Mutterberatung

Beiträge zum Thema Mutterberatung

Muttersein - Stillen
Wie oft sollte man stillen?

Heute geht es weiter mit unserer Serie zum Stillen und wir werden uns heute vor allem mit der Frage auseinandersetzen, wie oft man eigentlich stillen sollte. Auf die Frage, wie oft ein Baby gestillt werden sollte, gibt es leider nicht die eine, richtige Antwort. Jedes Baby ist ein einzigartiger Mensch mit ganz speziellen Bedürfnissen, die auch nicht völlig statisch sind, sondern durchaus auch von Tag zu Tag variieren können. Da die Muttermilch eine speziell für das Kind angefertigte Nahrung...

  • Wien
  • Landstraße
  • Rosa Blume
Sozialarbeiter, Stillberaterinnen und Ärzte bieten persönliche Beratungen an.

Ab Mai
In Rohrbach startet die Eltern- und Mutterberatung wieder

In Hofkirchen, St. Martin und Ulrichsberg sind ab Mai 2021 wieder alle Eltern und ihre Kinder bis drei Jahre willkommen. BEZIRK ROHRBACH. Der Wunsch vieler Eltern im Bezirk nach persönlichen Beratungen war in den vergangenen Monaten groß. Die Bezirkshauptmannschaft hatte die beliebten Eltern- und Mutterberatungen in Präsenz coronabedingt vorübergehend einstellen müssen. Am Mai 2021 können nun wieder drei Stellen im Bezirk für die Beratung geöffnet werden: Hofkirchen: immer am 1. Dienstag im...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl

Muttersein - Stillen
Trinkt mein Baby genug beim Stillen?

Heute geht es weiter mit dem zweiten Teil zum Thema „Stillen“. Oft sorgen sich vor allem sehr junge Mütter, dass ihr Baby beim Stillen nicht genug trinkt und dementsprechend nicht ausreichend versorgt ist. In der Regel ist diese Sorge allerdings völlig unbegründet. Ich möchte nun einige Punkte anführen, die dafür sprechen, dass das Kleine ausreichend trinkt und auch satt wird. Babys haben in den ersten Wochen etwa alle zwei bis drei Stunden Hunger und sollten in der Regel etwa 100 bis 200 Gramm...

  • Wien
  • Landstraße
  • Rosa Blume

Muttersein - Stillen
Stillen

Heute werden wir uns mit dem ersten Teil einer mehrwöchigen Serie zum Thema "Stillen" auseinandersetzen. Grundsätzlich sollte das Stillen nach Verlangen immer im Vordergrund stehen. Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfiehlt, in den ersten sechs Lebensmonaten des Kindes ausschließlich zu stillen. Damit ist gemeint, dass abgesehen von der Muttermilch keine anderen Nahrungsmittel und auch kein Wasser gegeben werden sollten. Nach dem ersten halben Lebensjahr sollte langsam damit begonnen...

  • Wien
  • Landstraße
  • Rosa Blume
Alina Lackmayer und Maria Höfler-Wuthe begleiten und beraten Mütter und Kinder.
Video

(+ Video) Stattegg
Mütter und Kinder von Anfang an begleiten

Mit dem Thema Gesundheit befassen wir uns ein Leben lang, besonders dann, wenn es um den eigenen Nachwuchs geht. Maria Höfler-Wuthe und Alina Lackmayer von Mami & Ich geben einen Einblick wie man in dieser aufregenden und schönen Zeit gut beraten und begleitet die Bindung zwischen Mutter und Kind stärken kann. Mit der Geburt eines Kindes beginnt ein neuer Lebensabschnitt und die Zeit des Kennenlernens. „Besonders im Wochenbett können oft erste Probleme entstehen und viele Frauen suchen erst...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Tamara Mednitzer
Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wirken sich vor allem auch auf die Psyche von Kindern und Jugendlichen negativ aus.
2

Kinderschutzzentrum Braunau
Corona und die Auswirkungen auf die kindliche Psyche

Homeschooling, Social distancing, Angst vor dem Virus: Die Coronakrise machte nicht nur Erwachsenen zu schaffen. Auch Kinder und Jugendliche litten enorm unter den Maßnahmen zur Eindämmung des Virus, wie Karina Springmann vom Kinderschutzzentrum in Ranshofen weiß. RANSHOFEN (kat). Die Coronakrise ging auch an Kindern und Jugendlichen nicht spurlos vorbei: Die Folge daraus ist eine Zunahme an psychischen Problemen bei den jungen Mitbürgern. "Störungsbilder wie soziale Ängste, Schulängste, Angst...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Bürgermeister Daniel Lachmayr (r.) besuchte Marlene Zauner (l.) und Dr. Martina Huber in den neuen Räumlichkeiten der Mutterberatungsstelle.

Ennsdorf
Mutterberatung jeden zweiten Montag im Monat

Ennsdorfs Bürgermeister Daniel Lachmayr besuchte Marlene Zauner und Dr. Martina Huber in den neuen Räumlichkeiten der Mutterberatungsstelle.  ENNSDORF. Die Mutterberatung findet künftig jeden zweiten Montag im Monat in der neuen Arztpraxis in Ennsdorf, Wiener Straße 40, statt. Dr. Martina Huber und Marlene Zauner stehen dann zwischen 16 und 17 Uhr für alle Fragen zu Entwicklung, Ernährung, Pflege sowie Vorbeugung von Krankheiten kostenlos zur Verfügung – eine Voranmeldung ist nicht notwendig....

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Das Iglu-Beratungsteam ist jederzeit für Sie da.

Wels-Land
Iglu Eltern- und Mutterberatung hilft auch in der Krise

Besonders für junge Familien mit Kindern stellt die Pandemie eine große Herausforderung dar. MARCHTRENK. Auch die Iglu Eltern-Mutterberatungsstelle für alle Gemeinden im Bezirk Wels-Land kann in Zeiten der Pandemie den Betrieb nicht in gewohnter From fortführen. Ein Team aus zwei Sozialarbeiterinnen, einer Kinderkrankenschwester, einer Psychologin und einer Kinderärztin ist aber auch weiterhin für die Anliegen der Menschen da. Ein Einzelberatungstermin kann jederzeit vereinbart werden. Das...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Stadträtin Eunike Grahofer, Stadtamtsdirektor-Stellvertreter Abteilungsleiter Norbert Schmied, Stadtamtsdirektor Rudolf Polt und die kaufm. Standortleiterin Sonja Schindler machten sich vom Baufortschritt der Räumlichkeiten für die Kleinstkinderbetreuung ein Bild.

Waidhofen
Mutterberatung sowie Babytreff übersiedeln vorerst

Entgegen anders lautenden Gerüchten wurde Babytreff nicht zugunsten der Kleinstkinderbetreuung abgedreht. WAIDHOFEN. Gerüchte wonach das Angebot der Mutterberatung sowie des Baby- und Kleinkindertreffs in Waidhofen zugunsten der Kleinstkinderbetreuung "abgedreht" wurde, sorgen derzeit für Unmut unter jungen Eltern - es handelt sich jedoch um eine Falschinformation, wie Stadträtin Eunike Grahofer im Gespräch mit den Bezirksblättern mit Nachdruck betont. Waidhofen bekommt Betreuung für...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Karin Hörzing besuchte eine offene Spielrunde der Kinder- und Jugendhilfe.

Kinder-und Jugendhilfe als Unterstützung
11.000 Besuche bei Elternberatungsstellen

Rund 11.000 Besuche hatten die Linzer Eltern-, Mutterberatungsstellen und die Stelle IGLU im Vorjahr.  Ziel ist es, das Wohl von Babys und Kindern frühzeitig zu fördern. LINZ. Auf 759 Beratungstage sind die zwölf Anlaufstellen für Eltern gemeinsam im vergangenen Jahr gekommen. Die Einrichtungen stehen für alle Fragen rund ums Elternsein zur Verfügung und bieten Müttern und Vätern gemeinsam mit ihren Kindern einen Raum, um sich über ihre alltäglichen Erfahrungen auszutauschen, fachlichen Input...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Bürgermeister Wolfgang Kocevar: „Durch die zahlreichen jungen Familien gibt es eine große Nachfrage in diesem Bereich.“

Mutterberatung ab September in Ebreichsdorf

Die Stadtgemeinde Ebreichsdorf investiert in Zusammenarbeit mit der Ordination von Dr. Doris Prohaska ab September 2019 in eine Mutterberatung. Das wurde in der Gemeinderatssitzung vom 27.6.2019 einstimmig beschlossen. „Durch die zahlreichen jungen Familien gibt es eine große Nachfrage in diesem Bereich“, so Bürgermeister Wolfgang Kocevar. „Daher freue ich mich, dass wir im Gemeinderat Einstimmigkeit gefunden haben und somit dieses Service an einem zentralen Standort in Kürze anbieten können“....

  • Steinfeld
  • Maria Ecker
Für die ärztliche Untersuchung, medizinische Fragen und Impfungen steht ein Mutterberatungsarzt zur Verfügung.

Kinderschutzzentrum Wigwam
Eltern-/Mutterberatung der Kinder- und Jugendhilfe Kirchdorf

Ab März 2019 bietet die Kinder- und Jugendhilfe der BH Kirchdorf nun auch wieder eine Eltern-/Mutterberatung in Kirchdorf an der Krems an. BEZIRK KIRCHDORF.  Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat, zwischen 9 und 11 Uhr, gibt es die Beratung im Kinderschutzzentrum Wigwam. Die Eltern-/Mutterberatung bietet umfassende Informationen für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern bis zum 3. Lebensjahr: das Baby messen, wiegen oder impfen lassen, Fragen zum Alltag mit dem Kind oder zur familiären...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Übergabe der NÖ Dokumentenmappe von Direktor Martina Amler (2.v.l.).

