Rohrbach - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Landesrätin Birgit Gerstorfer und Bundesrat und Bürgermeister Dominik Reisinger im Gespräch mit Einheimischen.

Heimische Wirtschaft stärken
SPÖ fordert 1.000 Euro Konsum-Gutschein

Landesrätin Birgit Gerstorfer und Bundesrat und Bürgermeister Dominik Reisinger fordern einen 1.000 Euro Konsum-Gutschein, um den lokalen Unternehmern, die um ihre Existenz bangen, wieder auf die Beine zu helfen. BEZIRK ROHRBACH. „Wenn wir es ernst meinen und die regionale Wirtschaft wieder in Schwung bringen wollen, dann brauchen wir Instrumente wie einen 1.000 Euro Gutschein, um den Konsum wieder anzukurbeln“, so Bundesrat Dominik Reisinger. Das Modell der SPÖ Oberösterreich sieht vor, dass...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Im Bezirk Rohrbach werden Bürgermeister, Gemeinderat und Landtag gewählt
4

Wahl 2021 in Oberösterreich
Bezirk Rohrbach wählt Bürgermeister, Gemeinderat & Landtag

Bei der Landtagswahl 2015 erreichte die ÖVP im Bezirk Rohrbach 47,16 Prozent (-12,35 %), die FPÖ 27,23 % (+15,22 %). Auf dem dritten Platz lag die SPÖ mit 12,31 % und deutlichem Abstand vor den Grünen: 8,63 % (+0,93 %). 45.927 Personen waren wahlberechtigt, die Wahlbeteiligung lag bei 86,54 Prozent. BEZIRK ROHRBACH. Alle sechs Jahre werden in Oberösterreich Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister neu gewählt. Bei der Wahl im September 2015 erreichte die ÖVP in den 37 Gemeinden im Bezirk Rohrbach...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Geplante Glücksspielnovelle soll Aufstellen von Automaten in Supermärkten, Tankstellen, Einkaufszentren etc. erlauben – heftige Kritik von Grünen und SPÖ am dafür zuständigen FP-Landesrat Klinger.

Gesetzesnovelle
Aufschrei gegen Glücksspielautomaten in Einkaufszentren & Bäckereien – Experten beruhigen

Heftige Kritik üben SPÖ und Grüne an einer Novelle des oberösterreichischen Glücksspielgesetzes, weshalb sie nun in einem Unterausschuss des Landtags weiter verhandelt wird. Grund der Aufregung: Der Betrieb von Glücksspielautomaten soll künftig in öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten aller gewerblichen Betriebsanlagen zulässig sein – also in Bäckereien, Supermärkten, Kinos, Einkaufszentren. Aber: Suchtexperte Kurosch Yazdi sieht in der Novelle keine echte Lockerung – in Wirklichkeit werde...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Wahl 2021 in Oberösterreich
Kurz & Kickl keine Hilfe bei Landtagswahl

Auf Wahlkampf-"Hilfe" aus der Bundespolitik können die oberösterreichische ÖVP und auch die FPÖ derzeit getrost verzichten. OBERÖSTERREICH. 52 bis 55 Prozent der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher würden Amtsinhaber Thomas Stelzer laut aktueller GMK-Umfrage im Auftrag der BezirksRundschau wieder zum Landeshauptmann wählen – wenn es eine Direktwahl gäbe. Mit diesem guten Wert liegt er noch deutlich über der Zustimmung für seine Partei ÖVP: 38 bis 41 Prozent gaben an, dass sie aktuell ihr...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die ÖVP liegt deutlich voran – ob sie die 40 Prozent-Marke knackt, ist aber fraglich. Die FPÖ verliert gegenüber dem Rekordergebnis von 2015 im Zuge der Flüchtlingskrise deutlich. Die SPÖ zeigt sich stabil, die Grünen könnten leicht zulegen, die Neos müssen um den Einzug in den Landtag bangen.
1 5

