Braunau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Askaban
3

Tiere suchen ein Zuhause
Unsere "Lieblinge der Woche"

Askaban, Old Shtatterhand und Zuba warten in der Pfotenhilfe Lochen auf ein liebevolles, neues Zuhause. LOCHEN AM SEE. Wenn Sie sich für einen der Schützlinge interessieren, die in der Pfotenhilfe Lochen auf neue Besitzer warten, kontaktieren Sie bitte die Tierpfleger unter Tel. 0664/5415 079. Weitere Tiere finden sie unter pfotenhilfe.org AskabanDer entzückende Husky-Rüde Askaban wurde im Februar 2022 geboren. Er ist welpentypisch verspielt, aufgeweckt und neugierig. Askaban träumt von einem...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der stolze Gewinner des Bewerbes.

Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Gold
Julian Daichendt ist "Feuerwehr-Maturant"

Am Freitag, den 20. Mai absolvierte OFM Julian Daichendt die Prüfung für das Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Gold. Er bestand die Leistungsprüfung und setzte sich dabei gegen viele Mitbewerber durch.  MAUERKIRCHEN. Dieses Abzeichen ist die höchste Prüfung im Feuerwehrwesen und wird auch als "Feuerwehr-Matura" bezeichnet. Der Anwärter bereitete sich mehrere Monate auf die siebenteilige Prüfung vor.  Rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Oberösterreich traten zum Bewerb in der...

  • Braunau
  • Johannes Paul Andras
Das letzte Szenario bei der Burg Frauenstein.
7

Rotes Kreuz Oberösterreich
Abschlussübung der Rotkreuz-Zugskommandanten

Am Samstag, den 21. Mai fand in Braunau, St. Peter und Mining die Abschlussübung der Führungskräfte Ausbildung Teil Zwei vom Roten Kreuz (FK2-Übung) statt. BRAUNAU. Das Bezirksrettungskommando Braunau organisierte diese Abschlussübung. Die Teilnehmer stellten sich den verschiedensten Aufgaben und meisterten diese mit Bravour.  Start am Vormittag 20 Rettungssanitäter und Rettungssanitäterinnen aus den Bezirken Braunau, Freistadt, Gmunden, Kirchdorf,  Ried, Schärding, Steyr-Land, Urfahr,...

  • Braunau
  • Johannes Paul Andras
15

Konzertwochenende Gmunden
"Gmunden rockt" am Rathausplatz

Von Donnerstag, 26. Mai bis Sonntag 29. Mai wurde der Rathausplatz in Gmunden wieder zur beeindruckenden Konzertkulisse. Das Veranstalter-Duo Floro, Florian Werner und Robert Zauner, brachten viele internationale Top-Acts an den Traunsee. GMUNDEN. Am ersten Tag des Konzert-Wochenendes gaben die Musiker Gregor Meyle und Alvaro Soler ihre größten Hits zum Besten.  Die Fans waren von den Konzerten restlos begeistert - die BezirksRundSchau war vor Ort und hat die besten Momente in der Bildergalerie...

  • Salzkammergut
  • BezirksRundSchau Oberösterreich
Die aktuellen Nachrichten aus Oberösterreich findest Du im BezirksRundSchau-Update.
4

Oberösterreich aktuell
Top-Storys aus Oberösterreich vom 27. Mai 2022

Die BezirksRundSchau hat die wichtigsten Meldungen des Tages zusammengefasst – hier erfährst Du, was sich in Oberösterreich und seinen Bezirken getan hat. Biker mit Hubschrauber geborgen: Nachdem einem 29-Jährigen Engländer am Donnerstag bei einer Bergtour in Bad Goisern ein Navigationsfehler passierte, musste der Polizeihubschrauber ausrücken, um ihn zu bergen – zum Bericht geht es hier. Mit zwei Promille gegen Baum: Eine 45-Jährige aus dem Bezirk Eferding verriss ihr Fahrzeug und prallte...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Sabine Breckner mit Team der SPÖ Mauerkirchen

