Rohrbach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
<f>Allerheiligen und Allerseelen</f> dienen dazu, an die Vergänglichkeit des menschlichen, irdischen Daseins zu erinnern

Trauerfall – Was ist zu tun?

BEZIRK (anh). Egal, ob unverhofft oder vorhersehbar – der Tod eines geliebten Menschen erschüttert immer, rüttelt auf und schockiert. Um trotz all der Trauer auf keinen der danach wichtigen Punkte zu vergessen, hat der Sozialsprengel Oberes Mühlviertel in einer Broschüre Wissenswertes zusammengefasst. Zuerst gilt es den Arzt zu verständigen. Bis zum Eintreffen des Mediziners darf an dem Verstorbenen nichts verändert werden. Auch die Uhrzeit des eingetretenen Todesfalles ist zu notieren....

  • 19.10.18
Lokales
Der Vorstand wurde kürzlich gewählt.

Marketingverein Rohrbach hielt Generalversammlung ab

ROHRBACH-BERG. Der Marketingverein Rohrbach hielt kürzlich seine Generalversammlung ab. Dabei wurde ein neuer Vorstand gewählt: Omann ist Gerald Laher, Obmann-Stellvertreter sind Walter Würfl und Sabine Leibetseder-Kirschner sowie Obmann für die Folgeperiode Herbert Höller. Schriftführer ist Martin Märzinger, seine Stellvertreterin Anita Hable. Die Funktion des Kassiers haben Regina Almesberger und Josef Almesberger inne, Kassaprüfer ist Klaus Klopf, seine Stellvertreterin Eva...

  • 19.10.18
Lokales
Es ergibt sich eine Fahrzeitverlängerung von 10 Minuten.

Fahrzeitverlängerung zwischen Puchenau und Ottensheim

BEZIRK. Die OÖ. Landesstraßenverwaltung informiert über die folgende Verkehrsbehinderung: Von Montag, 22. Oktober, 7 Uhr, bis Samstag, 27. Oktober, 15 Uhr, ist die B127, Rohrbacher Straße, zwischen Puchenau und Tunnel Ottensheim, erschwert passierbar wegen Baumaßnahmen. Es ergibt sich daher eine Fahrzeitverlängerung von etwa 10 Minuten.

  • 19.10.18
Lokales
Der historische Zizlbauernhof liegt in Rohrbach-Berg
10 Bilder

Ein Hof und ein Mann mit Geschichte: Der Zizlbauer erzählt

ROHRBACH-BERG (anh). "Alle sind sie an einer markanten Stelle positioniert", sagt Archivar Anton Brand. Links unten bei der Zufahrt steht die Zizlbauern-Kapelle, von der es etliche Aufnahmen auch aus früheren Zeiten gibt. So werden bei manchen Fotos unweigerlich Erinnerungen aus der Besatzungszeit der Russen (1945-1955) wachgerufen, etwa bei einem, auf dem die Spuren der Feldbahn zu sehen sind, auf der die russischen Soldaten ihre Zielscheiben für das Übungsschießen weggerollt haben. Dies war...

  • 19.10.18
Lokales
Groß ist die Freude bei den Empfängern.
3 Bilder

Bis 23. November Pakete für die Ärmsten in Arnreit abgeben

BEZIRK. Zum 12. Mal bittet die ora-Sammelstelle Arnreit um eine Spende für Lebensmittel und reicht damit Menschen in aller Welt die Hand. Hilfe für Menschen in Not 110 Pakete sind es letztes Jahr geworden. Heuer werden 200 benötigt. In der Adventszeit besuchen Helfer hunderte Familien und alleinstehende Senioren und schenken ihnen mit einem Lebensmittel-Paket Freude und Hoffnung. Damit dies möglich ist, bittet die Hilfsorganisation ora international um Geldspenden für Lebensmittel, die in...

  • 19.10.18
Lokales
Die geehrten Seniorenbund-Ortsobmänner Hermann Wallner (3.v.l.) aus Neustift, Maria Lindinger aus Peilstein und Leopold Wipplinger aus Putzleinsdorf mit Vertretern der Politik.

Rohrbach gewinnt Neumitgliederwettbewerb des Seniorenbundes

BEZIRK ROHRBACH. Am 30. Juni endete der Neumitgliederwettbewerb des OÖ Seniorenbundes. Ein Jahr lang wurden in den Ortsgruppen mit großem Engagement oberösterreichweit 5.500 Neumitglieder für den Seniorenbund geworben. Im Bezirk Rohrbach konnten in diesem Zeitraum 486 neue Mitglieder begrüßt werden. In der Wertung „Neumitglieder absolut“ sicherte sich Rohrbach damit den ersten Platz unter allen oberösterreichischen Bezirken. Auch die besten Ortsgruppen des Bezirks wurden bei einer...

