Braunau - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
20 Bilder

Lehrlingsmesse Braunau als Besuchermagnet

Braunau. Am vergangenen Freitag Nachmittag und am Samstag Vormittag öffnete die Lehrlingsmesse Braunau wieder ihre Pforten. Und kann man zu der diesjährigen Lehrlingsmesse eines festhalten: Sie war an beiden Tagen ein richtiger Besuchermagnet. Viele Jugendliche aus dem ganzen Bezirk und aus dem benachbarten Bayern kamen mit Eltern, Geschwistern und auch Freunden zur Messe, um sich über das Lehrlingsangebot im Bezirk Braunau zu informieren. Immerhin waren nicht weniger als 37 Unternehmen vor...

  • 21.10.18
Wirtschaft
DI Andreas Fackler (RM Regionales Mobilitätsmanagement), Sandra Schwarz, MSc (RM Raum- und Regionsentwicklung), DI Stefanie Moser, BA (RM Nachhaltigkeit und Umwelt), Brigitte Dieplinger (Geschäftsstellenleitung & RM Grenzüberschreitende Zusammenarbeit), Bgm. Albert Ortig (Vorsitzender Inn-Salzach-EUREGIO), Bgm. Mag. Hannes Waidbacher (Stv. Vorsitzender Inn-Salzach-EUREGIO), Dr. Jennifer Daferner (RM Raum- und Regionsentwicklung), Vzbgm. Thomas Dim (Vorstandsmitglied Inn-Salzach-EUREGIO)

Förderung
Inn-Salzach-EUREGIO ermöglicht unkomplizierten Zugang zu Fördermitteln

BRAUNAU. Der Verein Inn-Salzach-EUREGIO vergibt mit einfachen Kriterien Fördermittel an Projekte mit Regionalentwicklungsbezug. Die Region Innviertel-Hausruck ist seit Anfang September Pilotregion für Regionales Mobilitätsmanagement.  Einfache Kriterien Für die 137 Mitgliedsgemeinden stellt Inn-Salzach-EUREGIO/ Regionalmanagement Innviertel-Hausruck seit 2006 jährlich einen Betrag von durchschnittlich 30.000 Euro, für Projekte mit Regionalentwicklung, zur Verfügung. Sechs Kriterien werden...

  • 19.10.18
Wirtschaft
Das Gasthaus Dafner wurde 1240 erbaut und ist somit das älteste Wirtshaus im Bezirk.

Traditionsunternehmen
Traditionsunternehmen im Bezirk

BRAUNAU (kath). Im Bezirk Braunau haben sich seit jeher immer wieder Traditionsunternehmen angesiedelt. Viele davon wurden vor mehr als 100 Jahren gegründet. "Was du ererbt von deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen", wusste schon Johann W. Goethe. In Braunau gibt es viele Unternehmen, die sich wohl an diesem Grundsatz orientierten.  Historischer Rückblick Der älteste Traditionsbetrieb im Bezirk befindet sich in Neukirchen an der Enknach. Das Gasthaus Dafner wurde bereits 1240 als...

  • 19.10.18
Wirtschaft
Herwig Untner verlängerte seinen Vertrag mit dem Braunauer Ausstellungsverein um weitere fünf Jahre.

Braunauer Messen
Erfolgslauf der Braunauer Messen ist ungebremst

BRAUNAU. Erst einen Monat ist es zirka her, dass die Herbstmesse in Braunau zu Ende ging. Trotzdem laufen die Vorbereitungen für die Frühjahrsmesse 2019 schon auf Hochtouren.  Frühjahrsmesse im MärzDie Frühjahrsmesse findet von 24. bis 26. März statt. Dafür sind bereits 60% belegt. "Dass wir sechs Wochen nach Beginn der Anmeldephase schon zu zirka 60% gebucht sind, hätte ich mir nicht träumen lassen", ist Messeleiter Herwig Untner, der seit 2018 auch als Obmann fungiert, begeistert. Als...

  • 19.10.18
Wirtschaft
Im Motorikpark Braunau werden spielerisch unter körperlichem Einsatz die eigenen Grenzen, Kompetenzen und Potenziale der Lehrlinge ausgelotet.

