07.08.2016, 23:38 Uhr

Teamgold und noch 3* im Medaillenrang bei den Österr. Open - Water Meisterschaften 2016

ESU Team

Als Abschluss der Sommersaison - im Anschluss an die Staatsmeisterschaften in Innsbruck - und schlussendlich intensiver Trainingsvorbereitung in den burgenländischen Seen, konnte die ESU Ihre Vormachtstellung in der open water Disziplin wieder unter Beweis stellen. Alle SchwimmerInnen konnten sich in den Medaillenrängen platzieren.


An diesem Wochenende wurden im Hechtsee bei Kufstein die österr. Meisterschaften im Freiwasserschwimmen ausgetragen.

Bei unwirtlichen - wetterbedingten - Gesamtrahmenbedingungen nutzen die Eisenstädter im Teambewerb über die 2,5 km Strecke mit Dietmar Stockinger, Anna Wutschitz und Stefan Keinrath in einem „Wetterloch“ ihre Chance und holten unangefochten und souverän Gold vor Salzburg und dem neu gegründeten bgld. Verein „waterbecks“. Die ESU konnte damit ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Jakub Maly und Stefan Keinrath - bekannt für seine Langstreckenvorliebe - waren in der Allgemeinen Klasse über die 5 km am Start. Die ESU Schwimmer lieferten sich ein packendes Duell um den 2. und 3. Platz. Maly entschied schlussendlich das Duell für sich und beendete den Bewerb mit dem 2. Platz. Stefan Keinrath wiederholte sein Vorjahresergebnis und erschwamm nach Gold im Teambewerb den hervorragenden 3. Platz.

Antonia Lair – erstmals bei open water am Start - sicherte sich mit klarem Vorsprung den 3. Platz in der Juniorenklasse und holte damit ihre erste Medaille bei Österr. Meisterschaften.

www.schwimmeneisenstadt.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.