Energie Tirol

Beiträge zum Thema Energie Tirol

Lokales
Die Alpenländische bot dem Kunstprojekt von Katharina Cibulka in der Schrofensteinstraße in Landeck gut sichtbare Präsentationfläche im öffentlichen Raum.
2 Bilder

Alpenländische
Landecker Baufassade als Präsentationsfläche für Kunstprojekt

LANDECK. An zwei Bauprojekten in Wörgl und Landeck bot die Alpenländische dem temporären Kunstprojekt von Katharina Cibulka „SOLANGE“ und damit auch der gesellschaftlich unterbewerteten „Energiequelle Frauenpower“, eine starke Plattform im öffentlichen Raum. Das Thema Energie ist für den gemeinnützigen Wohnbauträger ein zentrales Anliegen, das sich in jedem der Wohnprojekte mit neuen Ideen und innovativen Entwicklungen präsentiert. Projekt „SOLANGE“ Im Rahmen der Informations- und...

  • 03.09.19
Lokales
Klimaschonender Tourismus: Zum Naturerlebnis des Wiesenmonats zählte auch das Mähen mit der Sense. Die Technik konnte auch beim Wiesenfest versucht werden.
3 Bilder

Klimawandelanpassung
Landecker "Pilotgemeinden" werden klimafit

RIED/PRUTZ/PFUNDS/GALTÜR. Die Erlebnisregion Ried, Prutz und Pfunds sowie die Gemeinde Galtür rüsten sich für den Klimawandel. Umfassende Risiko- und Klimafolgeanalysen Zehn Pilotgemeinden bzw. Regionen haben in einem von der Tiroler Landesregierung mit 114.000 Euro unterstützten Projekt vorausschauende Anpassungsmaßnahmen zum Schutz des Lebens- und Wirtschaftsraums Tirol getroffen. Aus dem Bezirk Landeck nimmt die Erlebnisregion Ried, Prutz und Pfunds sowie die Gemeinde Galtür teil. In...

  • 14.08.19
Lokales
Hubert Gartner (BHG) erklärt an der neuen Heizanlage von Familie Pöll in Schwoich Technologie und Effizienz.
3 Bilder

Beratung
Weg von fossiler Öl- hin zur modernen Pellets-Heizung mit Förderung

"Wer eine 15 Jahre alte Öl-Heizung im Keller hat, sollte sich jetzt Gedanken machen", raten die Energieberater vom Verein "Energie Tirol". Förderungen von Bund, Land und Gemeinde können beim Heizungstausch unterstützen. SCHWOICH (nos). Zwei Wohnungen und zwei Gewerbebetriebe – eine Bäckereifiliale und ein Friseursalon – befinden sich im Haus von Familie Pöll in Schwoich. Nach der Beratung durch die Experten von "Energie Tirol" entschied sich Hannes Pöll für einen Umstieg von der alten...

  • 17.07.19
Lokales
An der Baustelle der "Alpenländischen" in Wörgl wurde eine große freie Fläche für das "Solange"-Baustellennetz gefunden.

In Wörgl & Wattens
"Energie Tirol" zeigt Frauenpower: "Energiewende ist weiblich!"

Wer bei derEnergiewende vorne mitspielen will braucht neue Ideen, neue Strukturen und vor allem auch neue Akteure – und viel mehr Akteurinnen in den entsprechenden Positionen.  Aktuell werden  Führungspositionen im Energiesektor vorwiegend mit Männern besetzt. Dass Branchen mit geringer Geschlechtervielfalt weniger offen für neue Ideen und Entwicklungen sind, ist kein Geheimnis. Diesem Thema hat sich Energie Tirol im Rahmen einer Veranstaltung mit dem Titel „Die Energiewende ist weiblich“...

  • 26.06.19
Lokales
Ursula Perle, Gabi Kapferer-Pittracher und Gregor Reitmair luden zum gemeinsamen infoabend.

Info
Sparen beim Bauen oder Sanieren

Der Infoabend "Bauen und Sanieren" der Gemeinden Axams, Mutters und Natters stieß auf reges Interesse – wer dabei auch sparen will, kann sich jederzeit melden! Die drei erwähnten Orte sind "e5-Gemeinden" im westlichen Mittelgebirge. Vizebürgermeisterin Gabi Kapferer-Pittracher aus Axams, Gemeinderätin Ursula Perle aus Natters und Vizebürgermeister Gregor Reitmair aus Mutters fungieren als LeiterInnen der e5-Teams in ihren Gemeinden und luden zum gemeinsamen Infoabend zum Thema...

  • 08.06.19
Lokales
Die Kinder freuen sich mit der Leiterin des Schulorchesters, DI Bruno Oberhuber, GF Energie Tirol, Abge. Cornelia Hagele und der Direktorin Ruth Mangott über die Auszeichnung mit dem Energy Globe 2019.
2 Bilder

Tiroler Energy Globe Award
Oberes Gericht: Klimafitte Volksschulkinder ausgezeichnet

PRUTZ. Volksschulen Prutz, Fendels und Kaunertal wurden mit dem Energy Globe 2019 ausgezeichnet und zusammen mit den Kindergärten Prutz und Faggen ins Klimabündnis-Netzwerk aufgenommen. Klimaprojektwochen „Weeks for Future" Der "Energy Globe Award for Sustainability" gilt als einer der weltweit bedeutendsten und renommiertesten Umweltpreise. Vergangenen Freitag hat die Landtagsabgeordnete Cornelia Hagele die Volksschulen Prutz, Fendels und Kaunertal für ihr Projekt „KLIMAFIT“ im Rahmen...

  • 22.05.19
Lokales
Vizebgm. Peter Wille, LA Cornelia Hagele, NMS-Dir. Felix Simon Gredler, Bruno Oberhuber, GF von Energie Tirol und Bgm. Rupert Schuchter freuen sich mit den 32 EnergiedetektivInnen.

Urkundenverleihung
NMS Pfunds: 32 EnergiedetektivInnen ausgebildet

PFUNDS. Die SchülerInnen der NMS Pfunds leisten einen Beitrag für Tirols Energieautonomie. Thema Energie im Unterricht Die e5-Gemeinde Pfunds im Tiroler Oberland setzt sich seit nunmehr zwei Jahrzehnten für die effiziente Nutzung von Energie ein. Vor gut zwei Jahren hatte das e5-Team rund um Vizebürgermeister Peter Wille dann die Idee, das Thema Energie auch vermehrt in den Unterricht der örtlichen NMS einfließen zu lassen. Gesagt getan: Die Ausbildung der Kinder zu „EnergiedetektivInnen“...

  • 20.05.19
Lokales
LRin Beate Palfrader und BH Markus Maaß informierten  die Bürgermeister aus dem Bezirk Landeck über die Vorzüge des 5-Euro-Wohnens.

Infoabend in der BH Landeck
„Tirol Zuhause“ – Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung

LANDECK. Das Land Tirol lädt BürgerInnen zur Informationsveranstaltung am Montag, den 6. Mai 2019 um 18.30 Uhr in die Bezirkshauptmannschaft Landeck (Innstraße 5). Umfassende Informationen Das Land Tirol investiert jährlich 328 Millionen Euro an Unterstützungsleistungen im Bereich Wohnen – das sind fast 900.000 Euro pro Tag. Umfassende Informationen, wie die Gelder in der Wohnbauförderung eingesetzt werden, bietet die Veranstaltung am 6. Mai 2019 in der Bezirkshauptmannschaft Landeck unter...

  • 28.04.19
Lokales
Die Sieger aus Innsbruck-Land (v.l.) Ulrike Umshaus, Energie Tirol freut sich mit den glücklichen GewinnerInnen aus dem Bezirk Innsbruck Land, Marion Braconi, Thomas Schneider, Doris Strobl, Barbara Witting und LHStvin Ingrid Felipe.

Richtig Heizen mit Holz
Thomas Schneider aus Zirl gewinnt Ofenholz-Abo

Wie man richtig mit Holz heizt, wussten Thomas Schneider aus Zirl und Marion Braconi aus Volders, Doris Strobl aus Patsch und Barbara Witting aus Wattens sowie Magdalena Waroschitz aus Innsbruck. ZIRL/BEZIRK. Sie wurden 2019 von der Glücksfee ausgewählt und haben beim Gewinnspiel „Tiroler Ofenholz-Abo“ der Initiative „Richtig heizen mit Holz“ ein Jahreskontingent an Brennholz abgestaubt. Felipe überreichte die Preise Das Gewinnspiel wurde im Rahmen der Umweltinitiative „Richtig heizen...

  • 19.03.19
Bauen & Wohnen
Infoveranstaltung zur Wohnbauförderung am 20. März in Kitzbühel.