  • 19.10.18
Lokales
Für Projekte im ländlichen Raum gibt es Unterstützung.

6,6 Millionen Euro für grenzüberschreitende Projekte

BEZIRK. Bereits zum siebten Mal tagte der Begleitausschuss als beschlussfassendes Gremium des EU-Förderprogramms INTERREG V-A Österreich – Bayern 2014-2020 – diesmal in Kufstein. Das INTERREG V-A Programm Österreich-Deutschland/Bayern 2014 - 2020 ist eines von 60 grenzüberschreitenden Strukturfonds-Förderprogrammen der Europäischen Union, mit einem Fördervolumen von 54,5 Millionen Euro. Sein Ziel ist die Intensivierung der grenzüberschreitenden Kooperation in den Bereichen Forschung,...

  • 18.10.18
Lokales
Der Startschuss für "72 Stunden ohne Kompromiss" ist gefallen.
4 Bilder

72 Stunden ohne Kompromiss: Im St. Vinzenz-Wohnheim wird Pergola neu gestaltet

OÖ, BEZIRK. Diese geballte Power auf dem Maindeck des Linzer AEC war nicht zu übersehen und nicht zu überhören: Etwa 350 Jugendliche aus ganz Oberösterreich feierten am 17. Oktober den Start von Österreichs größter Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, einem Projekt der Katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3. 500 Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren folgen dem heurigen Motto „Challenge your limits“ und engagieren sich von 17. bis 20. Oktober in 46...

  • 18.10.18
Lokales
Viele unterschiedliche Bilder können betrachtet werden.
3 Bilder

Tage des offenen Ateliers bei Peter Klonowski in Oberkappel

OBERKAPPEL. Am Wochenende gibt es die Möglichkeit, das Atelier des Künstlers Peter Klonowski in Oberkappel zu besuchen. Die Bilderwelt, die sich dem Galeriebesucher dort offenbart, ist überraschend und vielfältig. Die meisten, teilweise großformatigen Gemälde, sind der fantastischen Malerei oder dem Surrealismus zuzurechnen. Bei Gesprächen mit dem Künstler selbst erfährt man jedoch noch sehr viel mehr über die Inspiration und die Geschichte hinter den Bildern. Die Tätigkeitsfelder des Künstlers...

  • 17.10.18
Lokales
Die Aufnahmen der Überwachungskamera führten die Beamten zum mutmaßlichen Täter.

Polizei kam Ladendieb auf die Schliche

ROHRBACH-BERG. Polizisten der Polizeiinspektion Rohrbach forschten einen 57-jährigen Ladendieb aus dem Bezirk Linz-Land aus. Der Mann stahl bereits am 6. Oktober aus einem landwirtschaftlichen Warenhaus in Rohrbach-Berg ein Laser-Distanzmessgerät im Wert von 500 Euro. Er versteckte seine Beute unter seiner Kleidung und brachte so die Ware unbemerkt an der Kasse vorbei aus dem Geschäft. Seine Tat wurde auf der Überwachungskamera aufgezeichnet. Aufgrund der Aufnahmen wurde der 57-Jährige als...

  • 17.10.18
Lokales
Leader-Erfahrungsaustausch Georgien-Österreich am Biohof Kleebauer in Altenfelden.

Erfahrungsaustausch zwischen Georgien und dem Mühlviertel

BEZIRK. Im Oktober organisierte das Leader-Büro der Region Donau-Böhmerwald in Kooperation mit dem Österreichischen Institut für Raumplanung eine Fachexkursion mit einer Abordnung aus Georgien. Landtagsabgeordneter und Obmann der Leader-Region Donau-Böhmerwald, Georg Ecker, begrüßte die Vertreter aus der ländlichen Region Ajara und der Umweltorganisation CENN und informierte über die Region. Am Bio-Hof Kleebauer in Altenfelden gab es dann mit Leader-Manager Klaus Diendorfer einen regen...

  • 17.10.18
Lokales
Leckeres aus der Region stand beim Regio-Brunch im Fokus.

Landjugend Niederwaldkirchen setzt auf regionale Produkte – großer Ansturm auf Regio-Brunch

NIEDERWALDKIRCHEN. Überwältigt vom großen Andrang auf den Regio-Brunch war die Niederwaldkirchner Landjugend unter der Leitung von Simon Lindorfer und Carina Engleder. Über 400 Besucher nützten die Gelegenheit, ausschließlich mit regionalen Produkten zu frühstücken. Spezialitäten wie Bio-Zebu-Fleisch, Schlehenbutter, Whisky-Marmelade und viele weitere Köstlichkeiten könnten die Gäste vom liebevoll gestalteten Buffet auswählen. Bei dieser Veranstaltung unterstützten 16 Betriebe aus der...

