01.06.2016, 12:00 Uhr

Schülereinschreibung im November

Schulanfänger werden auf sprachliche und mathematische Fertigkeiten sowie in Fein- und Grobmotorik getestet. (Foto: Uwe Annas/Fotolia)

Schulreife: Auf welche Fähigkeiten Kinder getestet werden

BEZIRK. Die Schulreife von Kindern wird in den Volksschulen im Zeitraum von 1. bis 30. November 2016 überprüft. Schulanfänger werden auf sprachliche Fertigkeiten, Fein- und Grobmotorik und im mathematischen Bereich getestet. Beispielsweise wird überprüft, wie das Kind einen Stift hält, Stufen steigt und einen Ball wirft. Pflichtschulinspektorin Notburga Astleitner kann die Eltern beruhigen: "Der ganz große Teil der Kinder ist sicher schulreif", sagt sie. Besteht ein Förderbedarf, wird das mit den Eltern besprochen. Die Entscheidung für die Vorschule fällt normalerweise im Einvernehmen mit den Eltern. Auf mögliche Defizite käme man meist schon im Kindergarten. "Es ist ganz wichtig, dass Volksschule und Kindergarten gut miteinander kommunizieren. Es gibt im Bezirk viele Standorte, in denen Kindergarten-Kinder einmal pro Woche in die Schule gehen", so Astleitner. So werde ein nahtloser Übergang ermöglicht. Wichtig für Eltern seien eine gute Zusammenarbeit mit der Schule sowie die Unterstützung des Kindes. Für Eltern gibt es zum Thema Schuleintritt gute Bücher: Wie von Edith Steffan "Reif für die Schule" oder von Cornelia Tödt "Ich bin bald ein Schulkind".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.