BORBET-Infotag am 16. November.
BORBET: Infoveranstaltung Future Day

RANSHOFEN. Der erste Informationstag des Aluminumräderherstellers BORBET im Frühjahr sorgte für große Erfolge, daher hat dieser am 16. November bereits seine zweit Auflage. Eine Vielzahl an Jugendlichen sowie deren Eltern folgten damals der Einladung und konnten sich vor Ort Infos über die Angebote der Lehrberufe direkt bei den BORBET Lehrlingen holen. Im Zeitraum von 14 Uhr bis 17 Uhr erhalten die Besucher Einblicke in die Welt der Produktion von Aluminiumrädern für die Automobilindustrie....

  • 19.10.18
Wirtschaft
Vorne (v.l.): Bgm. Erich Rippl (Lengau), Martin Lugstein mit Gattin Manuela Mühlparzer, Georg Goiginger mit Gattin Romana (Lugstein Haustechnik), Vizebgm. Franz Standl aus Lengau; hinten (v.l.): Klara Wagner (Business Upper Austria), Franz Feichtenschlager und Franz Stockinger (Fa. Stockinger, Lochen), Bgm. Friedrich Kreil (Straßwalchen) und Bgm. Franz Wimmer (Lochen)
3 Bilder

Firma Lugstein investiert in Lengau

LENGAU. Die Gemeinde Lengau erhält Zuwachs. Lugstein Haustechnik, Spezialist für Heizungs- und Sanitäranlagen, errichtet am dortigen INKOBA-Standort ein neues Betriebsgebäude. Am 18. Oktober wurde der offizielle Spatenstich gefeiert. Das Unternehmen, das derzeit 13 Mitarbeiter beschäftigt, siedelt sich nun auf einer Fläche von zirka 1.500 m² am INKOBA-Standort Lengau an. Das neue Objekt sieht im Erdgeschoß einen Schauraum sowie eine Werkstatt vor, im Obergeschoß sind die Büroräume geplant....

  • 18.10.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Jubel bei den Mitarbeitern der Brauerei Baumgartner über zwei Gold- und eine Silbermedaille für ihre Biere bei den „Austrian Beer Challenge-Awards“. Das Unternehmen erwirtschaftet derzeit mit 65 Mitarbeitern rund 15 Millionen Euro Umsatz.
7 Bilder

Austrian Beer Challenge
Baumgartner Bier räumt ab

Österreichs bestes Märzen und Weizen kommen aus der Brauerei Baumgartner in Schärding. SCHÄRDING. Mit zwei Staatsmeistertiteln und einem zweiten Platz bei der Austrian Beer Challenge 2018, verzeichnet Baumgartner abermals einen sensationellen Erfolg. Die Brauerei kann einmal mehr die ausgezeichnete Qualität ihrer Biere unter Beweis stellen. Bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft wurden heuer wieder die besten Biere des Landes ausgezeichnet. Als eindeutiger Sieger ging dabei die...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Ein besonderes Zirkeltraining wird bei der WKO am 7.11.2018 um 18.30 Uhr angeboten.

Zirkeltraining
Zirkeltraining für Unternehmerinnen

BRAUNAU. Am 7.11.2018 lädt die WKO Braunau um 18.30 Uhr zum Zirkeltraining der besonderen Art ein: Bei den einzelnen Stationen ist kein Sportprogramm zu absolvieren, vielmehr steht das Thema "Gesundheit und Selbstständigkeit" im Vordergrund. Bei den einzelnen Stationen sitzen Expertinnen, denen Sie und Ihre Tischkolleginnen Fragen rund um das Thema stellen können. Am Ende werden die Ergebnisse, der daraus entstehenden Diskussionen, präsentiert.  Expertenrunde Daniela Affenzeller gibt Infos...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Beim Schlachten oder Verarbeiten vom Fleisch entstehen Abwässer - die WDL kümmert sich seit September um die betriebseigene Kläranlage von Dachs.

Dachs und WDL in guter Zusammenarbeit
Die WDL GmbH übernimmt den Betrieb der Kläranlage der Firma Dachs Fleischveredelung.