Im VAZ Mauerkirchen
"Mauerkirchen braucht die besten Ideen"

Am 21. Mai stand die Vizebürgermeisterin Sabine Breckner (SPÖ) bei einer Veranstaltung im Veranstaltungszentrum (VAZ) Mauerkirchen interessierten Bürger und Bürgerinnen Rede und Antwort.  MAUERKIRCHEN. In lockerer Atmosphäre gab es bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit, Ideen und Vorschläge zur Gemeindepolitik für Mauerkirchen mit Breckner zu diskutieren.  „Um Mauerkirchen im Sinne seiner Bürgerinnen und Bürger gestalten zu können, ist es mir wichtig, ihre Wünsche und Anliegen genau zu...

  • Braunau
  • Johannes Paul Andras
Vertreter der Salzburger Lokalbahn, St. Pantaleons Bürgermeister Valentin David und Vereinsmitglieder der Bergbaufreunde trafen sich anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Themenwege an der Salzach.
3

St. Pantaleon
10 Jahre Themenwege entlang der Salzach

Vor zehn Jahren hat der Verein „St. Pantaleoner Bergbaufreunde“ drei verschiedene Themenwege an der Salzach angelegt. Anlässlich dieses Jubiläums trafen sich kürzlich Vereinsmitglieder mit Projektpartnern der Salzburger Lokalbahn und der Gemeinde St. Pantaleon. ST. PANTALEON. In den ersten zehn Jahren hat sich viel getan. Sobald sich etwas verändert, wird die Gemeindechronik entlang der Salzach angepasst. Wie etwa die Verlängerung der Lokalbahnstrecke nach Ostermiething. Doch nicht nur bauliche...

  • Braunau
  • Christina Gärtner
Der 18-Jährige wurde ins Krankenhaus Braunau gebracht.

Alkoholisiert unterwegs
18-Jähriger stürzt mit Fahrrad

Ein alkoholisierter 18-Jähriger stürzte am 26. Mai mit seinem Fahrrad in St. Peter und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.  ST. PETER. Ein 18-jähriger Radfahrer aus dem Bezirk Braunau am Inn kam am 26. Mai 2022 gegen 19.50 Uhr im Gemeindegebiet St. Peter am Hart zu Sturz. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Ein zufällig vorbeikommender Autofahrer fand den Radfahrer. Mit dem Notarzt wurde der 18-Jährige ins Krankenhaus Braunau gebracht. Ein im Krankenhaus durchgeführter...

  • Braunau
  • Anja Kreilinger
Schüler des BG/BRG Braunau besuchten 2022 die Midleton CBS Secondary School in Irland.
3

BG/BRG Braunau am Inn
Reger Austausch mit irischer Partnerschule

Nachdem Schüler aus Braunu im Februar die Midleton CBS Secondary School in Irland besucht haben, kamen die irischen Schüler Ende April zum Gegenbesuch an den Inn.  BRAUNAU. Vier Schülerinnen aus den siebten Klassen und ein Schüler aus der 6 G besuchten von 5. bis 20. Februar 2022 die Midleton CBS Secondary School in Irland. Sie nahmen am Unterricht teil und wurden als Fremdsprachenassistenten im Deutschunterricht eingesetzt. Neben der Besichtigung von Midleton standen eine Exkursion ins...

  • Braunau
  • Christina Gärtner
Unfall mit eingeklemmter Person in Weng.
7

B148 in Weng
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Auf der B148 im Gemeindegebiet von Weng im Bezirk Braunau passierte heute, 26. Mai, vormittags ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.  WENG. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Weng war auch die Freiwillige Feuerwehr St. Peter am Hart zur Stelle. Der Einsatz dauerte von ungefähr 11 Uhr bis zirka 12.30 Uhr. Auch Polizei, Notarzt und Rettung waren vor Ort.  Zum UnfallhergangAm 26. Mai 2022 gegen 11 Uhr fuhr eine 68-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Braunau mit ihrem Auto in Weng im Innkreis...

