23.03.2016, 20:40 Uhr

Ein Sechziger beim Motocross Sittendorf am 17. April!

Motocross-Staatsmeister Günter Schmidinger fährt auch 2016 auf Honda! (Foto: Heti/supercross.at)

Die Freiwillige Feuerwehr Sittendorf veranstaltet am Sonntag, dem 17. April das 60.te (!) Motocross Sittendorf. Zu diesem großen Jubiläum haben sich zahlreiche Stars und Champions angekündigt. Die Fans erwartet ein echtes PS-Spektakel!


Sehr viele Jahre war Sittendorf in der Gemeinde Wienerwald der Schauplatz der Motocross-Weltmeisterschaften. Nach Ende der WM-Zeit gelang es schließlich im Jahr 1999 der Freiwilligen Feuerwehr Sittendorf wieder die Staatsmeisterschaften nach Sittendorf zu bringen. Heuer feiert die Sittendorfer Feuerwehr das Jubiläum 60 Jahre Motocross in Sittendorf: "Wir freuen uns diesen besonderen Geburtstag gemeinsam mit den Besuchern und Fahrern feiern zu können. Ich möchte mich auch gleich bei meinen Kameraden bedanken, die immer eine ganz tolle Arbeit leisten", sagt Robert Heindl, der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Sittendorf. Die Motocross-Stars haben ihr Kommen zugesagt und werden Rennsport vom Feinsten zeigen: "Wir haben die großen Meisterschaftsklassen mit MX OPEN und MX 2, heuer wird auch der Auner Cup bei uns dabei sein", so Heindl, der damit den Fans in Sittendorf ein Top-Programm mit 6 hochkarätigen Rennen anbieten kann. Die Rennstrecke mit dem Kinigadner Steilhang und der Sigi-Bauer-Abfahrt wird am 17. April auch die besten Fahrer fordern, schließlich gilt Sittendorf als härtestes Motocross-Rennen im Jahr...
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.