Wahl 2021 in Oberösterreich
Ergebnisse der BezirksRundschau-Umfrage zur Landtagswahl

Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GMK Ende April 2021 im Auftrag der BezirksRundschau sieht ÖVP bei 38 bis 41 Prozent, FPÖ bei 20 bis 23 Prozent – dahinter SPÖ und Grüne. Alles andere als fix erscheint ein Einzug der Neos in den Landtag. Mit der Arbeit der Landesregierung sind fast drei Viertel der Befragten zufrieden. Ebenso viele glauben allerdings an einen (negativen) Einfluss der Bundespolitik auf die Landtagswahl. OBERÖSTERREICH. A g'mahte Wies'n hätte die Landtagswahl für die ÖVP...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die Rede zum Landesfeiertag hält Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Landesfeiertag
Traditioneller Florian-Empfang am 4. Mai als Stream

Der traditionelle Florian-Empfang des Landes Oberösterreich findet seit 2004 anlässlich des Landesfeiertags am 4. Mai statt. Heuer wurde die Veranstaltung Corona-bedingt ins Fernsehen verlegt.  OÖ. Die TV-Produktion rückt morgen, am 4. Mai, ab 18 Uhr, auf LT1 Oberösterreich in all seinen Facetten, die Menschen, die hier leben und wirken, und die künstlerische Vielfalt des Landes in den Vordergrund. Die vom Land Oberösterreich produzierte Sendung wird auch auf dem Stream ooe.gv.at/florianempfang...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Birgit Gerstorfer möchte die Anliegen der Rohrbacher erfahren und lädt zum Online-Kaffee.

Aktion
Birgit Gerstorfer lädt Rohrbacher zu Online-Treffen ein

Wer seine Fragen schon immer persönlich an Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer stellen wollte, hat dazu am 7. Mai die Gelegenheit. BEZIRK ROHRBACH. Im Bezirk Rohrbach ist Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer am kommenden Freitag, 7. Mai, zu Besuch – zumindest online. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, mit der SPÖ-Politikerin ins Gespräch zu kommen. In einer exklusiven Runde von zehn bis zwölf Personnen haben Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Anliegen und Wünsche persönlich zu deponieren. Die...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Bundesrat und Bürgermeister Dominik Reisinger und Nationalrätin Sabine Schatz bei der 1. Mai-Feier in Sarleinsbach.
3

Rohrbach
Bezirks-SPÖ "feierte" 1. Mai corona-konform in Sarleinsbach

Bei der Kundgebung zum 1. Mai in Sarleinsbach forderte die SPÖ Rohrbach neben Investitionen in den Standort, einem Mindestlohn von 1.700 Euro und einem höheren Arbeitslosengeld auch ein Frauenhaus für das Mühlviertel. BEZIRK ROHRBACH. "Gerade bei uns im Bezirk ist die Bedeutung des 1. Mai leider etwas verloren gegangen", bedauert Dominik Reisinger, SPÖ-Bundesrat und Bürgermeister von Haslach. "Viele wissen gar nicht, dass Menschen im Einsatz für ihre Ideale ihr Leben haben lassen müssen, weil...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
In Hörbich werden im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister gewählt.
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Hörbich wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Hörbich musste die ÖVP 2015 deutlich Federn lassen. Die Hörbicher Bürgerliste ist mit drei Mandaten im Gemeinderat vertreten. HÖRBICH. Zwar ist die Volkspartei in Hörbich nach wie vor mit Abstand stärkste Kraft – 2015 musste sie jedoch herbe Stimmenverluste einstecken. 19,4 Prozent der Wähler kehrten der Partei den Rücken. Sie landete damit bei einem Stimmenanteil von 70 Prozent. Die ÖVP musste zwei Mandate abgeben und hält nun zehn Mandate im Gemeinderat. Ebenfalls Verluste verzeichnete die...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Bezirksbesuch in Rohrbach (vorne von links): die Landtagsabgeordneten Gertraud Scheiblberger und Georg Ecker, Landtagspräsident Wolfgang Stanek und Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner.