TREUBACH. Nicht nur die Rind- und Schweinefleischproduktion ist Teil der Firma Dachs Fleischveredelung, auch eine unternehmenseigene Kläranlage gehört dazu. Um sich besser auf das Kerngeschäft, die Fleischveredelung, konzentrieren zu können wurde der Betrieb an die Wasserdienstleistungs GmbH übergeben. Die Kläranlage ist für das Unternehmen wichtig, um Abwässer, die bei der Schlachtung und Verarbeitung anfallen, reinigen zu lassen. Bei der Schlachtung und Zerlegung von Tieren müssen höchste...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Lehrlingsausbilder unterstützen junge Menschen während ihrer Lehrzeit.

Lehrlingsausbilder
Lehrlingsausbilder: Weichensteller für berufliche Zukunft der Jugend

BEZIRK (krka). Lehrlinge werden in Österreich in einem dualen System ausgebildet. Das heißt: Junge Menschen erlernen ihr Handwerk nicht nur in der Schule, sondern auch in Betrieben. Funktion des Lehrlingsausbilders Die Funktion des Lehrlingsausbilders ist dabei sehr wichtig: Sie stellt sicher, dass junge Menschen motiviert und gut vorbereitet in ihr Berufsleben starten. Wichtige Fähigkeiten und Kompetenzen eines Lehrlingsausbilders sind: Soziale und fachliche Kompetenz,...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Teambuildung im Motorikpark: Die Borbet-Lehrlinge lernen sich im Braunauer Motorikpark kennen.
3 Bilder

Braunauer Motorikpark schweißt Kollegen zusammen.
Jobstars meets Motorikpark: Teambuilding für Lehrlinge

BRAUNAU. Der Motorikpark in Braunau ist seit seiner Eröffnung 2017 ein Besuchermagnet. Neu ist allerdings, dann nun auch Firmen Bewegungspark für Teambuildings nutzen.  Unter dem Titel "Jobstars meets Motorikpark" organisiert die ALU-Stiftung neben Trainings zur Gesundheitsförderung für Mitarbeiter aus der Region, auch Lehrlingscoachings.  "Der Motorikpark bietet ideale Voraussetzungen, um unsere Lehrlinge miteinander bekannt zu machen und zu einem Team zusammenzuschweißen", betont...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Erich Marschall, Klaus Berer und Gerhard Pichlmair testeten die App vorab.

WKO Braunau geht neue Wege

BRAUNAU. Die Wirtschaftskammer und Top-Unternehmen der Region gehen neue Wege der Kommunikation. Erstmals nutzen die Wirtschaftskammer (WKO) Braunau und viele der führenden Unternehmen im Bezirk die „sprechende Zeitungsseite“ zur Bewerbung der Lehrlingsmesse 2018. Es ist dies ein völlig neuer Kommunikationskanal, konzipiert von der Marketing- agentur E. Marschall e. U. Innovative App für LehrlingeKlaus Berer, Bezirksstellenleiter der WKO, ist von der „sprechenden Zeitungsseite“ begeistert:....

  • 16.10.18
Wirtschaft
Vergangene Woche feierte das Braunauer Unternehmen sein 90-jähriges Bestehen. Neben Umweltschutz achtet Vialit auch besonders auf ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Umweltschutz
Vialit setzt auf Umweltschutz

BRAUNAU (kath). Anlässlich des 90-jährigen Firmenjubiläums lud das Braunauer Asphaltunternehmen Vialit zu einer Pressekonferenz ein. Im Vordergrund stand dabei die umweltschonende Arbeit der Firma.  Fabrik der ZukunftBereits 1925 wurde die Firma in Deutschland gegründet. 1928 wurde dann der Hauptsitz nach Braunau verlegt, wo er sich bis heute befindet. Bei Vialit spielt der Umweltschutz eine tragende Rolle in der Firmenphilosphie. Vor allem die Nachhaltigkeit der Rohstoffe ist den...

  • 15.10.18
Wirtschaft

Der KSV 1870 meldet
10 Insolvenzen und 27 Privatkonkurse im Bezirk Braunau

BEZIRK. Zehn Unternehmensinsolvenzen wurden heuer bis zum dritten Quartal 2018 im Bezirk Braunau eröffnet. Das berichtet der Kreditschutzverband 1870 (KSV) in einer Aussendung. Acht Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Zudem gab es im Bezirk 27 Fälle von Privatkonkursen. Im Vergleichszeitraum 2017 gab es 16 Unternehmensinsolvenzen, fünf nicht eröffnete Insolvenzverfahren und 17 eröffnete Privatkonkurse.

