Alles zum Thema Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Lokales
Geschäftsführer Josef Lindner und  Präsident Michael Hammer vom OÖ Zivilschutz sowie Landesrat Elmar Podgorschek präsentieren die Zivilschutz-Notfallbox

Zivilschutz
Bei Schneechaos rechtzeitig vorsorgen

OÖ. "Die erste Welle liegt hinter uns, doch die nächste ist bereits im Anmarsch", warnt Michael Hammer, Präsident des Oberösterreichischen Zivilschutzes. Gemeint ist damit der nächste Schwung Schnee, der Oberösterreich  laut Prognosen ab morgen wieder erwarten wird. "Die Vernetzung und Zusammenarbeit der Einsatzkräfte von Feuerwehr bis Bundesheer ist vorbildlich", sagt Landesrat Elmar Podgorschek. "Die Bevölkerung sollte diese allerdings nicht als selbstverständlich ansehen, sondern wieder mehr...

  • 11.01.19
Politik
Landespolizeidirektor Andreas Pilsl und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.).

Sicherheits- und Kriminalitätslage
Problem mit steigender Kriminalität von Asylwerbern

OÖ. „Wir haben ein Problem steigender Kriminalität unter jungen Asylwerbern. Da dürfen wir nichts schön reden und schon gar nicht die Augen davor verschließen“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer. Daher hat der Landeshauptmann den Landespolizeidirektor Andreas Pilsl gebeten, im Rahmen der Sitzung des Landessicherheitsrates, einen aktuellen Bericht zur Sicherheits- und Kriminalitätslage abzugeben. Zudem erwartet sich Stelzer Empfehlungen, wie man diese Problematik lösen kann. „Es muss uns...

  • 12.12.18
  •  2
Lokales
Landesgeschäftsführer Franz Ebner, Landesobmann Josef Pühringer, Sicherheitskoordinatorin Linz-Land Jasmin Reiter, Paul Eiselsberg (IMAS), Landespolizeidirektor Andreas Pilsl, Landespolizeidirektor-Stv. Alois Lißl, Polizeisprecher im Nationalrat Karl Mahrer (v. l.).

Seniorenumfrage
Thema Sicherheit beschäftigt die Senioren

OÖ. Sicherheit liegt den oberösterreichischen Senioren besonders am Herzen, wie eine Seniorenumfrage des Frühsommers zeigt. Deshalb wurde dieses Thema auch in den Mittelpunkt des dritten Seniorendialogs gestellt. : „Bundeweit verzeichnen wir einen Rückgang der Anzeigen und einen deutlichen Anstieg der Aufklärungsquoten“, sagt Landespolizeidirektor Andreas Pilsl. Sorgenthema Sicherheit Laut einer IMAS-Umfrage zählt das Thema Sicherheit zum Sorgenthema der älteren Generation. Mehr als 260...

  • 21.11.18
LokalesBezahlte Anzeige

Sicher und schön zugleich: Maurhart macht es möglich

ASTEN. Die Luft wird wieder kühler und der Nebel legt sich auf die bunten Blätter der Bäume: Der Herbst beginnt. Die Idylle wird durch die steigenden Zahlen der Einbruchsstatistik getrübt. Um das Risiko zu senken, empfiehlt es sich, gut verbaute Zaunanlagen und Fenstergitter aus stabilen Materialien wie Edelstahl anbringen zu lassen. Die Firma Maurhart aus Asten bietet nicht nur sichere, sondern auch optisch ansprechende Lösungen. Diese Vorkehrung stellt eine Abschreckung für Einbrecher dar,...

  • 20.09.18
LokalesBezahlte Anzeige
Einfache Tipps – große Wirkung: Die Broschüren der AUVA finden Sie zum Download unter www.auva.at

Immer sicher mit der AUVA

Sicherheit und Gesundheit aller Versicherten sind die erklärten Ziele der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt AUVA – in der Ausbildung und im Berufsleben. Die Präventionsexperten der AUVA-Landesstelle Linz unterstützen Unternehmen in Oberösterreich überwiegend kostenlos, wenn es darum geht, die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz zu erhöhen. Egal, ob es zum Beispiel um die richtige ergonomische  Gestaltung von Arbeitsplätzen, das sichere Arbeiten mit Leitern oder um den Schutz vor...

  • 10.09.18
Lokales
Der Radweg bei der Kreuzung Unionstraße/Westrampe A7 soll sicherer werden.
2 Bilder

Radweg bei der Kreuzung Unionstraße/Westrampe A7 wird sicherer

Die Stadt Linz und das Land Oberösterreich wollen den Radweg verbreitern und ihn dadurch sicherer machen. Damit Radfahrer sicherer sind, ist geplant, bei der Kreuzung Unionstraße/Westrampe A7, den westlich der Rampe liegenden Zweirichtungsradweg auf einer Länge von 20 Metern parallel zur Fahrbahn der Unionstraße zu verlegen und auf einer Länge von 50 Metern von derzeit 2 Metern auf 2,5 Meter zu verbreitern. "In der Vergangenheit kam es dort zu Konflikten zwischen den Rechtsabbiegern von der...

