Laufen für einen guten Zweck

Anna Weiß, Karl Freilinger, Stefan Stickler, Katharina Urban, Doris Müller und Kinder des Sozialpädagogischen Betreuungszentrum Pottenstein
18Bilder
  • Anna Weiß, Karl Freilinger, Stefan Stickler, Katharina Urban, Doris Müller und Kinder des Sozialpädagogischen Betreuungszentrum Pottenstein
  • hochgeladen von Ing. Markus Achleitner

Wir begleiten junge Menschen ein Stück ihres Weges

Die 93 Teilnehmer der Unternehmen Isovolta AG, FunderMax GmbH und der Isosport Verbundbauteile GmbH , aus der Constantia Industries AG, liefen beim heurigen Wien Energie Bussines Run nicht nur um der eigenen Fitness wegen. Die sportlichen Mitarbeiter der Constantia Industries AG, liefen auch für einen guten Zweck.

Schirmherr Isovolta AG

Unter der diesjährigen Laufschirmherrschaft der Isovolta AG, aus Wr. Neudorf, wurde der  Verein der Freunde des NÖ Sozialpädagogische Betreuungszentrum Pottenstein als Spendenempfänger ausgewählt. Zum einen weil Einrichtungen, bei welchen die Betreuung von hilfsbedürftigen Kindern und Jugendliche im Mittelpunkt steht, mit allen Mitteln zu Fördern sind, zum anderen weil ein langjähriger Mitarbeiter der Isovolta AG in dieser Einrichtung seine Kindheit und Jugend verbrachte.

Spendenübergabe und ein kleiner Einblick ins Betreuungszentrum

Anna Weiß, Katharina Urban und Stefan Stickler durften im Namen der Constantia Industries AG  dem Obmann des Verein der Freunde des NÖ Sozialpädagogische Betreuungszentrum Pottenstein, Karl Freilinger, in Beisein von Fr. Direktor Doris Müller, einen Scheck über € 3.353.-  übergeben.
Während der kurzen Führung durch das Haus und Freigelände betonte Doris Müller, dass das SPZ- Pottenstein bei der Betreuung der derzeit 70 Kinder und Jugendlichen nie als Familienersatz, sondern immer als Familien ergänzende Einrichtung zu sehen ist.
Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen erfolgt immer in Zusammenarbeit mit den Eltern.
Karl Freilinger bedankte sich auf das herzlichste für die Spende und versichert, dass nun für viele Kinder therapeutische Wege offensten, die Werder vom Land NÖ noch von einem Sozialversicherungsträger getragen würden. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen