27.03.2016, 11:30 Uhr

Europas beste Poolbillard-Spieler messen sich wieder in St. Johann

Täglich von 9 bis 22 Uhr werden ab 2. April Poolbillard-EM-Spiele im St. Johanner Alpendorf ausgetragen.
ST. JOHANN (aho). Bereits zum dritten Mal nach 1985 und 2009 ist St. Johann heuer Austragungsort der Poolbillard-Europameisterschaft. Die 37. Auflage des Kontinental-Bewerbs findet vom 2. bis 12. April im Wellness und Sporthotel Alpina statt. 150 Herren, 60 Damen und 25 Rollstuhlfahrer aus 35 Nationen kämpfen in den Disziplinen 8-Ball, 9-Ball, 10-Ball, 14/1 endlos und im Teambewerb jeweils um Medaillen. Der UBSC Pongau mit Obmann Theo Riedlecker stellt dafür 24 Turniertische in der Eventhalle auf.

Finale live im Fernsehen

Zwar schaffte es kein Pongauer ins Nationalteam, dennoch sind österreichische Hoffnungen am Start. Große Favoritin ist Welt- und Europameisterin Jasmin Ouschan. Albin Ouschan und Mario He zählen bei den Herren zu den Medaillenanwärtern. Alle Spiele werden live im Internet übertragen. Die 9-Ball-Finalspiele am 12. April werden sogar sechs Stunden lang live von ORF Sport+ übertragen. Die ersten Finals stehen bereits am 3.4. ab 19:30 Uhr an, wenn Damen und Herren um die Titel im 14/1 endlos spielen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.