  • 20.08.18
Motor & Mobilität
Mehr Sicherheit soll die gelbe Farbe auf den Rettungswägen garantieren.
2 Bilder

Rotes Kreuz fährt in OÖ in neuem Design

Die neu hinzugekommene gelbe Farbe erhöht die Sichtbarkeit am Tag und damit auch die Sicherheit. In Oberösterreich sind bereits 68 Autos im neuen Look unterwegs. Das Rote Kreuz hat gemeinsam mit externen Experten aus dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) ein österreichweites neues Fahrzeugdesign entwickelt. Seit Jänner ist jedes neu ausgelieferte Fahrzeug mit gelben und roten Sicherheitsmarkierungen vorne und im Heckbereich sowie dem Rotkreuz-Logo ausgestattet. Auffällig ist die Farbe...

  • 09.07.18
Freizeit
Das Sladda Fahrrand von Ikea hat ein Sicherheitsproblem bei Antriebsriemen.

Produktrückruf: Ikea Sladda Fahrrad

Sicherheitsprobleme beim Antriebsriemen. ÖSTERREICH. Ikea lässt alle Sladda Fährräder zurückrufen. Grund dafür ist ein Sicherheitsproblem beim Antriebsrahmen. Ein Lieferant von Komponenten fand heraus, dass der Antriebsrahmen plötzlich reißen und in Folge zu Stürzen führen kann. Ikea ruft Kunden, die das Fahrrad gekauft haben auch dazu auf, das Fahrrad nicht mehr zu nutzen und es in einem beliebigen Ikea Haus zurückzugeben. Seit August 2016 wird das Fahrrad in 26 Märkten in Österreich...

  • 24.05.18
  •  2
Gesundheit
In der Apotheke bekommen Kunden nicht nur Tipps zur Einnahme, sondern auch Gesundheitskompetenz vermittelt.

Apotheken bringen Sicherheit

Die österreichischen Apotheker kommen rund 400.000 Mal pro Tag mit Kunden in Kontakt und nutzen dabei die Möglichkeit, wichtige Gesundheitsinformationen weiterzugeben. Und das ist auch notwendig – denn hierzulande ist die Gesundheits- und Arzneimittelkompetenz im Vergleich zum Rest Europas viel zu niedrig. Risiken gering halten „Die Aufgabe der Apotheker ist es, auf Risiken hinzuweisen und diese für die Kunden gering zu halten“, erklärt Jürgen Rehak, Präsident des Österreichischen...

  • 11.04.18
  •  1
Lokales
Der Hessenpark im Stadtzentrum soll bis 2019 umgestaltet und dadurch wieder familienfreundlicher werden.

Linz sucht Lösungen für Hessenpark

Der Hessenpark erhält ein neues Gesicht. Für Anrainer und Politik reicht ein Umbau nicht aus. Der Frühling ist da – die Linzer strömen vermehrt wieder in die Parks und auf die Grünflächen der Stadt. Im Hessenpark kehren mit der Sonne die Ängste und Probleme in Verbindung mit Drogen- und Alkoholmissbrauch zurück. Als Reaktion auf die Vorfälle in der Vergangenheit soll der Park familienfreundlicher und heller gestaltet werden. Dazu werden neue Beleuchtung und breitere Fußwege errichtet. Auch ein...

  • 05.04.18
  •  1
Lokales
Innenminister Herbert Kickl, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landesrat KommRat Elmar Podgorschek (v.l.)

Bereitschaftseinheit bleibt in Oberösterreich erhalten

Erstes konstruktives Arbeitsgespräch zwischen BM Kickl und LH Stelzer OÖ. Angekündigt wurde es bereits Mitte Februar, im Rahmen seines heutigen Oberösterreich-Tages bekräftigte Innenminister Herbert Kickl, bis Ende der Gesetzgebungsperiode 2.100 zusätzliche Planstellen sowie 2.000 neue Ausbildungsstellen für Österreichs Polizei schaffen zu wollen. Wunsch nach neuen Planstellen Die geplante Aufstockung der Planstellen war auch Thema beim ersten Arbeitsgespräch zwischen Innenminister Kickl...

  • 18.03.18
  •  1
Lokales
Wegen Qualitätsmängel werden KleenGuard Schutzanzüge und -hosen zurückgerufen.

