31.07.2016, 20:14 Uhr

Neulich im Supermarkt

Kürzlich miterlebt in einem österreichischen Supermarkt:

Ein Kunde mit Migrationshintergrund kommt an die Wursttheke und fragt die Veräuferin,wieviele Aufschnittmaschinen sie den hat,die Antwort war drei,eine für Wurst, eine für Käse und eine sei im Moment leider defekt!
Worauf der Kunde meinte,reinigen und desinfizieren Sie ihre Maschine,denn er möchte nicht,dass sein Putenschinken auf einer Maschine geschnitten wird,auf der vorher Schweinefleisch geschnitten wurde.
Ich war dann weiter mit meinem Einkauf beschäftigt,doch an der Kasse treffe ich diesen "Herrn" ein zweites Mal.
Er beschwerte sich bei der völlig verwirrten Kassendame, dass sie keine Handschuhe tragen würde,er als Moslem möchte nicht dass ihm eine Frau mit blossen Händen das Geld herausgibt!!

Bei allem Verständnis für andere Völker und Kulturen,wenn ich Gast in einem anderen Land bin sollte ICH mich anpassen,nicht das Land sich an mich!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.