11.03.2016, 10:24 Uhr

Handelsschüler veranstalten 1. Reim- und Gedichte-Wettbewerb

Überlegene Siegerin: Marie Kellner, Schülerin der privaten NMS Neusiedl am See

Neusiedl am See.- Am 10. März fand in der Akademie der Wirtschaft der 1. Reim- und Gedichte-Wettbewerb für die 4. Klassen der Neuen Mittelschulen statt. Organisiert wurde die schultypenübergreifende Veranstaltung von einer Projektgruppe der Handelsschul – Abschlussklasse.

Gedanken zum Thema "Schulalltag"

Sechs neue Mittelschulen - von Kittsee bis Purbach – entsendeten 17 junge kreative Köpfe aus den 4. Klassen, die ihre selbst verfassten Reime und Gedichte zum Besten gaben. Unterstützt und begleitet wurden sie von ihren Lehrer/innen und Direktor/innen. Zum Thema „Schulalltag“ wurden teils lustige und originelle, aber auch zum Nachdenken anregende Gefühle ausgedrückt und entsprechend emotional vorgetragen.


Würdige Siegerinnen

Marie Kellner, Schülerin der privaten NMS Neusiedl am See, überzeugte die teilweise prominente Jury nicht nur mit Inhalt und Aufbau ihres Gedichtes, sondern auch mit einem gekonnten Auftritt in passendem Outfit. Sie holte sich den Sieg. Der zweite Platz ging an Elise Göltl, Vertreterin der NMS Gols. Den 3. Rang erreichte Vanessa Radosztics aus der NMS Purbach. Dank zahlreicher Sponsoren erhielten alle Teilnehmer/innen tolle Preise und eine Urkunde.

Wichtiger Beitrag zum "Jahr der Bildung"

Gedanken und Gefühle über „Schule“ in Form von Gedichten wiederzugeben, sei gerade im „Jahr der Bildung“ eine schöne Sache, lobte Landesschulratspräsident Mag. Heinz Josef Zitz das engagierte Team der Handelsschule Nadine Moser, Lucia Zahorszky und Nicole Jahner - unter der Leitung von Mag. Hannes Nitschinger. Er regte an, einen landesweiten Bewerb dieser Art durchzuführen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.