Landtagspräsident besuchte BH Rohrbach

Die Herausforderungen der Corona-Krise standen im Mittelpunkt des Bezirksbesuchs von Landtagspräsident Wolfgang Stanek in Rohrbach. Die Bezirksverwaltungsbehörde sei in der Krise ein wichtiger Partner gewesen. BEZIRK ROHRBACH. Gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Georg Ecker und Gertraud Scheiblberger stattete Landtagspräsident Wolfgang Stanek kürzlich der Bezirkshauptmannschaft (BH) Rohrbach einen Besuch ab. Stanek sprach mit Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner und den leitenden...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Bundesrat und Bürgermeister Dominik Reisinger hofft auf eine zahlreiche Teilnahme der Rohrbacher.
1

Bezirksweite Umfrage
SPÖ will wissen, was die Rohrbacher bewegt

In der ersten Maiwoche wird jeder Haushalt des Bezirks einen Umfragebogen im Postkasten finden. Die Rohrbacher SPÖ will wissen, was den Bewohnern unter den Nägeln brennt und hofft auf eine zahlreiche Teilnahme. BEZIRK ROHRBACH. Wie zufrieden sind die Menschen mit dem Angebot in ihrer Gemeinde? Welche Projekte sind ihnen auf Bezirksebene wichtig und wohin soll sich Oberösterreich entwickeln? Diese und weitere Fragen finden sich am Umfragebogen, der von der SPÖ in der ersten Maiwoche an alle...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl

FPÖ Rohrbach
Aussichtsreicher Listenplatz für Stefanie Hofmann

Wenige Tage nach Bekanntgabe des Rückzugs von Bezirksparteiobfrau Ulli Wall aus dem OÖ Landtag im kommenden Herbst, stellt sich mit der 26-jährigen Stefanie Hofmann aus Klaffer bereits eine aussichtsreiche Kandidatin für die Landtagswahlen als Nachfolgerin vor. KLAFFER. "Mit dieser Spitzenplatzierung auf der Landesliste rückt ein Mandat in greifbare Nähe", bedankt sich Stefanie Hofmann für das große Vertrauen des Landesparteivorstandes. "Ein besonderer Dank gilt unserem Landesparteiobmann...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Akteurinnen überparteiliche Initiative „UNSA AIGEN-SCHLÄGL“ Trude Hauer, Karoline Eckl-Honzik, Nacy Maldonado Morales und Ursula Katzlinger laden zur Aktivität ein.

Umwelt und Natur
Überparteiliche Initiative „Unsa Aigen-Schlägl“ gegründet

Die neugegründete Initiative "Unsa Aigen-Schlägl" steht für Umwelt- und Naturschutz. „Gwandtauschn“ nennt sich die erste Veranstaltung der Initiative. Sie findet gleichzeitig mit der diesjährigen Eröffnung des Bio-Wochenmarktes in Aigen-Schlägl am 8. Mai von 9 bis 12 Uhr statt. AIGEN-SCHLÄGL. Ein nachhaltiger Umgang mit dem Lebensraum sowie ein verantwortungsvoller Umgang mit Tier, Pflanzen, Boden und den Menschen, zählt zu den Leitzielen der Akteurinnen Trude Hauer, Karoline Eckl-Honzik, Nacy...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Stadtrat Roland Straußbeger, die neue Stadtparteiobfrau  Bettina Stallinger und Bürgermeister Andreas Lindorfer.