Produktrückruf: KleenGuard Schutzanzüge und -hosen

Qualitätsmängel bei KleenGuard Schutzanzügen und -hosen. ÖSTERREICH. Wegen nicht näher definierten Qulitätsmängel werden folgende Produkte von KleenGuard mit folgenden Produktnummern zurückgerufen: KleenGuard* A80 Schutzanzüge gegen Chemikalienpermeation und Hochdruckstrahlen 0965107009652070096530700965407009655070 Kleenguard* A50 Schutzhosen 9950309951030995203099530309954030 Betroffene Produkte können bei Kimberly-Clark Professional zurückgegeben werden. ...

  • 08.03.18
  •  1
  •  1
Lokales
Die Sicherheit im Neuen Rathaus soll erhöht werden.

Mehr Sicherheit für Linzer Politiker

Ein Dienstfahrzeug des Magistrats sowie der E-Roller von Vizebürgermeister Detlef Wimmer wurden vergangene Woche in der Tiefgarage des Neuen Rathauses beschädigt. "Die Schäden sind bedauernswert, gänzlich wird man solche Vorkommnisse aber auch in Zukunft nicht verhindern können", sagt die für Liegenschaften zuständige Stadträtin Regina Fechter. Allerdings führten die erst vergangene Woche aktivierten neun Sicherheitskameras dazu, dass die Verursacher der Schäden einwandfrei identifiziert werden...

  • 12.02.18
Lokales
Das Wohnzimmer wurde bei dem Adventkranzbrand stark verrußt.
2 Bilder

Vorsicht vor brennenden Kerzen im Advent

Erst kürzlich fing in einer Wohnung in der Peuerbachstraße ein Adventkranz Feuer. Der Brand griff auf den Wohnzimmertisch und einige Sitzmöbel über. Zum Glück entdeckte eine aufmerksame Passantin den Feuerschein durch das Fenster und alarmierte die Einsatzkräfte. Diese konnten den Brand rasch löschen, die Wohnung wurde jedoch stark verrußt. Sicherheitstipps Die Berufsfeuerweh ruft einige Sicherheitstipps in Erinnerung, denn besinnliches Kerzenlicht kann innerhalb von Sekunden außer...

  • 06.12.17
Gesundheit
V.l.n.r.: Dr. Helmut Köberl, Generaldirektor AUVA; Alois Stöger, Sozialminister; Eva Schrott, leitende Angestellte Bäckerei Josef Schrott; Mario Wintschnig, Head of Health & Age Zumtobel Group AG

Gesunde Arbeitsbedingungen für alle

Europas Betriebe darüber zu informieren, wie Arbeitsplätze bis zur Pension altersgerecht gestaltet werden können, war das Ziel der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“ der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA). Sozialminister und Kampagnen-Schirmherr Alois Stöger zog bei der abschließenden Veranstaltung am 8. November in Wien ein Resümee über die zweijährige Kampagne. „Wir haben das klare Ziel, dass alle Menschen so lange wie möglich...

  • 08.11.17
  •  1
Motor & Mobilität
Manfred Schöberl, ÖAMTC-Chefrechniker, gibt Tipps für die Winterfitness des Autos.

Winterfitness für das Auto

Ab 1. November gilt situative Winterausrüstungspflicht Ö. Mit dem Beginn der situativen Winterausrüstungspflicht am 1. November ist es an der Zeit, das Auto fit für den Winter zu machen, rät ÖAMTC-Cheftechniker Manfred Schöberl. 4x4x4-Regel beachten Bei den Winterreifen empfiehlt der Automobilclub die 4x4x4-Regel: vier gleiche Reifen mit einer Profiltiefe von mindestens vier Millimetern, die nicht länger als vier Jahre in Gebrauch sind. Alternativ zu Winterreifen können bei...

  • 30.10.17
  •  1
Lokales
Bauliche Maßnahme: Am Ausgang Richtung Kärtnerstraße werden die Sitzgelegenheiten entfernt.

Neues Sicherheitskonzept für den Hauptbahnhof

Zuletzt wurde es am Linzer Hauptbahnhof ruhiger. Für den Winter sehen sich ÖBB, Polizei und Stadt gut gerüstet. Die Lage am Linzer Hauptbahnhof hat sich in den letzten Monaten etwas entspannt. Der Security-Dienst der ÖBB und die Polizei patroullieren regelmäßig durch den Bahnhof. Die Intervalle der Rundgänge wurden seit den Vorfällen im Frühjahr intensiviert. Mittlerweile wird das Bahnhofsareal mit 95 Videokameras überwacht. Kriminalität zuletzt zurückgegangen Die ÖBB arbeiten im...

  • 24.10.17
Lokales
Reflektoren bieten erhöhte Sicherheit an dunklen Tagen.

