09.05.2016, 13:53 Uhr

"Titanic - Die Ausstellung" mit 30.000stem Besucher in der Tabakfabrik

(Foto: Cofo)

Rund fünf Wochen nach Eröffnung von „Titanic – Die Ausstellung“ in der Linzer Tabakfabrik wurde der 30.000ste Besucher begrüßt.

LINZ. Das wurde ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk: Daniel Herndl machte mit seinen Eltern zu seinem 16. Geburtstag einen Ausflug zu „Titanic – Die Ausstellung“ und betrat als 30.000ster Besucher die Ausstellung. Nach dem Empfang durfte sich die ganze Familie aus dem umfangreichen Titanic-Shop ein Souvenir aussuchen. „Die Ausstellung hat mir gut gefallen, besonders über die Technik des Schiffes konnte ich sehr viel erfahren und das interessiert mich besonders. Dass ich jetzt auch für zu Hause ein Titanic-Modell habe, finde ich toll“, strahlt Daniel nach dem Rundgang.

Rund 1500 Tote

Die Titanic ist das berühmteste Schiff aller Zeiten. Ein Wunderwerk der Technik, das Anfang des 20. Jahrhunderts zu seiner Jungfernfahrt nach Amerika aufbrach und in einer Nacht im April 1912 im eiskalten Nordatlantik verschwand. Von den 2200 Menschen haben nur rund 700 diese Katastrophe überlebt. „Titanic – Die Ausstellung“ bietet eine Zeitreise in die glänzenden Jahre dieser Zeit und beschäftigt sich mit den Schicksalen der Passagiere. Noch bis 3.7.2016 wird die Ausstellung in der Tabakfabrik in Linz zu Gast sein.

Besucher wird Teil der Titanic

Die Ausstellung zeigt rund 200 Original-Exponate aus dem Wrack des legendären Luxusdampfers, die im Rahmen von mehreren Tiefsee-Expeditionen vom Meeresgrund geborgen wurden. Originalgetreue Nachbauten verschiedener Räume des Schiffes und spannende Inszenierungen des Lebens an Bord ziehen den Besucher in den Bann des Stahlriesen. So wird der Besucher in den Nachbauten des Veranda-Cafés auf dem A-Deck oder der Kabinen der Ersten und Dritten Klasse in die frühen Jahre des 20. Jahrhunderts zurückversetzt.

Titanic-Dinner inklusive

„Titanic – Die Ausstellung“ beschäftigt sich nicht nur mit der Schicksalsnacht im April 1912, als der unsinkbare Luxusdampfer nach einer Kollision mit einem Eisberg sank, sie beleuchtet auch die technischen Hintergründe des als „Wunderwerk der Technik“ gefeierten Schiffes sowie die vielen Einzelschicksale der Menschen, die dieses Unglück nicht überlebt haben.
Rund um die Ausstellung gibt es zudem ein buntes Eventprogramm vom Titanic-Dinner bis zum Fachvortrag. Alle Infos und Tickets unter www.titanic-ausstellung.com.


Ausstellungsinformationen:

Titanic – Die Ausstellung: „Echte Funde – wahre Schicksale“

Termin: bis 3.7.2016

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass: 17 Uhr)
Pfingstmontag geöffnet!

Wo: Tabakfabrik Linz, Eingang Gruberstraße 1

Tickets: Im Internet unter www.titanic-ausstellung.com oder www.oeticket.com und den bekannten Vorverkaufsstellen. Ab Ausstellungsbeginn auch an der Tageskasse.

Weitere Informationen: www.titanic-ausstellung.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.