12.05.2016, 15:51 Uhr

Volkshilfe Jubiläumsschifffahrt – langjährige Mitarbeiterinnnen wurden geehrt

(Foto: Franz Baldauf)
Anlässlich des bevorstehenden Internationalen Tages der Pflege am 12. Mai lud die Volkshilfe NÖ bereits zum elften Mal ihre langjährigen MitarbeiterInnen zu einer Schifffahrt durch die Wachau ein. All jene, die seit 5, 10, 15, 20, 25 oder sogar 30 Jahren der Volkshilfe NÖ die Treue halten oder heuer ihre Pension antreten, verbrachten am Mittwoch, 4. Mai einen vergnüglichen Abend auf der MS Wachau.
Rund 130 JubilarInnen und deren PartnerInnen folgen der Einladung und feierten auf dem Donauschiff. Erstmals wurden auch zwei 30-jährige Jubilarinnen ausgezeichnet. Als Zeichen des Dankes erhielten alle aus den Händen von Volkshilfe NÖ-Präsident Prof. Ewald Sacher, Geschäftsführer KommR Mag.(FH) Gregor Tomschizek sowie Landeshauptmann-Stv. und Vizepräsidentin (Weinviertel) Mag. Karin Renner ein kleines Dankeschön und eine Ehrenurkunde. Ebenfalls gratulierten die VizepräsidentInnen LAbg. Heidemaria Onodi (Zentralraum), Vzbgm. a.D. Holger Linhart (Industrieviertel), Abg.z.NR a.D. Rudolf Parnigoni (Waldviertel) und Bgm. a.D. Hannes Eblinger (Mostviertel) sowie Aufsichtsratmitglied BM a.D. Dr. Erwin Buchinger herzlich.
„Unsere diplomierten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Ergo- und Physio-TherapeutInnen, PflegehelferInnen und HeimhelferInnen sind wichtige Säulen in der mobilen Pflege und Betreuung“, so der Präsident der Volkshilfe NÖ Prof. Ewald Sacher, „deshalb nehmen wir wieder gerne den Internationalen Tag der Pflege zum Anlass und stellen die engagierte Arbeit der rund 1.000 Frauen und Männer dieser Berufsgruppe, die derzeit bei der Volkshilfe NÖ beschäftigt sind, in den Mittelpunkt.“
 Geehrt wurden auch die MitarbeiterInnen der Bereiche Kids & Family, Jobservice und Verwaltung. „Unsere MitarbeiterInnen leisten täglich einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Sie helfen Menschen, die unsere Unterstützung benötigen, egal ob sie in der Pflege von SeniorInnen, der Betreuung von Kindern, bei einem AMS-Projekt oder in der Verwaltung tätig sind “, betont der Geschäftsführer der Volkshilfe NÖ KommR Mag.(FH) Gregor Tomschizek, „alle KollegInnen tragen eine hohe Verantwortung und es freut uns besonders, dass wir diesmal sogar zwei 30-jährige Dienstjubiläen feiern können.“
Die Volkshilfe NÖ feiert im kommenden Jahr ihr 70-jähriges Bestehen. In ihrer gemeinnützigen Betriebsgesellschaft SERVICE MENSCH GmbH sind derzeit rund 1.500 Frauen und Männer angestellt. Sie sind in den Bereichen Mobile Pflege & Betreuung, Kids & Family, AMS-Projekte, Flüchtlingsbetreuung und Verwaltung tätig.

Horn
Gregor Tomschizek (Geschäftsführer Volkshilfe NÖ / SERVICE MENSCH GmbH)
Karin Schreiner (5 Jahre)
Rudolf Parnigoni (Vizepräsident Volkshilfe NÖ)
Daniela Radl (5 Jahre)
Elisabeth Mantler (10 Jahre)
Karin Renner (Landeshauptmann-Stellvertreterin & Vizepräsidentin Volkshilfe NÖ)
Ewald Sacher (Präsident Volkshilfe NÖ)
Ernestine Heimberger (Pensionierung)
Maria Panzenböck-Stockner (Bereichsleiterin Dienstleistungen Volkshilfe NÖ)
Irene Authried (10 Jahre)
Elisabeth Polt (Regionalleiterin-Stellvertreterin Volkshilfe Waldviertel)
Marina Spacek (5 Jahre)
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.