22.07.2016, 10:13 Uhr

Die Salzburger Landesmeister sind gekürt

(Foto: Foto: Theresa Deisl)
KUCHL (sys). Im Rahmen der Georgenberger Pferdetage wurden in Georgenberg Kuchl von 15.-17. Juli 2016 die sechs Landesmeister im Springreiter prämiert. Drei Tage lang verwandelte sich die Anlage der Familie Essl mit dem gastgebenden Reit- und Fahrverein Georgenberg-Kuchl unter der Leitung der Obfrau Betty Schwab zur großen Bühne des heimischen Springsports.

In der Klasse der Ponys kürte sich Antonia Weixelbraun vor Katharina Grill, Verena Heizinger und Verena Eckschlager zur strahlenden Meisterin. Sie blieben allesamt über beide geforderten Umläufe strafpunktfrei, sodass ein Stechen über den Ausgang der Meisterschaft entschieden hatte.

Ähnlich spannend lief es bei den Jugendlichen ab, wo die erst zehnjährige Lisa-Marie Arvai gegen die EM-Reiterin Sally Carina Zwiener im Stechen um Gold geritten war. Sally legte im Stechen mit einem Nullfehlerritt vor. Ihre Kontrahentin hatte ihr Bestes gegeben, kassierte jedoch einen kleinen Flüchtigkeitsfehler, sodass ihr am Ende der sensationelle Silbermedaille sicher war. Außerdem gab es noch ein Duell um Platz drei, das sich die beiden Kuchler Verena Eckschlager und Raphael Hartl ausmachten. Hier hatte Verena am Ende die bessere Zeit.

Bei den Juniorenmeisterschaften konnte Cathy Zwiener ihre Favoritenrolle ausspielen und holte vor Emma Brandis den begehrten Titel.

Über alle drei Runden fehlerfrei geblieben war Manfred Rust bei den Senioren, der sich am Ende verdient den Triumph vor Josef Maier und Christof Katzlberger holte.

Einen großartigen und vielfach umjubelten Heimerfolg gab es bei den Jungen Reitern zu feiern. Hier konnte Miriam Berger ihren Heimvorteil nutzen und behielt über alle drei Teilbewerbe eisern die Nerven. Siegerschärpe und Ehrenpreis waren ihr somit sicher. Auf den hinteren Rängen reihten sich Elisa Muhrer und Verena Forthuber.

Astreine Vorstellungen lieferte der Salzburger Paradereiter Christian Juza ab: Im Sattel seiner Stute „Lena“ besiegelte er nach makellosen Runden seinen mittlerweile elften Landesmeistertitel und strahlte zu Recht bei der Prämierung über beide Ohren. Ihm folgten Isabel Roman-Karajan und Thomas Metzger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.