Rohrbach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die Unfallursache ist vorerst unbekannt.

Unfall
Auto krachte gegen Motorrad

Zu einer folgenreichen Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad kam es am Montag, 27. Juli, gegen 15 Uhr im Ortsgebiet von Lembach. Ein 19-jähriger Rohrbacher war mit seinem Pkw gerade auf der Pfarrgasse in Richtung Schulstraße unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein 58-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Rohrbach, mit seinem Motorrad auf der Schulstraße ortsauswärts. Bei der Kreuzung kam es zum Unfall. Beide Fahrer wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und nach notärztlicher...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Das Projektteam Iris Niederdöckl, Elisabeth Frank, Rita Gaidies und Rupert Fartaček präsentieren das Forschertagebuch und die Informationstafeln beim  Jugendwaldheim.

Böhmerwaldschule
Erfolgreiche grenzüberschreitende Kooperation in der Umweltbildung

Das erfolgreich abgeschlossene Interreg-Projekt „Grenzüberschreitende Umweltbildung im oberösterreichisch-bayerischen Böhmerwald“ setzt Impulse für weitere Kooperationen in der Umweltbildung zwischen Oberösterreich und Bayern. ULRICHSBERG, BAYERN (hed). Elisabeth Frank vom Jugendwaldheim Wessely Haus im Bayerischen Wald und Iris Niederdöckl von der Böhmerwaldschule freuen sich über das kürzlich erschienene „Forschertagebuch – Biodiversität im Böhmerwald“. Die neuen Programme richten sich...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Zur Floßfahrt in der Teufelmühle kam das Hollerbergfest- Maskottchen Horni leider etwas  zu spät und musste baden gehen.
  2

Hollerbergfest
Heuer gab's eine Gastrotour statt Fest

Wegen Corona konnte das legendäre Fest heuer erstmalig seit 48 Jahren nicht stattfinden. Stattdessen haben die Veranstalter die regionale Gastronomie unterstützt und einen Film gedreht. AUBERG (hed). Weil das traditionelle Hollerbergfest in diesem Jahr nicht stattfinden konnte und die Gastronomie besonders hart von der Coronakrise betroffen ist, haben die Organisatoren ein Zeichen gesetzt und die regionalen Gasthäuser unterstützt. Das Maskottchen Horni ging auf Gastrotour und besuchte mit...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Nur das beste für den Liebling: Fast die Hälfte der getesteten Produkte schnitt "sehr gut" oder "gut" ab.

Meeeooouuuuwww
Katzenfutter im Test

In jedem vierten heimischen Haushalt schnurrt zumindest ein Stubentiger. Und wie Katzenfreunde wissen: Ist das Futter den pelzigen Feinspitzen genehm, dann wird besonders laut geschnurrt. Doch ist das, was Miez und Maunz schmeckt, auch das, was ihnen guttut? Das Testmagazin Konsument hat 19 Katzen-Feuchtfutter getestet. OÖ. Fazit: Fast die Hälfte der Produkte schnitt „sehr gut“ oder „gut“ ab, aber fünf Katzenfutter mussten mit "nicht zufriedenstellend" bewertet werden. Erfreulich: Das...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Memory ist ein Klassiker unter den Lernspielen. Zu recht, denn die Spieler trainieren dabei Konzentration und Gedächtnis.
  5

Kinderfreunde-Basteltipp
Spieleklassiker "Memory" selber machen

Die Kinderfreunde präsentieren diese Woche wieder einen interessanten Basteltipp, der sich auch perfekt für Schlechtwettertage eignet. OÖ. Kinder lieben das Gesellschaftsspiel Memory und sind in diesem Spiel auch meist unschlagbar. Warum also nicht diesen beliebten Spieleklassiker selber basteln? Ob eigene Fotos von der Familie oder Zeichnungen – alles ist dafür geeignet. Gemeinsam gebastelt, macht das Spielen dann gleich doppelt so viel Spaß. So geht esDu brauchst 24 Bilder (4x4 cm)...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Die Lehrlinge waren in Rohrbach-Berg zu Gast.

