09.05.2016, 15:04 Uhr

Mauthausen als Achter im mittleren Play-Off

Bernhard Kinz-Presslmayer und seine Kollegen jubeln über das 4:0 gegen Oberwart. (Foto: Günther Iby)
MAUTHAUSEN. Versöhnlich endete für Glas Wiesbauer Mauthausen der Grunddurchgang in der 1. Tischtennis-Bundesliga. Nach dem 3:3 im ORF-Fernsehspiel gegen Kapfenberg fegten Bernhard Kinz-Presslmayer, Martin Storf und Simon Pfeffer Oberwart von der Platte: Die Mauthausener siegten mit 4:0 und sicherten sich somit den achten und vorletzten Platz in der Liga. Dieser Platz bedeutet die Qualifikation für das mittlere Play-Off. Das Spiel gegen SVS Weinviertel Niederösterreich verloren die Mauthausener mit 1:4. Im Meister Play Off spielen Weinviertel NÖ, Titelverteidiger Walter Wels, Stockerau und die SPG Linz um die Krone.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.