26.04.2016, 13:33 Uhr

Spitzenmanagerin erzählte über ihren Berufsalltag

STR Gerald Ukmar, Vize-Präs. Oswald Heimhilcher, Dir. Marina Röhrenbacher, Gen-Dir. Susanne Höllinger, STR Roswitha Zieger, BGM LAbg. Hans-Stefan Hintner, LSI HR Brigitte Schuckert. (Foto: Boeger)
MÖDLING. Susanne Höllinger, Vorstandsvorsitzende der Kathrein Privatbank, hielt einen Vortrag bei den Jung-Managern der Vienna Business School HAK Mödling über den Alltag an der Spitze eines Unternehmens. Die Spitzenmanagerin ist übrigens selbst Absolventin der Schule und betonte das großartige Fundament, das ihr die Ausbildung an diese Schule ermöglichte. Ausgehend von der Theorie des St.Gallener Managementprofessors, Fredmund Malik, stellte sie ihre Aufgaben und ihren Alltag im Top-Management dar. Die Bedeutung von Unternehmenszielen, dem Leitbild, der strategischen Planung, Führung, Kommunikation und dem Reporting haben die Schüler bereits in der Schule gelernt, aber wie eine Generaldirektorin dies in der Praxis umsetzt, war von Interesse. Auch zahlreiche Gemeindevertreter ließen sich den Vortag nicht entgehen. Unter den Gästen Mödlings Bürgermeister L.Abg. Hans-Stefan Hintner, die Stadträte Roswitha Zieger und Dr. Gerald Ukmar, der Vizepräsident des Fonds der Wiener Kaufmannschaft, KommR Oswald Heimhilcher sowie die LSI für kaufmännische Schulen in NÖ, HR Brigitte Schuckert. Auch die Ehrengäste konnten für ihre Führungstätigkeit den einen oder anderen Tipp von der Generaldirektorin mitnehmen. Höllinger ist die einzige Frau als Vorstandsvorsitzende einer Bank in Österreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.