02.05.2016, 14:33 Uhr

Rogatsboden redet "Klartext"

Die Sexualpädagogin Sabine Fallmann-Hauser aus Lunz am See (v.l.) bei ihrem Workshop an der Sonderschule in Rogatsboden. (Foto: privat)

Sexualpädagogin Sabine-Fallmann-Hauser sprach in Rogatsboden über das "schönste Thema der Welt".

PURGSTALL. Sabine Fallmann-Hauser aus Lunz am See hält mit ihrem "Projekt Sozial" (PROZI) immer wieder Vorträge und Workshops an Schulen ab. Nun wagte sich die Sexualpädagogin auf neues "Terrain" und unterhielt sich mit Schülern mit Beeinträchtigung an der Sonderschule in Rogatsboden über Sexualität.

"Keine asexuellen Wesen"

Menschen mit speziellen Bedürfnissen wird bis zum heutigen Tage ihre eigene Sexualität abgesprochen – die Sexualpädagogin Sabine Fallmann-Hauser aus Lunz will dies mit Workshops ändern.
"Generell ist jeder Mensch von seiner Geburt bis zu seinem Tod ein sexuelles Wesen. Auch Menschen mit Beeinträchtigungen geht es da nicht anders. Leider sieht das die sogenannte 'normale Gesellschaft' etwas anders und Menschen mit speziellen Bedürfnissen wird das Recht auf Sexualität meist abgesprochen, da sie in der Regel als asexuelle Wesen betrachtet werden. Um diesen Vorurteilen entgegenzutreten, wurde in Rogatsboden vor Kurzem ein Workshop zu dieser Thematik veranstaltet", erklärt die Sexualpädagogin aus Lunz am See.

Offen über Sex sprechen

Die Schule Rogatsboden trat also an die Lunzerin heran und hat sie gebeten, mit den Schülern der fünften und sechsten Klassen die Thematik Sexualität aufzugreifen und mit ihnen offen darüber zu sprechen.
"Der erste Workshop in Rogatsboden war etwas ganz Besonderes für mich! Nach Vorgesprächen mit Betreuerinnen und Lehrerinnen wurde mit den Schülern jeweils in zweistündigen Workshops über Veränderungen in der Pubertät, Nähe und Distanz sowie positive und negative Gefühle bezüglich Sexualität gesprochen. Auch ein Elternabend ist in Planung, um die Angehörigen in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken. Es war sehr berührend, mit diesen besonderen Menschen in der Schule Rogatsboden arbeiten zu dürfen. Es war einer der schönsten Workshops, die ich jemals veranstaltet habe", freut sich Sabine Fallmann-Hauser.
Weitere Informationen erhält man auf Projekt-Sozial bzw. auf Senia.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.