NÖGKK: Service für frisch gebackene Eltern

Dokumentenmappe mit Gutscheinen und allen Infos für Jungfamilien ZWETTL. Für frisch gebackene Eltern beginnt mit der Geburt ihres Kindes ein neuer und spannender Lebensabschnitt. In Niederösterreich gibt es – dank Unterstützung der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) – für alle Jungfamilien eine informative Dokumentenmappe. NÖGKK-Direktorin Dr. Martina Amler: „Die Dokumentenmappe beinhaltet wichtige Informationen über Gesundheit, Vorsorge, Behördenwege, finanzielle Leistungen und Absicherung sowie...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Die Kinder- und Jugendhilfe OÖ unterstützt Familien in Krisensituationen.

Kinder- und Jugendhilfe OÖ setzt auf Prävention

In Oberösterreich leben aktuell rund 268.500 Kinder und Jugendliche. 3,3 Prozent von ihnen werden durch die Kinder- und Jugendhilfe OÖ unterstützt. OÖ. „Je früher desto besser!“ – so einfach ist Antwort von Cornelia Leibetseder, leitender Sozialarbeiterin bei der Kinder- und Jugendhilfe OÖ, auf die Frage danach, wann ihr Einsatz – und der ihrer Kollegen – am sinnvollsten ist. Demnach versuche man heute möglichst frühzeitig mit Kindern in Kontakt zu kommen, die erste Symptome von tieferliegenden...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Mutterberatung in Neuhofen

Mutterberatung in Neuhofen Wann: 11.04.2018 10:15:00 Wo: Ostarrichi-Kulturhof, Neuhofen an der Ybbs auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht

Mutterberatung in Winklarn

Mutterberatung in Winklarn Wann: 03.04.2018 15:15:00 Wo: Gemeindeamt, Winklarn auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht

Mutterberatung

Mutterberatung Wann: 22.03.2018 11:00:00 Wo: Pfarrheim, Hauptstraße 20, 2813 Lichtenegg auf Karte anzeigen

  • Wiener Neustadt
  • Barbara Montag

Mutterberatung

Mutterberatung Wann: 15.03.2018 10:00:00 bis 15.03.2018, 11:00:00 Wo: Neue NÖ Mittelschule, Schulstraße 7, 2811 Wiesmath auf Karte anzeigen

  • Wiener Neustadt
  • Barbara Montag

Mutterberatung in Neuhofen

Mutterberatung in Neuhofen Wann: 14.03.2018 10:15:00 Wo: Ostarrichi-Kulturhof, Millenniumsplatz 1, 3364 Neuhofen an der Ybbs auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht

Mutterberatung

Mutterberatung Wann: 14.03.2018 15:00:00 bis 14.03.2018, 16:00:00 Wo: Gemeindeamt, 2153 Stronsdorf auf Karte anzeigen

  • Mistelbach
  • Jessica Karle

Mutterberatung in Ardagger

Mutterberatung in Ardagger Wann: 08.03.2018 15:30:00 Wo: Pfarrheim, Ardagger auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht

Mutterberatung in Winklarn

Mutterberatung in Winklarn Wann: 06.03.2018 15:15:00 Wo: Gemeindeamt, Winklarn auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht

Mutterberatung

Mutterberatung Wann: 22.02.2018 11:00:00 Wo: Pfarrheim, Hauptstraße 20, 2813 Lichtenegg auf Karte anzeigen

  • Wiener Neustadt
  • Barbara Montag

Mutter/Elternberatung

von 12 bis 12:30 Uhr Wann: 21.02.2018 ganztags Wo: Gemeindezentrum, 2441 Mitterndorf an der Fischa auf Karte anzeigen

  • Steinfeld
  • Jennifer Gangl

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 20. Mai 2021 um 10:00
  • NNÖMS
  • Wiesmath

Mutterberatung

Da es zur Zeit gilt, große Vorsicht in Bezug auf Corona walten zu lassen und die Einhaltung aller Hygieneregeln sehr wichtig ist, bitten wir Sie, folgende Maßnahmen zu befolgen: Einhalten von Abstandsregeln Tragen von MNS-Maske (gilt für Ärzte, Schwestern und Eltern) Achten Sie auf die allgemeinen Hygieneregeln Es sollen keine kranken Kinder in der Mutterberatung untersucht werden. Diese müssen zum betreuenden Kinderarzt verwiesen werden. Es dürfen keine kranken Eltern mit ihren Kindern in die...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.