  • 15.10.18
Wirtschaft
Bei der Lehrlingsmesse können sich Jugendliche beim Vortrag Informationen und Hinweise über diverse Berufsfelder holen.

Top-Vortrag bei Lehrlingsmesse

BRAUNAU/ MATTIGHOFEN. Bei den Beratungen im Rahmen der Potenzialanalysen fällt immer wieder auf, dass es große Unterschiede bezüglich der Berufswahl bei Jugendlichen gibt. Jugendliche und die Berufswahl Manche wissen bereits sehr genau, welchen Beruf sie ergreifen möchten. Andere sind sich nicht im Klaren darüber, welche Berufe es überhaupt gibt. Wieder andere haben zwar eine Idee, zu welchem Beruf sie tendieren, trauen sich die Entscheidung allerdings nicht wirklich zu und brauchen in...

  • 15.10.18
Wirtschaft

Hilfe zur Arbeit
15 Personen wieder ins Berufsleben integriert

BEZIRK. Im Rahmen von „Hilfe zur Arbeit“ werden seit Oktober 2016 Damen und Herren in den Bezirksseniorenzentren des Sozialhilfeverbandes (SHV) Braunau beschäftigt, die zuvor Mindestsicherung bezogen und trotz entsprechender Bemühung noch keine Arbeit gefunden haben. Ziel ist der (Wieder-)Einstieg in das Erwerbsleben der größtenteils ausländischen Personen. Die Beschäftigung ist für maximal zwölf Monate befristet. Die Teilnehmer können im besten Fall anschließend in ein fixes...

  • 12.10.18
Wirtschaft
Networking beim gemütlichen, gemeinsamen Frühstück.

Die WKO Braunau veranstaltet am Mittwoch, 24. Oktober, das fünfte Business-Frühstück im Bezirk Braunau.
Unternehmensaustausch beim Frühstück

HÖHNHART. Am 24. Oktober haben Unternehmen zum fünften Mal die Chance, sich beim Frühstück in zwangloser Atmosphäre zu vernetzen und auszutauschen. Bei dieser Veranstaltung im Gasthof Gramiller von 8:30 Uhr bis 10 Uhr profitieren die Teilnehmer nicht nur aus betrieblicher sondern auch aus persönlicher Sicht. Klaus Berer, Leiter der WKO Braunau ist überzeugt: "In zwangloser Atmosphäre entstehen oft die besten Kontakte und Geschäftsbeziehungen!" Zustätzlich gibt's einen kurzen, interessanten...

  • 11.10.18
Wirtschaft
v.l.: Susanne Schickmayr, Waltraud Menghin, Michaela Feichtenschlager

Der Unterschied im Gehalt zu männlichen Kollegen liegt bei jährlichen 10.511 Euro
Frauen in Braunau verdienen eindeutig weniger als Männer

BEZIRK. "Der Unterschied wird zwar geringer, aber das passiert viel zu langsam", kritisiert Michaela Feichtenschlager, ÖGB-Frauenvorsitzende in Braunau, den aktuellen Gehaltsunterschied zwischen Männern und Frauen. Trotz der kollektivvertraglichen Mindestlöhne von 1.500 Euro verdienen Frauen im Bezirk Braunau immer noch um 23 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Am 8. Oktober fand der Equal Pay Day in Braunau statt, an welchem Frauen darauf aufmerksam machen, dass Männer an diesem Tag...

  • 09.10.18
Wirtschaft
Die drei Studenten der Automatisierungstechnik der FH Wels dürfen sich über ausgezeichnete Stipendien freuen. Unter anderem von B&R.

Stipendienvergabe
B&R vergibt Firmenstipendium

EGGELSBERG. B&R in Eggelsberg hat erneut bewiesen, ein führendes Unternehmen im Bereich der Automatisierungstechnologie zu sein. Kürzlich vergaben B&R, die STIWA Group und TRUMPF Maschinen Austria, Firmenstipendien in Höhe von 15.000 Euro an drei erstsemestrige Studierende der Automatisierungstechnik.  "Technik begleitet mich bereits seit vielen Jahren. Schon in meiner bisherigen Ausbildung an der HTL Paul Hahn, hat B&R mit seiner innovativen Steuerungstechnik bei mir einen sehr...

