20.09.2016, 15:22 Uhr

Oberngruber gewinnt den Eddy Merckx-Radmarathon

Christian Oberngruber fuhr ganz oben auf das Stockerl. (Foto: Foto: privat)
BEZIRK. Mehr als 1000 Starter nahmen beim diesjährigen zehnten Eddy Merckx Classic Radmarathon in Fuschl teil. Christian Oberngruber vom Racing Team Paintballfritz stellte sich auch dieser Herausforderung und startete auf der langen Distanz, welche 170 Kilometer mit mehr als 2600 Höhenmetern bot. Bei traumhaftem Wetter nutzten Top-Athleten aus Österreich und Deutschland diese Gelegenheit um sich gegeneinander zu messen.

Absetzen beim letzten Anstieg

Erst am letzten Anstieg von St. Gilgen nach Fuschl am See konnte sich Oberngruber absetzen und ein paar Sekunden Vorsprung herausfahren. Oberngruber siegte mit einer Zeit von 04:41 Stunden vor Daniel Eichinger und Paul Redtenbacher. „Einen Sieg beim Eddy Merckx Radmarathon hätte ich mir im Vorfeld nicht zugetraut, es ist ein unglaublich schöner Erfolg“, berichtet er.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.