Braunau - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Hermann Berghammer, Tanja Dobetsberger und Josef Knauseder bei der Gewinnübergabe.

Aktion der Raiffeisenbank
ARamba-Gewinnerin

BRAUNAU. Freudestrahlend nahm die Gewinnerin der ARamaba-Aktion den Hauptpreis entgegen. Tanja Dobetsberger hat in der Region ARambas gesucht und am Ende auch die meisten gesammelt. Für ihr aktives Mitspielen im Zuge der ARamba-Kampagne der Raiffeisenbank Region, gewann sie Sodexo-Gutscheine im Wert von 100 Euro. Überreicht wurde der Preis von den beiden Geschäftsleitern Josef Knauseder und Hermann Berghammer.

  • 20.11.18
Wirtschaft
Die vier Jungs lernten mit ihrem Trainer Martin Weiß.

BFI arbeitet gegen Fachkräftemangel

BRAUNAU. Die Debatte um den Fachkräftemangel ist derzeit allgegenwärtig. Die Lösung des Mangels ist für den Wohlstand und die Lebensqualität zukünftiger Generationen von großer Wichtigkeit.  Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel „Denn ohne genügend Fachkräfte sind wir auf Dauer selbst in Oberösterreich nicht konkurrenzfähig“, sagt BFI-OÖ-Geschäftsführer Christoph Jungwirth. „Die Jobs werden anspruchsvoller und Hilfskräfte sind immer weniger gefragt.“ Gemeinsam mit dem Ausbildungszentrum...

  • 20.11.18
Wirtschaft
Intersport Austria Geschäftsführer Thorsten Schmitz.

Sportartikelhandel
Intersport mit 14 Prozent mehr Jahresumsatz

OÖ. Intersport Austria blickt auf das erfolgreichste Jahr seiner Unternehmensgeschichte zurück. Der Marktführer im Sportartikelhandel konnte seinen Umsatz um 14 Prozent steigern. Laut Thorsten Schmitz, Geschäftsführer Intersport Austria, waren sowohl der Fokus auf Qualität und Beratung als auch die starke Entwicklung des Angebot Ski, Bike und Outdoor maßgebend für das Umsatzplus. Auch die Intersport-Gruppe inklusive Tschechien, Ungarn und Slowakei konnte ein Umsatzplus von fast zwölf Prozent...

  • 20.11.18
Wirtschaft
„Wir weisen selbst im schweren Stress-Szenario robuste Kapitalquoten auf“, sagt RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller.

Stresstest
Raiffeisenlandesbank über EU-Schnitt

OÖ. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich (RLB OÖ) wurde als einzige oberösterreichische Bank von der Europäischen Zentralbank (EZB) als „bedeutendes“ Institut der Währungsunion eingestuft. Zum dritten Mal nahm die RLB OÖ an einem EU-weiten Stresstest teil. Das Ergebnis war, dass die Raiffeisenlandesbank über dem EU-Durchschnitt der geprüften Banken liegt. Bestätigung durch Ergebnisse Sie weist sogar in einem schweren Stress-Szenario robuste Kapitalquoten nach den vorgegebenen Methoden...

  • 19.11.18
Wirtschaft
4 Bilder

Lokaler Handel für Weihnachtsgeschäft gerüstet

BRAUNAU, MATTIGHOFEN (ebba). Der regionale Handel im Bezirk Braunau ist für den Ansturm an den bevorstehenden vier Einkaufswochenenden im Advent gerüstet. „Die wirtschaftliche Lage ist gut, Arbeitsplätze sind vorhanden. Sprich, die Leute haben Geld, das sie ausgeben können. Wir gehen daher optimistisch in die Weihnachtszeit“, sagt Elektroland-Mattighofen-Geschäftsführer Friedrich Werdecker. Regional einzukaufen gewinne weiter an Bedeutung. „Weil die Leute durch das Zusperren von Geschäften...