Interessierte gesucht
Sei Lehrlingsredakteur bei der BezirksRundschau!

ROHRBACH-BERG. Bei der LehrlingsRundschau wird nicht nur über diese geschrieben – sie dürfen die Zeitung mitgestalten. Die Beiträge der Lehrlinge wurden anschließend auf meinbezirk.at/rohrbach und in der Zeitung veröffentlicht. Diese spezielle Ausgabe erscheint am 24. und 25. September. Im letzten Jahr unterstützten vier Lehrlinge die Rohrbacher Schreiberinnen. Die Auszubildenden lernten die Redakteurinnen kennen und bekamen einen Einblick in deren Arbeitsalltag. Du bist neugierig und hast...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Richard Bauer war die Lebenslust in Person Gesellschaftsleben, Vereinswesen und gastliche Gemütlichkeit waren ihm immer ein großes Herzensanliegen.

Nachruf
Hofkirchen trauert um verdienten Bürger

Richard Bauer (gestorben am 22. Juli 2020) war leidenschaftlicher Hofkirchner, Sozialfunktionär und Handwerker, gesellschaftsliebend und sangesfreudig. HOFKIRCHEN. Am 1. Juni 1936 in Pfarrkirchen geboren, erlebte der junge Richard nach Ende seiner Schulzeit die Einquartierung amerikanischer Soldaten in seinem Elternhaus Hamet-Bauer. Sein Lehrberuf Tischler ergab sich aus seinem großen Interesse und handwerklichem Geschick. Leben für das Rote Kreuz Das Handwerk führte Richard Bauer nach...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt.

Verletzungen unbestimmten Grades
Motorradfahrer in Pfarrkirchen gestürzt

PFARRKIRCHEN. Mit dem Notarzthubschrauber musste ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden ins Krankenhaus Ried gebracht werden, nachdem er am Donnerstag, 23. Juli, gegen 10.30 Uhr mit seinem Motorrad auf der Falkenstein Straße im Gemeindegebiet von Pfarrkirchen gestürzt war. Er war zuvor mit einem zweiten Motorradfahrer Richtung Hofkirchen unterwegs. Der vorne fahrende 44-Jährige kam in einer Rechtskurve zu Sturz, überschlug sich, schlitterte etwa 70 Meter über die Fahrbahn und kam im...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Oberösterreicher sind überwiegend zufrieden mit der Arbeit der Oö. Landesregierung während der Corona-Krise.
  2

Aktuelle Umfrage
Weniger optimistisch aber zufrieden mit Regierung

Der ökonomische Aufstieg ist für viele Oberösterreicher durch die Krise gedanklich in die Ferne gerückt. Mit der Krisenbewältigung der Landesregierung scheint die Bevölkerung zufrieden.  OÖ. Im vergangenen November und jetzt, im Juni, hat man 800 Oberösterreicher danach befragt wie sich ihr Lebensstandard in den kommenden Jahren verändern könnte. Meinte zuvor noch ein Drittel, eine Verbesserung stünde bevor, so glauben das heute nurmehr 18 Prozent. Mehr geworden sind dafür jene, die von...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Perfekt für den Urlaub: Bio-Landwirtschaft hautnah erleben.
 1

"Schau zum Biobauernhof"
Biolandwirte öffnen ihre Türen für Besucher

Im Rahmen des Ausflugsprogramms „Schau zum Biobauernhof“ öffnen 26 Bio-Höfe in ganz Oberösterreich interessierten Besuchern ihre Türen und zeigen wie Landwirtschaft in der Praxis gelebt wird. OBERÖSTERREICH. Wie heimische Lebensmittel erzeugt werden und was das Besondere an Bio ist interessiert immer mehr Menschen. „Die BIO AUSTRIA-Betriebe von „Schau zum Biobauernhof“ zeigen auf anschauliche und spannende Weise wie sie arbeiten und was die wichtigsten Grundlagen für ihre besondere...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
von links: Hermine Fuchs von der Kinder- und Jugendhilfe, WG-Bewohnerin Pia Weber, Prozesskoordinator Roland Urban und Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer informierten am 22. Juli über das Projekt Moverz.