  • Braunau
  • Bernadette Wiesbauer
Aus bisher unbekannter Ursache brannte in der Michaelistraße ein auf einem Parkplatz abgestelltes Auto im Bereich des Motorraums.
3

Feuerwehr Braunau im Einsatz
Auto brannte aus ungeklärter Ursache ab

Aus bisher unbekannter Ursache brannte in der Michaelistraße ein auf einem Parkplatz abgestelltes Auto im Bereich des Motorraums. BRAUNAU. Die Freiwillige Feuerwehr Braunau konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf den Innenraum verhindern. Zum Abklemmen der Fahrzeugbatterie war es notwendig, den Kofferraum gewaltsam mittels hydraulischen Rettungsgerät zu öffnen. Während dieser Arbeiten setzte sich das Fahrzeug plötzlich aufgrund eines Kurzschlusses in Bewegung....

  • Braunau
  • Bernadette Wiesbauer
Ein beim 16-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief mit 0,74 Promille positiv.

Bei Abbiegemanöver
Auto rammte Leichtmotorrad

Gestern, am 25. Mai, kam es abends zu einem Unfall in Mattighofen. Eine Frau aus dem Bezirk Braunau dürfte einen Leichtmotorrad-Fahrer übersehen haben und rammt ihn.  BEZIRK BRAUNAU. Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr gestern, 25. Mai 2022, um 22.35 Uhr mit seinem  Leichtmotorrad in Mattighofen auf der Oberinnviertler Landesstraße L503 stadteinwärts. Das Fahrzeug war nicht zum Verkehr zugelassen. Eine 23-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Braunau, war mit ihrem Auto gleichzeitig in ...

  • Braunau
  • Bernadette Wiesbauer
Beim Caritas-Lerncafé wird nicht nur gelernt, sondern auch gebastelt.
5

Lern- und Nachmittagsbetreuung
Caritas-Lerncafé in Mattighofen eröffnet

Die Caritas-Lerncafés bieten für Kinder aus sozial benachteiligten Familien eine kostenlose Lern- und Nachmittagsbetreuung. Durch die Unterstützung der Firmen KTM, Palfinger und AMAG gibt es seit kurzem dieses Angebot auch in der Stadtgemeinde Mattighofen. MATTIGHOFEN. Caritas-Lerncafés findet man bereits in ganz Österreich und nun gibt es seit März 2022 auch einen Standort in Mattighofen. Am 25. Mai fand die Eröffnungsfeier statt mit zahlreichen Ehrengästen, wie Bürgermeister Daniel Lang und...

  • Braunau
  • Anja Kreilinger

Unfall im Kreuzungsbereich
Zwei Autos stießen in Tarsdorf zusammen

Bei dem Unfall in Tarsdorf wurde eine 54-jährige Lenkerin unbestimmten Grades verletzt. TARSDORF. Eine 63-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr am 25. Mai kurz nach 9 Uhr mit ihrem Pkw in Tarsdorf auf der Wolfing Gemeindestraße. Sie beabsichtigte, auf die L 1009 in Richtung Ostermiething abzubiegen. Zur selben Zeit lenkte eine 54-Jährige aus dem Bezirk Braunau ihr Auto auf der L 1009 Richtung Ostermiething. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Pkw der 54-Jährigen ist...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Verkehrshinweise
Baustellen und Straßensperren im Bezirk Braunau