Wahl 2021
ÖVP Rohrbach-Berg stellt Weichen für die Zukunft

Die ÖVP Rohrbach-Berg stellt die Weichen für die Zukunft und berichtet von den Veränderungen innerhalb der Partei. ROHRBACH-BERG. Andreas Lindorfer wurde vom Parteivorstand einstimmig zum Spitzenkandidat für die Gemeinde- und Bürgermeisterwahl im Herbst gewählt. Lindorfer freut sich über das Vertrauen und blickt zuversichtlich auf die nächsten sechs Jahre: "Zu Beginn meiner Bürgermeistertätigkeit war ich etwas skeptisch und unsicher, doch die letzten Jahre haben gezeigt, dass wir einiges...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Putzleinsdorfer wählen im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister.
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Putzleinsdorf wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Putzleindsdorf hat Bürgermeister Bernhard Fenk bereits angekündigt, bei der Wahl 2021 wieder antreten zu wollen. PUTZLEINSDORF. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 musste die SPÖ in Putzleinsdorf ein Minus von 6,9 Prozent hinnehmen und erhielt gesamt 12,4 Prozent der Stimmen. Die Partei verlor dadurch ein Mandat im Gemeinderat. Dieses wanderte zur FPÖ, die sich über einen Zuwachs von 6,6 Prozent freute (21,2 Prozent). Stärkste Kraft in Putzleinsdorf war 2015 die ÖVP, die sich...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Entlastung
Oberösterreich steigt auf die Gebührenbremse

Das Land Oberösterreich verzichtet heuer auf die vorgesehene Inflationsanpassung bei Kommissionsgebühren und senkt die Jagdabgabe. OÖ. Konkret wird heuer auf die vorgesehene Inflationsanpassung (mehr als zehn Prozent) bei Kommissionsgebühren verzichtet. Dazu gehören etwa KFZ-Genehmigungen, Bauverhandlungen, Ziviltechnikerprüfungen oder Bewilligung von Röntgenanlagen etc. Das Land OÖ verzichtet durch diese Entlastung heuer auf 150.000 Euro. Die Gemeinden auf etwa 60.000 Euro. Der entsprechende...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Die Neufeldner wählen im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister.
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Neufelden wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Ein Duell zwischen SPÖ und FPÖ um Platz 2 wird es heuer bei den Wahlen in Neufelden geben. NEUFELDEN. ÖVP und SPÖ mussten bei den Gemeinderatswahlen 2015 in Neufelden Stimmenverluste hinnehmen. Die meisten Stimmen verlor die SPÖ (3,8 Prozent). Die Sozialdemokraten kamen auf 18,1 Prozent und liegen damit nur noch knapp vor den Freiheitlichen. Diese erzielten ein Plus von 6,3 Prozent und kamen auf 17,9 Prozent der Stimmanteile. Klar auf Platz 1 hingegen liegt die ÖVP mit 64 Prozent, die jedoch...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Das 14-köpfige Steuerungsteam der Ortsgruppe kann sich pandemiebedingt derzeit nur online besprechen. Im Mai ist eine Klausur geplant.
3

Gemeinsam für Neufelden
Grüne Ortsgruppe startet durch

„Gemeinsam für Neufelden“ nennt sich die Ende März gegründete Bürgerbewegung im Netzwerk der Grünen. Nach der Auswertung der Bürgerbefragung plant die Ortsgruppe im Mai eine Klausur, um Zielsetzungen zu konkretisieren, sowie eine entsprechende Organisationsstruktur zu entwickeln. NEUFELDEN. In einem ersten Schritt befragte die neugegründete Ortsgruppe im März die Bevölkerung, um ihre Zufriedenheit in Bereichen wie Nahversorgung, Altenbetreuung, Freizeit- und Kulturangebote, Gemeindeservice oder...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Die Sarleinsbacher wählen im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Sarleinsbach wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Sozialdemokraten und Freiheitliche lieferten sich in Sarleinsbach bei den Gemeinderatswahlen 2015 ein Kopf-an-Kopf-Rennen. SARLEINSBACH. Der Kampf um Platz zwei im Ort war in Sarleinsbach 2015 denkbar knapp. Mit nur 0,1 Prozent Vorsprung entschied die SPÖ das Rennen für sich. Die Sozialdemokraten verloren 0,8 Prozent und erhielten 17,2 Prozent der Stimmen. Die Freiheitlichen gewannen zwar 4,9 Prozent dazu, konnten mit einem Gesamtergebnis von 17,1 Prozent die SPÖ nicht überholen. Beide Parteien...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
In St. Oswald werden im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister gewählt.
3