Gerstorfer
Moverz- Wie Kinder und Jugendliche in Wohngruppen mitbestimmen

Fast 700 Kinder und Jugendliche in Oberösterreich leben in einer sozialpädagogischen Wohngruppe der Kinder- und Jugendhilfe. Zwölf dieser Wohngruppen mit mehr als 100 Kindern beziehungsweise Jugendlichen und etwa gleich viele Erwachsene beteiligen sich derzeit am Projekt Moverz. Dabei handelt es sich um einen Prozess zur Mitsprache und Mitbestimmung. OÖ. Für Kinder und Jugendliche, die nicht bei ihren Familien leben können, stellt die Kinder- und Jugendhilfe (KJH) ein breit gefächertes...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Der OÖ Familienbund bietet im Sommer 2020 wieder verschiedene Ferienprogramme für Kinder, z.B. in Mondsee, Wels und Enns, an.

OÖ Familienbund
OÖ Familienbund bietet im Sommer Kinderbetreuungen an

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass eine flächendeckende Kinderbetreuung wesentlich für die Gesellschaft und einen funktionierenden Wirtschaftsstandort ist. Darauf weist jetzt der OÖ Familienbund hin. Der Verein bietet auch in den Sommerferien Kinderbetreuung an. OÖ. Kinder, deren Eltern zu den infrastrukturerhaltenden Berufsgruppen zählen, wurden auch in der Hochphase der Corona-Pandemie in den Einrichtungen des OÖ Familienbundes betreut. "Die Mitarbeiter/-innen des OÖ Familienbundes...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Nachdem Wien nun ein Konzept zum Umgang mit Covid-19-Verdachtsfällen an Schulen und Kindergärten hat, soll Oberösterreich nachziehen. Das fordert jetzt Roland Schwandner, Vorsitzender der Kinderfreunde OÖ.

Schwandner
Kinderfreunde OÖ fordern ein "Corona-Konzept" für den Schulbeginn

In Wien wurden jetzt klare Regelungen für den Umgang mit Covid-19-Verdachtsfällen für Kindergärten und Schulen erstellt. Die Schließung von Gruppen oder ganzen Einrichtungen soll es nicht mehr geben. Nur die betroffenen Kinder sollen Quarantäne einhalten. Die Kinderfreunde Oberösterreich fordern nun auch für Oberösterreich ein klares Konzept. OÖ. Um einen chaotischen und herausfordernden Schulstart im Herbst zu vermeiden, sollte laut den Kinderfreunden Oberösterreich bereits jetzt mit der...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Gerätewart Christoph Strasser und eine eigene Arbeitsgruppe kümmerten sich um den Umbau des Fahrzeugs.
  5

Neues Kommandofahrzeug für die Ulrichsberger Feuerwehr

Nach ein paar Schwierigkeiten können sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ulrichsberg nun endlich über ein neues Fahrzeug freuen. Zudem erleichtern einige Sachspenden den Alltag der Feuerwehrer. ULRICHSBERG. Das Glück war der Feuerwehr Ulrichsberg vorerst nicht hold. Das alte Kommandofahrzeug verunfallte bei einem Einsatz im Dezember 2016 und konnte nicht mehr repariert ewrden. Eine Neuanschaffung war erforderlich. Die Feuerwehr entschied sich für einen gebrauchten Mercedes...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Paul Sonnleitner, ÖBB-Regionalmanager OÖ.

