19.08.2016, 11:09 Uhr

Heiße Diskussionen bei "Frauentalk" in Scheibbs

Herta Widhalm, Sabine Fallmann-Hauser, Sarah Michalko, Maria Holl, Raphaela Bachler und Romana Dienstbier beim Frauentalk in Scheibbs.

Die Bezirksblätter erkundigten sich, ob die Scheibbserinnen bei der Monatshygiene auf Nachhaltigkeit achten.

SCHEIBBS. In der Buchhandlung von Herta Widhalm in Scheibbs wurde ausnahmsweise nicht über Literatur, sondern angeregt über Frauenthemen diskutiert, denn Sexualpädagogin Sabine Fallmann-Hauser lud zum "Frauentalk". Die Damen informierten sich über alternative Monatshygiene-Produkte und tauschten ihre Erfahrungen aus. "Ich habe vor über zehn Jahren eine Menstruationstasse zum Reisen ausprobiert, war damit allerdings nicht zufrieden und verwende jetzt Natur-Schwämmchen", verrät Romana Dienstbier. "Meine Diplomarbeit über Abfallvermeidung hat mich dazu inspiriert, auch bei der Monatshygiene darauf zu achten", sagt Raphaela Bachler. Auch Sarah Michalko und Dagmar Pieber haben mit Mestruationstassen, die man abwaschen und mehr als fünf Jahre verwenden kann, postive Erfahrungen gemacht und würden nie wieder zu konventionellen Produkten greifen. Sabine Fallmann-Hauser stellte außerdem ihre neue Produktline "Meine Wollke" – eine wiederverwendbare Slipeinlage – vor.
Weitere Infos gibt's auf der Projekt-Sozial-Website und auf der Homepage von "Meine Wollke".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.