Infoveranstaltung
Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung

Land Tirol lädt Bürger zur Informationsveranstaltung Am Mittwoch, 20. März 2019, findet um 18.30 Uhr der BÜRGERiNNEN-Infotreff zu den Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung im Rathaus Kitzbühel (Raum Hahnenkamm) statt. ExpertInnen des Landes und der Energie Tirol informieren Interessierte über die neuen, erhöhten Förderungen im Miet-, Kauf- und Sanierungsbereich. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Förderanträge mit Unterstützung von Fachleuten der Tiroler Wohnbauförderung zu besprechen....

  • 08.03.19
Lokales
Ingrid Felipe, Andreas Ehrenstrasser (Bgm. Langkampfen), Bernhard Zisterer (Bgm. Kramsach), Anton Hoflacher (Bgm. Kundl), Martin Krumschnabel (Bgm. Kufstein) und LHStv Josef Geisler freuen sich über weitere e‘s.
2 Bilder

20 Jahre e5-Programm
Gemeinden aus dem Bezirk auf Energie-Erfolgskurs

BEZIRK (red). Das e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. In diesem Jahr wurden vier neue und damit die 50. Gemeinde aufgenommen: Axams, Innervillgraten, Jenbach und Schwoich. „Mit der Entscheidung dem e5-Programm beizutreten, unterstreichen Gemeinden nunmehr seit zwei Jahrzehnten ihre Bemühungen die Energieeffizienz zu erhöhen und verstärkt erneuerbare Energien einzusetzen. Gemeinsam arbeiten wir so an der Erreichung der Energieunabhängigkeit...

  • 30.10.18
Lokales
LHStv Josef Geisler (3.v.l.) und DI Bruno Oberhuber, GF Energie Tirol (4.v.r.) freuen sich mit den VertreterInnen der e5-Gemeinden aus den Bezirken Landeck, Imst und Reutte.
4 Bilder

20 JAHRE e5-PROGRAMM IN TIROL
Das Rundum-Energie-Paket für Gemeinden feiert Geburtstag

PFUNDS (das). Als damals die Pläne für das neue Gemeinschaftskraftwerk Inn (GKI) vorgestellt wurden, gingen die Wogen in Pfunds hoch. Schnell formierte sich eine Prostestbewegung. Doch sorgte dieser Anlass auch dafür, dass sich die Gemeinde Pfunds ernsthafte Gedanken über ihre zukünftige Energiepolitik machte. Schnell war klar: "Wenn wir schon dagegen sind, müssen wir auch etwas für die Energieeffizienz tun", erinnerte sich Bürgermeister Rupert Schuchter an die damalige Situation. 20 Jahre...

  • 28.09.18
Lokales
V.l.n.r.: Bruno Oberhuber (GF Energie Tirol), Gabi Kapferer-Pittracher, Christian Abenthung, LHStv Josef Geisler

Axams ist 50. Mitglied der "e5-Familie"!

Am 14. September trat die Gemeinde Axams dem landesweiten e5-Aktionsprogramm für energieeffiziente Gemeinden bei. Die "e5-Familie" feiert – nicht nur ihr 20-jähriges Bestehen, sondern auch den Beitritt der 50. Gemeinde. Zu diesem Anlass stattete LHStv Josef Geisler der energievollen Gemeinde einen Besuch ab und gab gemeinsam mit Bürgermeister Christian Abenthung und Vizebürgermeisterin und Umweltausschussobfrau Gabi Kapferer-Pittracher den Startschuss für eine Reihe an geplanten...

  • 14.09.18
Politik
Vertreter der 14 "e5"-Gemeinden aus den Bezirken Kufstein und Kitzbühel mit LR Josef Geisler (5.v.re) und "Energie-Tirol"GF Bruno Oberhuber (re).
10 Bilder

Durch bunten Maßnahmenmix mehr Energieeffizienz und damit "e"-s

Seit 20 Jahren setzen sich Tiroler Gemeinden mit dem "e5-Programm" für mehr Energieeffizienz und Nachhaltigkeit ein. Die Stadt Kufstein ist schon von Beginn an mit an Bord, Wörgl eine von nur zwei Gemeinden im Land, die alle fünf "e" ihr Eigen nennen können. BEZIRK (nos). Das "e5-Programm" wird in Tirol vom Verein "Energie Tirol" betreut, das Kernthema seiner Arbeit ist die Beratung von Konsumenten und Gemeinden im breiten Themenfeld der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. "Wir sind da so...

  • 08.08.18
Wirtschaft
Bezirkstour zur Klimawandelanpassung mit Bürgermeister, GemeindevertreterInnen, Umweltausschussobleuten, ExpertInnen von alpS, Klimabündnis und Energie Tirol, Regionalmanagerin KEM Imst, KLAR-Regionsmanagerin Kaunergrat, FH-Kufstein, GemNova, Mitglieder aus den e5-Teams in den Gemeinden, Waldaufseher im Agrarzentrum West in Imst.

Tiroler Gemeinden im Klimawandel – 10 „Pilotgemeinden“ stehen nun fest!

BEZIRK. Der Klimawandel ist in Tirol angekommen. Ein Temperaturanstieg von durchschnittlich zwei Grad Celsius in den letzten 50 Jahren macht sich in vielen Bereichen bemerkbar: In der Land- und Forstwirtschaft und im Tourismus, aber auch direkt bei den Menschen und in der Natur. Regionen und Gemeinden sind jetzt gefragt, um auf die veränderten klimatischen Bedingungen zu reagieren und um gut vorbereitet in die Zukunft blicken zu können. In einem von der Tiroler Landeregierung genehmigten...

  • 01.08.18
Lokales
LHStv Josef Geisler und DI Bruno Oberhuber freuen sich mit den ausgezeichneten SchülerInnen.

44 JUNGE ENERGIEBERATER/INNEN AUSGEBILDET HTL-AbsolventInnen als BotschafterInnen für ein energieautonomes Tirol

IMST/INNSBRUCK. Bereits zum zweiten Mal erhielten die AbsolventInnen der HTLs in Imst und Jenbach die Möglichkeit im Rahmen des Unterrichts die Ausbildung zum/r EnergieberaterIn zu durchlaufen. Am 07. Juni hat LHStv Josef Geisler beide Schulen nach Innsbruck eingeladen und gemeinsam mit DI Bruno Oberhuber, Geschäftsführer von Energie Tirol und den Direktoren der HTLs Imst und Jenbach den 44 SchülerInnen das Zeugnis dieser Zusatzqualifikation überreicht. „Durch die Unterstützung von Energie...

  • 08.06.18
Lokales
Sanierungsmaßnahmen für das Eigenheim lohnen sich auf längere Sicht.
2 Bilder

Sanieren bringt‘s - Infoveranstaltung am 22. Mai in Stams

STAMS. Am 22. Mai findet von 18-21 Uhr im Widum in Stams der Thementag Sanierung statt. Im lockeren Rahmen werden Themen wie Wohnkomfort, gesundes Wohnen, Senkung von Heizkosten, Bauökologie usw. angesprochen. Erfahrungen und praktische Beispiele werden von „Sanierern“ persönlich vorgetragen und ExpertInnen informieren über technische Details und die Möglichkeiten von Förderungen. Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie am Gewinnspiel teil und gewinnen Sie einen von zehn Laser Infrarot...

  • 11.05.18
Lokales

Infoabend: „Schimmel im Wohnraum“

Am 27. Februar 2018 findet ab 18 Uhr ein kostenloser Infoabend zum Thema „Schimmel im Wohnraum“ im Noaflsaal statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden BeraterInnen von Energie Tirol das Publikum über die Gründe, weshalb Schimmel in Wohnräumen weit verbreitet ist, aber auch über Sanierungsmaßnahmen informieren. Wann: 27.02.2018 18:00:00 Wo: Noaflsaal, Untermarktstraße 20, 6410 Telfs ...

  • 16.02.18
Lokales
LHStvin Ingrid Felipe und DI Bruno Oberhuber, GF Energie Tirol freuen sich mit den glücklichen GewinnerInnen.

RICHTIG HEIZEN MIT HOLZGewinnerInnen der Ofenholz-Abos stehen fest - Auch im Bezirk Imst darf man sich freuen

BEZIRK. Gerold Neururer aus Arzl und Lydia Falkner aus Obsteig wurden von der Glücksfee ausgewählt und haben neben acht weiteren Glückspilzen aus ganz Tirol beim Gewinnspiel „Tiroler Ofenholz-Abo“ der Initiative „Richtig heizen mit Holz“ ein Jahreskontingent an Brennholz abgestaubt. Die nächste Heizsaison kann also kommen, denn alle glücklichen Gewinner und Gewinnerinnen können sich über eine wöchentliche Hauszustellung von hochwertigem und regionalem Brennholz freuen. Das Gewinnspiel wird im...

