19.09.2016, 14:24 Uhr

Neustadts Grüne-Chefin zu Naschmarkt "Neu": "Vernünftig, die WNSKS mit an Bord zu nehmen"

Tanja Windbüchler-Souschill - Nationalratsabgeordnete und Neustadts Grüne-Chefin. (Foto: Parlamentsklub)

Wiener Neustadt (Red.). Tanja Windbüchler-Souschills Vorschlag der ersten Stunde.

Es freut mich sehr, dass meinem Vorschlag nachgegangen wurde, dass die Tochter-Gesellschaft WNSKS hier an Bord geholt werden soll. "Die WNSKS hat alle Voraussetzungen das Projekt Naschmarkt umzusetzen. Das habe ich von Anfang an so in die Debatte eingebracht. Der nun vorgestellte Plan sieht am ersten Blick vernünftig aus. Ich möchte aber nochmal darauf drängen, die Energieversorgung alternativ zu gestalten und alles dafür zu tun, dass der Naschmarkt ein Öko-Markt wird"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.