28.05.2016, 11:11 Uhr

Polizei in der NMS Drosendorf

(Foto: privat)

Gespräch in der NMS, damit der Umgang mit Medien kein Problem wird

Da der Umgang mit den neuen Medien - wie Handygebrauch, Internet, Cybermobbing, social Media (Facebook, usw. ) auch in den Schulen immer mehr Probleme aufwirft, hat sich Schulleiter Erich Max Meier der NMS Drosendorf – gemeinsam mit dem Elternverein bemüht, Informationsveranstaltungen an die Schule zu bekommen. Hilfe wurde vom Bezirkspolizeikommando Horn angeboten. Nach einem Informationsabend für Eltern, wo Denkanstöße für Personen mit Erziehungsverantwortung gegeben wurden, gab es in Form von Workshops eine intensive Informations- und Aufklärungsarbeit mit den SchülerInnen in den Klassen.
Schulleiter und Lehrkräfte der Schule hoffen, dass die Aufklärung, die Warnungen und Ratschläge der Polizeibediensteten vor allem bei den SchülerInnen angekommen sind und in Zukunft auch beherzigt werden: „Wir wollen den Umgang mit den neuen Technologien und Medien nicht verbieten sondern unsere SchülerInnen sollen lernen, diese positiv zu nutzen“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.