Wahl 2021 in Oberösterreich
St. Oswald bei Haslach wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Gewinner bei der Wahl 2015 war in St. Oswald die erstmals angetretene FPÖ. Die derzeitige Bürgermeisterin Heidemarie Silber (ÖVP) ist erst seit 2020 im Amt. Sie wird sich im Herbst ihrer ersten Wahl stellen. ST. OSWALD BEI HASLACH. Die beiden Großparteien ÖVP und SPÖ mussten bei den letzten Gemeinderatswahlen 2015 in St. Oswald Verluste hinnehmen. Stärkste Kraft im Ort ist jedoch nach wie vor die Volkspartei mit 55,3 Prozent (- 4,1 %). Um 7,7 Prozent weniger Stimmen erhielten die...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
In St. Oswald werden im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister gewählt.
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Schwarzenberg am Böhmerwald wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Schwarzenberg am Böhmerwald tritt Bürgermeister Michael Leitner bei der Wahl 2021 an.  SCHWARZENBERG AM BÖHMERWALD. Die ÖVP ist in Schwarzenberg Kraft. Sie kam damals auf 59,8 Prozent und musste deutlich Federn lassen (- 15,8 Prozent). Mit großem Abstand auf Platz 3 folgte die SPÖ mit 10,6 Prozent (- 13,8 Prozent). Zum ersten Mal trat 2015 die FPÖ an und erhielt auf Anhieb 24,2 Prozent der Stimmen. Bei der Wahl 2015 kandidierte in Schwarzenberg auch die Partei „SODA“ (Solidarisch...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Die Rohrbach-Berger wählen im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister.
3

Wahl 2021 in Oberösterreich
Rohrbach-Berg wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Während ÖVP und SPÖ 2015 in Rohrbach-Berg Federn lassen mussten, gab es Zugewinne für FPÖ und Grüne. ROHRBACH-BERG. Zahlreiche Rohrbach-Berger kehrten bei den Gemeinderatswahlen 2015 den Großparteien ÖVP und SPÖ den Rücken. 3,7 Prozent verlor die Volkspartei, die als "Bürgermeister-Team Andreas Lindorfer" antrat. Mit insgesamt 57,3 Prozent der Stimmanteile blieb sie jedoch stärkste Kraft im Gemeinderat. Die ÖVP verfügt damit über 19 Mandate (-1). 4 Prozentpunkte verlor die SPÖ, die mit 18...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) tritt zurück.
1 1

"Überlastung" wegen Corona-Krise
Rudi Anschober – Rücktritt des Gesundheitsministers

Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) tritt zurück. Der 60-Jährige begründet den Rückzug mit einer "Überlastung" aufgrund des Arbeitsaufwands in der Corona-Pandemie. OÖ. Nachdem Anschober zuletzt bereits zum zweiten Mal im Krankenstand war, wirft er nun das Handtuch. Der grüne Gesundheitsminister, der in der Corona-Krise im Dauereinsatz war, tritt zurück. Er sei seit etwa 15 Monate im Amt, die sich aber wie 15 Jahre angefühlt hätten, verweist Anschober auf die Anforderungen in der...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
In St. Ulrich werden im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister gewählt.
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
St. Ulrich im Mühlkreis wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In St. Ulrich im Mühlkreis tritt Bürgermeister Alfred Allerstorfer (ÖVP) bei der Wahl 2021 an.  ST. ULRICH IM MÜHLKREIS. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 dominierte in St. Ulrich klar die ÖVP. Mit einem Stimmenanteil von 80,6 Prozent (+3,2) positionierte sie sich als stärkste Kraft im Ort. Die Sozialdemokraten erzielten 19,4 Prozent. Im Gemeinderat hält die ÖVP damit 11 Mandate, die SPÖ 2. FPÖ oder Grüne sind im Gemeinderat gar nicht vertreten. Bürgermeister Alfred...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach

Politik aus Österreich

Der Schlagabtausch um den Ibiza-U-Ausschuss geht in die nächste Runde.
Aktion 4

Panne
ÖVP-Mail mit "Sudeldossier" landet irrtümlich bei der Opposition

Kurz vor dem Wochenende machten die Neos das nächste Kapitel im Schlagabtausch zwischen ÖVP und Opposition um den Ibiza-U-Ausschuss öffentlich. Ein internes Mail des ÖVP-Klubs flatterte in das Postfach der pinken Mandatarin Stephanie Krisper. Der Inhalt ist kurios. ÖSTERREICH. Im Rahmen einer hastig einberufenen Pressekonferenz warfen die Neos in Person von Generalsekretär Nikola Donig und Vize-Klubobmann Nikolaus der ÖVP "Dirty Campaigning" vor. Stephanie Krisper, Fraktionsführerin der Pinken...

  • Lukas Urban
Im Fokus der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) stehen Aussagen vor dem U-Ausschuss.
1 Aktion 3

Verfassungsjurist Bußjäger
Causa Kurz: "Anklage keineswegs sicher"

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat Ermittlungen gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) aufgenommen – es geht um den Vorwurf der Falschaussage im "Ibiza"-U-Ausschuss rund um die Bestellung des Aufsichtsrats und des Alleinvorstands der Österreichischen Beteiligungs AG (ÖBAG). Es gilt die Unschuldsvermutung. Für Peter Bußjäger, Universitätsprofessor für Staatsrecht, Verwaltungslehre und Verwaltungsrecht in Innsbruck, ist im Interview mit den Regionalmedien Austria...

  • Julia Schmidbaur
Gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz wird wegen einer mutmaßlich "falschen Beweisaussage" ermittelt.
Aktion 4

U-Ausschuss
Falsche Aussage allein reicht nicht für Verurteilung

Gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz wird wegen einer mutmaßlich "falschen Beweisaussage" ermittelt. Allerdings dürfte es der WKStA schwerfallen dem Kanzler dieses Delikt nachzuweisen. Strafrechts-Experten sind der Meinung, dass eine falsche Aussage allein weder für eine Anklage noch eine Verurteilung ausreiche. Dafür müsste nachgewiesen werden, dass Kurz die Falschaussage für möglich gehalten oder sich damit abgefunden zu habe, den Ausschuss falsch zu informieren. ÖSTERREICH. Eine "Falsche...

  • Ted Knops
Tourismusministerin Elisabeth Köstinger: „Für hunderttausende deutsche Gäste, die ihren Urlaub in Österreich planen, ist das eine sehr wichtige und gute Nachricht. Unsere Regionen haben unglaublich viele Anfragen aus Deutschland, unsere Gäste sind froh, dass sie nun ihren Urlaub in Österreich buchen können, ohne mit Quarantäne bei der Heimkehr rechnen zu müssen.“
Aktion 2

887 Neuinfektionen
Kurz und Köstinger begrüßen deutsche Einreiseerleichterungen

Am Freitag meldeten Innen- und Gesundheitsministerium 887 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus und elf Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Virus stehen.  Bisher gab es in Österreich 635.780 positive Testergebnisse. Mit Stand Freitag (14. Mai 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 10.455 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 612.523 wieder genesen. Derzeit befinden sich 992 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 322 auf Intensivstationen...

  • Ted Knops

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.