Hier werden die Straßenbaustellen im Bezirk Braunau laufend aktualisiert: MATTIGHOFEN: Von Dienstag, 31. Mai, ab 06.30 Uhr, bis Mittwoch, 1. Juni 2022, 10.30 Uhr, wird die L 505 Mattseer Straße in Mattighofen zwischen Kilometer 0,4 und Kilometer 1,2 wegen Instandhaltungsarbeiten gesperrt. BEZIRK BRAUNAU/RIED: Von Montagmittag, 16. Mai, bis Samstagabend, 21. Mai, ist die Teilstrecke der B 148, Altheimer Straße, wegen Belagsarbeiten gesperrt. Umleitungen je Fahrtrichtung werden eingerichtet. Ort...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
v.l.n.r. Eva Schreckeneder (KEM Inn-Kobernaußerwald), Hans Peter Hochhold (Obmann Verein Energiewende - Mitten im Innviertel) und Stephanie Steinböck (KEM Inn-Hausruck).

Für eine klimaneutrale Zukunft
"Energiewende- Mitten im Innviertel" gegründet

Am 18. Mai gründeten Bürgermeister und öffentliche Vertretungen der 29 Mitgliedsgemeinden der Klima- und Energiemodellregionen (KEM) den Verein "Energiewende-Mitten im Innviertel". RIED IM INNKREIS. Mit dem Verein können die beiden KEMs ihre Arbeit in der Region aufnehmen und die nächsten drei Jahre Klimaschutzprojekte initiieren und den Umstieg auf erneuerbare Energien vorantreiben.  Wichtiger Schritt in die Zukunft Laut Eva Schreckeneder, Modellregionsmanagerin der KEM Inn-Koberaußerwald sei...

  • Braunau
  • Johannes Paul Andras
V.l.n.r.: Ferdinand Gramiller, Dietmar Jung, Rene Feichtenschlager, Ernst Baier, Michaela Langer-Weninger, Erich Priewasser, Johann Priemaier, Christine Gruber-Reichinger, Ferdinand Gramiller sen. und Martin Erhart

Höhnharter Wildgenuss
Eröffnung der Höhnharter Wildkammer

Das Projekt "Höhnharter Wildgenuss" wurde 2021 ins Leben gerufen. Am 15. Mai fand im Gasthaus Gramiller in Höhnhart die Eröffnungsfeier für die neue Wildkammer statt.   HÖHNHART. Das Projekt „Höhnharter Wildgenuss“ wurde im Jahr 2021 von Gastwirt Ferdinand Gramiller als Liegenschaftsbesitzer, der Jägerschaft Höhnhart vertreten durch Martin Erhart, Dietmar Jung und Ferdinand Moser, der Gesunden Gemeinde mit Obfrau Johanna Hintermair und den Ortsbäuerinnen mit Obfrau Christine Feichtenschlager...

  • Braunau
  • Anja Kreilinger
Die aktuellen Nachrichten aus Oberösterreich findest Du im BezirksRundSchau-Update.
4

Oberösterreich aktuell
Top-Storys aus Oberösterreich vom 25. Mai 2022

Die BezirksRundSchau hat die wichtigsten Meldungen des Tages zusammengefasst – hier erfährst Du, was sich in Oberösterreich und seinen Bezirken getan hat. Land OÖ machte im Vorjahr 430 Millionen Euro Schulden: Negativ aber besser als erwartet ist der Rechnungsabschluss 2021 für den Haushalt des Landes OÖ ausgefallen – zum Bericht geht es hierZwei Monate Gratisstrom für Verbund-Kunden: Der Stromkonzern war zuletzt wegen seiner Profite durch den stark gestiegenen Strompreis heftig kritisiert...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
v.l.n.r. Alfred Delhaye, Eva Reisinger, Inge Schernhammer, Konrad Prommegger, Angelika Siebert
1 3

Bei der Generalversammlung
Braunauer Tafel-Vorstand neu gewählt

Am 19. Mai wählten im Zuge der Generalversammlung die Teilnehmer der Braunauer Tafel den Vorstand einstimmig. BRAUNAU. Obmann Konrad Prommegger und Obmann-Stellvertreterin Eva Reisinger wurden zur Funktion des Vorstandes wiederbestellt. Die Braunauer Tafel wählte auch neue Mitarbeiter in den Vorstand. Zudem veranstaltete der Lions Club eine Sammlungsaktion für den guten Zweck.  Neue Gesichter Alfred Delhave (Kassier), Inge Schernhammer (Schriftführerin) sowie Angelika Siegert und Barbara Seidl...