  • 19.11.18
Wirtschaft
Die "World Weit Weg"–Infoparty ist somit für alle reisebegeisterten und auslandshungrigen Jugendlichen ein Muss

World Weit Weg
Große Infoparty des JugendService

"World Weit Weg" – unter diesem Motto steht die diesjährige Infoparty des JugendService, die am Freitag, den 23. November von 15 bis 18 Uhr stattfindet. Im JugendService im LandesDienstleistungsZentrum (LDZ) gibt es neben zahlreichen Informationsständen von Vermittlungsorganisationen, umfassendes Infomaterial und Auslandserfahrungen von Jugendlichen aus erster Hand. Auch heuer besteht wieder die Möglichkeit, an einem Bewerbungstraining in englischer Sprache, das von Europass durchgeführt wird,...

  • 19.11.18
Wirtschaft
Wirtschaftsreferent LH-Stv. Michael Strugl, Unternehmer Franz Ömer, Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck, Thomas R. Köhler und AMS-OÖ-Geschäftsführer Gerhard Straßer (v. l.).

Informationstechnologie
Fachkräftemangel in der IT-Branche

OÖ. „Wir müssen junge Menschen für IT-Berufe begeistern und bestehende Arbeitnehmer qualifizieren“, betont Wirtschaftsreferent Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl. Der digitale Wandel verbreitet große Unsicherheit in der Arbeitswelt. Am 14. November zeigte das Zukunftsforum Arbeitsmarkt der Business Upper Austria in Linz, ob oft befürchtete Schreckensszenarien über den Fachkräftemangel tatsächlich Realität sind oder nicht IT liefert Arbeitsplatzgarantie Laut dem deutschen Innovations- und...

  • 19.11.18
Wirtschaft
Daumen hoch bei der Eröffnung für eine erfolgreiche Lehrlingsmesse. v.l.: Klaus Berer (WKO-Braunau), Friedrich Schwarenhofer (Bgm. Mattighofen), Klemens Steidl (Wirtschaftskammerobmann) und Bundesrat Ferdinand Tiefnig.
17 Bilder

Lehrlingsmesse Mattighofen - Berufsbilder live erleben

MATTIGHOFEN. Vom Fliesenleger über Elektrotechniker bis hin zum Möbelwerker – bei der Lehrlingsmesse in Mattighofen an diesem Wochenende - in der Sepp-Öller-Sporthalle - werden Berufe wieder erlebbar. Knapp 40 namhafte Unternehmen aus dem ganzen Bezirk präsentieren sich und ihre verschiedenen Lehrberufe. Jugendliche haben dort die Möglichkeit, sich ein realitätsnahes Bild von den Tätigkeiten zu machen, wichtige Kontakte zu knüpfen und manchmal gleich das eigene Talent zu erproben. Die Betriebe...

  • 16.11.18
Wirtschaft
7 Bilder

Kinder erleben und lernen Technik spielend

BRAUNAU. Technische Vorgänge und Abläufe spielend und kindgerecht erleben und dabei das Interesse der Kinder an Technik noch mehr wecken, so lautete die Intension der KET-Forschungswoche, die vom 13. bis 21. November in der Wirtschaftskammer Braunau stattfindet. Kinder erleben Technik, kurz KET, richtet sich an Kinder und Volksschüler im Alter von vier bis acht Jahren. An insgesamt neun Experimentierstationen konnten nun die Kleinen ihrer Neugier spielerisch und forschend nachgehen, und dabei...

  • 16.11.18
Wirtschaft

Zweite Krabbelstube für Kinder von KTM-Mitarbeitern

MATTIGHOFEN (ebba). Das Unternehmen KTM in Mattighofen unterstützt Eltern bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz. Für die Kinder von Mitarbeitern, im Alter von eineinhalb bis drei Jahren, wird ab Jänner 2019 in Mattighofen zusätzlich zu der bestehenden Krabbelstube in Munderfing eine weitere Kleinkindgruppe zur Verfügung stehen. Der Mietvertrag mit der Firma KTM zum Betrieb der Kleinkindgruppe in der Schalchner Straße wurde in der jüngsten Mattighofener Gemeinderatssitzung...