Fußgänger: Jetzt ist besondere Vorsicht angesagt

Aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse ist die Zeit bis Jänner für Fußgänger besonders gefährlich. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit gibt Tipps für bessere Sichtbarkeit. Ein Blick auf die Unfalldaten zeigt: Mehr als 1.200 Fußgängerunfälle ereigneten sich im Vorjahr bei schlechten Sichtverhältnissen, wie Dämmerung oder Dunkelheit bzw. schlechter Straßenbeleuchtung – rund 59 Prozent davon in den Monaten Oktober bis Jänner. Das bedeutet, dass in diesen Monaten pro Tag sechs Fußgänger bei...

  • 24.10.17
Lokales
Als Türöffner diente ein Holzpflock

Blitz-Juweliereinbrüche kaum zu verhindern

Die beste Sicherung hilft wenig, wenn Einbrecher sich mit Auto oder Bagger Zutritt verschaffen. Ein mit einem Baumstamm beladener Geländewagen rammt die Eingangstür eines Juweliergeschäfts. Blitzschnell räumen vier Täter die Vitrinen aus und verschwinden wieder. So geschehen Anfang Oktober am Linzer Hauptplatz. Die Täter müssen sich relativ sicher gewesen sein, mit ihrem Vorhaben rasch durchzukommen – die Polizeiinspektion ist nur 200 Meter vom Tatort entfernt. Im Mai wurde einem Juewelier das...

  • 23.10.17
Lokales
2 Bilder

Produktrückruf: Rauchwarnmelder JB-S02

Der Rauchwarnmelder der Firma Uni-Elektra GmBH löst zu spät oder zu leise Alarm aus. Die Firma Uni-Elektra GmbH führt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell einen Warenrückruf des Artikels „Rauchwarnmelder JB-S02“ mit der IAN 113099 (siehe Typenschild nach Abnahme des Batteriefachdeckels) durch. Im Rahmen von Untersuchungen wurde festgestellt, dass einzelne Geräte zu spät oder zu leise auslösen. Die Firma Uni-Elektra GmbH bittet alle Kunden, den Rückruf dringend zu beachten...

  • 15.10.17
  •  1
  •  6
Lokales
Wegen Salmonellenbefall wird der Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP" vom Unternehmen "Societe Capt et fils" zurückgerufen.

Rückruf: Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP"

Salmonellen-Befall im Produkt "Reblochon de Savoie (AOP) des Herstellers "Societe Capt et fils". ÖSTERREICH. Aufgrund von Salmonellen-Befall ruft der Hersteller "Societe Capt et fils" sein Produkt "10511 Reblochon de Savoie (AOP)" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.10.2017 und Chargennummer 171017 zurück. Die betroffene, noch vorhandene Ware muss entsorgt oder kann zurückgegeben werden. Lesen Sie auch: * Weitere Produktrückrufe und Produktwarnungen im meinbezirk.at-Archiv *...

  • 09.10.17
  •  1
  •  3
Wirtschaft
Um Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten, muss oft Gewohntes über Bord geworfen werden.

Sicherheit am Arbeitsplatz

Innerhalb von fünf Jahren wurden in Oberösterreich 1.400 Arbeitsunfälle weniger registriert. Trotz steigender Beschäftigung gab es im Vorjahr nur noch 20.600 Unfälle. Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt AUVA arbeitet im Akutfall, bei Rehabilitation, Entschädigung und der Prävention eng mit den Betrieben zusammen. "Die besten Schutzmaßnahmen helfen nur, wenn man sie auch umsetzt", so AUVA-Landesstellenvorsitzender Erhard Prugger. Beim Linzer Industriesysteme-Hersteller Hainzl trägt die...

  • 20.09.17
Lokales

Rückruf: dmBio Linseneintopf 400 g

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft dm den Artikel „dmBio Linseneintopf 400 g“ zurück. Grund: mögliche Kunststoffteilchen ÖSTERREICH. Es ist möglich, dass in dem Artikel dmBio Linseneintopf 400 g mit Haltbarkeitsdatum 30.05.2020 Kunststoffteile sind. Daher ruft dm dieses Produkt zurück. Produkt: dmBio Linseneintopf 400 g Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 30.05.2020 - dieses findet sich auf der Unterseite der Dose. Grund für den Rückruf: Fremdkörper: Möglicherweise...

  • 19.09.17
Politik

Ordnungsdienst in Zivil

Der Ordnungsdienst der Stadt Linz darf ab sofort auch in Zivil kontrollieren. Das stößt auf viel Kritik. Seit dem 1. September ist es offiziell: Der Ordnungsdienst der Stadt Linz führt im Stadtgebiet nun auch in ziviler Kleidung Kontrollen durch. Unterstützt wird diese Maßnahme von Sicherheitsreferent Detlef Wimmer und Bürgermeister Klaus Luger. "Die Zivilkontrollen werden uns helfen, gegen organisierte Bettelei noch effizienter vorgehen zu können", sagt Wimmer. Um die rund 30 Mitarbeiter...

  • 07.09.17