13.03.2016, 15:51 Uhr

Sportunion Waidhofen im Mittelfeld bei den ÖSV-Ski-Bundesmeisterschaften

Platz 8 für Lena Offenberger (Foto: ÖSV NÖM)

3 Sportunion-Nachwuchstalente messen sich mit den Bundesbesten

Lena Offenberger und Elisa Hofmacher hatten sich für die ÖSV-Kinder-Bundesmeisterschaften qualifiziert, die am 5. und 6. März in Abtenau/Salzburg stattfanden. Die Erwartung der Trainer, Eltern und der Nachwuchsrennläuferinnen waren groß, hatten die beiden Mädchen doch mit mehreren Landesmeistertitel in NÖ auf sich aufmerksam gemacht. Die schwierigen Pistenverhältnisse und der selbst auferlegte Erfolgsdruck verhinderten dann leider die erträumten Stockerlplätze. Im Riesentorlauf erzielte Lena mit Platz 8, das beste Ergebnis der NÖ Mädchen, Elisa landete auf Platz 16. Tags darauf im Slalom fuhr Lena auf Platz 20, Elisa auf Platz 29.

Florian Koch hatte sich mit seinen Leistungen im NÖ Nachwuchscup für die ÖSV- Schüler-Bundesmeisterschaften vom 9. bis 11. März in Söll/Tirol qualifiziert. Bei starkem Starterfeld fuhr er im Super-G und Riesentorlauf auf Platz 12. Beim selektiven Slalom am letzten Veranstaltungstag schied Florian leider im 1. DG aus und sah wie weitere 57 Starter leider nicht das Ziel.

Trotz allem eine hervorragende Leistung für die jungen Renntalente der Sportunion Waidhofen, die in den nächsten Jahren sicher noch viele Erfolge einfahren werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.