  • 12.02.18
Lokales
LHStvin Ingrid Felipe und DI Bruno Oberhuber (GF Energie Tirol) freuen sich mit Johanna Bacher.

Oberlienzerin gewinnt Ofenholz-Abo

Gewinnspiel wurde im Rahmen der Iniative „Richtig Heizen mit Holz“ durchgeführt. Johanna Bacher aus Oberlienz wurde von der Glücksfee ausgewählt und hat neben neun weiteren Glückspilzen aus ganz Tirol beim Gewinnspiel „Tiroler Ofenholz-Abo“ der Initiative „Richtig heizen mit Holz“ ein Jahreskontingent an Brennholz abgestaubt. Die nächste Heizsaison kann also kommen, denn alle glücklichen Gewinner und Gewinnerinnen können sich über eine wöchentliche Hauszustellung von hochwertigem und regionalem...

  • 02.02.18
Lokales
11 Bilder

Tiroler Sanierungspreis 2018

Fünf Projekte ausgezeichnet – Effizient nutzen statt leer stehen lassen Land Tirol und Energie Tirol haben zum 4. Mal den Tiroler Sanierungspreis ausgeschrieben. Zahlreiche Einreichungen von gelungenen Sanierungsprojekten wurden von einer hochkarätigen Fach-Jury begutachtet. Elf Projekte mit Vorbildcharakter wurden für den Sanierungspreis nominiert und fünf davon am 22. Jänner im Innsbrucker Landhaus ausgezeichnet. Vier weitere Objekte erhielten eine Anerkennung. Zudem wurde ein Sonderpreis für...

  • 25.01.18
Lokales
Der Dechantstall in Brixen wurde vorbildlich saniert – und folglich auch ausgezeichnet.
6 Bilder

Sanierungspreis für Dechantstall Brixen

Land Tirol und Energie Tirol haben zum 4. Mal den Tiroler Sanierungspreis vergeben; Dechantstall Preisträger. TIROL/BRIXEN/REITH (niko). Fünf Projekte wurden beim Tiroler Sanierungspreis 2018 ausgezeichnet, darunter der Dechantstall in Brixen. Eine Nominierung gab es für das Haus Riedfeld 2 in Reith. Zahlreiche Einreichungen von gelungenen Sanierungsprojekten wurden von einer Fachjury begutachtet. Elf Projekte mit Vorbildcharakter wurden für den Preis noniniert, fünf wurden letztlich...

  • 25.01.18
Wirtschaft
Der "Neuhäusl"-Hof in Scheffau ist Preisträger des Tiroler Sanierungspreises.
11 Bilder

"Neuhäusl"-Hof mit Sanierungspreis ausgezeichnet

Sanierungspreis für historischen Scheffauer Bauernhof, Anerkennung für Maßnahmen am "Mesnerhaus" in Rattenberg. TIROL/BEZIRK (red). Land Tirol und "Energie Tirol" haben zum vierten Mal den "Tiroler Sanierungspreis" ausgeschrieben, zahlreiche Einreichungen von gelungenen Sanierungsprojekten wurden von einer hochkarätigen Fach-Jury begutachtet. Elf Projekte mit Vorbildcharakter wurden nominiert und fünf davon am 22. Jänner im Innsbrucker Landhaus ausgezeichnet. Vier weitere Objekte erhielten eine...

  • 23.01.18
Lokales
Vizebürgermeister Cedric Klose, GR Andrea Nötzold und GR Benedikt Schapfl (Mitte, v.l.) erhielt die „Blühende Straßen“-Urkunde von LHStv.in Ingrid Felipe und Projektleiter Michael Bürger.

Lans bringt die Straßen zum Blühen

LANS. „Bringt eure Straßen zum Blühen!“ war der Aufruf von Klimabündnis Tirol und Land Tirol in der diesjährigen Europäischen Mobilitätswoche von 16. bis 22. September. Das Ziel: Straßenraum sollte in Lebensraum verwandelt werden. Wo normalerweise der Autoverkehr dominiert, setzten 13 Tiroler Gemeinden bunte Aktionen unter Einbezug der Bürgerinnen und Bürger: von Straßenbemalungen über Fahrradweihen bis zum Mobilitätsfest. Lans gewann bei der Aktion den ersten Platz. Im Rahmen der Verleihung...

  • 02.12.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.