  • 14.11.18
Wirtschaft
Bei Jobverlust und Arbeitssuche müssen sich ältere Menschen dem Wettbewerb mit jüngeren stellen.

Die Generation 50 plus

Viele Firmen setzen auf langjähriges Know-how und die Erfahrungen von älteren Mitarbeitern. BEZIRK (tazo). In der Werbung werden sie gerne "Best-Ager" genannt. Auf dem Arbeitsmarkt gelten sie oftmals als kaum mehr vermittelbar. Diese Menschen leiden oft besonders unter ihrer Arbeitslosigkeit, weil sie über Jahrzehnte gute Arbeit geleistet und Verantwortung getragen haben und plötzlich das Gefühl vermittelt bekommen, dass sie nicht mehr gebraucht werden. Gerade das ist für die meisten...

  • 14.11.18
Wirtschaft

Wolfgang Pohler einstimmig zum Bezirksobmann wiedergewählt

BEZIRK. Beim Bezirkstag der Freiheitlichen Wirtschaft (FW) Braunau wurde der Tarsdorfer Unternehmer Wolfgang Pohler einstimmig zum Bezirksobmann wiedergewählt. Pohler betreibt einen Versandhandel und setzt sich für die Interessen der regionalen Wirtschaft im Bezirksstellenausschuss Braunau der Wirtschaftskammer OÖ ein. In seiner Funktion als Bezirksobmann der FW möchte er sich verstärkt für verbesserte Rahmenbedingungen für Klein- und Mittelbetriebe in der Region einsetzen. Auch liegt ihm...

  • 13.11.18
Wirtschaft
Vizebgm. Harald Huber, Bgm. Franz Weinberger, das Ehepaar Stanciu und der Obmann des Stadtmarketings, Alexander Huber.

Neues Kaffeehaus in Altheim

ALTHEIM. Als das Gebäude Stadtplatz 19 in Altheim errichtet wurde, beherbergte es im Erdgeschoß jahrelang das Café Wöckl – einen Treffpunkt für Jung und Alt. Nach der Schließung des Lokals aufgrund des Ablebens der Betreiber, beinhaltetete die Lokalität die Gärtnerei Katzlberge, anschließend die Firma Schlecker und schlussendlich die Firma „Gitarren und mehr“. Nun hat sich der Kreis geschlossen: Cornelia Stanciu eröffnete ihr Café „Chameleon" und hofft, dass ihr Lokal wieder ein Treffpunkt...

  • 13.11.18
Wirtschaft
Mit dem Spatenstich am 9. November wird zunächst mit dem Bau der neuen Produktionshalle begonnen.

Spatenstich bei Haidl
Haidl Fenster und Türen erweitert Standort

REICHERSBERG. "Um der stetig wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, ist der Schritt einer Erweiterung unerlässlich", betont Betriebsleiter von Haidl Fenster und Türen, Helmut Lang. Am 9. November fand in Reichersberg, neben dem aktuellen Haidl-Werk, der Spatenstich für die neue Produktionshalle statt.  Investition in die RegionDie Haidl Firmengruppe investiert zirka 14 Millionen Euro in ihren Standort in der Marktgemeinde Reichersberg. In den kommenden drei bis vier Jahren, sollen eine...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Tom Bauer, COO VAMED Vitality World und Gerhard Gucher, Direktor der VAMED Vitality World (v. l.).

