15.03.2016, 15:58 Uhr

Ölschlieren auf Naturteich: Zwei Feuerwehren im Einsatz

(Foto: Biegler/FF Wr. Neudorf)
WIENER NEUDORF. Im Zuge von Reinigungsarbeiten im Kanal stellten Mitarbeiter einer Fachfirma Ölschlieren im Wasser fest, welches in den nahen Figurteich fließt. Wenige Minuten später traf die Feuerwehr Wiener Neudorf mit zwei Fahrzeugen am Einsatzort ein, und führte Messungen im Kanal durch. Da auch bereits sichtbaren Ölschlieren am naheliegenden Badeteich entdeckt wurden, errichteten die Feuerwehrmänner eine Ölsperre beim Zufluss des Naturteichs. Parallel dazu wurde durch die Bezirksalarmzentrale die Wasserrechtsbehörde der BH Mödling an die Schadensstelle gerufen.

Guntramsdorf nachalarmiert

Nach Eintreffen der Behörde wurde nach einer Lagebesprechung schwimmfähiges Ölbindemittel aufgetragen sowie eine zweite Ölsperre errichtet. Zur Unterstützung beim Auftragen des Ölbindemittels sowie zur Kontrolle des gesamten Gewässers wurde die Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf mit einer Zille an die Einsatzstelle alarmiert. Nachdem die von der BH Mödling geforderten Maßnahmen in Zusammenarbeit der beiden Feuerwehren umgesetzt wurden, rückten die beiden Feuerwehren nach über drei stündigen Einsatz vorläufig ein.
Aufgrund der anhaltenden Regenfälle und der durch die BH angeforderten Fachfirma finden weitere Kontrollen mittels Zille statt. Insgesamt standen die Feuerwehren mit sechs Fahrzeugen und 23 Mitgliedern im Einsatz.


Infos dazu: http://www.ff-wr-neudorf.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.