  • 09.10.18
Wirtschaft
Mit Robert Danner hat das Revital Aspach seit Kurzem einen neuen ärztlichen Leiter.

Revital Aspach
Neuer ärztlicher Leiter im Revital Aspach

ASPACH. Das Revital Aspach hat seit Kurzem einen neuen ärztlichen Leiter. Mit Oktober übernahm Robert Danner die Führung im Ärzteteam. Neben der klassischen Patientenbetreuung beinhalten die neuen Aufgabenbereiche im Revital Aspach auch die Organisation und Koordination aller medizinischen Abteilungen.

  • 09.10.18
Wirtschaft
Bei den Workshops konnten die Lehrer ihr Fachwissen im Bereich Automatisierungstechniken auffrischen.

Lehrerfortbildung
Lehrer bilden sich im Bereich Automatisierungstechnik fort

EGGELSBERG. Im Rahmen des B&R-Sommerworkshops an der HTBLA Braunau, haben 100 Lehrer von unterschiedlichen öffentlichen technischen Bildungseinrichtungen, ihr Wissen im Bereich Automatisierungstechnik aufgefrischt. Die Teilnehmer kamen aus Österreich, Deutschland und Slowenien.  In insgesamt sechs Workshops wurde den Lehrkräften anhand praktischer Beispiele und in Übungen gezeigt, wie innovative Automatisierungstechnologien eingesetzt werden. Die Themenschwerpunkte der dreitägigen...

  • 09.10.18
Wirtschaft

Personalisten und Geschäftsführer berichten über den Einsatz von Ferialpraktikanten
Ferialjobs und Praktika für den Sommer 2019

BEZIRK. Wo werden die Ferialarbeiter in den Unternehmen eingesetzt? Wie viele werden aufgenommen und wann treffen die ersten Bewerbungen ein? Das verraten uns Personalbeauftragte von zwei heimischen Unternehmen. Bei der AMAG in Ranshofen werden die freien Stellen für die nächsten Ferien erst zum Jahreswechsel erhoben. Erst dann kann mit der Suche nach Arbeitern und der Abarbeitung von bereits vorher eingetroffenen Bewerbungen begonnen werden. Eingesetzt werden die Ferialpraktikanten dann...

  • 08.10.18
Wirtschaft
Viele Unternehmen mit internationalem Ruf machen Braunau zu dem was es heute ist - ein florierender Wirtschaftsstandort.

Industrialisierung 1.0

BEZIRK (tazo). Bis vor circa einem halben Jahrhundert war der Bezirk noch hauptsächlich agrarisch geprägt. Ein großer Teil der Bevölkerung hat in der Landwirtschaft ihr Einkommen bezogen. Das hat auch mit sich gebracht, dass es fast in jedem Dorf einen Schmied, zuerst zum Beschlagen der Pferdehufe, im Laufe der Zeit zur Reparatur der Landmaschinen, aber auch Fahr- und Motorräder, später der Autos gab. Die Industrialisierung begann, als kurz vor dem zweiten Weltkrieg in Ranshofen die...

  • 05.10.18
Wirtschaft
von links nach rechts: Manfred Seidl (Leiter Oberbank Braunau), Klemens Steidl (Bezirksstellenobmann WKO Braunau), Sabine Heißbauer (karriere.at), Johannes Kopf (Vorstandsmitglied AMS Österreich) und Klaus Berer (Bezirksstellenleiter WKO Braunau) beim Wirtschaftsempfang in der WKO Braunau.
2 Bilder

Empfang
Empfang in der Wirtschaftskammer

BRAUNAU. Am 4. Oktober fand in der Wirtschaftskammer Braunau ein Wirtschaftsempfang statt. Zu der Veranstaltung waren neben besonderen Gästen aus dem Bezirk auch Johannes Kopf, Vorstandsmitglied des AMS' Österreich und Sabine Heißbauer von dem Online-Jobportal karriere.at, geladen. Im Vordergrund des Empfangs stand das allgegenwärtige Thema "Fachkräftemangel".  Herausforderung: Fachkraft findenJohannes Kopf ging in seinem recht kurzweiligen Vortrag zunächst auf die Entwicklung des...

  • 05.10.18

Beiträge zu Wirtschaft aus