06.05.2016, 14:59 Uhr

Persönliche Bestleistungen für Leichtathleten aus Purgstall

Die Nachwuchs-Leichthleten aus Purgstall glänzten bei den Landesmeisterschaften in St. Pölten tolle Leistungen. (Foto: Mittendorfer)

Mit zehn Nachwuchs-Leichtathleten trat die Union Purgstall bei den Landesmeisterschaften in St. Pölten an.

PURGSTALL/ST. PÖLTEN. Bei den Union-Landesmeisterschaften in St. Pölten war die Union Purgstall mit zehn Nachwuchs-Leichtathleten vertreten.
Jakob Stübler (U18) glänzte mit zwei persönlichen Bestmarken. Mit phantastischen 15,57 Sekunden holte sich der Purgstaller den Sieg im 110 Meter Hürdenlauf. Im 100 Meter Lauf durchbrach er erstmals die "Zwölf-Sekunden-Schallmauer" – dies aber deutlich: Seine 11,67 Sekunden brachten ihm den vierten Rang. Im Weitsprung reichten gute 5,71 Meter ebenfalls zum vierten Rang.
Luca Biber (U18) holte sich Bronze im Weitsprung mit einer persönlichen Bestmarke von 5,81 Metern. 12,27 Skunden im 100 Meter Lauf reichten zum zehnten Rang.
Daniel Nowak (U20) übersprang mit 6,01 Metern heuer erstmals die Sechs-Meter-Marke im Weitsprung. Der 110 Meter Hürdenlauf und der 100 Meter Lauf verliefen mit 17,56 Sekunden bzw. 12,45 Sekunden nicht ganz nach Wunsch.
Andrea Fallmann (U14) belegte im Vierkampf den 22. Rang, wobei sie im Kugelstoß mit 7,47 Metern und dem achten Rang ihre beste Platzierung erzielte.
Jakob Hofegger (U14) platzierte sich im Vierkampf mit dem 16. Rang im Mittelfeld. Auch bei ihm war der achte Rang im Kugelstoß mit 6,51 Metern die beste Einzelplazierung.
Luis Kraml (U12) holte sich überraschend Bronze im Dreikampf mit 925 Punkten.
Helene Schragl (U12) landete am sechsten Rang im Dreikampf mit 1071 Punkten. Ihre beste Einzelplazierung war der dritte Rang im Vortex-Wurf mit 23,48 Metern.
Anja Größbacher (U12) wurde Achte im Dreikampf mit 972 unkten. Ihre beste Einzelwertung war der Sieg im Vortex-Wurf mit 25,54 Metern
Gudrun Schragl (U12) belegte den zehnten Rang im Dreikampf mit 945 Punkten. Ihre beste Einzelplazierung war der sechste Rang im 60 Meter Lauf mit 10,14 Sekunden.
Verena Riedl (U12) landete am zwölften Rang im Dreikampf mit 844 Punkten. Ihre beste Einzelplazierung war der siebente Rang beim Vortex-Wurf mit 22,27 Metern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.