  • 17.10.18
Lokales
Bürgermeisterin Elisabeth Höfler, Ingrid & Helga Goll, Waldtraud Kindermann und Reinhold List (v.l.n.r.)

Treue Böhmerwald-Urlauber

AIGEN-SCHLÄGL. Seit insgesamt zehn Jahren verbringen Helga und Ingrid Goll aus Wien ihren Urlaub in der Ferienregion Böhmerwald. Für ihre Gastgeberin Waldtraud Kindermann gehören die Beiden schon zur Familie. Besonders das vielfältige Kulturangebot schätzen die Damen sehr. Für ihre Urlaubstreue wurden sie vom Geschäftsführer des Tourismusverbandes Böhmerwald, Reinhold List, und Bürgermeisterin Elisabeth Höfler geehrt. Als kleine Anerkennung wurde ihnen ein Böhmerwaldkistl mit regionalen...

  • 17.10.18
Lokales
V.l.n.r.: Unterstützer Markus Raml, Margarita Höllinger, Andreas Höllinger, Life Radio Moderatorin Nora Mayr, der Künstler Florian Voggeneder, Birgit Lax, Gerald Höllinger

Kunst
Gelungene Ausstellungseröffnung in der Galerie 3KW

ST. MARTIN. Als Crew-Mitglied einer Mars-Simulation verbrachte er einen Monat in der Wüste im Oman – am 5. Oktober eröffnete Florian Voggeneder die Vernissage seiner zwei- und dreidimensionalen Werke, die noch bis 31. Dezember in der St. Martiner Galerie "3KW – Kunst und Wein" zu bestaunen sind. Moderiert und begleitet von Life Radio Moderatorin Nora Mayr bot die stimmungsvolle Vernissage den perfekten Rahmen für den Künstler, seine Arbeit vorzustellen und ausführlich von seiner spannenden...

  • 17.10.18
Lokales
Gemeinsam arbeiten macht Spaß!
4 Bilder

Eltern und Kindergartenkinder bauten Sandkisten

HELFENBERG. Mit großem Engagement und vollem Einsatz erbauten die Eltern der Kindergartenkinder von Helfenberg eine Sandkiste. Die Kinder haben sie tatkräftig unterstützt. Es wurde gegraben, gehobelt, gemessen und gewerkt. Neben einem „Erdgrabeplatz“ haben die Kleinen nun auch die Möglichkeit, im Sand zu schaufeln, zu experimentieren.

  • 17.10.18
Lokales
© Heidi Kurz

Wohnungsputz – Tipps zur Nistkastenreinigung

Es ist wieder an der Zeit, alte Nester mitsamt den darin lebenden Parasiten wie Vogelflöhen, Milben und Zecken sowie alte Eier oder tote Küken aus den Nistkästen zu entfernen, damit die frische Vogelbrut im kommenden Jahr nicht von Krankheitserregern befallen wird und zudem der leere Kasten zum Überwintern genutzt werden kann. Der frühe Herbst ist für die Nistkastenreinigung und einer eventuellen Kastenreparatur die ideale Zeit, weil die Kästen jetzt noch weitgehend frei von Nachmietern...

  • 16.10.18
  • 1
Lokales
<f>Musiker und Tänzer </f>aus Ghana waren in der NMS Rohrbach zu Gast und führten mit Schülern einen Trommelworkshop durch.
4 Bilder

Lernen fürs Leben
BezirksRundschau sucht Vorzeigeprojekte aus Schulen – erste Einreichungen sind eingetroffen

BEZIRK (hed, anh). „Der Lerneffekt ist zweifellos am größten, wenn die Kinder mit Begeisterung lernen", sagt IV OÖ-Präsident Axel Greiner. Genau deswegen setzen Schulen vermehrt auf Projekte, die den Alltag lebendiger machen. Die BezirksRundschau sucht die besten. Ins Rennen um die Trophäe geht die Ökolog NMS Rohrbach. Dort lautete der Jahresschwerpunkt im letzten Jahr „Viefalt gestalten – Vielfalt leben“. Viele Aktionen wurden hierzu organisiert. Ein Highlight war ein Trommel- und...