World Spa Awards 2018
Hohe Auszeichnung für VAMED Vitality World

OÖ. Der Gesundheitskonzern VAMED Vitality World, der unter anderem die Therme Geinberg im oberösterreichischen Innviertel betreibt, wurden bei den "World Spa Awards 2018" mehrfach ausgezeichnet. Bei der Verleihung auf den Malediven konnten die Verantwortlichen fünf der international begehrten Trophäen entgegennehmen – darunter einen Preis für die Dachmarke selbst und eine Auszeichnung für die Private Spa Villas der Therme Geinberg. Im Bild: Thomas Bauer, COO der VAMED Vitality World (links) und...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Oberösterreich zählt zu den von Dürre und Trockenheit am meisten betroffenen Regionen.
3 Bilder

Maßnahmenpaket erweitert
Oberösterreich leidet unter Trockenheit

OÖ. Oberösterreich zählt zu den von Dürre und Trockenheit am meisten betroffenen Regionen. Landeshauptmann Thomas Stelzer sagt, dass das Land Oberösterreich daher das Maßnahmenpaket der Bundesregierung um weitere 1,9 Millionen Euro erweitere. „Oberösterreichs Bauern haben in der Landespolitik einen nachhaltigen und starken Partner. Auf den können sie sich in Krisenzeiten verlassen“, betont Stelzer. Vor der Erweiterung, seien rund 10 Millionen Euro für Oberösterreichs Bauern vorgesehen gewesen....

  • 12.11.18
Wirtschaft
Die drei Schülerinnen der BHAK Braunau bei der Präsentation ihres Maturaprojektes.

Maturaprojekt der BHAK Braunau
Kein Verpackungsmüll dank Pfandsystem

BRAUNAU. Die drei Schülerinnen Julia Feichtenschlager, Isabella Matschl und Julia Zauner der BHAK Braunau, haben sich im Rahmen ihres Maturaprojektes etwas Besonderes einfallen lassen: Sie haben sich ein Markteingkonzept für eine umweltfreundliche Verkausstrategie überlegt.  Kompostierungsanlage INNKompostIn Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung der Kompostierungsanlagen INNKompost in Hohenzell und St. Georgen, wurde ein Projekt ausgearbeitet, dass die Produkte künftig umweltfreundlicher...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Arbeiterkammer OÖ-Frauenbüro-Leiterin Erika Rippatha und Arbeiterkammer OÖ-Präsident Johann Kalliauer (v. l.).

Elternbefragung der AK
Eltern mit Kinderbetreuung unzufrieden

OÖ. Eine Elternbefragung der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) zeigt, dass die Eltern mit der Kinderbetreuung in Oberösterreich nicht zufrieden sind. Johann Kalliauer der Präsident der AK OÖ sagt über die Nachmittagsgebühr: „Die Eltern müssen für eine soziale Dienstleistung zahlen, die sich trotz der Einführung der Beiträge nicht verbesserte, sondern verschlechterte.“ Kritik übt Kalliauer an der Befragung durch die zuständigen Landesrätin Christine Haberlander. Einerseits soll nur ein...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Preisträger Helmut Fallmann (Kategorie: Personen) und Oliver Brüggemann für den Fachbereich Chemie der JKU (Kategorie: Unternehmen/Organisationen) (v. l.).

Internationalisierung der Bildung
Auszeichnung für Engagement in der Bildung

OÖ. Kürzlich wurden Helmut Fallmann, Vorstand der Fabasoft AG und der Fachbereich der Chemie der Johannes Kepler Universität (JKU) mit dem „INDUSTRIA“ ausgezeichnet. Die Industriellenvereinigung OÖ (IV OÖ), die JKU und der MBA Club Linz haben diesen Preis 2016 ins Leben gerufen. Alle zwei Jahre ehren sie damit Personen und Organisationen für ihr herausragendes Engagement zur Internationalisierung der Bildung in Oberösterreich. „Für ein Industrieland wie Oberösterreich ist diese internationale...

