrecht. MURTAL. Im Hinterhof eines Mehrparteienhauses in Fohnsdorf hat am Sonntagnachmittag eine Zehnjährige mit anderen Kindern gespielt. Dort befand sich auch ein Hund, der an einen Zaun angeleint war. Die Aufsicht über den "Chow Chow" hatte eine 40-jährige Murtalerin, die sich mit ihrem Ehemann ebenfalls im Hinterhof befand. Erstversorgung Als das Mädchen den Hund...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
3

Zwei schwere Einsätze an einem Tag:
Menschenrettung: Feuerwehrmann in Erntemaschine eingeklemmt

1. Einsatz: Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf der B4 Höhe Sachsendorf! Am Freitag, den 10.09.2021 um 10:40 Uhr wurden die Feuerwehren Harmannsdorf, Matzelsdorf, Eggenburg und Maissau zu einem Verkehrsunfall mit einer vermutlich eingeklemmten Person und mehreren verletzten Personen auf die B4 Höhe Sachsendorf alarmiert. Ein Fahrzeuglenker kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Fahrzeug in einem angrenzenden Feld. Zum Glück war keine Person im...

  • Horn
  • H. Schwameis
Im Notfall zählt jede Handlung!
2

Tipps zur Ersten Hilfe
“Der einzige Fehler ist nichts zu tun"

Wenn es um Erste Hilfe geht, sind sich fachkundige Personen einig: Das einzige, was man falsch machen kann, ist nichts zu tun. Jeder kann Erste Hilfe leisten, man muss sich nur trauen. Hat man erst einmal mit den lebensrettenden Maßnahmen begonnen, funktionieren erlernte Handgriffe wie automatisch. Bei den Erste-Hilfe-Kursen des Roten Kreuzes Linz-Land wird man für den Notfall vorbereitet und kann im Ernstfall geübte Handlungsabläufe leichter abrufen. ENNS. Unfälle und akute...

  • Enns
  • Sandra Würfl
„Einfach umzusetzende Maßnahmen wie das Vermeiden der Mittagshitze, morgendliches Lüften und häufige Fahrpausen helfen kurzfristig das Problem abzufedern – langfristig braucht es aber nachhaltige Lösungsstrategien“, betont Dr. Armin Kaltenegger, Leiter des Bereichs Eigentumsschutz im KFV (rechts).

Hitze
Hitze fördert Unfallgefahr auf den Straßen

TIROL. Noch ist der Sommer nicht vorbei und ein paar Hitzetage stehen uns sicher noch bevor. Doch mit der Hitze nimmt auch das Risiko für Unfälle zu, warnt das Kuratorium für Verkehrssicherheit.  2021 mit überdurchschnittlich hohen TemperaturenBereits jetzt würde sich abzeichnen, dass das Jahr 2021 mit überdurchschnittlich hohen Temperaturen auffällt, so das Kuratorium für Verkehrssicherheit. So wurde heuer in vielen Regionen Österreichs der drittheißeste Juni bzw. Juli seit Beginn der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Bezirk Neunkirchen
Bitte entlasten Sie die Rettungskräfte

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Meinung zur mangelnden Selbsteinschätzung bzw. zur Selbstüberschätzung. Manche wollen's einfach wissen, kraxeln auf Bergen an Stellen herum, die weit über ihrem Können liegen; wohl wissend, dass sie eine Versicherung für Rettungen aus alpinen Notlagen im Rucksack haben. Andere sitzen 3x im Jahr am Fahrrad aber schmeißen sich riskante Abfahrten runter – und stürzen... Es mangelt gravierend an der richtigen Selbsteinschätzung. Die Rettung dieser Herrschaften bleibt dann bei...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Meist sind Kühe nur neugierig, doch wer sich an die Regel hält ist auf der sicheren Seite.
Aktion 2

Wandern
Land Salzburg gibt "zehn Gebote" für Verhalten auf der Alm

Längst haben Urlauber in unseren Bergen wieder Hochsaison, da es aber noch immer zu Zwischenfällen mit Mutterkühen auf den Almen kommt hat das Land Salzburg jetzt zehn Benimmregeln herausgebracht. SALZBURG. Das Land Salzburg hat "zehn Gebote" für das richtige Verhalten auf Salzburgs Almen veröffentlicht. Oft gehen Wanderwege durch Weidegebiet und hier kommt es noch immer zu Zwischenfällen mit Mutterkühen und ihren Kälbern. Um Mensch und Tier zu schützen sollte man sich an die zehn einfachen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die Berge sind Abenteuer, aber auch sensibles Terrain, in dem viele Unfälle passieren, oder sich Wanderer verirren.
3

Industrieviertel
Stress für die Alpinpolizisten

BEZIRK/INDUSTRIEVIERTEL. Mountainbiker und Rodler lassen die Einsatzstatistik der Alpinpolizei NÖ Süd nach oben schnellen. "Hinter uns liegt eine starke Wintersaison am Semmering mit vielen Rodelunfällen." Gerhard Postl, Leiter Alpine Einsatzgruppe NÖ Süd "Wir verzeichnen 50 Un- und Vorfälle mehr als im Vorjahr", zieht Gerhard Postl, Leiter der Alpinen Einsatzgruppe NÖ Süd, im Bezirksblätter-Gespräch eine Zwischenbilanz. Ein Einsatzjahr der Alpinpolizei wird immer von 1. November bis 31....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
LK Gmünd

Gmünd
25-jähriger Radfahrer stürzt mit 2,3 Promille

Zwei Personen wurden nach Unfällen in das Krankenhaus Gmünd eingeliefert. BEZIRK. Am 31. Juli gegen 22:20 Uhr fuhr ein 25-jähriger Gmünder mit seinem Fahrrad auf dem Teichkettenweg Richtung Schremser Straße. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung von 2,3 Promille kam er zu Sturz. Er wurde mit dem Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LK Gmünd verbracht. Er wird der Bezirkshauptmannschaft Gmünd wegen Übertretung des § 5 StVO (Wer sich in einem durch Alkohol oder...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Überflutete Straßen und abgesoffene Autos mitten in Graz
2 1 16

Schwere Unwetter in und um Graz
Starkregen und Hagel sorgen für Verwüstungen

Der diesjährige Juli zählte in der steirischen Landeshauptstadt zu den bisher trockensten, doch sein Ende kommt nun richtig dick. Starkregen, Gewitter und auch Hagel sorgten gestern Abend und Nacht in Graz und Umgebung für gewaltige Schäden. Bäume wurden beschädigt und entwurzelt, auch Straßen wurden überflutet und mussten gesperrt werden. Es entstand großer Sachschaden, verletzt wurde niemand. Zahlreiche Einsatzkräfte standen im Dauereinsatz. Enorme NiederschlagsmengenInnerhalb weniger Stunden...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.