  • 16.10.18
  • 1
Lokales
27 Bilder

Ein stiller Zeitzeuge aus vergangenen Tagen: das Pöschlhaus

ROHRBACH-BERG (anh). "Es ist ein Gebäude, das sehr viel Zuneigung braucht", sagt Maria Tupay-Duque, "es hat feuchte Ecken, man muss ständig etwas reparieren und wenn es warm ist, sofort alle Fenster aufreißen." Ihr Wohnhaus jemand anderem zu überlassen, wäre für sie jedoch nie zur Debatte gestanden. Kein Wunder, denn das Juwel ist seit Generationen in der Familie und birgt etliche Geschichten. Die Rede ist vom Poeschl-Haus. Linde aus Gründerzeit Vom Stadtplatz kommend, fällt seit jeher die...

  • 15.10.18
Lokales
Kurz nach dem Grenzübergang in Hinterschiffl war die Flucht zu Ende.

Grenzüberschreitende Verfolgungsjagd in Hinterschiffl

JULBACH. Ein 17-jähriger deutscher Staatsbürger fuhr heute Montag, 15. Oktober, gegen drei Uhr mit dem Auto seines Vaters von Passau Richtung Wegscheid. Auf dem Beifahrersitz saß seine 12-jährige Schwester. Als eine Polizeistreife ihn im Zuge einer Verkehrskontrolle kurz nach Passau anhalten wollte, begann eine grenzüberschreitende Verfolgungsjagd. Der 17-Jährige ignorierte die Anhalteversuche der Polizei und überquerte schließlich im Bereich Hinterschiffl die Grenze nach Österreich. Zwei...

  • 15.10.18
Lokales
Die Kampenwand, aufgenommen in diesem Herbst.

Pensionisten machten Ausflug zur Kampenwand

HASLACH. Einen Ausflug bei sonnigem Wetter unternahmen die Mitglieder des Pensionistenverbandes Haslach. Er führte sie zum Chiemsee, ins bayeriche Allgäu, zur Fraueninsel und zur Kampenwand (siehe Foto), wo oben das Mittagessen auf der Sonnenalm eingenommen wurde.

  • 15.10.18
Lokales
<f>Das Poeschl-Haus</f> mit seinem schönen Innenhof ist eines der letzten Relikte. Es wird privat von Maria Tupay-Duque bewohnt.
2 Bilder

Ein altes Zunftzeichen quietscht im Wind: Über die einstige Lederfabrik in Rohrbach-Berg

ROHRBACH-BERG (anh). Rau weht der Wind um die Häuser. Ein altes Zunftschild bewegt sich ein paar Millimeter nach rechts und wieder zurück. An der Schwelle eines der ältesten Häuser der Bezirkshauptstadt, dem Pöschl-Haus, erinnert es an längst vergessene Tage. An Zeiten, als der Geruch von Leder noch in Rohrbach in der Luft lag und man durch die Monarchie mit dem Königreich Ungarn enger denn je verbunden war. Ein Blick in die Geschichte. Schuhe für die Soldaten1683 wurde die Ledermanufaktur...

  • 15.10.18
Lokales
Georg Atzmüller ist in St. Veit aufgewachsen.
4 Bilder

Die Liebe zu Spanien auskosten – Von einem St. Veiter, der den Mühlviertlern spanische Produkte schmackhaft macht

ST. VEIT. „Spanissimo ist die Verbindung zu daheim“, erklärt Firmengründer Georg Atzmüller. In den 1990er-Jahren studierte der St. Veiter Wirtschaft, wobei ein Auslandsjahr verpflichtend war. Für ihn stand sofort fest, dass er dieses in Spanien machen würde. Damit nicht genug, wanderte der Mühlviertler nach Abschluss des Studiums sogar gänzlich nach Sierra de Gredos in Zentralspanien aus, um dort sein Glück zu finden. Anfangs übte er mehrere verschiedene Berufe aus, um zum einen Geld zu...

  • 15.10.18
Lokales
Die Sprengbeauftragten des Bezirks übten im Steinbruch Haselbach.
5 Bilder

Feuerwehrübung
In Haselbach hat es ordentlich gekracht

ALTENFELDEN. Hauptamtswalter Christian Pilsl lud die Sprengbefugten der Feuerwehren des Bezirks zur Bezirkssprengübung. Neben den heimischen Florianis kamen auch Kameraden aus den Bezirken Urfahr-Umgebung, Linz Land und Linz Stadt. Geübt wurde auf dem Areal der Firma Mühlberger/Strabag in Haselbach. Bevor es an die Hauptsprengung ging, wurden noch zahlreiche kleinere Sprengungen durchgeführt. So sind Schneidladungen an Baumstämmen und an kleineren Steinblöcken angebracht worden. Auch wurde...

  • 15.10.18

Beiträge zu Lokales aus