Regionalitätspreis
OÖ mit den ÖBB neu entdecken

OÖ (red). Die ÖBB in Oberösterreich verstehen sich als Partner der Region mit dem Ziel, das Mobilitätsangebot gemeinsam mit dem Land OÖ und dem Oberösterreichischen Verkehrsverbund laufend attraktiver zu gestalten. Dadurch sowie durch die Investitionen der ÖBB in der Region werden der Wirtschafts- und Tourismus-standort gestärkt und Arbeitsplätze gesichert. Damit soll ein Beitrag zu mehr Lebensqualität und zur positiven Entwicklung von Oberösterreich geleistet werden. Das Bahnfahren entwickelt...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Zahlen der Infizierten steigen wieder
 5   3

Corona-Virus
20 bestätigte Fälle im Bezirk Rohrbach

BEZIRK ROHRBACH. Aktuell gibt es im Bezirk Rohrbach 20 positiv getestete Personen. Oberösterreichweit gibt es derzeit insgesamt 405 bestätigte Infizierte. Die aktuellen Fälle verteilen sich auf die Bezirke Linz-Stadt (121), Steyr-Stadt (4), Wels-Stadt (8), Braunau (17), Eferding (9) Freistadt (3), Gmunden (52), Grieskirchen (2), Kirchdorf (6), Linz-Land (63), Perg (28), Ried (1), Rohrbach (20), Schärding (0), Steyr-Land (6), Urfahr-Umgebung (21), Vöcklabruck (29) sowie Wels-Land (15). 64...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Innenminister Karl Nehammer, Vizekanzler Werner Kogler und Bundeskanzler Sebastian Kurz (v. l.).
 1

„Überall dort, wo alle hin müssen“
Wieder verstärkte Maskenpflicht in ganz Österreich

Die Bundesregierung bestätigt Andeutungen der vergangenen Tage und führt die Maskenpflicht mit 24. Juli in Banken, Postfilialen und Supermärkten wieder ein. Ö/OÖ. Während in Oberösterreich beretis seit fast zwei Wochen in vielen Bereichen Maskenpflicht gilt, entschließt sich die Bundesregierung am 21. Juli für ein Comeback der vieldiskutierten Maßnahme in ganz Österreich. Rückkehr der MNS-Pflicht ab 24. JuliAb Freitag, 24. Juli ist der Mund-Nasen-Schutz in öffentlich zugänglichen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind, werden derzeit oft stigmatisiert. Darauf weisen jetzt die Ärztekammer und das Land OÖ hin. Eine Infektion sei  auch dann möglich, wenn die Schutzmaßnahmen eingehalten werden (Symbolbild).

Ärztekammer/Land OÖ
Covid-19-Erkrankte werden immer öfter stigmatisiert

Mehr als 3.000 Menschen sind in Oberösterreich bisher an Covid-19 erkrankt. Immer mehr von ihnen erfahren soziale Ausgrenzung oder werden gar Opfer von Mobbing. Darauf weisen jetzt die Ärztekammer und das Land Oberösterreich hin, die gegen Stigmatisierung auftreten. OÖ. Eine Covid-19-Erkrankung sei laut der Ärztekammer Oberösterreich selbst bei genauester Befolgung der Schutzmaßnahmen möglich.  „Das Corona-Virus ist eine ansteckende Erkrankung, die jede und jeden von uns treffen kann....

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die HLW-Maturantinnen Jana Sophie Autengruber, Evelyn Anzinger und Lisa Aichinger mit ihren Betreuungslehrern Ingo Lacheiner und Elisabeth Wolkerstorfer überreichen Direktor Roland Berlinger das erste Kochbuch.

Kochbuch
Schülerinnen interpretieren Mühlviertler Küche neu

Drei Schülerinnen der BBS Rohrbach gestalteten ein neues Schulkochbuch mit dem Titel "Die Schule isst sehr gut". ROHRBACH-BERG. Das 50-Jahr-Jubiläum der BBS Rohrbach haben die drei Maturantinnen Jana Sophie Autengruber, Lisa Aichinger und Evelyn Anzinger zum Anlass genommen, im Rahmen ihrer Diplomarbeit kulinarische Köstlichkeiten zu präsentieren. Sie haben ein neues Schulkochbuch gestaltet. Typische Lebensmittel aus dem Mühlviertel wie Rote Rüben, Kraut, Leinöl, Most und Blunzen wurden zu...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Global Hydro ist für den Regionalitätspreis nominiert.

