25.06.2016, 14:22 Uhr

Mutterberatungsstelle Perchtoldsdorf geht neue Wege

PERCHTOLDSDORF. Die Mutter- und Elternberatung ist nicht nur ins Rot-Kreuz-Haus übersiedelt, sondern mit Univ.-Doz. Dr. Andreas Zoubek liegt die Mutterberatung nun in neuen Händen. Der Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde wird von der Kinderkrankenschwester Christine Radl-Kumpan unterstützt. Die Mutter- und Elternberatung kann von jeder Mutter und jedem Vater in Anspruch genommen werden: Jeden 1. Donnerstag im Monat ab 14 Uhr im Rotkreuz-Haus,Franz-Josef-Straße 29. Abgerundet wird das Betreuungsangebot durch eine „Baby Care“-Beratungsstunde. Die nächsten Termine: 7. Juli, 4. August, 1. September 6. Oktober, 3. November, und 1. Dezember. Familienreferentin Andrea Kö erklärt die Bedeutung für die rund 110 jährlich neu geborenen Perchtoldsdorfer Babies: „Dieser Service ist ein kostenloses Instrument der sozialen und medizinischen Prophylaxe für alle Fragen rund um die Mutterschaft und Kleinkind und umfasst auch eine professionelle Ernährungs- und Stillberatung“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.