30.06.2016, 11:08 Uhr

Siegtorschützin von Obertraun traf auch in Wien!

„Doppelte" Bundesmeisterin: Lara FELIX tritt kraftvoll zum Siegestor an! (Foto: Schülerliga Christian HOFER)
Wien: Donaufeld | Sie schrieb gestern Fußball-Geschichte: Lara FELIX ( BRG 22 Polgarstraße Wien) gelang im Finale der Fußball- Schülerliga in Wien-Donaufeld gegen die NMS Theresianum Eisenstadt bereits in der 10. Minute nach einem tollen Sololauf mit einem sehenswerten Distanzschuss unter die Latte das „Goldtor“ für die Burschen-Elf des Polgargymnasiums Wien.
Zuvor hatte die 13 - Jährige Stürmerin des FC Wollers (Wiener Unterliga) im Semifinale beim 4:0 über das BRG Bad Vöslau-Gainfarn (NÖ) als erstes Mädchen im Rahmen der Burschen-Bundesmeisterschaft ein Tor geschossen.

Auch in Obertraun Siegtorschützin!
Bereits vor einer Woche entschied das große Talent in Obertraun mit ihrem Penaltytor zum 3:1 das Finale der UNIQA- Mädchenfußball-Liga gegen die SNMS Graz Bruckner vorzeitig für das BG/BRG/BORG 22 Polgarstraße Wien), das schließlich mit 3:2 gewann.
Das BG/BRG/BORG Polgarstraße holte sich damit heuer zum drittenmal nach 1997 und 2008 bei den Burschen den Bundesmeistertitel und „verzierte“ ihn auch noch mit dem Fairness-Pokal. Bei den Mädchen sicherten sich die Wienerinnen 2016 nach 2009, 2011, 2012 und 2014 bereits zum fünften Mal „die Krone“.
FELIX entschied somit faktisch beide Bundesfinali 2016 der Schüler/innen für das Polgargymnasium,
herzlichen Glückwunsch aus dem Salzkammergut zu diesem historischen Erfolg!

Anhang (Foto Christian Hofer , Schülerliga): „Doppelte Bundesmeisterin: Lara FELIX tritt kraftvoll an!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.