Regionalitätspreis
"Sichern lebenswerte Zukunft für die nächsten Generationen"

Global Hydro aus Niederranna wurde für den diesjährigen Regionalitätspreis nominiert. HOFKIRCHEN. Global Hydro ist weltweit führend im Bereich der Wasserkrafttechnologien. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Kaplan-, Pelton- und Francis-Turbinen im Bereich von 100 kW bis 25 MW. Alle systemrelevanten Kernkomponenten werden in der Produktion in Niederranna hergestellt."Wasserkraft sichert uns eine emissionsfreie, nachhaltige Zukunft und ist unsere Leidenschaft ", sagt Geschäftsführer Richard...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Landtagsabgeordnete Gertraud Scheiblberger im Gespräch mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander.

Arbeitsgespräch
Pflege attraktiveren und Glasfaserausbau vorantreiben

Die Coronapandemie zeige auf, dass die Herausforderungen der Zukunft neu bewertet und neue Prioritäten gesetzt werden müssen. Landtagsabgeordnete Gertraud Scheiblberger nützte kürzlich ein Arbeitsgespräch mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, um über diese neuen Anforderungen an die Politik zu sprechen. BEZIRK ROHRBACH. Nachdem Gesundheit zu den höchsten Werten der Menschen zähle, gehöre ein gut funktionierendes Gesundheitssystem jedenfalls zu den Prioritäten. „Gute...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Christian Oberngruber und Gerd Fidler berichten von ihren Erfahrungen.
  4

Mehr Rücksicht nehmen
Rohrbacher Radfahrer wünschen sich mehr Respekt

Immer mehr Radfahrer werden auf den Straßen des Bezirks gesichtet, denn der Sport auf dem Bike ist beliebter denn je. Aber auch das rücksichtslose Verhalten gegenüber den Radfahrern habe in den letzten Jahren zugenommen. Gerd Fidler und Christian Oberngruber berichten von ihren Erfahrungen. BEZIRK ROHRBACH (srh). "Das nächste Mal bist du nicht mehr neben dem Lastwagen, sondern darunter!" An diese Aussage erinnert sich Gerd Fidler noch sehr genau. "Ich kann nicht fassen, wie aggressiv und...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
  5

Ulrichsberger Geschenkeladen
Irgendwo – Kaufen im Ort und nicht im Internet

Manuela Eckerstorfer ist vor etwa 18 Jahre nach Ulrichsberg gezogen und hat sich in ihren heutigen Mann verliebt. Schnell war klar, dass sie dort bleiben wird. ULRICHSBERG. "Ulrichsberg glänzt für mich, weil es alternativ einladend für mich war und heute noch ist." Dazu wollte Eckerstorfer auch einen aktiven Beitrag leisten. Die Belebung von Ulrichberg liegt ihr am Herzen. "Es ist mein Wunschzuhause, der Ort an dem ich mit meiner Familie bleiben will. Und mit meinem Laden", sagt die...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Seine am Sozius mitfahrende 42-jährige Gattin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Krankenhaus Rohrbach eingeliefert.

Zwei Verletzte
Pkw und Motorrad kollidierten

SARLEINSBACH. Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am Montag, 20. Juli, gegen 14.15 Uhr mit seinem Pkw in Sarleinsbach Richtung Kollerschlag, wobei ihm ein 45-Jähriger aus Bayern mit seinem Motorrad entgegenkam. In der Folge streiften sich die beiden Fahrzeuge, woraufhin der 45-Jährige mit seinem Motorrad von der Fahrbahn abkam und stürzte. Dieser erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber in das Kepler Uniklinikum eingeliefert. Seine am Sozius mitfahrende 42-jährige...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.