  • Braunau
  • Johannes Paul Andras
Die fünf jungen Buntspechte hatten sehr viel Glück im Unglück.
2

Fünf blinde Passagiere
Holzlieferung kam samt Spechtnest

In einer Holzlieferung in Perwang am Grabensee versteckte sich ein Nest mit fünf Buntspechten. PERWANG, LOCHEN. Als der Empfänger einer Holzlieferung in Perwang am Grabensee ein aufgeregtes Piepsen mitten in den Stämmen hörte, sah er nach und entdeckte ein Nest. Die fünf Buntspechte schrien verzweifelt nach ihrer Mutter. Nach einem Anruf bei der Wildtierhotline des nahen Tierschutzhofs Pfotenhilfe wurden die blinden Passagiere dort zur Handaufzucht untergebracht. "Die Fünflinge hatten ein...

  • Braunau
  • Anja Kreilinger
Das BG/BRG Braunau lädt Besucher zum virtuellen Rundgang durch die Schule ein.
2

BG/BRG Braunau am Inn
Virtueller 3D-Rundgang durch das Gymnasium

Ob Direktionszimmer, Sekretariat, Lehrsäle, Labors, Bibliothek oder Klassenzimmer: Mit nur wenigen Klicks können Besucher zu einem virtuellen Rundgang durch das BG/BRG Braunau aufbrechen. BRAUNAU. Der 3D-Rundgang ist einerseits als Orientierungshilfe, andererseits für die Präsentation künftiger Schüler und deren Eltern gedacht. Ergänzt wird der Rundgang der Braunauer Agentur von Erich Marschall durch ein Video. "Ich bin begeistert. Mit diesem virtuellen Rundgang beweist das Gymnasium seine...

  • Braunau
  • Christina Gärtner
Verena Lorber, Projektteam Jägerstätter Institut KU Linz
2

Überraschender Fund in St.Radegund
Schriftstück von Franz Jägerstätter entdeckt

Am 20. Mai präsentierte das Jägerstätter-Institut im Rahmen der langen Nacht der Forschung ein unbekanntes Schriftstück von Franz Jägerstätter. Er verweigerte im Zweiten Weltkrieg den Kriegsdienst und wurde deshalb von den Nationalsozialisten zum Tode verurteilt.  LINZ/BRAUNAU. Das Franz und Franziska Jägerstätter Institut an der Katholischen Privat-Universität-Linz veranschaulichte ein neues Schriftstück. Das Dokument ist im September 2021 von Wilhelm Peterlechner in St. Radegund (Bezirk...

  • Braunau
  • Johannes Paul Andras
Die tatsächliche Größe des Atomiums sorgte bei den Schülern des BG/BRG Braunau für Staunen.
2

BG/BRG Braunau am Inn
Zu Besuch bei der Europäischen Union in Brüssel

Zehn Schüler und Schülerinnen aus den siebten Klassen des BG/BRG Braunau besichtigten die Einrichtungen der Europäischen Union (EU) in Brüssel.  BRAUNAU. Unter Begleitung ihrer Professorinnen Sandra Steinbock und Katharina Becher ging es für die Siebtklässler gemeinsam mit finnischen Schülern und Schülerinnen aus dem Erasmus-Projekt in der Woche vor den Osterferien in die belgischen Hauptstadt. Besichtigt wurden die ständige Vertretung Österreichs, die EU-Kommission, das EU-Parlament und der...

