22.05.2016, 23:24 Uhr

22. 05. 2016 Friedensprozession am Neusiedlersee

Die Prozession am See führt an die Grenze, zum Vermessungspunkt "B 0". Unter dem
Motto "Religion kennt keine Grenzen" steht das Friedens-Symbol am Vermessungspunkt
und ist der österreichisch- ungarischen Einigkeit gewidmet. Symbolisch für die vier Altäre
in den vier Himmelsrichtungen werden jeweils von den Häfen Mörbisch Rust, Fertörakos
und Illmitz Personenschiffe auslaufen und sich zur Zeremonie am Grenzpunkt treffen.
Die Fahrtroute ging für alle Schiffe vom jeweiligen Abfahrtshafen zum Grenzstein B0, wo
ein kurzer Stopp zur Segnung des Kreuzes eingelegt wurde. Danach wurden alle Schiffe im
Schilf „geparkt“ und eine ökumenische Andacht in ungarischer und deutscher Sprache abgehalten.
Begleitet wurde die Veranstaltung von Blasmusikkapellen aus den verschiedenen
Abfahrtshäfen, sowie von den Weinrittern und den Königlichen Eisenstädter Schützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.