  • 09.11.18
Wirtschaft
Insgesamt wurden 145 Unternehmen mit dem ineo-Gütesiegel der WKOÖ ausgezeichnet.

ineo-Gütesiegel
Aspacher Unternehmen erhält ineo-Gütesiegel

ASPACH. Bei der diesjährigen ineo-Lehrbetriebsgala in Wels erhielten insgesamt 145 Unternehmen das ineo-Qualitätssiegel. Sie wurden damit als vorbildliche Lehrbetriebe ausgezeichnet.  ineo-GütesiegelDas ineo-Gütesiegel der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) steht für Innovation, Nachhaltigkeit, Engagement und Orientierung im Bereich der Lehrlingsausbildung. Die Unternehmen werden für ihr vorbildliches Wirken in der Lehrlingsausbildung zertifizier. In Oberösterreich gibt es mittlerweile...

  • 09.11.18
Wirtschaft
4 Bilder

Silberne Erfindermedaille für HTL-Projekt

NÜRNBERG. Sehr erfolgreich hat das Projekt „Wasserreinigung mit Moringa Oleifera“ bei der internationalen Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ in Nürnberg Anfang November abgeschnitten. Das Projekt von Katharina Leitner und Mario Tutzer bekam eine silberne Erfindermedaille verliehen. Bei der Fachmesse waren Wettbewerbssieger aus verschiedenen Nachwuchswettbewerben vertreten und stellen ihre Projekte vor. Das Projekt der HTL Braunau hatte zuvor einen Anerkennungspreis beim ö....

  • 08.11.18
Wirtschaft
AK-Präsident Johann Kalliauer und AK-Bezirksstellenleiter Stefan Wimmer berichteten in einer Pressekonferenz über die Leistungsbilanz der Arbeitnehmer.

Arbeiterkammer Braunau
Leistungsbilanz der Beschäftigten

BRAUNAU (kath). Zu einer Pressekonferenz zur Thematik "Leistungsbilanz der Beschäftigten aus dem Bezirk Braunau" lud die Arbeiterkammer (AK) am 7. November.  Arbeitnehmer als ZahnradDie Arbeitnehmer sind das Zahnrad jedes Unternehmens. Ohne sie wäre eine Produktion nicht möglich. Allerdings wird die Leistung der Arbeitnehmer oft nicht gebührend beachtet. "Viele Arbeitgeber, die derzeit auf Mitarbeitersuche sind, bemängeln, dass die Arbeitnehmer nicht flexibel und auch nicht mobil sind. Oft...

  • 08.11.18
Wirtschaft
Durch präventive Beratung von Betrieben lassen sich Arbeitsunfälle vermeiden.

Arbeitssicherheit
Weniger Arbeitsunfälle als vor 20 Jahren

OÖ. Die Zahl der Arbeitsunfälle ist in den letzten 20 Jahren um fast ein Drittel gesunken. Dafür zeichnen sich eine umfangreiche Prävention sowie das hohe Schutzniveau auf betrieblicher Ebene verantwortlich. "Arbeitsinspektoren spielen eine wichtige Rolle: Sie beraten und kontrollieren die oberösterreichischen Arbeitgeberbetrieben mit dem Ziel, die Arbeitssicherheit permant zu erhöhen", so WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer. Der Haupftfokus liege dabei vor allem in der Begleitung und Beratung, nicht...

  • 07.11.18
Wirtschaft
Stefanie Moser ist Regionalmanagerin und unterstützt Projekte und Ideen.

ProjektLabor im Innviertel
Erstes Agenda-21 ProjektLabor

BRAUNAU. Am 23. November lädt das Agenda 21-Netzwerk ab 16.30 Uhr zum Projekt-Labor ins Techno-Z ein.  Agenda 21 ProjektLaborIn vielen Gemeinden und Initiativen wird an Projekten und Maßnahmen gearbeitet, die einen wesentlichen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft leisten. Das Agenda 21 Netzwerk Oberösterreich ist stets bemüht, diesen Ideen laufend Unterstützung zu bieten. Es unterstützt Projekte und die Leute, die dahinter stehen. Die in den Startlöchern stecken, denen aber noch der letzte...

  • 07.11.18

Beiträge zu Wirtschaft aus