  • Braunau
  • Christina Gärtner
Anzeige

Mobilfunk
Was Einstein zu 5G sagen würde

Selbst ernannte Mobilfunkexperten warnen alarmistisch, "hohe 5G-Frequenzen" seien schädlich. Damit widersprechen sie niemand Geringerem als Albert Einstein. Der hat diesen Unsinn schon lange vor der Einführung von 5G widerlegt, wofür er vor 99 Jahren auch den Nobelpreis erhielt. Die Formel E=mc2 hat sich wie kaum eine andere Konstante ins Wissen der Menschheit eingeprägt. Albert Einstein, der damit die Relativitätstheorie beschrieb, hat sich damit unsterblich gemacht. Was weniger bekannt ist:...

  • Wien
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt

Lokales aus Österreich

Benzin und Diesel sind zurzeit auf einem Dauerhoch. Ein Preisvergleich lohnt sich.
11

Spritpreise-Ranking
Das sind die billigsten Tankstellen Österreichs

Damit du fürs Autofahren nicht unnötig viel bezahlst, verraten wir dir in diesem Artikel, wo das Tanken in Österreich am billigsten ist. ÖSTERREICH. MeinBezirk.at hat die günstigsten Tankstellen im Land (Stand: 18:50 Uhr am 27.05. 22) für dich herausgesucht. Hier ein Überblick über die ARBÖ-Liste der fünf billigsten Tankstellen in deinem Bundesland. Die fünf günstigsten Tankstellen in Wien Hier tankst du billig im Burgenland Niederösterreichs günstigster Sprit Billig tanken in Oberösterreich...

  • Julia Schmidbaur
7

Energie-Gutscheine, Topmodel und Co.
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Bereits 600.000 Energie-Gutscheine eingelöst · Nehammer telefonierte mit Putin · Niederösterreicherin ist Germany's Next Top Model 2022. Bereits 600.000 Energie-Gutscheine eingelöst Ermittlungen gegen Landesrat Waldhäusl Michael Ludwig zwischen "Wiener Weg" und Lobau Putin gab Signale für sichere Exportrouten und Gefangenenaustausch OÖ Seniorenbund rudert nach Pühringer-Interview zurück Klosterneuburgerin ist Germany's Next Top Model 2022 Österreicher dürfen nicht mehr günstig tanken in Ungarn...

  • Julia Schmidbaur
Brunner erfreut über Interesse der Bevölkerung: Mehr als 600.000 Gutscheine eingereicht.
3

Energiekostenausgleich
Bereits 600.000 Energie-Gutscheine eingelöst

Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP) zeigt sich erfreut: Mit Stand 25. Mai 2022 bereits eine potenzielle Entlastung von über 90 Millionen Euro erreicht. 85 Prozent der 600.000 Gutscheine wurden online eingelöst.  ÖSTERREICH. Das von der Bundesregierung beschlossene vier Milliarden Euro schwere Anti-Teuerungspaket soll die Menschen in Österreich finanziell entlasten. Neben der Senkung der Elektrizitätsabgabe und der Aussetzung des Ökostrom-Förderbeitrags – die jedem Haushalt circa 250 Euro mehr...

  • Lara Hocek
Neue Analyse im Auftrag der Initiative Mutter Erde zeigt: Österreich könnte bis zu 45 Prozent an Energie einsparen.
3

Neue Analyse
Großes Energie-Einsparungspotenzial in Österreich

Österreich könnte bis zu 45 Prozent an Energie einsparen. Das größte Potenzial haben der Verkehrs- und der Gebäudesektor. Das zeigt eine neue Analyse im Auftrag der Initiative "Mutter Erde". Der WWF fordert deshalb eine umfassende Energiespar-Offensive. ÖSTERREICH. Im Rahmen des Schwerpunkts "Bye bye CO2" wurde eine Analyse zum Energiespar-Potenzial Österreichs von "Mutter Erde" in Auftrag gegeben, um zu zeigen, an welchen Stellen nachgebessert werden kann. Eine kurzfristige Reduktion um 5,9...

  • Lara Hocek

Beiträge zu Lokales aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.